Haselstrauch

aus Degupedia, der freien Wissensdatenbank

(Weitergeleitet von Haselnuss)
Haselstrauch
vergrößern
Haselstrauch

Die Gemeine Hasel (Corylus avellana L.), auch Haselstrauch oder Haselnuss genannt, ist eine Hasel-Art und zählt zur Familie der Birkengewächse (Betulaceae).


Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Die Frucht des Haselstrauches ist angeblich eine der ältesten bei uns beheimateten Obstarten und war vermutlich früher eines der wichtigsten Nahrungsmittel.

Namen

engl. hazel, hazelnut tree; frz. noisetier; nl. hazelaar

Eignung als Futter

Sowohl die Äste (mit Laub), als auch die Nüsse (am besten mit Schale) sind als Futter geeignet.

Die belaubten Zweige sind beliebtes Futter bei Chinchillas, Degus, Kaninchen und Meerschweinchen. Sie können aber auch an Rennmäuse, Lemminge, Ratten und Mäuse verfüttert werden.


Hasel
vergrößern
Hasel

Die Pflanze

Die Gemeine Hasel ist ein Strauch oder kleiner Baum und erreicht eine Höhe von bis zu 12 m.

Die Haselnusssträucher sind auch für "Botanik-Laien" gut zu erkennen: Die Blätter sind rund und haben einen doppeltgezackten Rand. Im Frühling bildet der Strauch Kätzchen.

Die rote Zuchtform, die Blut-Hasel ist eine Zuchtform des Lambertshasels.

Die Frucht (Nüsse)

Degus können die Nüsse gegeben werden, auch mit Schale. Da die Haselnuss aber wie alle Nüsse sehr fetthaltig ist, sollte sie nur recht selten verfüttert werden. Nüsse eignen sich sehr gut, um zu magere Degus wieder aufzupäppeln.

Die im Handel erhältlichen Haselnüsse stammen überwiegend vom Lambertshasel (C. maxima), welche größere Früchte trägt, als der gemeine Hasel.


Der Haselnuss als Heilpflanze

Inhaltsstoffe

  • Ätherisches Öl

Wirkung

Als Reindroge kaum in Gebrauch.

Anwendung

  • Innerlich: Als Bestandteil eines Leber-Galle-Tees

Droge

  • Haselnussrinde Cortex Coryli avellanae
  • Haselnussblatt Folium Coryli avellanae

Vorkommen

Die Gemeine Hasel kommt im gemässigten Europa (ohne Nordskandinaiven und Nordrussland) bis nach Kleinasien und Kaukasus vor. In Südeuropa ist sie auf die Gebirge beschränkt (Hecker 2006).

Literatur

  • Hecker, U. (2006): Bäume und Sträucher. BLV, München.
  • Haselnüsse (http://landwirtschaft.freepage.de/cgi-bin/feets/freepage_ext/41030x030A/rewrite/h.bollow/haselnuesse.htm) umfangreiche Seite
  • Bluthasel (http://www.familie-im-web.de/familie/cybergarten/gartenblumen/c/corylus_maxima_purpurea.html)

Bilder

Degupedia.de Logo
'Persönliche Werkzeuge
Länge: cm
Breite: cm
Höhe:  cm
 
Mediawiki Creative Commons Opera Firefox