Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Träume werden wahr: VG und Käfigerweiterung

 
   Degupedia-Forum » BBB: Beobachtungen, Blogs, Berichte » Träume werden wahr: VG und Käfigerweiterung Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8570
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 16.06.2009 19:15    Titel: Träume werden wahr: VG und Käfigerweiterung Antworten mit Zitat

Huhu,

Ich habe gestern eher aus Zufall eine Vergesellschaftung gewagt, vor der es mir schon lange bangte, dass ich den richtigen Zeitpunkt treffe. Ich habe meine beiden Gruppen kurzerhand in einem der beiden Käfigen zusammengefügt. Dann beobachtet. Alles lief friedlich, doch es gab kein Zurück mehr. Nun musste ich tun, was ich ursprünglich schon lange tun wollte, aber nicht konnte, da die anfänglichen Vergesellschaftungen meiner beiden Gruppen nicht klappten. Jetzt hatte sich dieses Problem gelöst, wohl nicht zuletzt dank der integrativen Wirkung von Raschel, dem Kastraten, den ich von seiner alten Gruppe trennte und mit Vana, dem ehemaligen Einzeldegu, erfolgreich vergesellschaftete. Ich liess Raschel auch seit seiner Trennung von der Gruppe immer wieder auf meinem Arm den Kontakt zu den anderen Degus aufzunehmen, aber trennte sie dann nach Gruppen, wenn ich sie wieder in den Käfig zurücksetzte. Es dauerte wirklich nicht lange, da sah ich sie schon kuscheln und sie bildeten einen Kuschelhaufen, alle zusammen. Hier ein Foto davon:



Doch die Zeit drängte und mein zweites Ziel kam in greifbare Nähe, ich konnte endlich meine beiden Käfige miteinander verbinden. Nachmittag und Abend verbrachte ich mit basteln, Malarbeiten und zwischen den Malarbeiten stets wieder Pausen, dass die Farbe trocknen konnte. Das Resultat, ein kleines Verbindungsstück, das es in sich haben. Die Degus scheinen sich richtig darüber zu freuen und nutzen es rege:





Nun habe ich die beiden Käfige verbunden, der eine mit seinen etwa 130 cm Höhe, aber nur 40 cm Tiefe und 100 cm Breite, der stets nur eine Notlösung war und von Anfang an eigentlich meinen anderen Käfig ergänzen sollte und meinen alten Käfig mit 130 x 65 cm Grundfläche und nur 90 cm Höhe. Jetzt haben sie praktisch gute 2 m Länge, die sie nutzen können, zwar nicht an einem Stück, aber immerhin sind sie durch den gut positionierten Durchgang einfach miteinander nutzbar.

Weitere Fotos von der Käfigverbindung und Fotos von den Degus habe ich mittlerweile in der Wiki zusammengestellt:
http://www.degupedia.de/wiki/index.php/K%C3%A4fige_verbinden

Hier habe ich zudem noch was dazu geschrieben:
http://www.degupedia.de/board/viewtopic.php?t=1737
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
atropa belladonna
Freak


Anmeldungsdatum: 02.12.2008
Beiträge: 1251

BeitragVerfasst am: 17.06.2009 08:19    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, das ist schön und ich drück Dir die Daumen, dass es so friedlich bleibt. Manchmal fällt den Damen und Herren erst relativ spät ein, dass sie das mit der Vergesellschaftung ja eigentlich nochmal ausdiskutieren könnten Confused

(vielleicht bilde ich mir das nur ein oder es ist durch die Momentaufnahme bedingt, dass ich das Gefühl habe, die beiden unteren auf dem ersten Foto sind mit der Gesamtsituation noch nicht so recht zufrieden... Aber wie gesagt, das kann auch täuschen).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8570
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 18.06.2009 00:29    Titel: Re: Träume werden wahr: VG und Käfigerweiterung Antworten mit Zitat

Dankeschön Smile. Naja so viel Zeit bleibt ihnen nicht mehr, da sie alle schon relativ alt sind und so langsam ins Rentneralter kommen (sind alle zwischen 4 und 5 Jahre) Wink. Dazu habe ich jetzt etwa 1 Jahr gebraucht, bis ich sie zusammen hatte, dazwischen sehr lange Pausen und eben ein schrittweiese Annähern, indem ich Vana zuerst mit Raschel vergesellschaftete und ihn so von seiner Gruppe trennte und er nun, nach knapp einem halben Jahr wieder mit seiner Gruppe vereint ist.
Bei der ersten Vergesellschaftung hatte ich das Gefühl, dass die beiden nicht ganz so zufrieden waren, aber es musste damals eine Lösung her, da ich Vana nicht weiter alleine leben lassen wollte. Ich glaube Raschel vermisste da seine Gruppe. Aber mit der Zeit haben sie sich richtig gut aneinander gewöhnt, jedenfalls hatte ich diesen Eindruck und Vana kam dann mit der Zeit auch auf meine Hand, nachdem jeweils Raschel voran ging und sie so feststellte, dass das so gefährlich nicht sein kann. Ich hatte schon da das Gefühl, dass Vana da aufgeblüht ist und auch bei Raschel hatte ich das Gefühl durch die Trennung und das Zusammenleben mit Vana konnte er eine andere Rolle einnehmen und eine andere Seite ausleben, was ihm wohl gut tat. Und als ich sie nun zusammen liess hatte ich den Eindruck, dass sie nochmals aufgeblüht sind, alle zusammen, dass sie nun wieder eine grössere Gruppe sind. Ich glaube, sie geniessen das richtig.

Natürlich kann ich auch daneben liegen und natürlich können vielleicht mit der Zeit auch Spannungen auftauchen, aus welchem Grunde auch immer. Aber ich musste mich wegen Vana sehr intensiv mit den Degus beschäftigen, da sie sich mit normalen Vergesellschaftungsmethoden nicht vergesellschaften liess und ich glaube daher, dass ich so gelernt habe, meine Degus besser zu beobachten.

Und noch was, Vana kommt aus einer zusammengewürfelten Gruppe. Sie war damals die Jüngste, daneben waren zwei Rentner in der Gruppe und ein leicht behinderter Degu. Das Problem bei der Vergesellschaftung waren anfänglich die anderen Degus. Sie wollten Vana nicht akzeptieren und mussten wahrscheinlich einfach lernen, dass sie ihnen nichts zuleide tut, noch für sie eine Gefahr darstellt. So erkläre ich mir das zumindest. Jedenfalls hat Raschel da sicher eine wichtige integrative Funktion eingenommen, dass ich nun doch zuversichtlich bin.
Ich muss allerdings sagen, ich bin immer mehr oder weniger vom schlimmsten ausgegangen und wurde jedes Mal positiv überrascht. Selbst bei den ersten Annäherungsversuchen: es gab zwar Aggressionen, aber kein ineinander verbeissen.

Übrigens, da kommt mir noch eine Idee, ich könnte auch gleich mal die Degus vorstellen:

Von links nach rechts sind das Vana, Uma, Raschel und Clio, wobei eben Vana der Einzeldegu war und die anderen drei kennen sich von klein auf. sprich Raschel und Clio sind in die Gruppe geboren worden, von der Uma als einziges der Alttiere heute noch lebt.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Weena
Fellnase


Anmeldungsdatum: 26.05.2009
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 19.06.2009 07:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo David,

sie sind süß, wie sie alle mehr oder weniger aufeinander sitzen Smile
Drück dir die Daumen das es so bleibt.

Und - in meinem nächsten Leben bekomme ich Degus Very Happy
Oder ich schaffe es noch einige Chingruppen zusammen zu führen, dann hätte ich einen freien Käfig Wink
_________________
LG
Brigitte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Murx Pickwick
Quoten-Kobold


Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 4636
Wohnort: Runkel

BeitragVerfasst am: 19.06.2009 08:25    Titel: Re: Träume werden wahr: VG und Käfigerweiterung Antworten mit Zitat

Wieso machst du nicht gleich nen Nagerzoo mit Eintritt auf ... mit großen, begehbaren Volieren für Chins und Degus (können dann auch zusammen in einer Voliere gehalten werden Laughing). Und weil die Chins nachtaktiv sind und in der Regel keine Gäste wünschen, setzt du am Besten noch ein paar Chinstofftiere ein, damit die Leute auch was zu sehen bekommen Very Happy
_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

Ich habe es endlich amtlich (Mitgliedsausweis der Piratenpartei):
"Der Besitzer dieses Dokumentes ist berechtigt, sich seines Verstandes zu bedienen, Informationen zu produzieren, replizieren und konsumieren, sich frei und ohne Kontrolle zu entfalten in Privatsphäre und Öffentlichkeit.

Behinderung dieser Rechte wird geahndet durch die Piratenpartei Deutschland"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tina01
Freak


Anmeldungsdatum: 07.03.2007
Beiträge: 329
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 26.06.2009 09:32    Titel: Antworten mit Zitat

Wie schön, dass die Vergesellschaftung geklappt hat. Smile

Meine bisherige Erfahrung bei Vergesellschaftungen ist dass die Chancen sehr gut sind, wenn es am Anfang keine Streitigkeiten gab.

Spätere Rangeleien fielen dann relativ harmlos aus.

Die Verbindung von 2 Käfigen finde ich eine super Sache. So können die Degus bei Bedarf auch mal ein bisschen auf Distanz gehen und hocken nicht immer alle aufeinander - sprichwörtlich wie auch bildlich gemeint. Wink
_________________
Liebe Grüsse
Simone

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8570
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 26.06.2009 19:40    Titel: Re: Träume werden wahr: VG und Käfigerweiterung Antworten mit Zitat

Wie schon erwähnt, beim ersten Zusammentreffen reagierten meine Degus sehr aggressiv auf Vana... und Vana ist der übrig bleibende Pflegedegu von Sandra/Wolfsblutig.

Aber ich denke auch, dass die Gruppe wahrscheinlich halten wird. Die anfänglichen Aggressionen vermute ich einfach mal basierten wohl auf Angst, da die Degus nicht gewohnt waren an Kontakt mit fremden Tieren. Schon auf die Meerschweine reagierten sie aggressiv, als sie etwa vor 3-4 Jahre zu diesen Kontakt hatten. Und Aggression hat meist einen tieferen Grund, der entweder mit Schmerzen oder negativen Erfahrungen, Angst usw. zu tun hat.

Im Übrigen was die Distanz angeht, die sitzen meist beieinander, ansonsten vertun sie sich irgendwo. Das ist irgendwie schon auffällig. Erst als ich vorhin bei ihnen vorbeischaute, waren sie wieder beisammen.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8570
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 08.07.2009 21:09    Titel: Re: Träume werden wahr: VG und Käfigerweiterung Antworten mit Zitat

Huhu,

ich habe ein paar neue Fotos...

Voilà, die neue Käfigeinrichtung...


Laub und Kräuter für die Degus






dazu gab es noch Stroh...

Viiiieeel Stroh Smile


ja und hier sieht man es von der anderen Seite noch:


so, das wars erstmal wieder aus dem neuen alten Deguheim *g*
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Wieselchen
Freak


Anmeldungsdatum: 24.09.2008
Beiträge: 254

BeitragVerfasst am: 09.07.2009 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin mal gespannt, wie lange das so schick bleibt. Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tina01
Freak


Anmeldungsdatum: 07.03.2007
Beiträge: 329
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 10.07.2009 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ja ein richtiger Urwald. Smile

Wie viele Blätter hat es mittlerweile noch dran? Mr. Green
_________________
Liebe Grüsse
Simone

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Susie
Nager-Erforscher


Anmeldungsdatum: 06.07.2009
Beiträge: 27
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: 12.07.2009 08:12    Titel: Antworten mit Zitat

Toller Käfig, aber am besten gefällt mir das Gruppenbild.
Zucker!!!!!

Very Happy Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8570
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 22.07.2009 14:54    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Smile

@Tina
Noch fast alle, jedoch abgedorrt. Ich war erstaunt, dass alles noch vorhanden war. Brauchte dann nur noch die neuen Zweige an den alten entlang einfädeln... das war schon sehr praktisch Smile.

Wieselchen hat Folgendes geschrieben:
Ich bin mal gespannt, wie lange das so schick bleibt. Very Happy

Er ist wieder schick... seit heute morgen Laughing
Stimmt schon, das Zeug dorrt schnell ab und man muss es ersetzen. Überhaupt ist die ganze Käfigeinrichtung eine never ending Story, ständig umstrukturieren, Futter verstecken, Äste rein, sauber machen, neue Strukturen wiederherstellen oder neu erstellen usw.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Murx Pickwick
Quoten-Kobold


Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 4636
Wohnort: Runkel

BeitragVerfasst am: 22.07.2009 16:51    Titel: Re: Träume werden wahr: VG und Käfigerweiterung Antworten mit Zitat

Das ist doch die Art von Pflege, die wenigstens Tier und Mensch Spaß macht, oder nicht? Laughing
_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

Ich habe es endlich amtlich (Mitgliedsausweis der Piratenpartei):
"Der Besitzer dieses Dokumentes ist berechtigt, sich seines Verstandes zu bedienen, Informationen zu produzieren, replizieren und konsumieren, sich frei und ohne Kontrolle zu entfalten in Privatsphäre und Öffentlichkeit.

Behinderung dieser Rechte wird geahndet durch die Piratenpartei Deutschland"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » BBB: Beobachtungen, Blogs, Berichte » Träume werden wahr: VG und Käfigerweiterung Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 24 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 24 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group