Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Hummel-Garten

 
   Degupedia-Forum » Garten und Selbstversorgung » Hummel-Garten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8524
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 02.05.2018 07:08    Titel: Hummel-Garten Antworten mit Zitat

Huhu,

Wenn es um die Bestäubung von Pflanzen geht, denken die meisten an Honigbienen. Es gibt aber noch deutlich mehr Insekten, z.B. die deutlich effizienteren Mauerbienen, welche zwar meist solitär leben, aber eine Biene, wenn ich das richtig im Kopf habe, so viel Pflanzen bestäuben kann wie 100 Honigbienen. Sie gehören jedenfalls zu den Stars bei den nordamerikanischen Permakultur-Leuten (Paul Wheaton & Co).

Aber dann wären da noch die Hummeln. Folgender Artikel beschäftigt sich ausgiebiger mit ihnen:

https://aktion-hummelschutz.de/mehr-nahrung-fuer-hummeln-fuehrt-zu-vier-mal-so-vielen-hummeln/

Als Pflanzen für den heimischen Garten empfielt der Beitrag folgende Pflanzen:
- Gewöhnlicher Natternkopf, Echium vulgare
- Flockenblumen-Arten, Centaurea spp.
- Klee-Arten: Wiesenklee (Trifolium pratense), Weiß-Klee (Trifolium repens), Hornklee (Lotus corniculatus), Purpur-Klee
- Besenheide (Calluna vulgaris)
- Graue Heide (Erica cinerea)

Der Artikel bezieht sich in grossen Teilen sonst auf folgende Studie:

Claire Carvell, Andrew F.G. Bourke, Stephanie Dreier, Stephen N. Freeman, Sarah Hulmes, William C. Jordan, John W. Redhead, Seirian Sumner, Jinliang Wang & Matthew S. Heard, ‘Bumblebee family lineage survival is enhanced in high quality landscapes’ Nature, published online 1800 GMT/1400 US Eastern Time, 15 March 2017. DOI: 10.1038/nature21709.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Murx Pickwick
Quoten-Kobold


Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 4613
Wohnort: Runkel

BeitragVerfasst am: 02.05.2018 07:44    Titel: Re: Hummel-Garten Antworten mit Zitat

Das größte Problem der Bienen und Hummeln in Deutschland sind nicht mehr die fehlenden Brut- und Nahrungsversorgung, sondern die extreme Ausbringung diverser Pflanzenschutzmittel und der enorme Flächenverlust durch Wegfallen von Brachen und Anbau von Pflanzen für die Biogasanlagen.

In Deutschland hat auf der Hobby-Seite offenbar ein Umdenken stattgefunden, man sieht in Gärten zunehmend heimische und bienenfreundliche Gewächse, Insektenhotels und ähnliches - dennoch nehmen Insekten generell immer mehr ab und die von ihnen lebenden Vögel auch. Selbst im Westerwald fällt es langsam auf, daß immer weniger Schmetterlinge und Hummeln fliegen, trotz verbesserter Brut- und Nahrungssituation - dabei wird dort gar nicht so gespritzt und die Agrarindustrie ist dort eher moderat ausgeprägt.
_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

Ich habe es endlich amtlich (Mitgliedsausweis der Piratenpartei):
"Der Besitzer dieses Dokumentes ist berechtigt, sich seines Verstandes zu bedienen, Informationen zu produzieren, replizieren und konsumieren, sich frei und ohne Kontrolle zu entfalten in Privatsphäre und Öffentlichkeit.

Behinderung dieser Rechte wird geahndet durch die Piratenpartei Deutschland"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8524
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 04.05.2018 12:08    Titel: Re: Hummel-Garten Antworten mit Zitat

Da dürfte es womöglich in nächster Zeit auch etwas Lichtblicke geben. Immerhin konnte man sich offenbar durchringen die Neonicotinoide zu verbieten... ich fürchte aber, dass man sich da wohl noch das eine oder andere Hintertürchen offengelassen hat.

Ich denke aber dennoch, dass die fehlende Nahrung und auch Struktur das grössere Problem sein dürfte, da in vielen Regionen immer noch ein sehr industrieller und grossflächige, Monokultur-Landwirtschaft betrieben wird. Buntbrachen und Ausgleichsflächen sind meines Wissens in Deutschland noch nicht so weit verbreitet und ihr habt mehr flaches Land, könnt grössere Felder bewirtschaften, mehr im Stil wie in den USA. In der Schweiz ist alles etwas kleinräumiger, da hat man schon dadurch mehr "edges", mehr Randzonen und Ecken, wo Vielfalt entstehen kann.

Was Spritzmittel angeht, will ich mich mal ein bisschen umhören. Ich hab Bauern in der Verwandt- und Bekanntschaft. Vermutlich ist es nicht vergleichbar mit Deutschland, aber vielleicht hilft es mir doch ein bisschen die Sache besser zu verstehen.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » Garten und Selbstversorgung » Hummel-Garten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 22 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 22 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group