Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Vorschläge: Abkürzungen und Fachbegriffe

 
   Degupedia-Forum » Bibliothek des Wissens » Vorschläge: Abkürzungen und Fachbegriffe Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8548
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 19.03.2007 13:55    Titel: Vorschläge: Abkürzungen und Fachbegriffe Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich dachte mir, dass es vielleicht noch praktisch wäre, ein paar geläufige Abkürzungen und Fachbegriffe zu sammeln und sie in einem Thread zu erklären.

Hier mal meine bisher gesammelten Begriffe:

Abkürzungen

AB Antibiotika
ad lib, ad libitum nach belieben, unbegrenzt (wird oft bei der Futtergabe verwendet, d.h. Futter ad lib. wird nicht rationiert)
AG Arbeitsgruppe
Artenschutz beschäftigt sich mit dem Erhalt von Lebensräumen und den darin lebenden Arten, in besonderen Fällen auch der gezielten Nachzucht von bedrohten Arten ausserhalb des natürlichen Lebensraumes in Menschenobhut (ex situ Zucht) und steht oft im Konflikt mit dem Tierschutz, gerade wenn es um die Bekämpfung von niedlichen, aber invasiven Tierarten geht, die wertvolle, native Lebensräume und endemitische Arten bedrohen
BAG Bundes Arbeitsgruppe, in der Regel ist damit die Bundesarbeitgruppe Kleinsäuger e.V. gemeint
BB oder BBB Bene Bac oder Bird Bene Bac
Biomaus vom "Projekt Biomaus", artgerecht gehaltene und gezüchtete Mäuse für die Futtertierzucht
BSB Bayrische Staatsbibliothek, sie gehört zu den bedeutensten Bibliotheken Deutschlands
CC Critical Care
Chin Chinchilla
CP Chinchilla Post, ehemalige bedeutenste Zeitschrift der Chinchillazuchtindustrie und die in Verbänden organisierten Züchtern.
EC Encephalitozoon cuniculi (kurz auch E. cuniculi), parasitärer Einzeller, der bei Kaninchen das zentrale Nervensystem schädigt und zu Verhaltensauffälligkeiten führt
EB Eigenbau
Ebheu, Eb Heu oder Epheu veraltete Schreibweise für Efeu (Ephedra helix). Der Begriff Heu ist nicht zufällig Wortbestandteil, zumal früher (bis zurück zu den Zeiten des römischen Reiches) das Efeu als Futterpflanze für das Vieh geschätzt wurde.
Endemit eine in einem begrenzten (meist recht kleinem) Gebiet natürlich vorkommende Art. Endemiten, die in einem besonders kleinen Gebiet vorkommen sind oft besonders vom Aussterben bedroht durch die Zerstörung ihrer Lebensräume, durch Klimaveränderungen und durch andere sich ändernde Umweltfaktoren wie beispielsweise global sich verbreitende bakterielle, pilzliche oder virale Erkrankungen (z.B. globales Amphibiensterben durch den Chytridpilz)
Endophyten parasitäre Pilze, die Gräser befallen und diese giftig machen. Das Thema ist vorallem in der Pferdehaltung bekannt. Ob sie auch in der Kleinsäugerhaltung gefährlich sind, ist umstritten, zumal dokumentierte Fälle weitgehend fehlen.
ex situ ausserhalb des ursprünglichen Ortes, bezeichnet im Artenschutz Massnahmen die ausserhalb des zu schützenden Lebensraums getroffen werden, in der Regel handelt es sich um Nachzuchtprojekte in Menschenobhut mit der Absicht einer späteren Auswilderung, siehe auch Wikipedia: ex situ (de)
Fray Jorge Nationalpark in der Region Coquimbo (Chile) zum Schutz eines sehr nördlich gelegenen valdivianischen Regenwaldes (Reliktwald) und bedeutender Langzeitstudienort, an dem Kleinsäuger (darunter Degus) und ihre Bedeutung im Ökosystem erforscht wird. Siehe Degupedia-Wiki: Fray Jorge Nationalpark (de)
Frifu Frischfutter
Giardien parasitäre Einzeller, die vorallem bei Chinchllas, aber auch bei Degus vorkommen können. In kleinen Mengen in der Regel symptomlos, bei Problemen in der Haltung oder dem Sozialleben in der Gruppe können sie sich jedoch massiv vermehren und auf Haltungsprobleme hinweisen.
Giftiges Gras siehe Endophyten
HP Home Page, Webseite
i.d.R. in der Regel
IG Interessen Gemeinschaft
in situ vor Ort, an Ort und Stelle, im Artenschutz werden damit Schutzbemühungen im Lebensraum selbst bezeichnet, der geschützt werden soll.
KBM Kleine Box Methode, ein anderer Begriff für die unter Kleinsäugern umstrittene Transportbox-Vergesellschaftungsmethode
kbV kleine, braune Viecher, abschätzige Bezeichnung von schwer unterscheidbaren, unscheinbar aussehenden Wirbeltieren (z.B. Echsen, Skinke und Co. oder auch Nager/Kleinsäuger)
Lebendfutter Wirbellose (Schaben, Heimchen, Mehlwürmer u.a.) und Wirbeltiere (Nagetiere, Kaninchen usw.), die lebend an carnivore Wirbeltiere verfüttert werden oder kurz vor der Verfütterung getötet werden.
Makrolon ein spezieller Käfigtyp, der in der Labortierhaltung zum Einsatz kommt. Makrolon® ist im Übrigen auch ein hochwertiger, transparenter Kunststoff der Firma Bayer.
m.E. meines Erachtens, Synonym: meiner Meinung nach
Meerlis (teilweise auch Meeris) Meerschweinchen
Mongolen Mongloische Rennmäuse
Myxomatose (kurz Myko), tödliche Kaninchenkrankheit gegen die geimpft werden kann
Nymphe noch nicht ausgewachsenes Insekt, das im Vergleich zur Larve keine Verpuppung durchführt. Nymphen gibt es z.B. bei Schaben oder Heuschrecken.
PddWnb Posting, das die Welt nicht braucht
Perser Persische Rennmäuse
Phodopus Zwerghamstergattung, welche u.a. Dsungarische, Campbell und Roborowski Zwerghamster umfasst
PHW Pellets Heu Wasser (Fütterungskonzept in der Chinszene)
PN Private Nachricht (teilweise auch PM: Private Message), Nachrichten, die über foreneigene Benachrichtigungssysteme versendet werden.
RHD Rabbit Haemorrhagic Disease oder Chinaseuche, tödliche Kaninchenkrankheit gegen die geimpft werden kann.
RNLC Reserva Nacional Las Chinchillas, Chinchillareservat in der Region Coquimbo (Chile) zum Schutz der Langschwanzchinchillas (Chinchilla lanigera), siehe Degupedia-Wiki: Reserva Nacional Las Chinchillas (de)
sensu lato lateinisch, im weiten Sinne
sensu stricto lateinisch, im engen Sinne
sensu... weitere Bedeutungen, siehe Wikipedia: sensu (en)
syn. Synonym
TA, TÄ Tierarzt, Tierärztin, Tierärzte
TB Transportbox
TE ThreaderstellerIn
THP Tierheilpraktikerin, Tierheilpraktiker
Tierrecht im Tierrecht geht es um gesetzliche und gesellschaftliche Verbesserung des tierischen Individuums und bei einer strengen Auslegung um die Erkämpfung gleicher Rechte für Tiere wie der Mensch sie geniesst, d.h. die Erkämpfung einer zu den Menschenrechten analoge Charta der Tierrechte.
Tierschutz bezeichnet ein relativ weites Gebiet von Massnahmen zum Schutze einzelner Tiere (Individuen), wobei die Motivation von Interessensgruppen zur Umsetzung von Tierschutzmassnahmen sehr unterschiedlich sein kann. In der Tierhaltung und Industrie versteht man unter Tierschutz die Verbesserung der Lebensqualität in Menschenobhut und eine artgerechtere Haltung. Interessensgruppen, welche den Tierschutz sehr extrem auslegen und in vielen Fällen ihn teilweise oder ganz verbieten wollen, werden als Tierrechtsaktivisten abgegrenzt.
Trofu Trockenfutter
u.a. unter anderem
UFO Undefinierbares Futterobjekt, bezeichnet bunt gefärbte Futterobjekte (Extrudate)
VG Vergesellschaftung
VZM Vielzitzenmäuse
WFNZ Wildfangnachzucht, z.B. bei Mongolischen Rennmäusen oder Goldhamstern
ZB Zentralbibliothek, in der Regel ist damit die Zentralbibliothek Zürich gemeint, welche die grösste Bibliothek der Schweiz und Mitglied des grössten Bibliothekverbundes der Schweiz (Nebis, IDS) ist.
Zibbe weibliches Kaninchen
ZH Zoohandlung

Frage: Habt ihr auch noch Ideen und Ergänzungen? Dann her damit Wink.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » Bibliothek des Wissens » Vorschläge: Abkürzungen und Fachbegriffe Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 64 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 64 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 259 Benutzern am 31.07.2020 16:58.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group