Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Sickness behaviour, Fiebersenkung

 
   Degupedia-Forum » Gesundheit » Sickness behaviour, Fiebersenkung Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8548
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 10.04.2020 10:54    Titel: Sickness behaviour, Fiebersenkung Antworten mit Zitat

Im Zusammenhang mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) kam in einem anderen Forum die Frage auf, wie sinnvoll Fiebersenkung wäre. Natürlich wer ein bisschen etwas über die Funktion des Fiebers weiss, für den ist es wahrscheinlich unschwer zu erkennen, dass das im Normalfall unsinnig ist, da das Fieber beim Bekämpfen von Krankheiten hilft.

Interessant fand ich aber, dass Tiere gezielt ihrem Körper Fieber zufügen können, bei Reptilien, indem sie sich in die Sonne legen und stärker aufheizen, als sie es im Normalfall tun würden. Bei uns ist es eigentlich ähnlich, wenn wir Fieber haben, dann haben wir kalt und schauen dafür, dass wir uns aufwärmen und somit dass wir eine höhere Körpertemperatur aufrechthalten können.

Zitat:
Infiziert man in Experimenten bestimmte Wüsten-Eidechsen mit Bakterien – ebenfalls ein klassisches, vor über 40 Jahren zum ersten Mal durchgeführtes Experiment – so suchen diese von sich aus sonnige Plätze auf. Und das, obwohl hier mehr Fressfeinde unterwegs sind. Auf diese Weise erhöhen sie ihre Körpertemperatur um etwa 2 Grad Celsius. Hindert man sie daran, so überleben statt 75% nur 25% der Tiere.[1]. Ähnliche Einbußen im Überleben sind zu beklagen, wenn die Tiere sich zwar frei bewegen dürfen, ihre Körpertemperatur aber medikamentös gesenkt wird.[2]

Zitat:

Zum einen löst die erhöhte Körpertemperatur das typische „Krankheitsverhalten“ (sickness behaviour) aus: Der und die Betroffene wird durch das Fieber müde, appetitlos, das Schmerzempfinden wird gesteigert, der Schlafdrang nimmt zu. Deshalb zieht sich der Patient zurück, schont seine körperlichen Kräfte, isst weniger und spart so insgesamt Energie. Auch schützt das Fieber davor, den Körper zu überlasten oder sich Gefahren auszusetzen. Dieses „sickness behavior“ ist im Tierreich bis hinunter zu den Kaltblütern zu beobachten, es dürfte eine alte evolutionäre Voreinstellung sein.[10]


Gefunden hier: https://www.regenerative-landwirtschaft.net/viewtopic.php?f=24&t=619

Ursprüngliche Quelle:
https://www.kinder-verstehen.de/mein-werk/blog/corona-und-fiebersenkung-sind-wir-noch-bei-trost/
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » Gesundheit » Sickness behaviour, Fiebersenkung Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 41 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 41 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 259 Benutzern am 31.07.2020 16:58.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group