Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Mandarinrose (Rosa moyesii)

 
   Degupedia-Forum » Tierernährung und Pflanzen » Mandarinrose (Rosa moyesii) Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8535
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 19.11.2018 10:01    Titel: Mandarinrose (Rosa moyesii) Antworten mit Zitat

Aus der Familie der Rosen ein weiterer Vertreter, der für Tees und Marmeladen genutzt werden kann und wohl auch als Tierfutter sich eignen würde.

Die Mandarinrose - Rosa moyesii:
https://www.haeberli-beeren.ch/de/produkt/neuheiten-2018/400/mandarinrose-rosa-moyesii

Man findet sie auch bei Wikipedia, aber da sieht sie etwas anders aus, insbesondere die Hagebutten sind dort ohne Stacheln:
https://de.wikipedia.org/wiki/Mandarin-Rose
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Murx Pickwick
Quoten-Kobold


Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 4618
Wohnort: Runkel

BeitragVerfasst am: 20.11.2018 13:31    Titel: Re: Mandarinrose (Rosa moyesii) Antworten mit Zitat

Im Frühjahr können die ganz jungen Knospen gepflückt und in den Salat oder als Gewürz ins Gemüse gepackt werden. Das Fruchtfleisch kann getrocknet und vermahlen werden und als Mehlzusatz zu Backwaren dazugetan werden. Auch die Samen selbst können gemahlen werden und als Zutat zu Mehl verwendet werden.
Allerdings sind die Haare innerhalb der Frucht, welche um die Kerne drumrum sind, für uns Menschen stark unangenehm und können sogar zu Verdauungsproblemen führen. Wenn wir also die Früchte dieser Rose zu Essen zubereiten wollen, sollten wir sicherstellen, daß die Haare ausnahmslos alle vor der Verarbeitung entfernt werden.
Andere Rosenarten sind da nicht so biestig ...

Ratten (und damit auch alle anderen Nager, außer vielleicht Farbmäuse oder andere extreme Körnerfresser, bei denen weiß ich es nicht) können die Früchte samt der innenliegenden Härchen fressen, die tun den Ratten nix.
_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

Ich habe es endlich amtlich (Mitgliedsausweis der Piratenpartei):
"Der Besitzer dieses Dokumentes ist berechtigt, sich seines Verstandes zu bedienen, Informationen zu produzieren, replizieren und konsumieren, sich frei und ohne Kontrolle zu entfalten in Privatsphäre und Öffentlichkeit.

Behinderung dieser Rechte wird geahndet durch die Piratenpartei Deutschland"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » Tierernährung und Pflanzen » Mandarinrose (Rosa moyesii) Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 35 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 35 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group