Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Junk Science und Qualität der Wissenschaft

 
   Degupedia-Forum » Bibliothek des Wissens » Junk Science und Qualität der Wissenschaft Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8511
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 06.04.2014 11:17    Titel: Junk Science und Qualität der Wissenschaft Antworten mit Zitat

Huhu,

in letzter Zeit treffe ich vermehrt auf fragwürdige Praktiken in der Wissenschaft oder Versuche auf Schwachstellen hinzuweisen.

Naheliegenderweise findet man solche Praktiken vor allem in politischen Bereichen.

Beispiele:
http://de.wikipedia.org/wiki/Junk_Science
http://de.wikipedia.org/wiki/Denkfabrik#Advokatorische_Denkfabriken

Zitat:

Die Professoren für Bildungspolitik Alex Molnar und Kevin G. Welner untersuchten von 2006 bis 2010 in einem Review-Projekt 59 Studien die von 26 verschiedenen amerikanischen advokatorischen Denkfabriken zur amerikanischen Bildungspolitik veröffentlicht wurden. Sie kamen zum Ergebnis, dass die Studien in einigen Fällen nicht zu beanstanden, in den meisten Fällen aber fehlerhaft seien. Diejenigen Denkfabriken, bei denen sie methodische Fehler sahen, würden diese Fehler über die Jahre kontinuierlich wiederholen. Die meisten dieser Denkfabriken würden auch nicht auf entsprechende Hinweise reagieren. Die Autoren der Studie kamen zu dem Ergebnis, dass diese Fehler oftmals nicht auf Unwissen oder Unachtsamkeit beruhten, sondern das Ergebnis bewusster Irreführung seien (Junk Science).

Kevin G. Welner, Patricia H. Hinchey und Alex Molnar: Think Tank Research Quality. Information Age Pub Inc, 2010, ISBN 978-1617350207, S. 315.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Denkfabrik#Advokatorische_Denkfabriken

_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8511
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 08.05.2014 22:32    Titel: Re: Junk Science und Qualität der Wissenschaft Antworten mit Zitat

Es muss nicht immer todernst sein:

snarXiv vs. arXiv
Titel raten, welcher (wissenschaftliche) Zeitschriftentitel ist echt?

Was ist snarXiv?

Zitat:

The snarXiv is a ran­dom high-energy the­ory paper gen­er­a­tor incor­po­rat­ing all the lat­est trends, entropic rea­son­ing, and excit­ing mod­uli spaces. The arXiv is sim­i­lar, but occa­sion­ally less ran­dom.

http://davidsd.org/2010/03/the-snarxiv/

Oder etwas anders ausgedrückt, es handelt sich um einen Zufallsgenerator, der mittels einer kontextfreien Grammatik (CGF) eben wissenschaftliche Titel und Abstracts generiert. Das Programm besteht also aus einer vorgegebenen Datei, welche die Grammatik (Regeln und Logik) und den Wortschatz enthält und baut daraus eben ihre Titel. Der Witz bei der Sache ist, dass man oft nicht weiss, was ein echter Titel ist und was ein sinnfreier Vorschlag von snarXiv ist, da in der Wissenschaft teilweise ein hochspezialisierter Wortschatz und Titel gebraucht werden, die für Aussenstehende schnell so wirken, als ginge es da um wirres Zeug, was eben auch ein Zufallsgenerator einfach imitieren kann. Damit verbunden ist natürlich, dass es nicht einfach ist, Betrug und Fälschungen zu identifizieren und zu entlarven.

Das Ganze wurde natürlich noch weiter perfektioniert mit SCIgen, einem Generator für wissenschaftliche Papers. Der Inhalt ist natürlich genauso nonsens aber der Generator trimmt es so, dass es auf den ersten Blick im Layout und dem Erscheinungsbild verblüffend echt wirkt:
http://pdos.csail.mit.edu/scigen/
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » Bibliothek des Wissens » Junk Science und Qualität der Wissenschaft Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 29 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 29 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group