Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Gewöhnlicher Natternkopf (Echium vulgare)

 
   Degupedia-Forum » Tierernährung und Pflanzen » Gewöhnlicher Natternkopf (Echium vulgare) Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wildkaninchen
Freak


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 371

BeitragVerfasst am: 13.06.2010 14:44    Titel: Gewöhnlicher Natternkopf (Echium vulgare) Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

hoffentlich könnt ihr mir helfen. Ich habe heute (zusammen mit einem großen Berg anderem Grünfutter) Natternkopf an mein Kaninchen verfüttert. Er steht bei Fleischhauer als essbar drin und deshalb dachte ich, es wäre auch für Kaninchen fressbar. Jetzt lese ich aber auf Wikipedia, dass er für Tiere giftig ist und auch hier in der Wiki steht er unter den Giftpflanzen. Eigentlich vertraue ich auf das Selektionsvermögen von meiner Kleinen. Normalerweise macht sie bei jeder unbekannten Pflanze erstmal einen Probebiss, aber den Natternkopf hat sie weggeputzt, als gäbs kein Morgen. War wohl lecker...
Es war ein etwa zehn Zentimeter großer Stengel mit Blättern und Blüten.

Was nun? Muss ich mir Sorgen machen oder kann ich auf die Giftresistenz der Kaninchen vertrauen?
_________________
"Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf."
Theodor Fontane
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8548
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 13.06.2010 17:40    Titel: Re: Gewöhnlicher Natternkopf (Echium vulgare) Antworten mit Zitat

Das ist richtig, er gilt als leicht giftig bis giftig. Ganz unproblematisch ist er nicht, wobei wenn du unsicher bist, dann wäre immer noch eine Möglichkeit versuchen herauszufinden, was denn giftig ist: oftmals sind nur einzelne Pflanzenteile giftig. Es wäre aber auch denkbar, dass die Jahreszeit bzw. Pflückzeit mit von Bedeutung wäre, dann steht bei Fleischhauer sicher auch was drin...
richtig, ich hab gerade nachgeschaut, empfohlen werden nur die jungen Triebe von Frühling bis Sommer und im Herbst nicht mehr. Das deutet m.E. alles darauf hin, dass die Pflücksaison einen Zusammenhang mit der Giftigkeit hat.

Ein weiterer Punkt ist, dass viele Pflanzen in ihrer Giftwirkung stark unterschiedlich sind, gerade auch Kaninchen fressen so manches, was für uns Menschen als leicht giftig oder giftig gilt. Oder dann wiederum, merken sie selber, ob es ihnen bekömmlich ist.
Ich würde mir da nicht zu viele Sorgen machen. Vorsichtig anfüttern kann sicher nicht schaden, ebenso gut beobachten ist sicher auch nicht verkehrt. Letztlich ist es aber eine Sache zwischen dir und den Kaninchen. Du musst dich heranwagen können, musst deinen Kaninchen vertrauen und deine Kaninchen müssen dir vertrauen, dass du sie nicht überforderst, dass sie selektieren können usw.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Murx Pickwick
Quoten-Kobold


Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 4646
Wohnort: Runkel

BeitragVerfasst am: 13.06.2010 19:08    Titel: Re: Gewöhnlicher Natternkopf (Echium vulgare) Antworten mit Zitat

Kaninchen vertragen selbst Feldrittersporn und einige Wildkaninchenpopulationen betrachten den als normale Futterpflanze ... also so gefährlich, wie Feldrittersporn ist Natternkopf mit Sicherheit nicht.

Bei mir wurde der Natternkopf bisher nicht angerührt, deshalb hab ich ihn auch noch nie im Stall verfüttert. Hab also keine eigene Erfahrung mit dem.
_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

Ich habe es endlich amtlich (Mitgliedsausweis der Piratenpartei):
"Der Besitzer dieses Dokumentes ist berechtigt, sich seines Verstandes zu bedienen, Informationen zu produzieren, replizieren und konsumieren, sich frei und ohne Kontrolle zu entfalten in Privatsphäre und Öffentlichkeit.

Behinderung dieser Rechte wird geahndet durch die Piratenpartei Deutschland"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wildkaninchen
Freak


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 371

BeitragVerfasst am: 19.06.2010 20:20    Titel: Re: Gewöhnlicher Natternkopf (Echium vulgare) Antworten mit Zitat

Danke für eure Antworten! Paula hat die "Giftattacke" wohl gut weggesteckt. Sie hatte am selben Abend leichten Durchfall (nur ein Klacks auf den Teppich), aber der hatte sicher andere Ursachen. Aber ansonsten ist alles in Ordnung.

Sicherheitshalber werd ich den Natternkopf in Zukunft stehen lassen. Er sieht auf der Wiese auch viel schöner aus, als im Kühlschrank!
_________________
"Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf."
Theodor Fontane
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8548
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 20.06.2010 23:40    Titel: Re: Gewöhnlicher Natternkopf (Echium vulgare) Antworten mit Zitat

Naja so giftig ist er wohl nicht.

Ich hab zwar letzthin auch eine vereinzelte Pflanze entdeckt, aber ich lass es ehrlich gesagt auch lieber bleiben... vorerst noch zumindest.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8548
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 08.11.2013 20:55    Titel: Re: Gewöhnlicher Natternkopf (Echium vulgare) Antworten mit Zitat

ich hole den Thread nochmals hoch.
Hat jemand von euch Erfahrung mit Natternkopf?
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » Tierernährung und Pflanzen » Gewöhnlicher Natternkopf (Echium vulgare) Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 62 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 62 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 259 Benutzern am 31.07.2020 16:58.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group