Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Mein Degu-Fütterungstagebuch
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
   Degupedia-Forum » BBB: Beobachtungen, Blogs, Berichte » Mein Degu-Fütterungstagebuch Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tina01
Freak


Anmeldungsdatum: 07.03.2007
Beiträge: 329
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 22.02.2010 17:45    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ja eine äusserst abwechslungsreiche Degu-Kost - Kompliment. Smile

Strauch-Eibisch - sind das die Eibisch-Pflanzen, die wir in unseren Gärten haben? An meinen hat es nämlich gerade massenhaft trockene Samenkapseln dran. Wink
_________________
Liebe Grüsse
Simone

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Murx Pickwick
Quoten-Kobold


Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 4600
Wohnort: Runkel

BeitragVerfasst am: 22.02.2010 19:08    Titel: Re: Mein Degu-Fütterungstagebuch Antworten mit Zitat

Hört sich nach Straucheibisch an Very Happy

Die Samenkapseln werden sogar von meinen verwöhnten Chins gefressen, oder besser gesagt, der Inhalt davon Very Happy
_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

Ich habe es endlich amtlich (Mitgliedsausweis der Piratenpartei):
"Der Besitzer dieses Dokumentes ist berechtigt, sich seines Verstandes zu bedienen, Informationen zu produzieren, replizieren und konsumieren, sich frei und ohne Kontrolle zu entfalten in Privatsphäre und Öffentlichkeit.

Behinderung dieser Rechte wird geahndet durch die Piratenpartei Deutschland"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8504
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 24.02.2010 15:06    Titel: Re: Mein Degu-Fütterungstagebuch Antworten mit Zitat

Murx, hast du noch Samenkapseln? Wenn deine Chins sie so mögen, ich habe viele gesammelt, aber meine hier sind ziemlich mäkelig... ist irgendwie baba und wird dann nur in kleinen Mengen gefressen...
Aber dafür fressen sie mir die Blüten, bei denen ich im Sommer erst befürchtete, dass sie da heikel reagieren könnten, weil so richtig beliebt waren die frisch nicht. Aber vielleicht sind das auch saisonale oder jährliche Launen und dieses Jahr sieht es schon wieder ganz anders aus...

@Tina
Ja das Zeug wächst in unseren Gärten häufig, sind so kleine Sträucher von etwa 1-3 m Höhe.
Die Kapseln solltest du allerdings im Herbst sammeln, weil über den Winter viele Schimmel in den Kapseln bilden.
Auch die Blüten sind anfällig für Schimmel, werden sie nicht fachgerecht getrocknet. Das braucht etwas Erfahrung.


Übrigens wir haben hier wieder Gras. Der Schnee ist seit einigen Tagen weg... letzten Samstag habe ich das erste Mal seit längerer Zeit wieder Gras und Kraut gesammelt, nicht viel aber genug für ein paar Degumäuler und es gab sogar noch was für die Meerschweine. Sollte es nächstens noch etwas wärmer werden, wachsen bald neue, junge Pflanzen und spätestens dann sollte es erst so richtig wieder los gehen... das gibt mir doch irgendwie Vorfreude... Wink
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Tina01
Freak


Anmeldungsdatum: 07.03.2007
Beiträge: 329
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 24.02.2010 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir sind die Eibisch-Sträucher eher 3 als 1 Meter hoch. Mr. Green Sie wuchern richtig und vermehren sich prächtig. Smile

Dann werde ich diesen Sommer mal Samenkapseln sammeln. Und Blüten werde ich meinen Degus auch mal anbieten.
_________________
Liebe Grüsse
Simone

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8504
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 25.02.2010 00:42    Titel: Re: Mein Degu-Fütterungstagebuch Antworten mit Zitat

Ja das kommt auf den Schnitt an. Bei uns haben wir viele Zwergis und jeden Frühling wachsen sie wie blöd um die alten Sträucher herum, weil die Dinger so stark absamen.
Lustig dagegen oder zumindest interessant ist, dass in der Nähe der Malven sehr viele Feuerwanzen vorkommen. die leben offenbar vom Saft der Samen.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Tina01
Freak


Anmeldungsdatum: 07.03.2007
Beiträge: 329
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 25.02.2010 09:16    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt geht mir ein Licht auf. Idea

Wir haben in der warmen Zeit immer eine wahre Invasion von Feuerwanzen. Evil or Very Mad Auf dem ganzen Sitzplatz und den angrenzenden Blumenbeeten tummeln sich die Viecher. Augenrollen

Es würde mir jedoch sehr leid tun, die doch sehr dekorativen Eibisch-Sträucher aus dem Garten zu verbannen. Eine wirksame Wanzen-Abschreckung habe ich nämlich bislang nicht gefunden. Confused
_________________
Liebe Grüsse
Simone

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vanessa87
Ökomöke


Anmeldungsdatum: 12.01.2008
Beiträge: 1482
Wohnort: D - Leverkusen

BeitragVerfasst am: 25.02.2010 09:40    Titel: Re: Mein Degu-Fütterungstagebuch Antworten mit Zitat

Vielleicht Besen und Kehrblech? Odern Wasserschlauch? Very Happy

Scherz beiseite!

David, du hattest mir neulich im Chat gesagt, die Linden gehören auch zu den Malvengewächsen. Ich war zwar aufm Sprung, aber das blieb doch hängen weil es mich doch etwas erstaunte Smile

Tja und da fiel mir gerade spontan wieder ein, dass ich, als ich noch im GaLa gearbeitet hatte, immer tonnenweise Feuerwanzen an den Linden fand. Die tummelten sich da wirklich zu hunderten an den Stämmen.

Tja und nun ist es klar: Feuerwanzen scheinen generell auf Malvengewächse zu stehen. Very Happy
_________________
Ein Hund braucht sein Hundeleben.
Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit, sie zu bekommen!
Robert Lembke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8504
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 26.02.2010 01:14    Titel: Re: Mein Degu-Fütterungstagebuch Antworten mit Zitat

@Tina
Laughing ja da gibt es einen Zusammenhang... ich hatte mich damals schlau gemacht in der Wikipedia, weil ich mehr wissen wollte über die Feuerwanzen. Die Wanzen selber sind ja nicht gefährlich oder schädlich insofern sehe ich den Invasionen jeweils gelassen entgegen. Wir haben die Sträucher am Rande des Grundstücks, da geht es etwas die Böschung runter. Das stören dann die Viecher nicht wirklich.

@Vanessa
*g* ja ich war damals selber erstaunt. Aber gut zu wissen das, das klingt m.E. irgendwie auch einleuchtend. Ev. könnte das noch in der Wiki erwähnt werden.

Hier ein echter Eibisch mit Feuerwanze... hab ich im Botanischen Garten in Bern fotografiert:


Quelle: http://www.degupedia.de/wiki/index.php/Echter_Eibisch
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Tina01
Freak


Anmeldungsdatum: 07.03.2007
Beiträge: 329
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 26.02.2010 09:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mir halt immer Sorgen gemacht, dass die Wanzen die Wurzeln meiner Pflanzen anknabbern, weil die sich so gerne tief in der Erde von Beeten tummeln.

Wenn die aber hauptsächlich an den Eibisch-Saft gehen, kann ich mit ihnen leben. Meine Eibisch gedeihen nämlich prächtig. Wink
_________________
Liebe Grüsse
Simone

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8504
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 27.02.2010 02:01    Titel: Re: Mein Degu-Fütterungstagebuch Antworten mit Zitat

Nein die sind eigentlich harmlos. Aber ich hatte mit Schnecken zu kämpfen, die frassen mir um die Eibische alles weg, was ich pflanzte...

Übrigens hier haben wir schon richtige Frühlingsvorboten zu spüren bekommen in den letzten Tagen. Ich hab wieder mal Grünkraut gepflückt.
Seltsame Beobachtung:
Meerschweine bekommen ja auch immer etwas Grünzeug ab. Die waren ziemlich mäkelig, obwohl es Gras war und etwas Taubnessel und kleine Beimengen von anderen Kräutern. Dann gab ich ihnen Salat, was sie sonst nicht so mögen, aber mei, die stürzten sich darauf und als ich einige Zeit später schaute war alles weg, bloss das Grünzeug nicht.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8504
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 01.03.2010 00:45    Titel: Re: Mein Degu-Fütterungstagebuch Antworten mit Zitat

Meine Samenmischungen: Variation von Mischung zu Mischung

So, ich habe letzthin noch Samenmischungen gemischt. Dabei sind jetzt 3 Mischungen herausgekommen für 3 Monate, die alte Wintermischung, dann eine Übergansmischung aus Resten, als ich für die neue Mischung noch alte Samen aufbrauchte und Platz schaffte, damit ich wieder neue Samen kaufen kann und die neue Mischung, die ich nächstens brauchen werde (wenn die Übergangsmischung weg ist):

Alte Mischung bis Feb. 2010 (die ich hatte, als ich diesen Thread schrieb):


Zwischenmischung ab Ende Feb 2010:


Neue Mischung (noch nicht in Gebrauch, wahrscheinlich ab März 2010):


die Mischungen sind sich alle ähnlich, da ich ähnliche Zutaten verwendet habe. Bei der Zwischenmischung sieht man noch Weissdornbeeren und Straucheibischkapseln drin.
Bei der neuen Mischung habe ich Sesam beigemischt, der sich jedoch nicht farblich abhebt von dem Rest. Dazu habe ich bei der Zwischenmischung und der neuen Mischung meinen Quinoarest und etwas Mariendistelsamen dazugemischt. Viel Unterschiede gibt es sonst nicht, ausser vielleicht beim Mischverhältnis einiger Zutaten, da ich meistens meherere Mischungen habe, die ich je nach dem etwas unterschiedlich zusammenmische. Dazu kommen dann verschiedene Einzelkomponenten. Momentan sind das Mariendistel, Glanz (wobei davon hatte es schon genug in der vorgemischten Vorratsmischung, da hab ich den weggelassen), Quinoa (das ist jetzt weg). Den Sesam habe ich aus dem Haushalt (brauche ich sonst für meine Speisen garnieren und so *g*) und ist ungeschält. An Vorratsmischungen hatte ich eine Waldvogel-Keimmischung und eine "kuntibunti" Mischung... was da genau drin ist kann ich nicht mehr sagen, sicher Wildsamenmischung, wahrscheinlich eine Kanarienmischung (Futter von Schweizer, das ich kaufte für den Wiki-Beitrag), vermutlich Paddyreis und noch einige mehr.

Übrigens ebenfalls neu sind die Sonnenblumenkerne (selbst gesammelt, letzten Herbst):



...die gibts als Belohnung und ich hab sie den letzten beiden Mischungen beigemischt.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8504
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 01.03.2010 00:54    Titel: Re: Mein Degu-Fütterungstagebuch Antworten mit Zitat

Ich habe die Fotos der Anfangsmischung (erster Beitrag) noch aktualisiert, es kamen dabei folgende Fotos noch dazu:

Teemischung


Selbstgetrocknete Kürbiskerne

_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8504
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 28.03.2010 00:24    Titel: Re: Mein Degu-Fütterungstagebuch Antworten mit Zitat

So, seit einiger Zeit gibts nun wieder vermehrt Grünfutter. Überhaupt seit die Degus nun wieder draussen sind, hat sich da was geändert.

Der Grünfutterspeiseplan:
Gänseblümchen, junge Gräser, Storchschnabel (Weicher und Ruprechtskraut), junger Löwenzahn, Brombeerranken, Vogelmiere, Feldsalat,...
das Ganze ist momentan noch ziemlich bescheiden.

Ansonsten hat sich wenig geändert am Trockenfutterspeiseplan (ausser dass er noch mehr an Bedeutung eingebüsst hat). Was dort neu ist, das ist gepoppter Amaranth... ich will den ehrlich gesagt los haben und dachte da an die Degus. Ist also keine dauerhafte Speiseplanbereicherung. Was auch noch anders ist, die Nüsse sind weg. Die Degus meinen Walnüsse seien baba, gut da habe ich sie nun endgültig weggepackt. Ich schau mal im Sommer oder Herbst, ob sie bis dahin ihre Meinung geändert haben Wink.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Tina01
Freak


Anmeldungsdatum: 07.03.2007
Beiträge: 329
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 28.03.2010 12:54    Titel: Antworten mit Zitat

Endlich gibt es wieder frisches Grünfutter. Smile

Ich gewöhne mein Degu-Weibchen auch wieder langsam daran.
_________________
Liebe Grüsse
Simone

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8504
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 29.03.2010 21:40    Titel: Re: Mein Degu-Fütterungstagebuch Antworten mit Zitat

Ja es wurde auch Zeit *g*.
Witzig finde ich immer wieder wie Vana gut Grünfutter frisst. Im Gegensatz zu den Anderen scheint sie auch Gemüse zu mögen, aber sie ist wirklich etwas der Grünfutter-Degu.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 2 von 6 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
   Degupedia-Forum » BBB: Beobachtungen, Blogs, Berichte » Mein Degu-Fütterungstagebuch Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 21 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 21 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group