Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Grosse Käfige (Degus, Kaninchen und Co.)

 
   Degupedia-Forum » Tierhaltung artgerecht » Grosse Käfige (Degus, Kaninchen und Co.) Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tina01
Freak


Anmeldungsdatum: 07.03.2007
Beiträge: 329
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 09.09.2008 13:31    Titel: Grosse Käfige (Degus, Kaninchen und Co.) Antworten mit Zitat

Edit by davx: Der Thread wurde von folgender Diskussion abgetrennt: Mindestgröße der Voliere

davX, das ist unser Käfig.

Damals hatte ich noch 2 Degu-Gruppen. Mittlerweile ich nur noch der obere Teil bewohnt. Die Einrichtung wurde auch etwas erweitert, u.a. haben sie nun ein grosses Holz-Laufrad.




_________________
Liebe Grüsse
Simone

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8529
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 10.09.2008 14:19    Titel: Re: Mindestgröße der Voliere Antworten mit Zitat

Oh ein Metallrahmenkäfig, toll Smile.
Allerdings hats da nicht gerade viel Platz für tiefe Einstreu. Das wäre ein Punkt, den ich bei meinem Käfig speziell beachten möchte. Handkehrum wenn er gengu gross ist könnte ich auch grosse Metallwannen von Ikea reinstellen. Das wär mir ohnehin ein Anliegen, die haben so 40 x 60er Wannen, welche wirklich wunderbar sind um Sand reinzustreuen oder auch Erde zum Buddeln.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Plüschbein
Freak


Anmeldungsdatum: 02.07.2008
Beiträge: 286

BeitragVerfasst am: 10.09.2008 15:56    Titel: Antworten mit Zitat

Eigentlich bin ich hier ja total falsch... Wink

Aber es geht mir um Käfige, bzw Selbstbauten.
Wenn ich mir eure so angucke, habe ich für meine Kaninchen anscheinend etwas gebaut, was für einen Degu von den Maßen passen könnte...



Das Teil besteht ja quasi aus 2 Elementen, unten ist es 1,2m x 0,65m und oben 1m x 0,5m. Höhe insgesamt wohl so 1,5m.
Die 2 Teile sind eigentlich durch Rampe und Loch zum Einstieg nach oben/unten miteinander verbunden, können aber auch geschlossen werden und die zwei Käfige auch getrennt genutzt werden.

(Für Kaninchen ist das totaler Humbug. Absolut unnötig, nur noch das untere Teil wird als Heuplatz und somit auch als Toilette genutzt. Oben hat sich Paul mal einen Tag festgesetzt und konnte nicht mehr runter.
Für Kaninchen, die ein bisschen Platz zur Verfügung haben, wird so ein Käfig total uninteressant sein.)

Aber mich interessiert, wie ihr das gemacht habt mit euren Käfigen.
Habt ihr einen Schutz für die Böden oder die Holzbretter? Sind Degus sauber oder pinkeln auch Wände an?
Mir war es bei dem Bau wichtig, einen wirklich vernünftigen Schutz für den Holzboden zu haben (Holz = OSB-Platten, das einzig für mich bezahlbare). David hatte Ikea-Wannen erwähnt. Meinst du, die sind geeignet, um etwas länger immer mit Urin in Berührung zu kommen? Oder wären das keine Klo-Wannen?
Ich hab mich da lange schwer getan, im Netz nach Wannen gesucht für die Tierhaltung... Letztendlich hab ich zwei billige Kaninchen-Käfige im Angebot gekauft und die Wannen genutzt bzw den Holzbau nach deren Maßen drumherum gebaut.
Alle weiteren Pläne bzgl Sitzbretter und Häuschen sind sehr schnell gestorben, weil meine Kaninchen das Teil nicht nutzen mochten (wegen nur einem Eingang, für Kaninchen ist so ein Etagen-Kram einfach nix, find ich).

Zitat:

Bei der Tiefe des Käfigs solltest du achten, dass du den Käfig auch reinigen willst. Ist er zu tief, kommst du möglicherweise nur schwer an die hinteren Teile des Käfigs und musst dich richtig hineinknien. 50 cm sind da problemlos, aber ab 70 bis 80 cm, kann es kritisch werden, je nach Armlänge. Das vielleicht so als Hinweis.


Die Problematik ist vorhanden, ja. Ich habe versucht, diese zu umgehen, indem ich halt eine Wanne genommen hab, die den ganzen Bodenbereich abdeckt und die man problemlos rausziehen kann:



Ginge sicher auch mit zweien, die nahtlos aneinandergestellt werden können. Wenn Dedus allerdings ebenso gern mal Urin spritzen und keine Kloecke haben, hilft auch eine rausziehbare Wanne nicht mehr viel, wenn man regelmäßig Wände, Sitzbretter und Rampen saubermachen muß...
Confused

Sorry für diesen Ausflug ins Degureich. Hoffe, es war noch etwas hilfreiches dabei...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8529
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 10.09.2008 20:34    Titel: Re: Grosse Käfige (Degus, Kaninchen und Co.) Antworten mit Zitat

Zitat:

Eigentlich bin ich hier ja total falsch... Wink

Jetzt nicht mehr Wink
Ich hab den Thread nun aufgeteilt, da es so wohl sinnvoller ist.

Zitat:

Habt ihr einen Schutz für die Böden oder die Holzbretter? Sind Degus sauber oder pinkeln auch Wände an?

Der Boden bildet bei mir eine Metallwanne (Siepmann) *diese hier* von der Grösse 100 x 50 cm. Der Rest ist gefliest.
Die Wände sind aus Holz, eigentlich unproblematisch, da das Wändepinkeln bei Degus kein Thema ist (oder dann sind es Ausnahmen, ich kenne jedenfalls keine). Allerdigns ist es dennoch nicht optimal. Vollgepinkelte Einstreu und Dreck, der sich auf dem Boden festsetzt und dann durch die Reinigung kommt es zwangsläufig dazu, dass man mit dem Lappen (getränkt von uringetränktem Reinigungswasser) das Holz befeuchtet und mit der Zeit das dann auch Rückstände gibt und einfach keine saubere Lösung ist. Daher müssten die Wände zumindest etwa die ersten 5 cm Höhe auch gefliest werden. Dann wäre es sauber.

Zitat:

Mir war es bei dem Bau wichtig, einen wirklich vernünftigen Schutz für den Holzboden zu haben (Holz = OSB-Platten, das einzig für mich bezahlbare). David hatte Ikea-Wannen erwähnt. Meinst du, die sind geeignet, um etwas länger immer mit Urin in Berührung zu kommen? Oder wären das keine Klo-Wannen?

1) Holz fliesen? Wäre das eine Option?
2) Ja die Ikea-Boxen wäre vielleicht eine Möglichkeit, sie sind aber etwa 30 cm hoch. Vielleicht nicht so optimal. Alternative wären vielleicht die Wannen von Siepmann (gibts in Kunststoff- oder Metallausführung)? Für die längere Berührung mit Urin, wäre da vielleicht eine Einstreu aus Zeitungspapier für den Boden und dazu vielleicht noch was drauf irgendwie in Richtung Einstreu (Kleintierstreu, Hanfstreu, Rindenstücke,...) was? Der Urin greift halt mit der Zeit schon das Metall an, es wird matt und bildet mit der Zeit eine Schicht aus Kalk/Urinablagerungen und kann je nach dem sogar an gewissen Stellen etwas rosten. Allerdings habe ich seit etwa 4 Jahren immer noch die gleichen Wannen und sie sind noch in einem relativ guten Zustand. Durch viel Einstreu und Schutz mit Zeitung hält sich aber die Beanspruchung in Grenzen. Einzig die Ecken sehen nicht mehr so ansehlich aus.

Zitat:

Alle weiteren Pläne bzgl Sitzbretter und Häuschen sind sehr schnell gestorben, weil meine Kaninchen das Teil nicht nutzen mochten (wegen nur einem Eingang, für Kaninchen ist so ein Etagen-Kram einfach nix, find ich).

Nun ja, Kaninchen sind auch nicht so die Etagen/Häuschen-Tiere, wenn ich das richtig sehe. Da unterscheiden sich halt einfach die verschiedenen Tierarten. Einige klettern mehr und nutzen enge Verstecke, andere sind mehr Fluchttiere oder haben sonst andere Ansprüche. Und wieder andere brauchen Bodengrund zum Graben.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Mietze
Freak


Anmeldungsdatum: 21.07.2008
Beiträge: 271

BeitragVerfasst am: 10.09.2008 21:44    Titel: Antworten mit Zitat

zum boden: ich habe bei meinen ratten eine plastiktischdecke genommen. klingt dumm, ist aber genial! reingetackert udn es ist perfekt. die etagen sind aus beschichteten spanplatten. hält perfekt!
eine andere freundin hat pvc.

wegen der streu kann mann plexiglas vorne anbringen. dann ist es zum saubermachen herausnehmbar ist aber ein schutzt gegen das herausfallen.
_________________
You have a brain so use it, you have a voice don't lose ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8529
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 10.09.2008 22:19    Titel: Re: Grosse Käfige (Degus, Kaninchen und Co.) Antworten mit Zitat

Zitat:

ich habe bei meinen ratten eine plastiktischdecke genommen.

Versuch das bei Degus... *nag-nag* *lach*
Aber gut, Kaninchen sind was anderes. Bei Meerschweine hat sich z.B. auch PVC als Boden bewährt, einfach ankleben und fertig. Aber so sind sie unterschiedlich die verschiedenen Tiere.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Mietze
Freak


Anmeldungsdatum: 21.07.2008
Beiträge: 271

BeitragVerfasst am: 10.09.2008 22:39    Titel: Antworten mit Zitat

naja, wenn man drüber eine holzlatte annagelt, nagen sie da und lassen die decke selbst in ruhe...zumindest bei einer anderen freundin...
_________________
You have a brain so use it, you have a voice don't lose ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8529
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 11.09.2008 00:09    Titel: Re: Grosse Käfige (Degus, Kaninchen und Co.) Antworten mit Zitat

ja das könnte sein. Ich bin da stark geprägt von nagesicheren Konstruktionen.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Mietze
Freak


Anmeldungsdatum: 21.07.2008
Beiträge: 271

BeitragVerfasst am: 11.09.2008 09:59    Titel: Antworten mit Zitat

ach warum denn das Very Happy ? Laughing
_________________
You have a brain so use it, you have a voice don't lose ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8529
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 11.09.2008 22:35    Titel: Re: Grosse Käfige (Degus, Kaninchen und Co.) Antworten mit Zitat

Öhm wie war das schon wieder mit dem Wort "Nagetiere"?
Das hat glaubs keinen Zusmmenhang mit dem Verhalten, ne? Laughing
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Mietze
Freak


Anmeldungsdatum: 21.07.2008
Beiträge: 271

BeitragVerfasst am: 12.09.2008 10:27    Titel: Antworten mit Zitat

Laughing um so lustiger ist es, wenn Halter ihnen das nagen abgewöhnen wollen Mad
_________________
You have a brain so use it, you have a voice don't lose ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8529
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 13.09.2008 22:15    Titel: Re: Grosse Käfige (Degus, Kaninchen und Co.) Antworten mit Zitat

Sag nichts... das wäre auch ein geeigneter Kandidat für unseren Mythenthread.

Aber worum ging es hier eigentlich schon wieder, grosse Käfige? gg
Zeigt her eure Unterkünfte... Wink
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Tina01
Freak


Anmeldungsdatum: 07.03.2007
Beiträge: 329
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 16.09.2008 12:04    Titel: Re: Grosse Käfige (Degus, Kaninchen und Co.) Antworten mit Zitat

Stimmt, in punkto Höhe der Einstreu ist mein Käfig nicht optimal. Das haben wir etwas vernachlässigt, als wir den Käfig vor knapp 3 Jahren bauten.

Wir haben uns eine Metall-Wanne massanfertigen lassen. Das war nicht sehr teuer, weil mein Mann in einem grossen Betrieb mit eigener Schlosserei/Schweisserei arbeitet. Wink

Die Bretter sind bei mir aus Naturholz, welches wir mit ungiftigem Lack versiegelt haben. Alle 4 Wochen wasche ich die Bretter mit Pinol ab, so hält sich der Geruch sehr in Grenzen.

Wenn ich heute noch einmal einen Käfig bauen würde, wäre mir eine hohe Wanne aus Metall wichtig.
_________________
Liebe Grüsse
Simone

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8529
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 16.09.2008 12:20    Titel: Re: Grosse Käfige (Degus, Kaninchen und Co.) Antworten mit Zitat

Ja das ist ja auch so eine Sache. Als ich damals meinen Käfig baute, da wusste ich vieles, was ich heute weiss auch noch nicht. Er war einfach eines, besser als die damals in den alten Ratgebern empfohlenen Minikäfige und bot mehr Platz.
Doch ich denke handkehrum habe ich durch diese kleine Verbesserung gelernt besser zu verstehen, was ich noch besser machen könnte. Es braucht wohl einfach kleine Schritte zur Erkenntnis und dann ist es halt auch so, wenn der Käfig mal gebaut ist, dann soll der auch für eine Weile im Einsatz bleiben. Ständig neue und bessere zu bauen, das können wohl nur wenige Leute sich leisten.

Zitat:

Wir haben uns eine Metall-Wanne massanfertigen lassen. Das war nicht sehr teuer, weil mein Mann in einem grossen Betrieb mit eigener Schlosserei/Schweisserei arbeitet. Wink

Da kann man dich schon fast darum beneiden Wink
Im Handel sind die Dinger ja ziemlich teuer und meist findet man dann nicht das, was man sucht. Da sind die passenden Kontakte Gold wert.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » Tierhaltung artgerecht » Grosse Käfige (Degus, Kaninchen und Co.) Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 34 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 34 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group