Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Erfahrungen mit Wegwarte
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
   Degupedia-Forum » Tierernährung und Pflanzen » Erfahrungen mit Wegwarte Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8544
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 08.08.2006 18:37    Titel: Erfahrungen mit Wegwarte Antworten mit Zitat

Hallöle,

endlich habe ich es mal geschafft, meinen Degus etwas frische Wegwarte zu besorgen. Das getrocknete Kraut (Internetbestellung von Futterparadies, Lieferant Galke) war bei meinen Degus wie schon erwähnt überhaupt nicht begehrt. Es roch auch etwas seltsam. Das frische Kraut war nun voll beliebt. Die Degus stürzten sich darauf und frassen alles ratzfatz auf.
Zumal die Wegwarte ein Verwandter von Endivie und Chicorée ist, dürfte sie wohl ebenso geeignet sein. Leider muss ich etwas viel laufen um welche zu sammeln, so dass sie bei mir auch in Zukunft nur ene seltene Gabe bleiben... im Garten wächst keine Wegwarte und von dort pflücke ich eigentlich den grössten Teil der Grünpflanzen, die ich verfüttere.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Octodon
Gast





BeitragVerfasst am: 13.09.2006 12:47    Titel: Re: Erfahrungen mit Wegwarte Antworten mit Zitat

Hi David, hab ich das richtig verstanden, dass Du das ganze Kraut verfütterst, nicht nur die Blüten? Neulich fand ich nämlich endlich mal ein paar Wegwarten, die aber schon ziemlich verblüht waren, Stengel & Co. waren jedoch noch in einem guten Zustand. Ich hab das Ganze jetzt getrocknet und würds den Nasen gerne mal testweise zum Probieren geben....
Nach oben
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8544
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 13.09.2006 14:59    Titel: Re: Erfahrungen mit Wegwarte Antworten mit Zitat

Hallo Nicole,

ich habe eine "Ranke" verüttert, also ein Stängel mit Blüten... ob Blätter da auch dran waren, weiss ich nicht mehr, könnte aber sein, wobei auch die Wegwarte, wenn ich mich nicht täusche, an den blütenbildenden Stängelende keine Blätter mehr bilden, wie das bei Infloreszenzen (Blütenstände) üblich ist. Also der überwiegende Teil war sicher Stängel- und anderes faserreiches Grünmaterial. Blüten waren nur ein paar wenige dran.

Im übrigen, ich habe es gerade einmal verfüttert, da eben das Kraut nicht gerade in der Nähe wächst.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Murx Pickwick
Quoten-Kobold


Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 4645
Wohnort: Runkel

BeitragVerfasst am: 13.09.2006 23:44    Titel: Re: Erfahrungen mit Wegwarte Antworten mit Zitat

Die Wegwarte hat sich nun bei Kaninchen, Meerschweinchen, Ratten und Farbmäusen als sehr gute Futterpflanze herausgestellt und scheint bei Kaninchen unterstützend gegen Schnupfen zu wirken. Ich denke schon, daß man sie bedenkenlos auch an Degus verfüttern kann.
_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

Ich habe es endlich amtlich (Mitgliedsausweis der Piratenpartei):
"Der Besitzer dieses Dokumentes ist berechtigt, sich seines Verstandes zu bedienen, Informationen zu produzieren, replizieren und konsumieren, sich frei und ohne Kontrolle zu entfalten in Privatsphäre und Öffentlichkeit.

Behinderung dieser Rechte wird geahndet durch die Piratenpartei Deutschland"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Leo
Nager-Erforscher


Anmeldungsdatum: 24.06.2004
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 13.10.2006 21:41    Titel: re: Erfahrungen mit Wegwarte Antworten mit Zitat

Meine Degus mögen die Wegwarte sehr gerne.
Sie fahren total darauf ab.

Nur die Wurzeln habe Ich nicht verfuttert, weil Ich zu faul war die Wurzeln aus die Erde zu ziehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8544
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 14.10.2006 13:28    Titel: Re: Erfahrungen mit Wegwarte Antworten mit Zitat

Hallo Leo,

verfütterst du regelmässig Wegwarte und seit wie lange schon?
Wenn bei uns die etwas näher wachsen würden, dann würde ich meinen Degus vermutlich auch öfters welche verfüttern.

Übrigens wegen den Wurzeln: es ist eigentlich auch nicht üblich, dass man Pflanzen mit Wurzeln ausreisst um sie zu verfüttern Wink. Ich schneide meist nur Triebe ab, damit die Pflanze sonst noch wachsen kann. Gut, wenn viele von denen bei uns wachsen würde, dann würde ich sie vielleicht auch ganz abschneiden.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Murx Pickwick
Quoten-Kobold


Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 4645
Wohnort: Runkel

BeitragVerfasst am: 20.10.2006 18:33    Titel: Re: Erfahrungen mit Wegwarte Antworten mit Zitat

Zumindest Distelwurzeln und Löwenzahnwurzeln hatte ich gnadenlos an meine Degus verfüttert, die waren dann immer hellauf begeistert - nur die Wegwarte, die hatte ich da noch nicht ins Futterangebot aufgenommen ...
_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

Ich habe es endlich amtlich (Mitgliedsausweis der Piratenpartei):
"Der Besitzer dieses Dokumentes ist berechtigt, sich seines Verstandes zu bedienen, Informationen zu produzieren, replizieren und konsumieren, sich frei und ohne Kontrolle zu entfalten in Privatsphäre und Öffentlichkeit.

Behinderung dieser Rechte wird geahndet durch die Piratenpartei Deutschland"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: 21.10.2006 15:38    Titel: Wegwarte Antworten mit Zitat

Hallo DavX,
Ich verfüttere die Wegwarte etwa einmal pro Woche.
Seit ein Halbes Jahr.

Weil Ich nur eine Stelle gefunden habe, wo die Wegwarte wächst.

Ts.,
Wink
Leo
Nach oben
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8544
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 21.10.2006 19:19    Titel: Re: Erfahrungen mit Wegwarte Antworten mit Zitat

Hallo Leo,

danke für die Infos. Da hast du also wirklich wohl am meisten Erfahrungen von uns allen.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Octodon
Gast





BeitragVerfasst am: 21.10.2006 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab zwischenzeitlich auch mit der Verfütterung von Wegwarte (ganze Pflanze bis auf Wurzel) begonnen; nur leider sehr spät im Jahr, so dass ich jetzt zwar die Stellen weiß, wo die Pflanzen wachsen, aber logischerweise bis nächstes Jahr warten muß *g*

Die Pflanze wird von meinen Tieren größtenteils gut angenommen. Die üblichen Ausnahmen bestätigen dabei natürlich die Regel... Also ich kann nichts Negatives über die Pflanze als Degufutter sagen.

Ach ja, das Ganze erstmal in getrockneter Version...
Nach oben
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8544
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 22.10.2006 00:01    Titel: Re: Erfahrungen mit Wegwarte Antworten mit Zitat

Zitat:

Ach ja, das Ganze erstmal in getrockneter Version...

Das hatte ich dagegen bereits schon letztes Jahr mit den gerebelten Wegwarten von Galke. Die Degus waren allerdings alles andere als begeistert davon, ähnlich wie die Pflegedegus begeistert sind von der vielen Luzerne im JR Farm, das auch immer übrig gelassen wird.
Ich vermute allerdings inzwischen, dass das an der Futterverarbeitung von Galke liegt. Die kleine Schnittgrösse mochten sie offenbar nicht und durch den Verarbeitungsprozess bekam das Futter einen etwas sonderbaren Geruch. Es roch allerdings nicht schlecht oder dergleichen. Und im Gegensatz zur Wegwarte hatte ich beim Hirtentäschel den Eindruck, dass dieses normal roch und von den Degus auch gut akzeptiert wurde. Daher glaube ich nicht, dass es ein generelles "Problem" von Galke sein könnte, sondern eher eine ungünstige Wahl, die ich mit diesem Futter getroffen habe. Hätte ich damals eine Tüte anderer Kräuter bestellt wäre ich vielleicht sehr zufrieden damit gewesen und vielleicht entwickelt die Wegwarte durch die Lagerung diesen Geruch, welchen meine Degus nicht mochten.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Octodon
Gast





BeitragVerfasst am: 22.10.2006 13:21    Titel: Re: Erfahrungen mit Wegwarte Antworten mit Zitat

Hm, ich denke auch nicht, dass es an Galke liegt. Die Firma ansich legt viel Wert auf hohe Qualität in der Verarbeitung dieser Rohstoffe, denn u.a. beliefern sie auch Apotheken.
Nach oben
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8544
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 22.10.2006 19:33    Titel: Re: Erfahrungen mit Wegwarte Antworten mit Zitat

Das wusste ich gar nicht. Du kennst in dem Fall die Firma besser als ich? Ich kenne nur die Wegwarte und Hirtentäschel von ihnen.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Octodon
Gast





BeitragVerfasst am: 23.10.2006 09:00    Titel: Re: Erfahrungen mit Wegwarte Antworten mit Zitat

Die Firma hat ein Riesensortiment. Guckst Du auch hier.

Auch wenn der Internetauftritt in Englisch ist: es ist eine deutsche Firma (Sitz im Harz (Niedersachsen))..
Nach oben
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8544
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 24.10.2006 02:15    Titel: Re: Erfahrungen mit Wegwarte Antworten mit Zitat

Die Seite ist zweisprachig und schon seit längerem in der Wiki verlinkt Wink.
Ich hatte vor längerer Zeit einmal über die Firma einen Kurzartikel angelegt.
Von da her ist mir deren Webseite nicht ganz unbekannt, wobei ich sagen muss, dass sie damals nur eine sehr einfache Webseite hatten ohne Shop, detailiertem Sortiment und dergleichen, sondern nur ein paar Seiten mit allgemeinem "Blabla", also über Philosophie, Firmengeschichte, etc.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 2 Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
   Degupedia-Forum » Tierernährung und Pflanzen » Erfahrungen mit Wegwarte Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 8 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 8 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 222 Benutzern am 09.11.2019 21:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group