Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Borstenwürmer und ihre Geschlechtsumwandlungen

 
   Degupedia-Forum » Kultur: Mensch, Tier, Natur » Borstenwürmer und ihre Geschlechtsumwandlungen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Vanessa87
Ökomöke


Anmeldungsdatum: 12.01.2008
Beiträge: 1482
Wohnort: D - Leverkusen

BeitragVerfasst am: 18.03.2009 22:19    Titel: Borstenwürmer und ihre Geschlechtsumwandlungen Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich habe eben diesen kleinen Artikel aus einer unbekannten Zeitschrift per Email zugesendet bekommen.

Ich dachte, das kann ich euch nicht vorenthalten Very Happy Very Happy Very Happy


_________________
Ein Hund braucht sein Hundeleben.
Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit, sie zu bekommen!
Robert Lembke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Murx Pickwick
Quoten-Kobold


Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 4387
Wohnort: Runkel

BeitragVerfasst am: 19.03.2009 01:03    Titel: Re: Borstenwürmer und ihre Geschlechtsumwandlungen Antworten mit Zitat

Twisted Evil

Ob man das auch auf den Menschen übertragen kann? Very Happy
_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

Ich habe es endlich amtlich (Mitgliedsausweis der Piratenpartei):
"Der Besitzer dieses Dokumentes ist berechtigt, sich seines Verstandes zu bedienen, Informationen zu produzieren, replizieren und konsumieren, sich frei und ohne Kontrolle zu entfalten in Privatsphäre und Öffentlichkeit.

Behinderung dieser Rechte wird geahndet durch die Piratenpartei Deutschland"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
saloiv
Freak


Anmeldungsdatum: 14.03.2009
Beiträge: 401

BeitragVerfasst am: 19.03.2009 02:09    Titel: Re: Borstenwürmer und ihre Geschlechtsumwandlungen Antworten mit Zitat

Böse böse. Mr. Green
Ob das der Wahrheit entspricht oder ob sich ein Scherzkeks am Computer versucht hat, bleibe dahingestellt.
Wie will man dem Mini-Tierchen das Gehirn entfernen? Und wer kommt auf diese Idee?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vanessa87
Ökomöke


Anmeldungsdatum: 12.01.2008
Beiträge: 1482
Wohnort: D - Leverkusen

BeitragVerfasst am: 19.03.2009 20:57    Titel: Antworten mit Zitat

Auch sehr interessant:

Zitat:
Borstenwürmer als Nahrungsmittel
Borstenwürmer werden bis auf eine Art nicht als Nahrungsmittel genutzt. Einzig der Samoa-Palolo, Eunice viridis, ist für die menschliche Ernährung von Bedeutung. Dieser Wurm lebt versteckt in Höhlen und schnürt alle 353 oder 382 Tage seinen Hinterleib ab. Dieser trägt die Geschlechtsorgane. Die Hinterleiber treiben so in großer Zahl gleichzeitig an die Wasseroberfläche. Die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Paarung wird auf diese Weise erhöht. Die Bewohner der Südseeinseln, insbesondere Samoas und der Fidschi-Inseln fischen sie vor Sonnenaufgang als Delikatesse. Sie werden roh oder auf diverse Arten zubereitet gegessen.
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Vielborster

Dann das hier:
Zitat:
Den größten Zusammenhang zwischen Ernährung und Geschlecht gibt es bei den Borstenwürmern: Die kleinen Borstenwürmer sind erst einmal alle männlich. Bekommen sie ordentlich zu futtern, werden sie zu Weibchen aufgepäppelt. Leiden die Damen Hunger, werden sie wieder zu Männchen.
Den größten Zusammenhang zwischen Gehirn und Geschlecht gibt es ebenfalls bei den Borstenwürmern: Entfernt man einem Borstenwurm-Weibchen das Hirn, wird es für immer zum Männchen.
Quelle: http://www.auff.de/index.php/343665/Article/Index/id/369264

Darauf hin fand ich das hier in einer Art Forum:
Zitat:
das ist ja witzig, ich habe auch mal bei youtube ein video gesehen wo es eine theorie ist das transsexuelle z.b ein Mann ein weibliches gehirn hat, und eine frau ein männliches. weil die gehirne werden schon bei der geburt bestimmt ob männlich oder weiblich.
lacht jetzt nicht aber mir ist das auch aufgefallen das ich mehrere sachen gleichzeitig kann obwohl man doch sagt das es nur frauen können. das liegt ja auch am gehirn aber kann mich auch täuschen.
Quelle: http://www.transgender-forum.com/index.php?action=printpage;topic=3749.0

Das hier gilt für Strudelwürmer (fand das aber auch nicht schlecht Very Happy )
Zitat:
Jedes Individuum kämpft dafür, dass es möglichst nur seine Samenzellen weitergeben kann - und keine fremden bekommt. Plattwürmer stechen sich gegenseitig mit dem Penis (einige Arten haben sogar zwei Penisse). Die Tiere injizieren die Samenzellen irgendwo auf der Rücken- oder Bauchseite unter die Haut. Von dort aus wandern diese dann zu den Eizellen.


Zu Igelwürmern:
Zitat:
Alle Arten sind getrenntgeschlechtlich. Interessant ist die Entwicklung der Larven der Bonellia-Arten. Die Larven dieser Art sind zunächst geschlechtlich undifferenziert. Diejenigen Larven, die sich auf dem Kopflappen eines Weibchens festsetzen wandeln sich zu einem Männchen um. Sie werden nur 1 bis 2 mm lang und leben als Parasiten auf den Kopflappen und später im Körper der Weibchen. Die andern Larven entwickeln sich zu Weibchen.
Quellen: http://www.starfish.ch/Korallenriff/Wuermer.html

Zum Schluss das hier:

Zitat:
Bei einigen Reptilien (Krokodile, Meeresschildkröten) wird das Geschlecht durch die Ausbrüte-Temperatur der Eier beeinflusst.

Die Larve des im Meer lebenden Igelwurms (Bonellia) wird weiblich mit einem ca. 1 m langen Rüssel. Wenn eine Larve aber auf ein Weibchen trifft, setzt sie sich als Parasit am Rüssel fest und wird zum 2 mm großen Männchen.

Ähnlich bei einer parasitischen Assel (Ione); die Larve, die sich an den Kiemen eines Krebses festsetzt, wird weiblich. Eine Larve, die ein Weibchen findet, setzt sich auf ihm fest und wird zu einem kleineren parastischen Männchen.

Ein Borstenwurm (Ophryotrocha) ist erst männlich, ab einer bestimmten Körperlänge wird er weiblich. Im Experiment wird er wieder männlich, wenn man ihn durch Abschneiden von hinteren Segmenten verkürzt. Die gleich Wirkung hat eine längere Hungerperiode.

Bei bestimmten Putzerfischen hat ein Männchen einen Schwarm Weibchen (= "Haremsverband"). Wenn das Männchen umkommt, wird das stärkste Weibchen zum Männchen.
Quelle: http://www.biologie-lk.de/showthread.php?t=11237

Man findet noch vieeeeeeeeeeeel mehr, aber ich han kene Böcke mehr Very Happy Very Happy Very Happy
_________________
Ein Hund braucht sein Hundeleben.
Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit, sie zu bekommen!
Robert Lembke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8140
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 22.03.2009 20:22    Titel: Re: Borstenwürmer und ihre Geschlechtsumwandlungen Antworten mit Zitat

Laughing Bist du dir sicher dass das keine 1. April Beiträge sind? Very Happy Very Happy

Zitat:

Und wer kommt auf diese Idee?

Typisch Forscher. Die schnipslen auch Teile des Darms (Blinddarm, Grimmdarm,...) raus und ähnliche Spässe.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Vanessa87
Ökomöke


Anmeldungsdatum: 12.01.2008
Beiträge: 1482
Wohnort: D - Leverkusen

BeitragVerfasst am: 22.03.2009 21:20    Titel: Re: Borstenwürmer und ihre Geschlechtsumwandlungen Antworten mit Zitat

müsste man mal einen Biologen fragen der auf Meerwasseraquaristik spezialisiert ist.

Zum Beispiel im Düsseldorfer Aquazoo.... noch ein Grund für dich vorbei zu kommen zu einem Besuch! Very Happy
_________________
Ein Hund braucht sein Hundeleben.
Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit, sie zu bekommen!
Robert Lembke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Murx Pickwick
Quoten-Kobold


Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 4387
Wohnort: Runkel

BeitragVerfasst am: 22.03.2009 22:05    Titel: Re: Borstenwürmer und ihre Geschlechtsumwandlungen Antworten mit Zitat

Also zumindest, was Vanessa da alles angeschleppt hat, ist kein Aprilscherz - das Wechseln des Geschlechts ist im Tierreich vollkommen normal - einzig die Säuger und Vögel müssen da mal wieder ne Ausnahme machen und ein festgelegtes Geschlecht vererben ... (etwas, was sie mit Fruchtfliegen gemeinsam haben Twisted Evil => Säuger, Vögel und Fruchtfliegen gehören zur Krone der Schöpfung Very Happy)

Auch geschlechtlicher Parasitismus kommt recht häufig vor ... insbesondere die Tiefsee hat hier einiges an Organismen zu bieten, welche parasitierende Männchen haben. Darunter auch etliche Fischarten.

Ach ja ... und Emanzen, denen das Ganze mit den hirnlosen Männern zuviel wurde, gibts auch ... unter den lebendgebärenden Karpfen gibts eine Art, die haben gleich die Mannschaft ganz abgeschafft, sie lassen sich zwar noch von ähnlichen Arten begatten, der Samen der fremden Art darf allerdings nur die Eientwicklung anstoßen und keineswegs sein Genmaterial einbringen - das männliche Genmaterial wird restlos vernichtet und der Wiederverwertung zugeführt.
Zweck eindeutig: Bereinigung der Sexuallandschaft Very Happy

Tja ... bei den ganzen Organismen, welche nur ein Geschlecht haben und sich durch Knospung oder Teilung fortpflanzen, kann man sich nun streiten, ob es sich um die Herren der Schöpfung handelt, welche die Intelligenz ihrer Art eliminiert haben, oder ob die Emanzen den Geschlechterkrieg überlebt haben und die selbstherrlichen Geschöpfe einfach abgeschafft haben *g*

Ich hab mom nen dicken Kopf und nicht so die Lust, nach den notwendigen Quellen zu schauen ... wird entweder nachgeliefert oder vergessen ... Twisted Evil
_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

Ich habe es endlich amtlich (Mitgliedsausweis der Piratenpartei):
"Der Besitzer dieses Dokumentes ist berechtigt, sich seines Verstandes zu bedienen, Informationen zu produzieren, replizieren und konsumieren, sich frei und ohne Kontrolle zu entfalten in Privatsphäre und Öffentlichkeit.

Behinderung dieser Rechte wird geahndet durch die Piratenpartei Deutschland"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8140
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 22.03.2009 22:18    Titel: Re: Borstenwürmer und ihre Geschlechtsumwandlungen Antworten mit Zitat

Huhu ihr zwei... ich meinte es mit meinem Aprilscherz nicht ganz ernst Wink.
Aber ja wir können gerne weiter über dieses Thema diskutieren *g*.

Zitat:

ch hab mom nen dicken Kopf und nicht so die Lust, nach den notwendigen Quellen zu schauen ...

Brauchste auch nicht. Dazu bin ich mom. zu oberflächlich mit dem Thema beschäftigt Twisted Evil
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » Kultur: Mensch, Tier, Natur » Borstenwürmer und ihre Geschlechtsumwandlungen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 11 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 11 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group