Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Kaffeesatz als hochwertiger Dünger

 
   Degupedia-Forum » Garten und Selbstversorgung » Kaffeesatz als hochwertiger Dünger Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8501
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 18.06.2014 09:44    Titel: Kaffeesatz als hochwertiger Dünger Antworten mit Zitat

Huhu,

vielleicht wissen es einige von euch schon, dass Kaffeesatz gut für den Garten und für Topfpflanzen ist:
http://www.helpster.de/kaffeesatz-als-duenger-verwenden-darauf-sollten-sie-achten_43460

Er ist leicht sauer, das mögen nicht alle Pflanzen, aber eine Reihe von pflanzen profitiert davon.

Was ich nicht wusste, er hilft offenbar gegen Blattläuse und Ameisen, welche den Geruch nicht mögen.

Er ist gut für Beerenobst, ob Zitrus, Johannisbeer, Himbeere oder Brombeere, er kann diesen Pflanzen wertvoll sein und ich denke auch Heidelbeere, welche ja sauren Boden mögen, könnte er gut tun.

Man kann den Kaffeesatz nicht nur mit der Erde mischen zum Düngen, sondern es ist auch möglich ihn mit dem Wasser zu mischen. (Mein Tipp: z.B. für Topfpflanzen beim Abwaschen von Kaffeesieb (Bei Espressomaschinen u.ä.) oder Auffangbehälter für den Kaffeesatz, das Restwasser sammeln und zum Giessen nutzen.)

Der Kaffeesatz ist auch gut für den Kompost. Also nicht wegschmeissen, sondern auf den Kompost und ihn dort untermischen bzw. einarbeiten.

Auf meinem Balkon gehört der Kaffeesatz fest dazu und unterstützt den Kompost und düngt die Pflanzen.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Lilith-Louhi
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 15.01.2014
Beiträge: 225

BeitragVerfasst am: 18.06.2014 11:30    Titel: Re: Kaffeesatz als hochwertiger Dünger Antworten mit Zitat

Also bei Blattläusen und Ameisen konnte ich noch keinen Effekt beobachten, bei Ameisen würde ich gar behaupten es ist ihnen egal den sie leben auch mit in unserem Regenwurmzuchtbecken das zu 80% aus Kaffeesatz besteht.

Regen- und Tauwürmer gedeien prächtig in einer feuchten, dunklen Kiste mit Kaffeesatz und Gemüseresten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8501
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 19.06.2014 20:55    Titel: Re: Kaffeesatz als hochwertiger Dünger Antworten mit Zitat

Hast du eine Wurmkiste? Cool.
Wie sind deine Erfahrungen? Was brauchen sie an Pflege? Wie heikel ist es, dass sie sterben können?
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Lilith-Louhi
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 15.01.2014
Beiträge: 225

BeitragVerfasst am: 20.06.2014 10:20    Titel: Re: Kaffeesatz als hochwertiger Dünger Antworten mit Zitat

Joah, wir haben eine Würmerkiste.

Die hat mein Opa nach der Wende angelegt, die ist schon da seit ich denken kann. Im Winter ist sie im Keller und im Sommer im Schatten hinterm Haus. Erhlich gesagt weis ich nicht viel über die Pflege. Das macht mein Großvater, was ich aber weis ist das die Regenwürmer alle auf die 50Stück zurückgehen die er 1992 gekauft hat. Die Tauwürmer sind in 2005 dazugekommen. Ich bring unseren Kaffeesatz und Obstreste zur Kiste.
Und man muss sie im Sommer ab und zu gießen.

Wenn es zu viele werden wird die Hälfte der Kiste auf den Kompost gebracht und mit dem Rest geht es wieder weiter. Ich empfinde sie als sehr anspruchslos, kenne aber auch nicht alle Kniffe die men Großvater vlt. noch macht das sie sich halten. Wenn man sie nicht austrocknen lässt sind sie eigentlich unkaputtbar.
Kann aber mal fragen wie wissenschaftlich das ist...wäre ja auch ein nettes eigenes Thema.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8501
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 22.06.2014 11:27    Titel: Re: Kaffeesatz als hochwertiger Dünger Antworten mit Zitat

Wow! Das ist ja ein interessantes Thema. Ja frage ihn ein bisschen zu den Würmern. Das würde mich interessieren.
Ich nehme mal an, das ist nicht so wissenschaftlich, mehr Erfahrung und praktisches Wissen. Ich hielt etwa ein oder zwei Jahre Kellerasseln und vermehrte die in einer Box. Ich hatte noch Mauerasseln, aber die wurden von den Kellerasseln verdrängt.
Das war auch ein spannendes Experiment. Aufwändig sind sie nicht besonders, aber mit dem Futter war anfangs schwierig. Als es wenige Tiere waren, frassen sie kaum was und man sah auch nicht so recht, was gefressen wird und was nicht. Als die Zucht gross war, da sah man dann meist sehr schnell was gefressen wird und was sie nicht mochten. Als Grundnahrung fand ich relativ schnell heraus (ich las dazu einen Tipp), dass sich getrocknete Brennnessel eignet. In dieser Form ist sie einfach und lange lagerbar und sehr anspruchslos. Der Originaltip war glaubs die Brennnessel frisch zu zerhacken und einzufrieren und dann kleine Portionen aufzutauen und dann noch irgendwie speziell zubereiten, weiss nicht mehr genau wie (das Zeug darf ja nicht zu kalt sein). Jedenfalls dachte ich mir da, das geht doch sicher auch einfacher und die Erfahrung gab mir dann schliesslich recht. Zusätzlich gab es diverses anderes Futter, Küchenreste und so, Eierschalen (wegen dem Kalk)... Ich weiss nicht mehr alles.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
UlrikeN
Gast





BeitragVerfasst am: 29.10.2014 23:15    Titel: Re: Kaffeesatz als hochwertiger Dünger Antworten mit Zitat

Für was hast du Kellerasseln gezüchtet? Wirken die auch gegen irgendwelche Schädlinge? Ich brauche was gegen Feuerwanzen. Jetzt sind die zwar weg-aber der nächste Sommer kommt bestimmt. Bei mir war der weg Rot und an der Hauswand sind die lang gekrabbelt. Die machen zwar nichts-die finde ich aber eklig.
Nach oben
Murx Pickwick
Quoten-Kobold


Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 4599
Wohnort: Runkel

BeitragVerfasst am: 30.10.2014 11:22    Titel: Re: Kaffeesatz als hochwertiger Dünger Antworten mit Zitat

... und nur, weil du Lebewesen als eklig empfindest, müssen sie weg?
Vergiftest du dann auch Katzen, wenn diese dir aufs Grundstück pullern?

Feuerwanzen gehören zu den Insekten, die unter anderem Aas beseitigen - gerade an toten Tieren jedoch, die offen in der Gegend rumliegen, können sich gefährliche Krankheiten entwickeln.
Zwar saugen die ausgewachsenen Feuerwanzen auch an Melvengewächsen - aber sie nehmen immer nur so wenig ab, daß sie die Pflanzen nicht groß schädigen.

Was du tun kannst, ist ihnen einen trockenen, warmen Platz im Garten einrichten, Lindensamen sammeln und diesen dort deponieren. Feuerwanzen lieben trockene Wärme (deshalb sind sie so oft an sonnenbeschienenen Mauern zu finden - die sind trocken und warm) und wenn sie dann auch noch ein Plätzchen vorfinden, wo sie ihre Nahrung in großen Mengen finden, werden sie sich dort zunehmend versammeln.
_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

Ich habe es endlich amtlich (Mitgliedsausweis der Piratenpartei):
"Der Besitzer dieses Dokumentes ist berechtigt, sich seines Verstandes zu bedienen, Informationen zu produzieren, replizieren und konsumieren, sich frei und ohne Kontrolle zu entfalten in Privatsphäre und Öffentlichkeit.

Behinderung dieser Rechte wird geahndet durch die Piratenpartei Deutschland"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » Garten und Selbstversorgung » Kaffeesatz als hochwertiger Dünger Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 22 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 22 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group