Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Pellets für Meerschweinchen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
   Degupedia-Forum » Stachelschweinverwandte (Hystricognatha) » Pellets für Meerschweinchen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8443
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 08.12.2013 13:05    Titel: Pellets für Meerschweinchen Antworten mit Zitat

Huhu,

Ich möchte das gerne mal hier einstellen und mal allgemein diskutieren. Pellets sind auch bei deutschsprachigen Halter ein grosses Thema, wobei sie spalten die Leute in zwei Lager, die Befürworter und die Gegner.

Anlass das zu diskutieren ist mir die Aussage, dass Pellets im englischsprachigen Raum so wichtig seien:
Miyavi hat Folgendes geschrieben:
Myth 218

Pellets sind für die Ernährung von Meerschweinchen unabdingbar um die Nährstoffversorgung sicherzustellen.
Am besten eignen sich die vom Hersteller von Critical Care.


Und ergänzend gibt man ihnen dann ganze 50g Gemüse pro Tier, reicht völlig.

Genau das wird in den größeren englischsprachigen Foren gelehrt.
Zumindest bis jemand mit fütterungsbedingten Blasensteinen auftaucht und um hilfe fragt.
Dann heißt es statt Pellets viel Gemüse, aber Erfahrung hat da kaum einer mit da praktisch alle Pellets für unerlässlich halten.


Soweit ich weiss ist der Hersteller von Critical Care Oxbow und in der Tat im englischsprachigen Raum eine bekannte Grösse für Pellets und wenn ich mich nicht täusche auch Heu. Hierzulande bekannt für GVO haltige Produkte (sprich CC).
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Miyavi
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 14.04.2013
Beiträge: 139
Wohnort: Nähe Oldenburg (NDS)

BeitragVerfasst am: 08.12.2013 22:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hi, Smile

in den englischsprachigen Foren und auf Infosites ist es wirklich so , dass Pellets noch vor Frischfutter aufgezählt werden, wenn man über die Fütterung schreibt.

Zwar völlig unnatürlich, aber EInsteiger bekommen von allen Seiten zu hören wie wichtig sie doch seien, sodass das dann auch gar nicht wirklich hinterfragt wird.

Tut man es dann doch, bekommt man wieder erzählt , dass die Fütterung sinnvoll wäre (sinngemäß).

Erinnert mich an das was ich von der Fütterung hier vor 20 Jahren gefunden habe.

Heute ist es hier anders.
Es wurden schlechte Erfahrungen gemacht und allgemein einfach mal kritisch hinterfragt.
Das wird wahrscheinlich auch dort passieren, hoffe ich zumindest.

Ich persönlich finde Pellets nicht wirklich toll.
Und meine Schweinchen sehen es ähnlich.
Das einzigste Tierchen das da beigeht ist meine alte Oma (die jahrelang Hühnerfutter gefressen hat) und um die angedachte Tagenration zu schaffen hat sie im Futtertest eine Woche gebraucht, inklusive dem was ich weggeschmissen habe.

Es ist problemlos möglich gesunde Tiere so zu ernähren (bei kranken Tieren gebe ich gerne aufgeweichte CaviaCompletes um dann auch Medikamente unterschmuggeln zu können) und besseres Kraftfutter gibt es auch, auch wenn viele gegen Getreide hetzen (und dann selber getreidehaltiges Futter geben)

Muss mich jetzt noch auf den x-ten Eignungstest vorbereiten, schlaft gut
_________________
lg Denise

& die Gurkenfresser Miyavi+Jasura, die Wackelnasen Angie+Snow und Hamsterchen Diamond
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8443
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 09.12.2013 18:22    Titel: Re: Pellets für Meerschweinchen Antworten mit Zitat

In welchen Foren ist dir das aufgefallen? Hast du Beispiele? Ich finde das interessant, dass du das beobachtest.

OT:
Was für ein Eignungstest? Ich denke an dich und drücke dir die Daumen Wink.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Miyavi
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 14.04.2013
Beiträge: 139
Wohnort: Nähe Oldenburg (NDS)

BeitragVerfasst am: 09.12.2013 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Forum ist das hier:

http://www.theguineapigforum.co.uk/forums/food.17/

Dann noch "Cutie Cavy" oder so, ost auf jeden Fall gelb.

Und am schärfsten fand ich bislang eine Züchterpage.
Da stand ernsthaft "Und stelle sicher , dass sie keinen freien Zugang zu Gemüse haben, da die Wahrscheinlichkeit auf Probleme groß ist". Sinngemäß.

Für die "Infopages" (bewusst in Klammern gesetzt)
reicht es bei google Guinea Pig Diet einzugeben und man wird damit zugeschmissen.

-------
Der EIgnungstest beim Oberlandesgericht ist ganz gut verlaufen Smile
Danke
_________________
lg Denise

& die Gurkenfresser Miyavi+Jasura, die Wackelnasen Angie+Snow und Hamsterchen Diamond
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8443
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 10.12.2013 13:50    Titel: Re: Pellets für Meerschweinchen Antworten mit Zitat

Ok Danke. Ich hab mich da mal umgesehen. gertys Guinea Pig Futter ist mir ein Begriff vom englischsprachigen Deguforum, das war dort ein grosses Streitthema, weil nicht gut.

Was meinst du mit gelb?

Infopages, ja die sind meist Potzenzverstärker extremer Meinungen, da sie unterschiedliche oder differenzierte Ansichten noch der Enfachheit und Kürze halber weglassen.

Apropos Eignungstest: Toll dass es gut gelaufen ist Smile. Wozu ist der gut, willst du dort arbeiten oder geht es um ein Praktikum/Studium in diesem Bereich?

Ich bin übrigens zur Zeit in Cádiz, Südspanien. Es weht ein ziemlich kühler Wind und ist daher trotz Sonne nicht so warm, aber ich habe eine tolle Unterkunft gefunden. Das gemeinsame Frühstück ist immer wieder toll, wobei ich spreche fast nur Englisch, da wir recht international zusammengewürfelt sind, und - ein Wunder es hat für einmal kaum Schweizer, sonst sind die beim Reisen fast überall anzutreffen Wink.

Edit: nasty autocorrection... Ich kann immer im Nachhinein meine Beiträge korrigieren, da mir wieder mal was verschlimmbessert wurde... *grr*
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Miyavi
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 14.04.2013
Beiträge: 139
Wohnort: Nähe Oldenburg (NDS)

BeitragVerfasst am: 11.12.2013 15:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ich meinte das gelbe Forum:

http://cutiecavies.proboards.com/

War mir des genauen Namens nicht mehr sicher Smile

Hast du schon das gesehen:

http://www.theguineapigforum.co.uk/threads/raw-diet-for-guinea-pigs.109004/ ?

----
Bei den Einstellungstests geht es um eine Ausbildung.
Ich darf fast zu jedem bei dem ich mich beworben habe hin und bin ganz froh wenn es mal keine 4 Stunden dauert Wink
Vieles davon kam in einer ähnlichen Form schon in den IQ-Tests dran zu denen ich früher musste, also der logische Part und so

Spanien hört sich spannend an , gibt es auch bilder davon ? Very Happy

MUss jetzt zu den Schweinchen raus mit denen ich grad Pelletsversuch 3 durchführe.
Es gibt 3 Tage EInlaufzeit und dann gehts los.
WIe bei Test 2 sind die DeuKanin Basics dran
_________________
lg Denise

& die Gurkenfresser Miyavi+Jasura, die Wackelnasen Angie+Snow und Hamsterchen Diamond
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8443
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 12.12.2013 00:03    Titel: Re: Pellets für Meerschweinchen Antworten mit Zitat

Das gelbe Forum muss ich mir bei Gelegenheit in Ruhe zu Gemüte führen. Das andere hab ich mir angesehen... Das mit dem RAW Food hatte ich gesehen, aber ich las mir den Thread nicht durch (hätte ich mehr Zeit und wäre nicht am Reisen, hätte ich es vermutlich schon getan)... und eben als du es jetzt verlinkt hast, hab ich es mir dann doch anschauen müssen Wink.
Was mir gerade durch den Kopf ging als du da deine Ernährung vorgestellt hast, können die sich nicht vorstellen, dass ihr Burgress Pellets Zeug in Deutschland vielleicht nicht erhältlich ist?

Hast du das gesehen mit den Mineralstoffverhältnisse?
http://www.theguineapigforum.co.uk/threads/calcium-phosphorus-ratios-explained-diet-advice-included.30297/
http://www.theguineapigforum.co.uk/threads/feeding-your-guinea-pigs-a-balanced-diet-incl-ca-p-ratio.37030/

Was deine Pelletversuche angeht muss ich doch mal nachhaken. Hast du die hier schon erwähnt und ich bin bloss zu vergesslich? Du hast mich nämlich jetzt doch neugierig gemacht, mehr darüber zu erfahren... Wink

OT
Ja es gibt Bilder, allerdings hab ich nur ein iPad und weiss ehrlich gesagt nicht so genau, wie ich meine riesigen Bilder damit verkleinere, damit ich sie in vernünftiger Grösse hochladen kann. Ich hab für diese Reise stark an Gewicht gespart, was halt auch den einen oder anderen Kompromiss mitbringt. Dafür hab ich endlich mal ein relativ vernünftiges Gepäcksgewicht von schätzungsweise 8-10 kg.
Heute war ich am Strand spazieren bzw eher wandern. Etwas ausserhalb von Cádiz gibt es einen langen Strand, welcher neben Sand und Dünen nur die Strasse und Bahnlinie hat... Es ist so quasi ein dünner Verbindungsstreifen zum Festland. Das Wetter war dieses Mal besonders unangenehm, sehr windig und heute auch stark bewölkt, für die Windsurfer war es dagegen richtig toll, die sah ich in grossen Mengen und zum Fotografieren war das Wetter auch gut, wie ich heute Abend beim genauen Betrachten der Fotos feststellen konnte.
Mittlerweile sind hier wieder viele abgereist und ich blicke langsam durch wer hier arbeitet, bzw für länger lebt. Die letzten Abende hatten wir jeweils gemütliche gemeinsame Abendessen, im Gegenatz zu letztem Wochenende ist es jedoch recht ruhig. Am Samstag werde ich wahrscheinlich dann auch weiterreisen.
Also falls du mal nach Spanien reisen willst, ich kann Cádiz sehr empfehlen, insbesondere die Unterkunft Casa Caracol.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8443
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 12.12.2013 10:47    Titel: Re: Pellets für Meerschweinchen Antworten mit Zitat

Ich habe gerade noch etwas gesucht, was in den hochgelobten Pellets von Burgess, Science Selective und Oxbow drin ist... Im Forum findet man aber kaum was, wobei hier fand ich einige etwas kritischere Worte:
http://www.theguineapigforum.co.uk/threads/science-selective-members-reviews.509/#post-7346

Demnach soll im Burgess Supa Guinea Excel oder wie das heisst ziemlich viel Zusatzstoffe und auch Müll (was genau?) drin sein, während das Science Selective genau das Gegenteil sei und fast nur aus Heu bestehe... Nur wieso Heu in Pellet-Form füttern, frage ich mich da zumindest, und was ist mit den genauen Zutaten, künstliche Vitamine, etc? Wobei auch bei dem gibt es Kritik, da es aus Luzerne bestehe, also Calcium und Protein reich. Das Oxbow kenne ich nicht, wenn es aber nicht 180 Grad verschieden zu Critical Care ist, dann würden mich zahlreiche fragwürdige Inhaltsstoffe nicht überraschen.

Fazit: die sogenannten Futter-Reviews der einzelnen Futtersorten, entpuppten sich bei mir beim ersten schnellen durchgucken als wertlos, viel heisse Luft, aber wenig Tiefgang und konkret. Wesentliche Details wie Zusammensetzung und Inhaltsstoffe fehlen meist gänzlich, Links zum Hersteller mit offiziellen Produkteinfos ebenso. Die subjektive Beurteilung ob das Futter nun gefressen wurde und ob es dem Halter gefällt und ob es einfach erhältlich, teuer oder günstig ist usw. das sind allenfalls nette Zusatzinfos, doch mehr nicht. Kurz man müsste da gründlich erst nachrecherchieren...

Edit: das mit dem Nachrecherchieren klappt hier im Moment nicht so recht. Ich wollte hier die Detailinfos ansehen, aber das funktioniert bei mir irgendwie nicht:
http://www.burgesspetcare.co.uk/shop/guinea-pig.html#
Klappt das bei euch?

Apropos Burgess ist bekannt als Hersteller von diversem Kräuterzeug, das u.a. Bei den Deguhalter im englischsprachigen Raum genutzt wir. Das Zeug ist teuer und normalerweise wird es Excel genannt, weil offenbar das als Produktename der Mischungen und Kräuter dient...
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Miyavi
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 14.04.2013
Beiträge: 139
Wohnort: Nähe Oldenburg (NDS)

BeitragVerfasst am: 12.12.2013 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

Wahrscheinlich können sich die Meisten einfach nicht vorstellen wie es ohne funktionieren soll.
Pellets sind ja voll wichtig und so toll und extre für Meerschweinchen gemacht ect. Wink

Oxbow und Science Selective könnte man hier in DE aber tatsächlich bekommen und viele Shops aus England exportieren auch, also falls man mal probieren will Very Happy

Die TReads zu den MIneralstoffverhältnissen finde ich interessant.
Würde vielen wahrscheinlich die Angst vor Kalzium nehmen.
Bei ausreichend Literatur könnte man es auch mal machen.

Meine Pelletversuchreihe soll mal zeigen inwiefern Meine es akzeptieren.
Zutaten sind ähnlich fragwürdig wie bei dem englischem Kram, also könnte man ja mal schauen Smile
Den Napf durfte ich heute übrigens aus der EInstreu ausbuddeln.
Berichte nach der Anfütterung richtig

Kritik üben an dem hochgeschätztem Futter ist doch doof Razz

Ich kopiere gleich mal die Zusammensetzungen hier rein, aber sonderlich lecker ist das jetzt nicht.
_________________
lg Denise

& die Gurkenfresser Miyavi+Jasura, die Wackelnasen Angie+Snow und Hamsterchen Diamond
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Miyavi
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 14.04.2013
Beiträge: 139
Wohnort: Nähe Oldenburg (NDS)

BeitragVerfasst am: 12.12.2013 19:59    Titel: Antworten mit Zitat

Burgess Excel Tasty Nuggets

Grass, Maize, Wheat, Lucerne, Soya Bean Hulls, Peas, Soya, Oat Bran, Unmolassed Beet Pulp, Yeast, Soya Oil, Ligno-cellulose, Molasses, Calcium Carbonate, Monocalcium Phosphate, Vitamins, Fructo-oligosaccharides 0.25%, Salt, Minerals. Contains Natural Antioxidants.

Extrudate

Oxbow ESSENTIALS - ADULT GUINEA PIG FOOD

Timothy Grass Meal, Soybean Hulls, Wheat Middlings, Soybean Meal, Cane Molasses, Sodium Bentonite, Soybean Oil, Salt, Lignin Sulfonate, Limestone, Yeast Culture (dehydrated), L-Ascorbyl-2-Monophosphate (Vitamin C), Vitamin E Supplement, Choline Chloride, Zinc Proteinate, Zinc Sulfate, Ferrous Sulfate, Niacin, Copper Sulfate, Selenium Yeast, Vitamin A Supplement, Folic Acid, d-Calcium Pantothenate, Copper Proteinate, Riboflavin Supplement, Manganese Proteinate, Biotin, Manganous Oxide, Thiamine Mononitrate, Magnesium Sulfate, Vitamin B12 Supplement, Sodium Selenite, Pyridoxine Hydrochloride, Cobalt Carbonate, Vitamin D3 Supplement, Calcium Iodate

Pellets

Science Selective

Luzernemehl, Vollkornweizen, Weizenkleie, Sojaschalen, Sojaschrot, Erbsenflocken, Leinsamen, Rübentrockenschnitzel, Sojaöl, Fenchelsamen, Monocalciumphosphat, Salz, Calciumcarbonat, getrockneter Löwenzahn, getrocknete Brennessel. Kann genetisch verändertes Soja enthalten.

Extrudate
_________________
lg Denise

& die Gurkenfresser Miyavi+Jasura, die Wackelnasen Angie+Snow und Hamsterchen Diamond
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8443
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 12.12.2013 20:41    Titel: Re: Pellets für Meerschweinchen Antworten mit Zitat

Ich habe es nun doch geschafft mit den Bilder, es ist aber umständlich, hier ein Foto von gestern vom Strand, der Wind verweht den Sand:


Was die Zusammensetztung der verschiedenen Futter angeht, vielen Dank!
Ich habe vermutet dass etwa sowas herauskommen wird. Augenrollen

Edit:
Wenn wir schon dabei sind, der Herstellerlink von Supreme (Science Select):
http://www.supremepetfoods.com/

Und die Burgess Nuggets
http://www.burgesspetcare.co.uk/products/guinea-pig/burgess-excel---guinea-pig-food.html
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Andreas
Kaninchen würden Wiese kaufen


Anmeldungsdatum: 27.02.2009
Beiträge: 1228

BeitragVerfasst am: 14.12.2013 21:34    Titel: Re: Pellets für Meerschweinchen Antworten mit Zitat

davX hat Folgendes geschrieben:
Huhu,

Ich möchte das gerne mal hier einstellen und mal allgemein diskutieren. Pellets sind auch bei deutschsprachigen Halter ein grosses Thema, wobei sie spalten die Leute in zwei Lager, die Befürworter und die Gegner.

Anlass das zu diskutieren ist mir die Aussage, dass Pellets im englischsprachigen Raum so wichtig seien:
Miyavi hat Folgendes geschrieben:
Myth 218

Pellets sind für die Ernährung von Meerschweinchen unabdingbar um die Nährstoffversorgung sicherzustellen [...].


1. Seit wann gibt es denn die Segnung durch Pellets? Soweit ich weiß, gab es erste Pressfurtter Anfang des 19. Jhr. in den USA, in Deutschland seit den 1950ern. Stellt sich die Frage, wie die Tiere vorher ernährt wurden.

2. Wieso kann man behaupten, dass eine Nährstoffversorgung sichergestellt sei? Man kennt doch nur grob ein paar Hauptnährstoffe, aber deren Zusammensetzung ist gänzlich unbekannt. Aus gutem Grund.

3. Ich kann nicht zuverlässig sagen, in welcher Menge genau die Menge an einzelnen Nährstoffen (nicht nur Nährstoffgruppen!) in natürlicher Nahrung ist - aber ich weiß relativ sicher, dass sie überhaupt erst einmal vorhanden sind. Damit meine ich nicht nur Hauptnährstoffe, sondern auch die sekundären, außerdem Vitamine, Aminosäuren, Fettsäuren und und und... Viele wichtige Stoffe sind sehr vergänglich, vor allem durch die Behandlung mit Druck, Temperatur und Feuchte sowie der Lagerung.

Angaben wie "Fett" und "Protein" sind Augenwischerei, so kann ich auch ein Kletterseil deklarieren...

freundliche Grüße,
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8443
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 14.12.2013 22:17    Titel: Re: Pellets für Meerschweinchen Antworten mit Zitat

Erste Vorläufer der heutigen Pellets waren wohl sogenannte Futterbrote für Pferde, welche, wenn ich das recht in Erinnerung habe, etwa Ende des 19. Jahrhunderts, ich glaube so ab den 1870er auftauchten.
Wann erste Pellets für Nager/Labortiere auftauchten, weiss ich nicht, ebensowenig wie es genau dazu kam und was die Zusammenhänge, Vorläufer etc waren. Ich vermute aber auch das wurde damals wieder von den Versuchsstationen für Tierernährung gepusht, die in Deutschland, aber auch im angelsächsischen Raum weit verbreitet waren. Denen haben wir u.a. auch die Weender Analyse zu verdanken Wink.

Edit:
Direkte Vorläufer der Pellets könnten Futtermehle gewesen sein, die um die Jahrhundertwende anfangs 20. Jahrhundert in Mode kamen für die Fütterung vor allem von Schweinen und man probierte wohl auch beim Geflügel aus... Ich denke diese beiden Tiergruppen waren die Haupttreiber zusammen mit der Industrialisierung der Masttierhaltung.
So gesehen wäre die Geburtsstunde der Pellets durch die Innovation die Futtermehle in Stäbchen zu Pressen eingeleitet worden...
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Miyavi
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 14.04.2013
Beiträge: 139
Wohnort: Nähe Oldenburg (NDS)

BeitragVerfasst am: 15.12.2013 12:09    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht blöde Frage,
aber wie sieht des denn mit Vitamin D bei Meerschweinchen in Innenhaltung aus?

DIe sind inzwischen dabei angekommen,
dass die Pellets dafür doch wichtig wären.

Bei Meerschweinchen ist mir aber keinerlei Mangelerscheinung bekannt, nur die Folgen einer starken Überdosierung.
_________________
lg Denise

& die Gurkenfresser Miyavi+Jasura, die Wackelnasen Angie+Snow und Hamsterchen Diamond
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Andreas
Kaninchen würden Wiese kaufen


Anmeldungsdatum: 27.02.2009
Beiträge: 1228

BeitragVerfasst am: 15.12.2013 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

Miyavi hat Folgendes geschrieben:
Bei Meerschweinchen ist mir aber keinerlei Mangelerscheinung bekannt, nur die Folgen einer starken Überdosierung.

Das bezweifle ich - bestimmte Erkrankungen werden wahrscheinlich nur nicht damit in Verbindung gebracht. Prinzipiell lässt sich immer, wenn Störungen der Mineralisierung von Knochen und Zähnen, Zahnfehler, Kieferabszesse und Gefäßverkalkungen festgestellt werden, ein möglicher Bezug zur einer Vitamin-D-Über- oder Unterversorgung herstellen. Muss nicht mit Vitamin D zusammenhängen, aber kann...

Eines sollte man zudem nie vergessen: Vitamin D ist eigentlich ein Hormon. Die Wirkung ist somit nicht unbedingt direkt.

freundliche Grüße,
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 2 Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
   Degupedia-Forum » Stachelschweinverwandte (Hystricognatha) » Pellets für Meerschweinchen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 14 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 14 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group