Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Ninchen braucht Himalayaleckstein oder gerne auch nat. Alter

 
   Degupedia-Forum » Hasentiere (Lagomorpha) » Ninchen braucht Himalayaleckstein oder gerne auch nat. Alter Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Miyavi
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 14.04.2013
Beiträge: 139
Wohnort: Nähe Oldenburg (NDS)

BeitragVerfasst am: 16.08.2014 15:38    Titel: Ninchen braucht Himalayaleckstein oder gerne auch nat. Alter Antworten mit Zitat

Alternativen :3

Hallo Leute,

ich krieg von Jasmin ein schnuffiges Kaninchen mit alter Hüftfraktur. Dadurch kann er nicht buddeln & Erde aufnehmen wie normale Kaninchen.

Im Sommer nicht schlimm, aber in der Übergangszeit und besonders im WInter doof, weil ich da nicht genug gute WIldkräuter zusammenkriege.

Der kleine Mann fängt dan nach einiger Zeit an alle abzulecken, wirklich alles.
Daher gab es einen solchen Stein und seitdem ist Ruhe. Leckt bei Bedarf nun daran, wirklich nur bei Bedarf.

Hatte vor zig Monaten mal einen für meinen Meerschweinchen, weil ich bei zooplus was bestellen musste und die 19€ vollkriegen wollte. Der ist aber regelrecht zerlaufen, obwohl er im Innenstall hing.

Hat jemand eine Idee wie ich das verhindern kann oder eine Alternative mit gleiche WIrkung ? Very Happy
_________________
lg Denise

& die Gurkenfresser Miyavi+Jasura, die Wackelnasen Angie+Snow und Hamsterchen Diamond
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Murx Pickwick
Quoten-Kobold


Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 4602
Wohnort: Runkel

BeitragVerfasst am: 16.08.2014 15:52    Titel: Re: Ninchen braucht Himalayaleckstein oder gerne auch nat. A Antworten mit Zitat

Das heißt, dein Kaninchen braucht keine Erde, sondern ganz normales Kochsalz - denn was anderes ist der Himalayaleckstein nicht.
Du kannst also auch normal nen Napf mit handelsüblichen Kochsalz hinstellen ... oder jegliches Steinsalz anbieten, was du so im Handel findest, oder aber Salzlecksteine, wie sie auch für Rinder, Pferde und Co verwendet werden (wobei Letzteres die ungesündeste Alternative sein dürfte, da diese Lecksteine oft noch Beimengungen von Selen, Färbemitteln und Bindemitteln enthalten, die fürs Tier vermutlich nicht so gesund sind.)

Es gibt übrigens einen Grund, weshalb Himalayasalz nicht verwendet werden sollte ... es wird in Pakistan abgebaut. Und die Abbaumethoden sind nicht gerade sonderlich menschenfreundlich, um nicht zu sagen, es ist Menschenquälerei im großen Stil ... die Maschinen, mit denen das Salz abgebaut wird, sind überaltert, lecken oft vor sich hin, es ist also nicht mal ausgeschlossen, daß die Himalayalecksteine (und auch Himalayasalz für den menschlichen Genuß und in Lampen) hochgradig mit Diesel, Schmierölen etc verdreckt sind. Die Verletzungsgefahr für die Menschen (und auch die Vergiftungsgefahr der teils unter Tage arbeitenden Menschen) ist enorm, die Arbeitszeiten und die Bezahlung der Menschen gleichen den Arbeitszeiten und der Bezahlung von Sklaven.
Es gibt wohl kaum Gebiete, in denen derartig menschenunwürdig Salz abgebaut wird!
_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

Ich habe es endlich amtlich (Mitgliedsausweis der Piratenpartei):
"Der Besitzer dieses Dokumentes ist berechtigt, sich seines Verstandes zu bedienen, Informationen zu produzieren, replizieren und konsumieren, sich frei und ohne Kontrolle zu entfalten in Privatsphäre und Öffentlichkeit.

Behinderung dieser Rechte wird geahndet durch die Piratenpartei Deutschland"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Miyavi
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 14.04.2013
Beiträge: 139
Wohnort: Nähe Oldenburg (NDS)

BeitragVerfasst am: 16.08.2014 16:10    Titel: Antworten mit Zitat

Danke :O

Gibt es denn keinen harten Salzstein, der nicht aus Bröselkram gepresst wurde, Kaninchengröße hat und aus Deutschland oder so kommt wo sie nicht so fies sind?
_________________
lg Denise

& die Gurkenfresser Miyavi+Jasura, die Wackelnasen Angie+Snow und Hamsterchen Diamond
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Murx Pickwick
Quoten-Kobold


Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 4602
Wohnort: Runkel

BeitragVerfasst am: 16.08.2014 20:52    Titel: Re: Ninchen braucht Himalayaleckstein oder gerne auch nat. A Antworten mit Zitat

Probier es mal mit Pferdelecksteinen - die kannst du über diverse Pferdeshops bestellen oder aber über nen Tierladen bestellen lassen.
Die meisten deutschen Salzfirmen, welche Naturviehsalz verkaufen, bauen oder sieden das Salz in Deutschland.
_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

Ich habe es endlich amtlich (Mitgliedsausweis der Piratenpartei):
"Der Besitzer dieses Dokumentes ist berechtigt, sich seines Verstandes zu bedienen, Informationen zu produzieren, replizieren und konsumieren, sich frei und ohne Kontrolle zu entfalten in Privatsphäre und Öffentlichkeit.

Behinderung dieser Rechte wird geahndet durch die Piratenpartei Deutschland"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Miyavi
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 14.04.2013
Beiträge: 139
Wohnort: Nähe Oldenburg (NDS)

BeitragVerfasst am: 16.08.2014 21:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab ´nen Fair Trade anbieter gefunden:

http://www.ebay.de/itm/1x-HIMALAYA-Leckstein-Salzleckstein-Mineralleckstein-Premiumqualitat-von-Biova-/140917049602?pt=Pferde_Zusatzfutter&hash=item20cf4f8902

Oder meinst du diese 10kg Lecksteine:

http://www.ebay.de/itm/Mineralleckstein-10-kg-Salzleckstein-Leckstein-Mineral-/390589788458?pt=Pferde_Zusatzfutter&hash=item5af0f7312a
_________________
lg Denise

& die Gurkenfresser Miyavi+Jasura, die Wackelnasen Angie+Snow und Hamsterchen Diamond
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Noraja
Freak


Anmeldungsdatum: 25.04.2010
Beiträge: 665
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 17.08.2014 00:57    Titel: Antworten mit Zitat

Miyavi hat Folgendes geschrieben:
Danke :O

Gibt es denn keinen harten Salzstein, der nicht aus Bröselkram gepresst wurde, Kaninchengröße hat und aus Deutschland oder so kommt wo sie nicht so fies sind?


wenn das Salz auch aus Österreich kommen darf, wären z.B. Alpensalz-Brocken eine Option: http://shop.salzreich.de/alpensalzbrocken.html?p=2

Deutsches Salz gibts natürlich auch, auf die schnelle fand ich nur Lieferanten, die ganze Paletten liefern. Mit lieb nachfragen könnte man aber möglicherweise ein abgebrochenes Stückchen bekommen.
edit: für kleinere Mengen: http://www.firmahurtig.de/
_________________
www.kaninchen-info.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Murx Pickwick
Quoten-Kobold


Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 4602
Wohnort: Runkel

BeitragVerfasst am: 17.08.2014 08:54    Titel: Re: Ninchen braucht Himalayaleckstein oder gerne auch nat. A Antworten mit Zitat

Biova scheint eine Betrugsfirma zu sein, jedenfalls hab ich sie nicht in der Datenbank von fairTrade gefunden (weder unter Biova, was ne Marke zu sein scheint, noch unter Salz-Einkaufsparadies). Außerdem ist auf der abgebildeten Packung das fair-Trade-Siegel nicht zu sehen und Biova spricht ausdrücklich von Biova-Fairtrade, nicht von Fairtrade ... alles Merkmale von Betrugsfirmen, die so tun als ob - und ganz knapp noch an der Grenze der Legalität bleiben. Außerdem hab ich keinen einzigen fairTrade-Onlineshop gefunden, der Biova führt.
Fairtrade: Produktdatenbank
Ich muß ganz ehrlich sagen, das bestätigt mich nur wieder in der Auffassung, überall, wo mit Himalasalz oder der pakistanischen SalzRange geworben wird, ist Betrug auf ganzer Linie ... ich hab bislang noch keinen Gegenbeweis gefunden.

In der fairTrade-Datenbank taucht bislang noch keine Firma auf, die Himalayasalz unter dem fairTrade-Siegel vertickert.

Der 10kg Leckstein würde dir jedenfalls für die nächsten Kaninchengenerationen reichen - und du kannst ihn als Hocker verwenden Very Happy
Das ist übrigens wieder so ein Stein mit Zusätzen ... bedenklich ist hier das Selen, gerade bei Selen ist noch gar nicht nachgewiesen, ob Tiere das wirklich brauchen, oder ob nicht vielmehr Selen ähnlich wie Vitamin K3 zwei, drei Symptome der typischen Massentierhaltung heilt, dafür aber tiefgreifende weitere Schäden verursacht. Wirksame Selenpräparate werden übrigens immer nur mit Vitamin E-Zusatz gegeben - und hier scheint die wirklich wirksame Substanz nicht das Selen, sondern vielmehr die überdosierte Dosis Vitamin E zu sein. Kann man gesünder sich über eine Apotheke bestellen, wenn man es braucht.
Allerdings muß man auch dazusagen, Kaninchen gehören zu den selenresistenten Tierarten, die vertragen hohe Mengen an Selen, ohne daß man Schäden nachweisen könnte ... und dieser Stein macht mit Sicherheit noch keine Pferde krank, also wird er von Kaninchen locker vertragen.

Dieses Alpensalz war schon im Mittelalter hochbegehrt - das Salz der Könige.
Nun kann man drüber diskutieren, ob aufgrund der Gesundheit oder nicht doch eher aufgrund der Probleme, an dieses Salz ranzukommen, Steinsalz war selten - das Siedesalz aus Arabien (eigentlich Sahara) und das Küstensalz, was durch Verdunstung oder Sieden gewonnen wurde, war deutlich leichter zu produzieren und heranzuschaffen, gabs also in großen Mengen und nicht nur grammweise per Zufall mal, wenn Fortuna will.
Leider dürfte dieses Salz leicht bröckeln, es scheint mir gepreßt zu sein.

Von der Firma Hurtig die Rohsalzsteine dürften jedoch die richtige Festigkeit haben, die du brauchst ... und sind nicht gleich ganze Hocker! Very Happy
_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

Ich habe es endlich amtlich (Mitgliedsausweis der Piratenpartei):
"Der Besitzer dieses Dokumentes ist berechtigt, sich seines Verstandes zu bedienen, Informationen zu produzieren, replizieren und konsumieren, sich frei und ohne Kontrolle zu entfalten in Privatsphäre und Öffentlichkeit.

Behinderung dieser Rechte wird geahndet durch die Piratenpartei Deutschland"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Miyavi
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 14.04.2013
Beiträge: 139
Wohnort: Nähe Oldenburg (NDS)

BeitragVerfasst am: 23.08.2014 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

Danke euch Beiden Very Happy

Werds dann einige Wochen bevor ich Jasmin die Ninchen klaue das Salz aus Österreich bestellen. Hauptsache stabiles STück und keine fiesen Produktionsbedingungen Smile
_________________
lg Denise

& die Gurkenfresser Miyavi+Jasura, die Wackelnasen Angie+Snow und Hamsterchen Diamond
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » Hasentiere (Lagomorpha) » Ninchen braucht Himalayaleckstein oder gerne auch nat. Alter Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 24 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 24 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group