Trugratten

aus Degupedia, der freien Wissensdatenbank

Die Trugratten bilden eine artenreiche Familie innerhalb der Stachelschweinverwandten. Sie kommen vor allem auf dem südlichen Kontinenten Amerikas vor und sind überwiegend nachtaktiv. Bekannteste Vertreter sind sicher die Degus und Cururos.

Systematik

Nach McKenna & Bell (1997) hat die Familie der Trugratten 7 Gattungen, wobei die Tuko-Tukos (Ctenomys spp.) auch zu den Trugratten gerechnet werden, die von anderen Autoren oft nicht zur Familie der Trugratten dazu gezählt werden.

Die klassischen Trugratten (Tribus Octodontini) umfassen nach Wilson & Reeder (2005, online) (http://www.bucknell.edu/msw3/browse.asp?s=y&id=13400366) folgende Gattungen:

  • Aconaemys [syn. Pithanotomys] mit 3 Arten
  • Octodon (Strauchratten) mit 4 Arten:
  • Octodontomys mit einer Art, O. gliroides
  • Octomys (Viscacharatten) mit einer Art, O. mimax
  • Pipanacoctomys mit einer Art, P. aureus
  • Salinoctomys mit einer Art, S. loschalchalerosorum
  • Spalacopus mit einer Art, dem Cururo (S. cyanus)
  • Tympanoctomys mit einer Art, der Roten Viscacharatte (T. barrerae)

Die Tuko-Tukos (Tribus Ctenomyini) haben nur eine Gattung mit 60 Arten Wilson & Reeder 2005, online (http://www.bucknell.edu/msw3/browse.asp?id=13400277).

Details siehe Diskussion

Trugratten (i)

Strauchratten (Octodon): Gewöhnlicher Degu (O. degus) - Walddegu (O. bridgesi) - Küstendegu (O. lunatus) - Pazifik-Degu

Cururos: Cururo (Spalacopus cyanus)

Literatur

  • Contreras, L.C. Torres-Mura, J.C. Yáñez, J.L. (1987): Biogeography of octodontid rodents: an eco-evolutionary hypothesis. Fieldiana Zoology 39: 401-412.
  • Ipinza, J. Tamayo, M. Rottmann, J. (1971): Octodontidae en Chile. Not. Mens. Mus. Nac. His. Nat. 16(183): 3-10. (PDF (http://www.mnhn.cl/publicaciones/668/articles-66178_archivo_01.pdf))
  • McKenna, M.C. & Bell, S.K. Classification of Mammals. Above the Species Level. New York, Columbia University Press, 1997.
  • Wilson, D.E. Reeder, D.M. (2005): Mammal species of the world, a taxonomic and geographic reference. The John Hopkins University Press, Baltimore, Maryland.
Degupedia.de Logo
'Persönliche Werkzeuge
Länge: cm
Breite: cm
Höhe:  cm
 
Mediawiki Creative Commons Opera Firefox