Masanobu Fukuoka

aus Degupedia, der freien Wissensdatenbank

Masanobu Fukuoka (Japanisch: 福岡 正信, 1913 – 2008) war ein japanischer Bauer und Philosoph, der bekannt wurde für seine Natürliche Landwirtschaft und die Wiederbegrünung von Wüsten. Mit seiner Natürlichen Landwirtschaft vertrat er die Prinzipien des Nicht-Pflügens, den Verzicht auf Herbiziden und eine weiterentwickelte traditionelle Kultivierung von Reis mit Wintergetreide als ganzjährige Fruchtfolge, welche er soweit optimierte, um möglichst viel Arbeit durch die Natur erledigen zu lassen, was teilweise als Nichts-Tun-Landwirtschaft bezeichnet wurde, vom Daoistischen Wu-wei (nicht-handeln) Ansatz inspiriert.

Fukuoka schrieb mehrere Bücher, wissenschaftliche Texte und andere Veröffentlichungen und er trat ab den 1970er Jahre in Dokumentarfilmen im Fernsehen auf und gab Interviews. Sein Einfluss reichte über die Landwirtschaft hinaus und inspirierte Leute innerhalb von Bewegungen, die sich mit natürlicher Ernährung und Lebensweise beschäftigten.

Natürliche Landwirtschaft


Schüler

Literatur

Anmerkungen:

  • Mu: als Mu wird das Nichts bezeichnet, das in den Büchern von Fukuoka eine wichtige Rolle spielt. Es ist das Nichts des Daoismus, die Nicht-Materialisierung, der Verzicht auf Symbole und Namen für Dinge.
  • Shizen Nōhō: Natürliche Landwirtschaft, Natural Farming (nach Fukuoka) oder Nature Farming (nach MOA, Mokichi Okada)

In Japanisch (Auswahl von Wikipedia (https://en.wikipedia.org/wiki/Masanobu_Fukuoka#Bibliography)):

  • 1947 – Mu (無), Selbstverlegt (Englisch: The God Revolution)
  • 1969 – Mu 2: Midori no Tetsugaku (無2 緑の哲学), Selbstverlegt
  • 1972 – Mu 3: Shizen Nōhō (無3 自然農法), Selbstverlegt
  • 1975 – Shizen Nōhō: Wara Ippon no Kakumei (自然農法 わら一本の革命); republished by Shunjūsha, 1983. ISBN 978-4-393-74103-0
  • 1975 – Shizen Nōhō: Midori no Tetsugaku no Riron to Jissen (自然農法 緑の哲学の理論と実践), Jiji Press Co.. ISBN 978-4-7887-7626-5
  • 1984 – Shizen ni Kaeru (自然に還る), Shunjūsha. ISBN 978-4-393-74104-7
  • 1992 – "Kami to Shizen to Hito no Kakumei": Wara Ippon no Kakumei – Sōkatsuhen (「神と自然と人の革命」わら一本の革命・総括編), Selbstverlegt. ISBN 978-4-938743-01-7.

International:

  • 1978 [1975] – One-Straw Revolution (Deutsch: Der Grosse Weg hat kein Tor)
  • 1985 [1975] – The Natural Way Of Farming - The Theory and Practice of Green Philosophy
  • 1987 [1984] – The Road Back to Nature - Regaining the Paradise Lost
  • 1996 [1992] – The Ultimatum of God Nature The One-Straw Revolution A Recapitulation
  • 2012 [1996] – Sowing Seeds in the Desert

Literatur über Fukuoka und Natural Farming:

  • 1982 – The Close To Nature Garden; produziert von Rodale Press. 24 min. Auf Englisch.(Film)
  • 2015 – One-Straw Revolutionary (https://www.chelseagreen.com/product/one-straw-revolutionary/); von Larry Korn, erschienen bei Chelsea Green Publishing. (Buch)
  • 2015 – Final Straw (https://en.wikipedia.org/wiki/Final_Straw:_Food,_Earth,_Happiness); produziert von Patrick M. Lydon und Suhee Kang. 74 min. Englische Untertitel. (Film)
Degupedia.de Logo
'Persönliche Werkzeuge
Länge: cm
Breite: cm
Höhe:  cm
 
Mediawiki Creative Commons Opera Firefox