Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Gundis
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
   Degupedia-Forum » Exotische und sonstige Kleinsäuger » Gundis Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Evi
Süchtig


Anmeldungsdatum: 05.10.2007
Beiträge: 55

BeitragVerfasst am: 29.02.2008 10:21    Titel: Gundis Antworten mit Zitat

Hi,

dann darf ich euch doch auch mal meinen großen Traum vorstellen, der hier bei uns im Tierpark zu sehen ist und wir alle auf viel Nachwuchs hoffen:





Nur wenige Zoo`s in Europa haben diese süßen Kerlchen.

Evi
_________________
http://www.perser-forum.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Murx Pickwick
Quoten-Kobold


Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 4615
Wohnort: Runkel

BeitragVerfasst am: 29.02.2008 11:14    Titel: Re: Gundis Antworten mit Zitat

Gundis gelten als uninteressant in Zoos, es gab mal Zeiten, da waren die einfach in Privathand sehr verbreitet und hatten dort so gut nachgezüchtet, daß Zoos schlichtweg dicht gemacht hatten, wenn mal wieder irgendjemand mit seinem mehr oder weniger ungewollten Nachzuchten vorbeischneite ...

Dazu kommt, das Gundis zu unbedeutend sind, als daß sie gemeldet werden oder mit Werbung gemacht wird. So sollen angeblich nur 30 Paare in Deutschland existieren ... nunja, alleine an Zoos, die Gundis halten, fallen mir schon über 10 Zoos ein ... und die halten fast alle ganze Gundigruppen.
Ok, kann nun sein, daß nur das Gründerpärchen nachzüchtet, aber im Grunde genommen wäre es ja kein Problem, aus der Nachzucht neue Gruppen zu bilden, da würden garantiert mehr wie nur 30 Paare alleine in den Zoos zustandekommen, die mir so einfallen - da gibts aber noch entliche Zoos, von denen ich nicht weiß, daß sie Gundis halten.

Gundis gelten noch heute als unverkäuflich, man bleibt auf der Nachzucht sitzen und kann sie im Grunde genommen nur verfüttern ... niemand will sie haben.
_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

Ich habe es endlich amtlich (Mitgliedsausweis der Piratenpartei):
"Der Besitzer dieses Dokumentes ist berechtigt, sich seines Verstandes zu bedienen, Informationen zu produzieren, replizieren und konsumieren, sich frei und ohne Kontrolle zu entfalten in Privatsphäre und Öffentlichkeit.

Behinderung dieser Rechte wird geahndet durch die Piratenpartei Deutschland"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vanessa87
Ökomöke


Anmeldungsdatum: 12.01.2008
Beiträge: 1482
Wohnort: D - Leverkusen

BeitragVerfasst am: 29.02.2008 17:20    Titel: Re: Gundis Antworten mit Zitat

Och die sehen aber süß aus Smile

Warum sind sie denn so unbeliebt? Wie ist denn die artgerechte Haltung und fütterung dieser Tiere?
_________________
Ein Hund braucht sein Hundeleben.
Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit, sie zu bekommen!
Robert Lembke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Evi
Süchtig


Anmeldungsdatum: 05.10.2007
Beiträge: 55

BeitragVerfasst am: 29.02.2008 17:28    Titel: Re: Gundis Antworten mit Zitat

Versteh ich auch nicht, die sind doch so einfach zu halten und sehen so hübsch aus. Ich kenne auch keine privaten Halter, hab auch noch nie davon gehört, sonst hätte ich bestimmt welche bei mir. In den USA sollen sie noch privat sehr beliebt sein.

Ich habe eine Arbeit über die Gundis gelesen (darf der Name genannt werden?), hoch interessant.

Murxl...wie siehts aus, gibst du Einen auf deine Beitragszahl aus? Glückwunsch zu so vielen Einsen *g*!

Evi
_________________
http://www.perser-forum.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vanessa87
Ökomöke


Anmeldungsdatum: 12.01.2008
Beiträge: 1482
Wohnort: D - Leverkusen

BeitragVerfasst am: 29.02.2008 17:48    Titel: Re: Gundis Antworten mit Zitat

Evi hat Folgendes geschrieben:
Versteh ich auch nicht, die sind doch so einfach zu halten


Was bedeutet denn einfach zu halten?
Wie viel Platz beanspruchen sie? Sie sehen so aus wie ne Mischung aus Rennmaus und Chin... ich stell mir vor das die doch sicherlich ne Menge Platz brauchen! Und wie füttert man sie artgerecht?
_________________
Ein Hund braucht sein Hundeleben.
Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit, sie zu bekommen!
Robert Lembke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Evi
Süchtig


Anmeldungsdatum: 05.10.2007
Beiträge: 55

BeitragVerfasst am: 29.02.2008 17:56    Titel: Re: Gundis Antworten mit Zitat

Guck mal hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Kammfinger
http://www.rodent-info.net/gundi_allgemeines.htm
_________________
http://www.perser-forum.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vanessa87
Ökomöke


Anmeldungsdatum: 12.01.2008
Beiträge: 1482
Wohnort: D - Leverkusen

BeitragVerfasst am: 29.02.2008 18:02    Titel: Re: Gundis Antworten mit Zitat

Hm... da steht jetzt aber nicht wie man sie artgerecht hält und füttert.... oder habe ich das jetzt übersehen?
_________________
Ein Hund braucht sein Hundeleben.
Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit, sie zu bekommen!
Robert Lembke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Murx Pickwick
Quoten-Kobold


Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 4615
Wohnort: Runkel

BeitragVerfasst am: 29.02.2008 18:12    Titel: Re: Gundis Antworten mit Zitat

*Runde ausgeb*

Gerade weil Gundis einfach zu halten und nachzuzüchten sind, sind sie uninteressant ... außerdem stehen sie noch nicht kurz vor der Ausrottung, also auch aus solchen Gründen uninteressant ...

Sind nunmal weder publikumswirksame Tiger oder Löwen, noch sinds gerade aussterbende Przewalsikpferde noch Giraffen oder Schimpansen, mit deren Zucht man angeben könnte ... wertvoll sind nur die Tierarten für einen Zoo, die Publikum anlocken, nicht Allerweltstiere, die zudem auch noch leicht mit Murmeltieren, Erdmännchen oder ähnlichen interessanteren Arten verwechselt werden ...
Tja, und so haben wir nun das Kuriosum, daß diese Art, weil sie ja so ein Allerweltstier ist, schon in den 70er Jahren in Privathand mehr oder weniger ausgestorben ist, sich aber die Zoos immer noch nicht für interessieren ...

In der Rodentia 24 steht ein Artikel über ne Handaufzucht eines Gundis.

Gundis brauchen halt Kletter- und Versteckmöglichkeiten und ne Wärmelampe. Platz muß ausreichend sein, damit sie unter der Wärmelampe ne andere Temperatur vorfinden wie im übrigen Käfig. Fressen tun sie eigentlich fast alles, was auch Ratten bekommen dürfen, allerdings hatten einige Gundis Schwierigkeiten mit Frischfutter ... sie vermehren sich zwar nur langsam, aber dafür gleichmäßig.
Im Grunde genommen waren die Gundis damals ein Phänomeen, innerhalb weniger Jahre hatte jeder Exotenhalter, der was auf sich hielt, Gundis, danach platzten die Zoologischen Gärten und spätestens in den 70 Jahren verschwanden sie sang und klanglos in der Versenkung und sind zumindest in Privathand meines Wissens ausgestorben. Kann mich da aber auch irren, bin ja nie auf Exotenbörsen.
_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

Ich habe es endlich amtlich (Mitgliedsausweis der Piratenpartei):
"Der Besitzer dieses Dokumentes ist berechtigt, sich seines Verstandes zu bedienen, Informationen zu produzieren, replizieren und konsumieren, sich frei und ohne Kontrolle zu entfalten in Privatsphäre und Öffentlichkeit.

Behinderung dieser Rechte wird geahndet durch die Piratenpartei Deutschland"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vanessa87
Ökomöke


Anmeldungsdatum: 12.01.2008
Beiträge: 1482
Wohnort: D - Leverkusen

BeitragVerfasst am: 29.02.2008 19:57    Titel: Re: Gundis Antworten mit Zitat

Hallo Murx,

also ich halte die Tiere die mich interessieren und nicht die extrem selten, fast ausgestorben, in Mode oder was auch immer sind o.O Aber das scheint ja nicht gang und gebe zu sein...

Wie wären denn so die Maße des Geheges für diese Tiere? Das würde mich mal interessieren Smile

Das du nicht auf Exotenbörsen bist ist gar nicht so schlimm. Du ersparst dir so einiges an Tierleid! Wink
_________________
Ein Hund braucht sein Hundeleben.
Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit, sie zu bekommen!
Robert Lembke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8531
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 01.03.2008 12:19    Titel: Re: Gundis Antworten mit Zitat

Hey ihr Gundi-Begeisterten,

über diese Nager hab ich auch inzwischen einiges gesammelt. An Literatur gibts da so einiges interessantes.
Insbesondere von Interesse sein dürfte, dass Sandra Honigs, ihres Zeichens Biologin, Buch-Autorin des Natur und Tierverlags und regelmässige Rodentia-Autorin, hat sich intensiv mit diesen Tierchen beschäftigt. U.a. hatte sie letzthin eine Reise nach Nordafrika unternommen zu den Gundis. Ich müsste mal danach suchen. So ganz einfach scheinen die Tiere aber doch nicht zu halten sein und sie sind schweineteuer.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Evi
Süchtig


Anmeldungsdatum: 05.10.2007
Beiträge: 55

BeitragVerfasst am: 01.03.2008 18:40    Titel: Re: Gundis Antworten mit Zitat

Naja gut, dann brauch ich ja nicht weiter fragen, ob ich den Namen hier nennen darf..*g*, eben ihren Bericht habe ich gelesen.
Ob Tiger oder Löwe, Giraffe oder Gundi, ich versteh es nicht, daß diese süßen Tierchen so rein garnicht gefragt sind.
Meine Sandratten, Perser..brauchen auch viel Platz und die Sandratten Wärmelampen, ja und mit dem Futter ist wohl sicher auch nicht ein so großes Problem. Schade, diese wunderschönen Tiere...ja, leider gibt es die in Privathand hier bei uns nicht, auch nicht auf Börsen. Ach ja *träum* die fehlen mir noch zu meinem Glück....
_________________
http://www.perser-forum.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8531
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 02.03.2008 21:50    Titel: Re: Gundis Antworten mit Zitat

Zitat:
Naja gut, dann brauch ich ja nicht weiter fragen, ob ich den Namen hier nennen darf..*g*, eben ihren Bericht habe ich gelesen.

Wieso solltest du nicht dürfen? Wink Als fester Bestandteil dieses Forums brauchst du dich mit Namen nicht zieren... (Schleich)werbung oder so ist vor allem ein Problem bei Neulingen. Im Gegenteil Namen, usw. ist doch auch gut für uns, da können wir wieder nach was neuem recherchieren, falls wir es noch nicht kennen Wink. Mit Namen nicht herausrücken ist so gesehen Informationsverweigerung *scherz* Wink.

Nochmals zu den Gundis, ich denke halt, dass es vermutlich daran liegt, dass gewisse Tiere einfach den Durchbruch schaffen, wohl eher aus Zufall. Auffällig ist, dass Labortiere oft beliebte Heimtiere sind, so Meerschweine, Degus, Ratten, Mäuse, Rennmäuse...
Das selbe haben wir doch bei den Neuweltmäusen. Wer hält in Europa überhaupt Südamerikanische Feldmäuse (Akodon spp.), Blattohrmäuse (Phyllotis spp.), usw. Die einzigen Neuweltmäuse, die gelegentlich gehalten werden sind Kaktusmäuse oder Baumwollmäuse.

Edit: Folgender Thread wurde abgetrennt vom Thema: Diskussion Tierschutz und Exoten
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Vanessa87
Ökomöke


Anmeldungsdatum: 12.01.2008
Beiträge: 1482
Wohnort: D - Leverkusen

BeitragVerfasst am: 19.10.2008 22:23    Titel: Re: Gundis Antworten mit Zitat

Vanessa87 hat Folgendes geschrieben:

Wie wären denn so die Maße des Geheges für diese Tiere? Das würde mich mal interessieren Smile


ich habe im Internet absolut nichts Finden können über irgendwelche Mindestmaße und artgerechte Mindestmaße...
_________________
Ein Hund braucht sein Hundeleben.
Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit, sie zu bekommen!
Robert Lembke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Kerodon
Fellnase


Anmeldungsdatum: 02.06.2016
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 09.06.2016 12:51    Titel: Gundis - einige Fotos Antworten mit Zitat

Hier einige Fotos von Gundis. Ich finde sie persönlich recht interessant, obwohl sie vielleicht wie hier bereits angeschlagen nicht besonders artenschutzrelevant sind.




Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8531
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 10.06.2016 01:02    Titel: Re: Gundis Antworten mit Zitat

Die Fotos sind echt toll Smile.
Ich hatte glaubs in Amsterdam auch Fotos von den Gundis gemacht. Die Fotos müssten irgendwo noch sein, wobei ich jetzt nicht weiss, wie gut die Fotos sind.
Ich sah ja die ersten Gundis damals noch (2008) in Düsseldorf im Aquazoo, hatte da aber dummerweise keine Kamera dabei.

Ich dachte, wir hätten mehr über Gundis, aber offenbar ist das hier und der abgetrennte Beitrag alles. Ich hatte vor Jahren mal Literatur gewälzt, darunter auch französische Literatur u.a. aus der Mammalia, die ja gerade was afrikanische Arten angeht, früher mal recht stark war.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 2 Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
   Degupedia-Forum » Exotische und sonstige Kleinsäuger » Gundis Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 22 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 22 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group