Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Wiese und junge Weide fuettern?

 
   Degupedia-Forum » Tierernährung und Pflanzen » Wiese und junge Weide fuettern? Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bobbylein
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 18.06.2010
Beiträge: 121
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 02.04.2017 19:37    Titel: Wiese und junge Weide fuettern? Antworten mit Zitat

Hallo,

natürlich bin ich spät dran, aber ich habe es erst heute das erste Mal wieder auf die Wiese geschafft und war erstaunt wie viel schon dort wächst.
Im Winter gebe ich gekauftes Grün, also viele Kräuter und etwas Salat, Selleriegrün, Möhrengrün, gekaufter türkischer Löwenzahn.
Wie steige ich wieder auf Wiese um, also wie steigere ich die Mengen? Wie viel darf ich am Anfang geben??

Kann ich gleich größere Mengen geben, da die Tiere schon frisches gewohnt sind oder soll ich auch erstmal eine Handvoll geben und dann langsam steigern? Wie macht Ihr das?

Und darf ich frische junge Weide verfüttern? Die wächst auch schon wieder....

LG
Bobbylein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8408
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 02.04.2017 20:25    Titel: Re: Antworten mit Zitat

Huhu,

wenn du schon eine ordentliche Vielfalt hast auf der Wiese und es nicht noch ganz junges Grün ist, kannst du schon ein paar Hände geben. Nicht gleich bergeweise, aber eine ordentliche Portion. Wenn es noch sehr jung ist das Grün, dann würde ich anfangs nicht zu viel geben und langsamer umstellen. Das junge Grünzeug ist besonders eiweissreich, daher ist da etwas Vorsicht nicht verkehrt.

Weide würde ich vorsichtig anfüttern. Die sollte ebenfalls nun gutes Futter sein.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
bobbylein
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 18.06.2010
Beiträge: 121
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 03.04.2017 10:22    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Dir David!

Ja, ich habe wirklich nur eine Handvoll gestern gegeben und heute Morgen auch nur eine Handvoll, ich hoffe, dass das so geht.
Bin da auch immer lieber etwas vorsichtiger und das mit dem höheren Eiweiß-Gehalt bei sehr jungen Pflanzen habe ich auch noch im Hinterkopf gehabt.

Die Pflanzen sind noch sehr jung, aber man sieht, dass das warme Wetter der letzten Woche seine Wirkung zeigt. Letztes Jahr bin ich sicherlich erst Mitte April auf die Wiese gegangen und es war nur wenig da...

Liebe Grüße
Barbara
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Murx Pickwick
Quoten-Kobold


Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 4559
Wohnort: Runkel

BeitragVerfasst am: 05.04.2017 16:21    Titel: Re: Wiese und junge Weide fuettern? Antworten mit Zitat

Weide kannst du gleich reinschmeißen, ist im Grunde genommen eine gute Vorbereitung auf die Wiese ... ansonsten, wenn du im Winter Kohl verfütterst, ist das mit der Wiese nicht das große Problem, ich hab immer gleich das, was ich fand reingeschmissen und nix angefüttert.

Ansonsten ist ein Napf (oder Futterbrett) mit aromatischen Sämereien gut zur Vorbeugung gegen Blähungen, eigentlich kann da so ziemlich alles rein, was du im Gewürzregal findest: Fenchel, Anis, Schwarzkümmel, Kümmel, Kreuzkümmel, Ajowan, Wacholderbeeren, Gewürznelken etc ...
_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

Ich habe es endlich amtlich (Mitgliedsausweis der Piratenpartei):
"Der Besitzer dieses Dokumentes ist berechtigt, sich seines Verstandes zu bedienen, Informationen zu produzieren, replizieren und konsumieren, sich frei und ohne Kontrolle zu entfalten in Privatsphäre und Öffentlichkeit.

Behinderung dieser Rechte wird geahndet durch die Piratenpartei Deutschland"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bobbylein
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 18.06.2010
Beiträge: 121
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 07.04.2017 10:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Murx,

an Kohl habe ich nur Brokkoli gegeben, Grünkohl hat meine Dame wieder nicht vertragen. Ich habe es langsam angefüttert und nach 1,5 Wochen hatte sie Blähungen. Vielleicht war es auch was anderes, aber danach wollte ich nicht wieder experimentieren.

Das mit der Weide ist interessant. Bringe ich heute mit. Und bei den aromatischen Sämereien: nehme ich da tatsächlich die getrockneten Kräuter aus dem Gewürzregal? Oder soll ich die irgendwo speziell kaufen?

LG
Barbara
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Murx Pickwick
Quoten-Kobold


Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 4559
Wohnort: Runkel

BeitragVerfasst am: 07.04.2017 14:47    Titel: Re: Wiese und junge Weide fuettern? Antworten mit Zitat

Du nimmst direkt die Samen, die du so im Gewürzregal findest - bevorzugt Bio, weil soviel wird nicht von gefressen und Bio hat einfach die bessere Qualität.
Wichtig ist, daß die Sämereien nicht gemahlen sind ...

Nur ein einziges gefressenes Fenchelkorn kann wahre Wunder bewirken - allerdings ist es sehr unterschiedlich, wieviel von den Kaninchen gefressen wird.
Speziell der Scharzkümmel sollte nie fehlen - er scheint sogar Kaninchenschnupfen zu lindern und einige Halter berichten sogar davon, daß ihre Kaninchen gar keine Schnupfensymptome mehr hätten, nachdem sie Schwarzkümmel dauerhaft angeboten hatten ...
_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

Ich habe es endlich amtlich (Mitgliedsausweis der Piratenpartei):
"Der Besitzer dieses Dokumentes ist berechtigt, sich seines Verstandes zu bedienen, Informationen zu produzieren, replizieren und konsumieren, sich frei und ohne Kontrolle zu entfalten in Privatsphäre und Öffentlichkeit.

Behinderung dieser Rechte wird geahndet durch die Piratenpartei Deutschland"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » Tierernährung und Pflanzen » Wiese und junge Weide fuettern? Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 3 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 3 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group