Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Sonne und Grünzeug

 
   Degupedia-Forum » Tierernährung und Pflanzen » Sonne und Grünzeug Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bobbylein
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 18.06.2010
Beiträge: 121
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 05.07.2016 14:11    Titel: Sonne und Grünzeug Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

normalerweise sammle ich abends Grünzeug, aber heute musste ich morgens um halb 11 gehen. Jetzt habe ich oft gelesen, dass man darauf achten soll, dass Grünzeug nicht in der Sonne liegen soll, weil es dann gären kann.

Wenn ich Grünzeug sammle und in einer Papiertüte habe und diese dann in dem ziemlich warmen Auto ca. 10 Minuten transportiere bis ich zu Hause bin, macht das dann schon etwas??? Wie schnell geht das denn?
Ich versuche, schon während des Sammelns das Grünzeug etwas aufzuschütteln. Aber es war teilweise noch feucht vom Tau heute morgen.

Zu Hause habe ich das Grün gleich in den 19 Grad kühlen Kehler gelegt und dann kurz danach in den Kühlschrank verpackt...

LG
Bobbylein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Murx Pickwick
Quoten-Kobold


Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 4559
Wohnort: Runkel

BeitragVerfasst am: 05.07.2016 19:05    Titel: Re: Sonne und Grünzeug Antworten mit Zitat

Gären heißt, daß Mikroorganismen unter Sauerstoffabschluß fressen und gut genährt sich teilen, diverse mehr oder weniger komplexe Abfallstoffe freisetzen, weiterfressen und sich weitervermehren.

Eine Papiertüte ist recht luftig - und in unserer Luft sind immerhin runde 21% Sauerstoff ... da kann nix gären, auch nicht, wenn es feucht oder gar naß ist. Das Zeug trocknet höchstens ... oder fängt bei hoher Luftfeuchtigkeit nach einigen Tagen an zu schimmeln.

Selbst, wenn du die Tüte in einen luftdichten Koffer in den Kofferraum packst, dann ordentlich die Kofferraumheizung bemühst, wirst du wohl einige Stunden drauf warten müssen, bis sich da endlich was tut und die Gärung in Gang kommt - bis es dann schädlich für Kaninchen wird, braucht weitere Stunden.
_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

Ich habe es endlich amtlich (Mitgliedsausweis der Piratenpartei):
"Der Besitzer dieses Dokumentes ist berechtigt, sich seines Verstandes zu bedienen, Informationen zu produzieren, replizieren und konsumieren, sich frei und ohne Kontrolle zu entfalten in Privatsphäre und Öffentlichkeit.

Behinderung dieser Rechte wird geahndet durch die Piratenpartei Deutschland"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8408
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 05.07.2016 19:54    Titel: Re: Sonne und Grünzeug Antworten mit Zitat

Grünzeug kann nur gären, wenn du es zum Beispiel auf einen Haufen tust, bei dem an die unteren Schichten dann die Luft nicht mehr dazu kommt und du das so länger liegen lässt. Und bis es endlich gärt, dauert sicher länger als sagen wir eine halbe Stunde bis 2-3 Stunden, die man braucht um das Zeug zu sammeln. Also 10 Minuten kannst du mit ruhigem Gewissen als eine vernachlässigbare Zeiteinheit betrachten, zumindest was das Gären angeht. Um etwas ein Gefühl vom Gären zu bekommen, denke mal an frischen Apfelsaft/Most, der anfängt sauer zu werden, wenn er gärt. Das dauert auch einige Tage und nicht bloss wenige Minuten.

Ich habe übrigens auch selbst Erfahrungen in diese Richtung gemacht, da ich Hülsenfrüchte (Linsen, Erbsen, Bohnen) in Wasser einlege und über mehrere Stunden, manchmal auch mehrere Tage so lasse. Die Gärung entsteht dabei bei den unteren Schichten, an die unzureichend Luft heran kommt und man riecht das dann auch, weil sie anfangen komisch zu riechen. Im Winter bei kühleren Zimmertemperaturen (20 Grad oder weniger) dauert es oft mehrere Tage, bis man es geschmacklich und geruchlich merkt, dass sie gären, im Sommer bei Temperaturen über 22-24 Grad dauert es dagegen oft 1,5 Tage oder auch etwas weniger, wobei auch hier ein halber Tag bis ein Tag unproblematisch ist.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
bobbylein
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 18.06.2010
Beiträge: 121
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 07.07.2016 09:56    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für Eure Erklärungen, wie immer top!!
Aber das hilft mir sehr, denn jetzt bin ich beruhigter.. Smile .
Das heißt auch, dass wenn ich das Grünzeug gebe und das nicht sehr stark gepresst ist und es nicht in der direkten Sonne liegt, es auch keine große Gefahr gibt.

VG
Bobbylein

P.s.: Wo ist eigentlich Andreas? Er ist hier irgendwie gar nicht mehr unterwegs..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Noraja
Freak


Anmeldungsdatum: 25.04.2010
Beiträge: 665
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 07.07.2016 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

ja, das deckt sich auch mit meiner Erfahrung. In 10 min bringt man sicher nichts zum gären.

Ich habs bei mir allerdings auch schon geschafft, dass sich Gras durch Zersetzungsprozesse von innen her selbst erwärmt hat, obwohl es auf einem offen daliegenden Haufen lag und Luft vorhanden war. Aber das war dann so > 20 h nach der Verfütterung.

Die Kaninchen scheinen das übrigens zuverlässig zu merken. Ich habs bisher bei mir noch nie erlebt, dass sich ein Tier vom fressen alter Wiese Bauchweh geholt hat, obwohl ich meistens Wiese von meheren Tagen im Gehege habe.

In meinem Gehege gibt es ein 2x1m-Volierenelement auf das ich das Gras verteile. An den folgenden Abenden kommt da das frische Gras einfach obendrauf. Tagsüber trocknet das Gras dann jeweils durch die Sonne. Wenns regnet, wird auch mal alles durchtränkt.
Erst wenn die Schicht eine gewisse Dicke hat, wandert sie in den Stall als Streu oder in den Kompost (je nach Zustand) und ich fange wieder vorne an mit Schichten.


Liebe Grüsse
Lina
_________________
www.kaninchen-info.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8408
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 08.07.2016 00:19    Titel: Re: Sonne und Grünzeug Antworten mit Zitat

Ja das sind wohl die chemischen Prozesse, die erzeugen Wärme.
Ich hatte sowas mal beobachtet als ich Kräuter trocknete auf dem (ohnehin schon warmen) Dachboden und etwas geschichtet hatte. Da wurde das Kräuterzeug dann leicht schwarz. Ich hatte sogar Fotos davon gemacht, müsste aber auch schauen, ob ich die überhaupt noch finde.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » Tierernährung und Pflanzen » Sonne und Grünzeug Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 6 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 6 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group