Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Glücksbeere - alte Bekannte mit neuem Namen

 
   Degupedia-Forum » Garten und Selbstversorgung » Glücksbeere - alte Bekannte mit neuem Namen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
atropa belladonna
Freak


Anmeldungsdatum: 02.12.2008
Beiträge: 1245
Wohnort: rural backwater

BeitragVerfasst am: 14.04.2015 11:27    Titel: Glücksbeere - alte Bekannte mit neuem Namen Antworten mit Zitat

Ich bin ja immer auf der Suche nach interessanten neuen Pflanzen. Häufig findet man sowas heutzutage auch schon im Baumarkt oder Gartencenter. Letztes Jahr z.B. bin ich - allerdings eher zufällig - auf eine Kaffir-Limette gestoßen. Die war schon auf Rudis Resterampe und entsprechend vergünstigt. So nahm ich sie mit. Sie hat sich über den Winter erstaunlich berappelt und auch tatsächlich Blüten angesetzt. Vielleicht kann ich dieses Jahr schon meine ersten Früchte ernten. Aber auch die Blätter kann man benutzen. Ähnlich wie Lorbeerblätter kann man sie mitkochen oder einen Tee draus basteln. Aber von der Limette wollte ich gar nicht erzählen, sondern... von der Glücksbeere, jawohl. Die streifte gestern meinen Blick beim Einkaufen, und der Name klang so schön positiv, dass sie wie von Geisterhand in meinen Einkaufswagen wanderte.

Die Früchte (kleine rote Beeren) auf der Abbildung kamen mir zwar irgendwie bekannt vor, aber ich war mir trotzdem sicher, etwas Neues entdeckt zu haben. Den botanischen Namen, ebenfalls auf dem Etikett angegeben, meinte ich auch schon mal gehört zu haben, aber detaillierter hatte ich es nicht auf dem Schirm. Egal. Mitnehmen, ausprobieren. War zudem Bioqualität und auch nur noch zwei Exemplare verfügbar. Also zugreifen.

Beim Googlen stellte sich sehr schnell heraus, dass das eine alte Bekannte ist, die ich mir da geangelt habe. Ein wenig enttäuscht war ich schon, da ich dachte, ich hätte etwas Neues entdeckt.

Jetzt die große Preisfrage: wer kann - ohne zu schummeln - sagen, was ich mir da wohl ins Haus (oder besser gesagt in den Garten) geholt habe? Very Happy
_________________
"Manche führen,
manche folgen
"

(Rammstein)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wildkaninchen
Freak


Anmeldungsdatum: 29.09.2009
Beiträge: 364

BeitragVerfasst am: 14.04.2015 12:39    Titel: Antworten mit Zitat

Das kann doch nur die gute, alte Gojibeere sein! Mr. Green
_________________
"Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf."
Theodor Fontane
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8511
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 14.04.2015 22:17    Titel: Re: Glücksbeere - alte Bekannte mit neuem Namen Antworten mit Zitat

Ich hab jetzt doch mal nachgeschaut, weil Glücksbeere sagte mir gar nichts und wollte wissen, ob es wirklich die Bocksdornbeere ist.

Ich habe übrigens selber welche gezogen, allerdings die chilenische Art Lycium chilense... logisch wenn ich was ziehe, dann ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass es eine chilenische Pflanze ist.

Was bei mir aber momentan wie blöd wächst, das sind Avocados (will jemand welche haben?). Ich habe da 3 Stück in einem Topf, die ich wohl separieren sollte und wahrscheinlich dann auch neue ggf. grössere Töpfe brauchen. Es scheint mir, dass sie sehr dekorativ sind als Zimmerpflanze, recht schnellwachsend aber auch. Da muss ich aufpassen, ob das letztlich aufgeht oder ob die dann nicht zu sehr wachsen.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
atropa belladonna
Freak


Anmeldungsdatum: 02.12.2008
Beiträge: 1245
Wohnort: rural backwater

BeitragVerfasst am: 15.04.2015 08:44    Titel: Antworten mit Zitat

Wildkaninchen hat Folgendes geschrieben:
Das kann doch nur die gute, alte Gojibeere sein! Mr. Green



Oah, das hat Dir der Teufel verraten! Razz

Ja, es ist tatsächlich eine "stinknormale" Goji. Naja, egal. Nachdem das letzte Exemplar, das ich hatte, von Rehen totgekahlt wurde, werde ich dieses vermutlich bestenfalls auf den Balkon entlassen. Da kommen die Rehe für gewöhnlich nicht hin.

(Immerhin haben wir jetzt wohl ganz viel glückliche Rehe, das ist doch auch was, oder? Mr. Green )

Avocadobäumchen klingt gut, da hätte ich auch gern eins. Meine Zuchtversuche waren bislang erfolglos. Ähnliches Pech hatte ich auch immer mit Mangos und Ingwer.
_________________
"Manche führen,
manche folgen
"

(Rammstein)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » Garten und Selbstversorgung » Glücksbeere - alte Bekannte mit neuem Namen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 26 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 26 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group