Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Was tun gegen Schnecken?

 
   Degupedia-Forum » Garten und Selbstversorgung » Was tun gegen Schnecken? Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8501
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 08.07.2014 17:58    Titel: Was tun gegen Schnecken? Antworten mit Zitat

Mich würde mal interessieren, was ihr gegen Schnecken tut.

Ich mache es auf meinem Balkongarten so, dass ich die absammle, habe aber schon über andere Methoden nachgedacht. Schneckenkörner kommen für mich jedoch nicht in Frage.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Lilith-Louhi
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 15.01.2014
Beiträge: 225

BeitragVerfasst am: 08.07.2014 20:57    Titel: Re: Was tun gegen Schnecken? Antworten mit Zitat

Oh David, du sprichst mir wiedermal aus der Seele, genau so einen Thread wollte ich die ganze Zeit erstellen.

Tja, wie du hörst hab ich auch noch nichts gefunden, ich sammle jeden Abend wie verrückt und schaue dennoch recht hilflos zu wie eine Grünkohl-Pflanze nach der anderen verschwindet. Wir haben 22 ca. 30cm hohe Pflanzen gepflanzt....übrig sind nach zwei Wochen noch 13 von denen aber nur noch bei 9 das Herz stehen geblieben ist.

Mir wurde jetzt zu Bierfallen geraten. Kann mir nicht vorstellen das das funktioniert aber ich habe nun welche eingegraben (Plstikflaschen, obne abschneiden, nbis zum Rand eingraben und ca. 5cm hoch mit Bier füllen).
Zur Wirksamkeit kann ich durch den anhaltenden Starkregen leider noch nichts sagen....also sammle ich weiter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kristin83
Nager-Erforscher


Anmeldungsdatum: 16.03.2013
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 08.07.2014 22:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab auch ganz viele kleine Schnecken (so 1-2cm lang) im Garten - da sollen wohl auch Holzspäne helfen. Ich hab jedenfalls alle Beete und alle Töpfe/Kübel mit Kleintierstreu eingestreut. Hab schon den Eindruck, dass es zumindest etwas hilft. Die großen Nacktschnecken lassen sich davon allerdings nicht so sehr beeindrucken.
Wenn man nur einzelne Pflanzen schützen will, wären vlt auch solche Schneckenzäune eine Möglichkeit? Hab ich aber selber noch nicht probiert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlappohr
Freak


Anmeldungsdatum: 15.02.2013
Beiträge: 360

BeitragVerfasst am: 09.07.2014 00:50    Titel: Antworten mit Zitat

Schneckenkragen helfen hier wunderbar. Anders würde kleine Salatpflanzen, Kohl etc. nicht überlegen
http://biogartenversand.de/product_info.php?products_id=2214
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maravilla
Süchtig


Anmeldungsdatum: 01.08.2011
Beiträge: 91

BeitragVerfasst am: 09.07.2014 10:21    Titel: Antworten mit Zitat

Letztens kam irgendwo mal eine Gartensendung, in der verschiedene Mittel getestet wurden. Grundprinzip war, dass mind. 2 Mittel parallel angewendet werden sollten.

Soweit ich mich erinnere, sind Bierfallen nur dann ratsam, wenn das Beet gleichzeitig mit einer Barriere geschützt ist, da sonst noch mehr Schnecken angelockt werden.
Als Barriere getestet wurden Kupfernetze, Schneckenkrägen aus Metall (so was Blechartiges, was rund um das Beet gesetzt wurde) und grobere Holzspäne.
Die Kupfernetze und Holzspäne sind komplett durchgefallen, haben überhaupt nicht geholfen. Bei den Spänen lag es auch daran, dass sie einfach leicht verweht werden können und sich bei Regen vollsaugen und so die erhoffte Wirkung ausblieb. Und vom Kupfer zeigten sich die Testexemplare komplett unbeeindruckt.
Vom Schneckenkorn wurde auch abgeraten, weil es auch nützliche/unschädliche Schnecken tötet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8501
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 09.07.2014 12:54    Titel: Re: Was tun gegen Schnecken? Antworten mit Zitat

Danke, das ist ja echt toll, was da alles zusammen gekommen ist.

1) Bierfalle
Ja daran dachte ich auch. Wären es kleine Schnecken gewesen, die sich nicht einfach absammeln liessen, hätte ich wahrscheinlich diese Methode als nächstes ausprobiert.

Zitat:

Soweit ich mich erinnere, sind Bierfallen nur dann ratsam, wenn das Beet gleichzeitig mit einer Barriere geschützt ist, da sonst noch mehr Schnecken angelockt werden.

Absolut. Daher denke ich auch, dass es auf einem Balkongarten gut funktioniert, in einem Garten dagegen nur sinnvoll ist, wenn zum Beispiel schon Schneckenzäune verwendet werden und man innerhalb noch Schnecken hat, die man los werden will.

2) Holzssäne
Daran habe ich auch schon gedacht, auch Kohlestücke/Asche sollen gehen. Daran dachte ich auch schon und hätte das vermutlich auch ausprobiert. Mein Zweifel, ob es bei einem kleinen Balkongarten was bringt, bei dem ich die Schecken nicht fernhalten sondern ganz weg haben will, da es mir einfach zu grosse Herbivoren sind.

Zitat:

Bei den Spänen lag es auch daran, dass sie einfach leicht verweht werden können und sich bei Regen vollsaugen und so die erhoffte Wirkung ausblieb.

Ja das sind bekannte Probleme bei Spänen, Asche/Holzkohle und Co. Es darf im Garten nicht regnen, sonst muss man wieder neu streuen, sobald es trocken ist und während dem Regen hilft es nichts. Und der Wind ist natürlich auch ein Problem, gerade wenn es leicht ist das Material und nicht an einem windstillen Ort sich befindet.

3) Schneckenzaun
Ich denke bei einem Garten ist das eine prima Lösung. Im Prinzip sind teilweise auch Töpfe eine Art Schneckenzaun und ich hatte das damals als ich noch Garten hatte auch mit Töpfen gelöst, dass ein Teil der Pflanzen, vor allem auch heikle Pflanzen dann in Töpfe kamen. Erst wenn sie gross genug waren, kamen sie in den Garten. Auf dem Balkon ist es wie schon bei 2) erwähnt nicht wirklich praktisch, weil ich will gar keine Schnecken.

4) Kupfernetze
Davon habe ich noch nie was gehört. Ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, dass das was helfen soll. Vor allem, wie sollten diese funktionieren? Beeinflussen sie vielleicht das Gehirn der Schnecken, indem sie sie mental beeinflussen, dass sie Angst bekommen von den Kupfernetzen? Very Happy

5) Schneckenkorn
Es soll ja auch biologische Schneckenkörner geben, zumindest meinte ich mal was davon gehört zu haben. Dennoch finde ich das allenfalls eine Lösung, die allenfalls denkbar wäre, wenn alles andere nichts bringt und die Situation sehr aussichtslos erscheint. Auf dem Balkongarten wo ich die Schneckenpopulation gut kontrollieren kann, kommt es mir gar nicht in Frage (ob biologisch oder nicht) und auch wenn ich einen Garten hätte, wäre es für mich allenfalls der letzte Ausweg und sicher keine längerfristige Lösung. Wie ja schon erwähnt gibt es auch nütztliche/unschädliche Schnecken, die sollen längerfristig ja nicht beeinträchtigt werden (und übrigens auf dem Balkongarten hab ich damit auch kein Problem, solange sie keine wesentlichen Schäden anrichten, dürfen die gerne bleiben zusammen mit den Regenwürmern, den Hundertfüsslern, den Asseln usw.).
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
DaLo
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 05.04.2006
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 09.07.2014 15:26    Titel: Antworten mit Zitat

Mich würde mal interessieren, WIE Ihr die Schnecken absammelt? Mit der bloßen Hand mag ich sie nicht anfassen. Will ich sie mit Tüchern oder Handschuhen sammeln, bleiben sie daran kleben *schüttel*.

Gruß, Dagmar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8501
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 09.07.2014 19:05    Titel: Re: Was tun gegen Schnecken? Antworten mit Zitat

Hallo Dagmar,

ja das verrate ich gerne. Mit blossen Händen nein, die haben so einen Schleim den bringt man fast nicht mehr weg... ist ziemlich eklig.
Ich nehme entweder ein Stück (Zeitungs)Papier oder wenn sie auf einem Blatt sind (oder einer total angefressenen Paprikafrucht) dann nehm ich das Blatt (bzw. die Frucht) und entferne die Schnecke, in dem ich das Blatt (die Frucht) entferne.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Hasilein
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 12.01.2012
Beiträge: 158

BeitragVerfasst am: 10.07.2014 12:54    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Gartengrasfrosch hat sich an den kleineren Schnecken dick und rund gefressen. Ich weiß nicht, ob´s an ihm liegt, aber ich hab nicht mehr so viele Schnecken im Garten.
Ist auf´m Balkon vielleicht etwas schwieriger umzusetzen.
(Oder es sind die Kaninchen, vielleicht fressen die deshalb so wenig Grünes... Mr. Green )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lilith-Louhi
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 15.01.2014
Beiträge: 225

BeitragVerfasst am: 10.07.2014 15:21    Titel: Re: Was tun gegen Schnecken? Antworten mit Zitat

Schneckengifte zu verwenden fallen für mich völlig aus weil ich unsere vielen Weinbergschnecken auf keinen Fall gefährdern möchte. Ich werde es mal mit diesen Schutzhütchen versuchen, zumindest für den Kohl.

Ich gehe jeden Tag mit unserem Ekeleimer und einer kleinen Würstenzange aus Holz zum Sammeln. Im Eimer ist eine Brühe aus Salz und Schneckenkorn, dort enden alle braunen und getigerten Nacktschnecken. Einheimische schwarze haben wir schon keine mehr, diese würde ich sonst tatsächlich verschonen und in die Wildnis befördern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8501
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 10.07.2014 17:21    Titel: Re: Was tun gegen Schnecken? Antworten mit Zitat

Das ist klar, wenn ich viele Weinbergschnecken hätte, würde ich auch verzichten, bzw. wenn es so wie bei mir mit einem Balkongarten ist, ebenso.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
DaLo
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 05.04.2006
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 10.07.2014 19:54    Titel: Re: Was tun gegen Schnecken? Antworten mit Zitat

Lilith-Louhi hat Folgendes geschrieben:
..., dort enden alle braunen und getigerten Nacktschnecken.

Dass die Tigerschnecken keine "Schädlinge" sind, ist Dir klar?
Ich zitiere mal: "Sie ernähren sich von Pilzen, welken und abgestorbenen, selten auch frischen Pflanzenteilen sowie von Aas und räuberisch von anderen Nacktschnecken. "
Ich freue mich immer sehr, wenn ich welche sehe - so wie auch über die Weinbergschnecken Smile.

Das mit der Holz-Wurstzange gefällt mir gut.

Gruß, Dagmar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lilith-Louhi
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 15.01.2014
Beiträge: 225

BeitragVerfasst am: 10.07.2014 20:03    Titel: Re: Was tun gegen Schnecken? Antworten mit Zitat

Also wir haben sehr viele von den Tigerschnecken und ich pflück die ständig vom Gemüse an dem sie sich genauso genüsslich vergreifen wie die Wegschnecken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8501
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 14.07.2014 17:54    Titel: Re: Was tun gegen Schnecken? Antworten mit Zitat

Momentan ist Ruhe. Bin mir aber nicht sicher, ob ich wirklich alle Schnecken erwischt habe, doch es sieht so aus.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » Garten und Selbstversorgung » Was tun gegen Schnecken? Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 24 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 24 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group