Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Die richtige Atmungstechnik

 
   Degupedia-Forum » Allgemeinwissen » Die richtige Atmungstechnik Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8563
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 17.05.2014 09:40    Titel: Die richtige Atmungstechnik Antworten mit Zitat

Huhu,

Letzte Woche war im Blick am Abend ein interessanter Beitrag zum Thema Atmungstechnik drin. Was ist speziell am Thema? Eine langsame, tiefe u d bewusste Atmungstechnik kann helfen bei gewissen gesundheitlichen Problemen und hilft regelmässig angewandt für ein gesünderes Leben bis ins hohe Alter http://www.blickamabend.ch/life/fit-oder-fett-atmen-sie-sich-gesund-und-gluecklich-id2840899.html

Darum gehts:
Mehr Sauerstoff im Blut macht uns leistungsfähiger und gesünder. Sportler nutzen das zum Beispiel beim Doping mit Epo aus. Man kann aber auch mit gezielter Atmungstechnik diesen Effekt nutzen.

Zwei Beispiele:

1. Der 96 jährige japanische Arzt Nubuo Shioya ist nach wie vor fit genug um Vorträge zu halten und ein Buch zu schreiben, in dem er sein Geheimnis für sein (langes) Leben verrät: Positiv denken. Dankbar sein. Nicht nörgeln. Und... jeden Morgen folgende Atemübung durchführen:

Zitat:

Mit geradem Rücken sitzen. Knie und Ellbogen im rechten Winkel, die rechte Hand umschliesst die linke Faust. Zweimal ruhig durch die Nase ein- und ausatmen. Dann: tief einatmen. Bauch hebt sich. Atem etwa 10 Sekunden lang anhalten und dabei Bauch- und Schliessmuskel anspannen. Dadurch verteilt sich der Sauerstoff im Körper, ähnlich wie bei der hyperbaren Sauerstofftherapie. Dann langsam aus­atmen. Zweimal normal ein- und ausatmen. 25-mal wiederholen. Dann zehnmal normal atmen. Die ganze Übung dauert etwa 25 Minuten.


2. Die russische Ärztin Galina Schatalova wurde 95 Jahre und entwickelte für sich ein System der natürlichen Gesundung: neben einer kargen, fleischlosen Kost gehörte bei ihr ebenfalls Atemtechnik zum Programm:

Zitat:

Dadurch sinke der normale Atemrhythmus von 18 bis 20 auf 4 bis 6 Zyklen pro Minute. Dabei atmet man ein paar Sekunden länger ein als aus, der Körper geht sparsamer mit dem Sauerstoff um, es bilden sich weniger entzündungsfördernde freie Sauerstoff­radikale, und das Energieniveau steigt an.

(...)

Eine ihrer Atemübungen war das meditative Gehen oder Joggen. Man atme x Schritte lang ein, und x plus zwei Schritte lang aus. Ohne zu forcieren, erhöht man die Zahl der Schritte. Schatalovas Rekord lag bei 18 und 20.


Was bringt es?
Wer so bewusst solche Atemtechniken macht und sich dafür Zeit nimmt, der macht immer auch Meditation mit seinen Vorteilen: "20 Minuten täglich steigern das Glück mehr als eine Gehaltserhöhung um 30 Prozent."
Ich glaube ja, da ist wirklich was dran.

Ich greife das Thema hier auch auf, weil ich persönlich positive Erfahrungen damit gemacht habe. Nicht als tägliche Übung oder Ritual, sondern einfach regelmässig zwischendurch immer wieder mal angewendet.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » Allgemeinwissen » Die richtige Atmungstechnik Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 25 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 25 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group