Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Bunte Degus...
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
   Degupedia-Forum » Stachelschweinverwandte (Hystricognatha) » Bunte Degus... Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mina
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 27.07.2013
Beiträge: 163
Wohnort: Luzern

BeitragVerfasst am: 01.08.2013 19:36    Titel: Bunte Degus... Antworten mit Zitat

Ich habe letztens in der Zoohandlung in meiner Nähe, zu meinem Entsetzen festgestellt, dass man dort "bunte" Degus verkauft....
Ich habe zwar auch "blaue" Degus aber mit diesen "bunten" kann ich mich irgendwie gar nicht anfreunden...
Was meinen andere Deguhalter/freunde dazu???
_________________
Es grüsst Mina mit ihren 4 Degus und 7 Meeris Wink

Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.
(von Arthur Schopenhauer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8529
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 03.08.2013 20:42    Titel: Re: Bunte Degus... Antworten mit Zitat

Was meinst du mit bunten Degus wenn nicht "blaue"? Schecken und Superschecken? Sind die jetzt auch in der Schweiz angekommen?

Im Deguforum läuft m.E. gerade eine gute Kampagne:


Quelle: http://www.degus-online.de/phpbb/viewtopic.php?f=1&t=40441

Die Idee mit dem Einfärben der Degus war glaubs sogar auf meinem Mist gewachsen.
Dazu hatte ich vor einiger Zeit für die "Welt der Tiere" einen Artikel zum Thema geschrieben, der sich auch damit beschäftigte, dass die Farbzuchten bei Degus ein grosses Problem seien.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Mina
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 27.07.2013
Beiträge: 163
Wohnort: Luzern

BeitragVerfasst am: 03.08.2013 21:42    Titel: Antworten mit Zitat

Natürlich sind Schecken und Superschecken gemeint! Wink
_________________
Es grüsst Mina mit ihren 4 Degus und 7 Meeris Wink

Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.
(von Arthur Schopenhauer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8529
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 03.08.2013 21:48    Titel: Re: Bunte Degus... Antworten mit Zitat

In welche Zoohandlung(en)...? Jetzt hast du mein Interesse geweckt, mich dem Thema vielleicht doch etwas intensiver zu verschreiben.
Ich war schon länger nicht mehr in Zoohandlungen, ausser in Deutschland (Waldshut) und kürzlich wieder mal bei uns um die Eck in Dietikon. Ich habs da gut, dass ich da sogar zu Fuss hinkomme, das hätte ich mir früher nicht träumen lassen. Dafür haben sie meinen Qualipet in Ittigen (bei Bern) dicht gemacht. Dort war ich früher öfters mal, wenn ich wieder mal dort in der Nähe war.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Mina
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 27.07.2013
Beiträge: 163
Wohnort: Luzern

BeitragVerfasst am: 03.08.2013 23:20    Titel: Antworten mit Zitat

Es handelt sich um eine private Zoohandlung hier im Ort.
In den Qualipet s in Luzern und Emmenbrücke haben sie keine Degus. Aber ich glaube in einem anderen Quali in Sursee, oder Neuenkirch sollen sie welche verkaufen. Ob die Schecken haben weiss ich leider nicht. Da ich persönlich nie dort war. In anderen Qualis in Zürich hab ich blaue und agouti-farbene Degus gesehen. Ich weiss aber von einem Privaten Züchter in Rothenburg der speziell Schecken und Superschecken und was weiss ich noch alles züchtet. Ich kenne ihn jedoch nur vom Internet. Die Seite, müsste ich wieder suchen....Ich denke mir, die Zoohandlung mit den Schecken, könnte die Degus von dem Züchter in Rothenburg haben.
_________________
Es grüsst Mina mit ihren 4 Degus und 7 Meeris Wink

Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.
(von Arthur Schopenhauer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mina
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 27.07.2013
Beiträge: 163
Wohnort: Luzern

BeitragVerfasst am: 03.08.2013 23:43    Titel: Antworten mit Zitat

Wie ich gesehen habe, hast du auf dem Schweizer Forum schon mal ein ziemlich einseitiges Gespräch mit diesem Züchter gehabt. Seit dem scheint er sich dort auch nicht mehr gemeldet zu haben....
_________________
Es grüsst Mina mit ihren 4 Degus und 7 Meeris Wink

Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.
(von Arthur Schopenhauer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8529
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 04.08.2013 00:44    Titel: Re: Bunte Degus... Antworten mit Zitat

Du meinst die Diskussion mit Pardalis? Wink

Was die Degus in den Zoohandlungen angeht, das finde ich interessant. Denn ich hatte ähnliches beobachtet was die Qualipet-Filialen angeht, die haben häufig gar keine Degus mehr, ich fragte vor einigen Jahren sogar mal an, wie es um die Degu stehe und kam da ins Gespräch. Offenbar ist es ein Trend, dass die Leute mehr wieder "einfacher" zu haltende Tiere wollen, will heissen Mäuse, Rennmäuse usw., Tiere die kleiner sind und den Ruf haben, dass sie einfacher in der Ernährung seien (ich will nicht behaupten, dass dem auch so sei, im Gegenteil, aber das ist dann wieder eine andere Geschichte Wink ).
Soweit ich weiss hatten sie vor einigen Jahren hier in Dietikon noch Degus auch von einem Schweizer Züchter, kann sein dass es sogar blaue waren. Als ich nun das letzte Mal schaute, hatte es keine mehr. Der Fressnapf hatte vor einigen Jahren gar keine Degus und ich glaube nur sehr wenig Tiere, man verwies mich damals auf den Qualipet, der gleich nebenan ist. Ich war aber seither nicht mehr dort.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Mina
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 27.07.2013
Beiträge: 163
Wohnort: Luzern

BeitragVerfasst am: 04.08.2013 08:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke, die Nachfrage ist nicht mehr soo gross. Ich kann mir vorstellen, dass Käufer die Tiere öfters mal wieder zurückbringen. Degus sind ja nicht gerade die pflegeleichtesten Nager und wenn man sich nicht genügend informiert gibt es diverse Probleme. Zum Beispiel werden sie viel älter als zB eine Maus oder eine Ratte, VG funktionieren nicht zwingend, auch scheinbar harmonische Gruppen zerstreiten sich ect....In der besagten Zoohandlung hatten sie am Anfang 2 Terras mit männlichen und weiblichen Degus, jetzt aber sind es 3!!! Vielleicht mussten sie Tiere, die sich nicht vertragen haben trennen. Das sind ja alles Probleme die es mit Degus geben kann. Darum denke ich, gibt es in den meisten Qualipet Filialen, keine Degus mehr zu kaufen!!!!
_________________
Es grüsst Mina mit ihren 4 Degus und 7 Meeris Wink

Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.
(von Arthur Schopenhauer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8529
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 05.06.2014 08:23    Titel: Re: Bunte Degus... Antworten mit Zitat

In der aktuellen Rodentia sind Farbdegus ein grosses Thema, leider wird nicht sehr ausgewogen darüber berichtet. So fehlt zum Beispiel auch ein Beitrag von Seiten der Deguhilfen...
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Knusper
Süchtig


Anmeldungsdatum: 11.09.2010
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: 05.06.2014 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab letztens in einer großen Tierhandlung zu meiner Verblüffung auch "knallbunte" Degus gesehen, in wunderhübschem rot und schwarz(?)-weiß. Man sieht welche davon kurz in der Mitte dieses Videos: https://www.facebook.com/photo.php?v=863928400290648&set=vb.130984010251761&type=2&theater
_________________
Ich vermöchte kaum zu sagen, wie viele Freuden ich den weißen Mäusen verdanke.
Th. Lessing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8529
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 05.06.2014 22:14    Titel: Re: Bunte Degus... Antworten mit Zitat

Das in der Mitte, der rote, das ist ein sandfarbener Degu, die gibt es schon länger und es ist bekannt, dass sie offenbar anfälliger sind und auch deutlich anders im Verhalten. Der "schwarz"-weisse sieht mir aus nach einer Mischung aus einem dunklen "blauen" Degu mit Scheckung.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Andryna
Nager-Erforscher


Anmeldungsdatum: 06.03.2014
Beiträge: 48
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 13.06.2014 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

Im DIC gibt es momentan eine Diskussion über Farbdegus (vor allem weiße/gescheckte in UK), ist allerdings nur für (ausgewählte?) Mitglieder sichtbar.
http://forum.degus-international-community.org/viewtopic.php?f=50&t=1169&p=27765#p27765

Hoffen wir mal, dass dieser Trend in Deutschland/Mitteleuropa noch aufzuhalten ist. Hier scheint es jedenfalls nach kurzer Google-Suche einige Hobbyvermehrer zu geben, die weder auf die Gesundheit ausreichend achten (Zitate: "augenscheinlich gesund", "keine Garantie für Krankheiten") noch großartig Zuchtziele haben. Von der Seriosität solcher Seiten mal abgesehen...


EDIT

davX hat Folgendes geschrieben:
Was meinst du mit bunten Degus wenn nicht "blaue"? Schecken und Superschecken? Sind die jetzt auch in der Schweiz angekommen?

Ich habe bisher auf den ersten Blick zwei Züchter über Google gefunden, die beide Superschecken bzw. sonstige bunte Farben produzieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lilith-Louhi
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 15.01.2014
Beiträge: 225

BeitragVerfasst am: 13.06.2014 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte ja hier http://degupedia.de/forum/viewtopic.php?t=3298&highlight=rodentia schonmal eingehakt. Ich würde gern verstehen ob ihr ein Grundproblem mit der Farbzucht hat oder nur mit den Methoden mit denen sie betrieben wird?



Zitat:
Hier scheint es jedenfalls nach kurzer Google-Suche einige Hobbyvermehrer zu geben, die weder auf die Gesundheit ausreichend achten (Zitate: "augenscheinlich gesund", "keine Garantie für Krankheiten") noch großartig Zuchtziele haben


Ich stoße mich nun nicht an solchen Formulierungen denn man muss sich als Züchter auch viel gefallen lassen und sich entsprechend absichern. Das hat aber (bei seriösen Züchtern) nichts damit zu tun das sie sich nicht für Krankheiten interessieren.
Der "Normale" Züchter kann keine Garantie für Gesundheit übernehmen? Wie soll das denn gehen? Man kann regelmäßige Tests machen aber man kann nicht in das Tier hineinsehen.

Ich schreibe auch "augenscheinlich gesund" weil ich für mehr nicht garantieren kann. Allein der Stress des Halterwechsels oder das Klima im neuen zu Hause kann Krankheiten auslösen die man vorher nicht sieht.
Wenn mna Gesundheit garantiert wie soll man dann verfahren wenn ein Tier im neuen Heim, vlt. durch den neuen Halter bedingt erkrankt? Soll man dann die Kosten übernehmen? Kann ich nicht so recht nachvollziehen...

Wie sieht denn ein gutes Zuchtziel für Degus aus?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DaLo
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 05.04.2006
Beiträge: 210

BeitragVerfasst am: 13.06.2014 18:10    Titel: Antworten mit Zitat

Lilith-Louhi hat Folgendes geschrieben:
Wie sieht denn ein gutes Zuchtziel für Degus aus?
Für mich wären gute Zuchtziele erst mal allem voran Sozialverhalten, denn das scheint allmählich auf der Strecke zu bleiben (wie bei den Rennern ja eindrücklich geschehen).
Dann wäre mir wichtig zahngesunde Degus.

In den letzten Jahren scheinen Tumore immer mehr zuzunehmen. Sagte man noch bis vor Kurzem, dass sie bei Degus keine Rolle spielen, scheint sich hier das Blatt zu wenden.
Und was die Lebenserwartung betrifft, bin ich außerordenlich gespannt, was die Zukunft bringt. Ich habe noch reihenweise Methusalem-Degus erlebt und auch noch in den Käfigen sitzen, aber bin ziemlich überzeugt davon, dass sich diese Ära einem Ende neigt.

Ein Zuchtziel hat für mich überhaupt keinerlei Bedeutung und das ist das Aussehen. Und das ist ja das einzige, woraufhin all die Farben abzielen.

Gruß, Dagmar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maravilla
Süchtig


Anmeldungsdatum: 01.08.2011
Beiträge: 91

BeitragVerfasst am: 13.06.2014 18:37    Titel: Antworten mit Zitat

DaLo hat Folgendes geschrieben:
Sozialverhalten
zahngesunde Degus
Tumor(freiheit)

Ein Zuchtziel hat für mich überhaupt keinerlei Bedeutung und das ist das Aussehen. Und das ist ja das einzige, woraufhin all die Farben abzielen.

Dem stimme ich voll und ganz zu.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 2 Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
   Degupedia-Forum » Stachelschweinverwandte (Hystricognatha) » Bunte Degus... Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 28 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 28 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group