Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Die Sache mit den Winden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
   Degupedia-Forum » Tierernährung und Pflanzen » Die Sache mit den Winden Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Murx Pickwick
Quoten-Kobold


Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 4559
Wohnort: Runkel

BeitragVerfasst am: 09.09.2010 21:55    Titel: Re: Die Sache mit den Winden Antworten mit Zitat

Das finde ich das Schöne an der Zaunwinde ... sie ist schnell und effektiv geerntet, die Kaninchen, Meerschweinchen und Chinchillas fressen sie gerne und sie ist ein eiweißreiches, hochwertiges Futter Very Happy

Bei mir werden die Blüten genauso anstandslos gefressen, wie die gesamte Pflanze.
_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

Ich habe es endlich amtlich (Mitgliedsausweis der Piratenpartei):
"Der Besitzer dieses Dokumentes ist berechtigt, sich seines Verstandes zu bedienen, Informationen zu produzieren, replizieren und konsumieren, sich frei und ohne Kontrolle zu entfalten in Privatsphäre und Öffentlichkeit.

Behinderung dieser Rechte wird geahndet durch die Piratenpartei Deutschland"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andryna
Nager-Erforscher


Anmeldungsdatum: 06.03.2014
Beiträge: 48
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 03.11.2015 10:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ich ergänze auch mal meine Erfahrungen in diesem Thread von 2010 Very Happy

Meine Degus lieben die Zaunwinde, jetzt ist sie zwar schon längst verblüht und die gelben Blätter auch nicht mehr sehr genießbar, aber von Frühjahr bis Herbst sind die Blätter immer sehr beliebt. Praktisch für mich, denn sie wuchert im gesamten Garten, sowohl an den Zäunen und Hecken und Garagen, als auch auf der Wiese. Eine der wenigen Pflanzen, die hier ohne mein Zutun in Unmengen wächst.
Vor allem die weißen Blüten sind sehr beliebt, um diese kämpfen meine Jungs sehr gerne Augenrollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8408
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 05.11.2015 04:45    Titel: Re: Die Sache mit den Winden Antworten mit Zitat

Nur zu, das Thema veraltet nicht Very Happy.

Ich kann noch zu den Meerschweinen ergänzen: dieses Jahr habe ich recht viel Winden immer wieder gepflückt. Die werden eigentlich recht gerne gefressen. In moderaten und - da bin ich mich jedoch nicht ganz sicher - auch in grösseren Mengen. Die Winden wachsen hier bei uns recht gut und sind daher in diesem Jahr zu einem recht wichtigen Futterbestandteil geworden. Sicher längst nicht so wichtig wie Gras und auch nicht so wichtig wie Löwenzahn/Lösenzahnartige, aber doch recht wichtig. Vorallem, wenn es sie mal gibt, dann doch eher in grösseren Mengen, wobei ich jetzt auch nicht damit übertreiben will. Mehr als ein Drittel macht sie sicher nicht aus und meistens ist es gar weniger als ein Viertel. Je nach Pflückmenge und Vielfalt, die ich mitnehme, variiert das auch ein bisschen.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
suntrek
Lästermaul


Anmeldungsdatum: 09.03.2013
Beiträge: 242
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: 06.11.2015 01:10    Titel: Re: Die Sache mit den Winden Antworten mit Zitat

Tolles Thema.
Gerade,dass Thema Prunkwinde ist ja gerade so eins was mich immer so brennend interessierte. Denn Infos außer giftig fand man so ja nicht.

Ich verfüttere bei mir zu Hause, teils in großen Mengen, Acker- und Zaunwinde an Kaninchen, Meerschweinchen und Goldhamster. Alle drei Arten finden die Winden ziemlich lecker.
Bevorzugen tun sie allerdings ganz klar alle die Ackerwinde.
_________________
Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8408
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 07.11.2015 11:03    Titel: Re: Die Sache mit den Winden Antworten mit Zitat

Zu den Prunkwinden habe ich zwei Dinge gefunden:

1. Reisratten aus Venezuela sollen gewisse Prunkwinden (Ipomoea asarifolia) fressen:
Martilo & Aguilera (2009): Mammalia 53(4): 545–562, DOI: 10.1515/mamm.1989.53.4.545
http://www.degruyter.com/view/j/mamm.1989.53.issue-4/mamm.1989.53.4.545/mamm.1989.53.4.545.xml
Was genau gefressen wird, weiss ich leider nicht, da die Quelle nicht frei zugänglich ist und ich noch nicht dazu gekommen bin, da genauer zu recherchieren. In der Google Scholar Suchergebnisse wird aber da was vage angedeutet.

2. In einer Studie, die in der zentralen Pampa Argentiniens durchgeführt wurde, zeigte keine der fünf Neuweltmäusearten Interesse an der dort ebenfalls vorkommenden Prunkwinden. Allerdings wurde offenbar auch Löwenzahn ignoriert, andere Kräuter aber sehr wohl gefressen, teilweise auch nur in Spuren:
Ellis et al. (1998): Dietary habits of the common rodents in an agroecosystem in argentina. Journal of Mammalogy 79(4): 1203-1220.
http://digitalcommons.unl.edu/cgi/viewcontent.cgi?article=1088&context=zoonoticspub

Siehe auch: http://www.degupedia.de/wiki/index.php/Prunkwinden#Eignung_als_Futterpflanze

Nachtrag:
Natürlich, man findet viel zum Thema Süsskartoffel und deren essbare Wurzel, welche ja auch eine Prunkwinde ist. aber das klammere ich hier mal aus, weil was ja interessant wäre, das wäre eher wie es um das Kraut steht.

Hier noch kurz ein paar interessante Funde:
Keserauskis (2007): TROPHIC STATUS OF A SMALL MAMMAL ASSEMBLAGE ON CAPE CANAVERAL AIR FORCE STATION WITH AN EMPHASIS ON PEROMYSCUS POLIONOTUS NIVEIVENTRIS (SOUTHEASTERN BEACH MOUSE). Thesis MSc. University of Central Florida, Orlando.
http://etd.fcla.edu/CF/CFE0001756/Keserauskis_Megan_M_200708_MAST.pdf
Erwähnung von I. imperati im Kot von Hirschmäusen (Peromyscus), auf Seite 31 (PDF-Seite 41)

Da geht es um die Blätter vom Wasserspinat (I. aquatica), keine Ahnung ob das was wert ist oder nur Ramsch:
http://citeseerx.ist.psu.edu/viewdoc/download?doi=10.1.1.227.7493&rep=rep1&type=pdf (Hamid 2011, Evaluation of the Leaves of Ipomoea aquatica for its Hypoglycemic and Antioxidant Activity, J Pharm Sci Res 3(7): 1330-1333)

Und hier noch Hausratten fressen Prunkwindensamen (I. triloba) siehe S. 767:
http://www.researchgate.net/profile/Deborah_Clark2/publication/258211742_Foraging_behavior_of_a_vertebrate_omnivore_%28Rattus_rattus%29_meal_structure_sampling_and_diet_breadth/links/53fa7b510cf20a45497007a6.pdf
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 2 von 2 Gehe zu Seite Zurück  1, 2
   Degupedia-Forum » Tierernährung und Pflanzen » Die Sache mit den Winden Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 6 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 6 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group