Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Film: Schlaue Meerschweinchen (ZDF 2010)

 
   Degupedia-Forum » Stachelschweinverwandte (Hystricognatha) » Film: Schlaue Meerschweinchen (ZDF 2010) Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8504
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 06.04.2012 21:50    Titel: Film: Schlaue Meerschweinchen (ZDF 2010) Antworten mit Zitat

Huhu,

bei Youtube habe ich folgendes gefunden. Eine Doku zu Meerschweinchen, dem Leben in der Wildnis, Kulturgeschichte/Domestikation und Einblicke in die sozialstrukturen durch Forschungen von Norbert Sachser und sein Team:

www.youtube.com/watch?v=uDRSXmngv60
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.


Zuletzt bearbeitet von davX am 15.03.2014 14:05, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8504
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 15.03.2014 13:44    Titel: Re: Meerschweinchendoku Antworten mit Zitat

Der Youtube-Film ist übrigens nur der Anfang (die ersten 15 Minuten), sehr sehenswert übrigens, aber eben halt nur ein Teil.

Hier noch Details zum Film, ich finde ihn übrigens sehr interessant, auch wenn nicht alles stimmt (z.B. dass Cavia aperea der Vorfahre unserer Hausmeerschweinchen sei. Vorfahre ist das Tschudii-Meerschweinchen, Cavia tschudii):

"Schlaue Meerschweinchen" Film von Herbert Ostwald, 2009/2010 Arte/ZDF, 45 min.

Inhaltsangabe kurz:
Die Urahnen der modernen Meerschweinchen stammen aus Südamerika. Dort leben sie noch heute in den Graslandschaften. Die Inkas züchteten die häusliche Form. Nach Europa kamen die wie Schweine quiekenden Nagetiere mit den spanischen und holländischen Seefahrern. Dort haben Meerschweine die Kinderzimmer erobert. Sie gelten als gesellig, robust und ein wenig einfältig. In der Verhaltensbiologie gelten sie aber auch als Modell für die Analyse sozialer Strukturen. Forscher der Universität Münster entdecken an ihnen immer mehr soziale Fähigkeiten, die sie bislang nur Menschen zutrauten.

Ausführlichere Inhaltsangabe:
"Die Urahnen der Meerschweinchen stammen aus Südamerika. Dort leben sie noch heute in den Graslandschaften. Vor mehr als 3.000 Jahren züchteten die Inkas aus den kleinen wilden Kerlen die domestizierte Unterart . Die Hausmeerschweinchen, Cuy genannt, leben noch heute in den Küchen der Andenbewohner. Sie werden auf Märkten gehandelt und zu besonderen Anlässen auch gegessen.

Nach Europa kamen die wie Schweine quiekenden Nager mit den spanischen und holländischen Seefahrern im 16. Jahrhundert übers Meer, daher der Name "Meerschweinchen". Die Seeleute nutzten sie vorwiegend als lebenden Proviant, doch bald schon erfreuten die importierten Exemplare das Bürgertum in der alten Welt als vierbeinige Hausgenossen.

Das Mekka der Meerschweinchenforschung befindet sich an der Universität Münster. Verhaltensbiologe Norbert Sachser erforscht die vielfältige Kommunikation an seinen vielen Hundert Schützlingen. Der Zusammenhang von sozialer Umwelt und Verhalten ist mittlerweile bei kaum einem anderen Tier so gut untersucht wie bei den kleinen Nagern. In der Verhaltensbiologie gelten die Meerschweinchen nun als Modell für die Analyse sozialer Strukturen."

Ausgestrahlt wurde er am 2013 auf 3sat und auf arte.

Gemäss Arte wurde er jedoch 2009 produziert von der ZDF. Als Land wird Argentinien angegeben. Auch das passt wiederum zur Vermutung, dass die Wildmeerschweinchen, die im Film vorkommen wirklich Cavia aperea sind und keine Tschudis. Ich hab aber auch mal in einem Film gesehen, dass sie die Tschudis erforschten in einem kleinen Forschungsteam. Die Differenz beim Jahr könnte vielleicht damit zusammenhängen:
http://www.zdf-jahrbuch.de/2010/programmchronik/arte/dokumentationen.php
Im ZDF-Jahrbuch wird der Film auch als 2009 als Jahr angegeben, erscheint aber im Jahrbuch 2010.

Quellen:
http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/programdata/dcb09010-2729-4c96-8520-565a475f3e4c/20141271?generateCanonicalUrl=true
http://www.arte.tv/guide/de/041565-000/schlaue-meerschweinchen
http://www.kulturserver-nrw.de/-/user/detail/16518
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8504
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 15.03.2014 14:04    Titel: Re: Meerschweinchendoku Antworten mit Zitat

Nachtrag, hier hab ich die Daten direkt vom Produzenten gefunden:
http://www.lightandshadow.tv/indexF.php?lang=de&format=html&Itemid=106&option=com_content&id=126:news201009&view=article&layout=default

Titel: Schlaue Meerschweinchen, engl. The real guinea pig
Regisseur: Herbert Ostwald
Produzent: Christian Baumeister
DP: Luis de Maia, Christian Baumeister, Alexander Sommer, Michael Riegler, Stefan Nowak
Editor: Melanie Landa
Musik: Mark Joggerst
Format: HD 1080
Dauer: 43 min.
LIGHT & SHADOW für ZDF, Arte, ZDF Enterprises 2010

Man findet dort übrigens auch einen englischen Trailer.

edit:
Erstausstrahlung: 24.09.2010 16:55 (Quelle: http://www.lightandshadow.tv/indexF.php?lang=de&format=html&Itemid=106&option=com_content&id=126:news201009&view=article&layout=default)

Und hier noch eine Inhaltsangabe auf Spanisch:
http://www.inkafest.com/2011/c5.htm
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8504
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 15.03.2014 14:38    Titel: Re: Film: Schlaue Meerschweinchen (ZDF 2010) Antworten mit Zitat

Hier ist noch ein Film, deutlich kürzer aber sehr ähnlich und wieder vom selben Regisseur. Den hatte ich vor einiger Zeit mal bei arte gesehen. Er scheint mir besser zu sein als der andere Film da er thematisch weniger hin und herspringt, kürzer ist und fokussiert sich der Geschichte von Norbert Sachser widmet. Der andere Film ist jedoch umfangreicher und mit all seinen Infos über Wildmeerschweinchen sicher auch sehr wertvoll.

"Clevere Zwerge. Meerschweinchen als Haustier" von Herbert Ostwald, ZDF 2010

Kamera: Luis de Maria
Schnitt: Melanie Landa
Redaktion: Silvia Menzel
Dauer: 15 min.
Produktion: light & shaddow für ZDF

http://www.youtube.com/watch?v=JpYrvmefbvg

Man merkt dass beide Filme aus dem gleichen Filmmaterial bestehen und vom gleichen Produzenten sind.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » Stachelschweinverwandte (Hystricognatha) » Film: Schlaue Meerschweinchen (ZDF 2010) Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 22 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 22 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group