Degupedia-Forum  FAQFAQ   NetiquetteNetiquette   SuchenSuchen   Degupedia WikiLetzte Themen 
 MitgliederlisteMitgliederliste   RegistrierenRegistrieren   AnmeldenAnmelden 
Bissstatistik: europäische Schlangen

 
   Degupedia-Forum » Wirbellose und Terraristik » Bissstatistik: europäische Schlangen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
davX
Team


Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 8530
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 06.10.2012 01:54    Titel: Bissstatistik: europäische Schlangen Antworten mit Zitat

Huhu,

Schlangenbisse sind ein beliebtes Thema in den Medien. Hier hat sich jemand die Mühe gemacht, offizielle Stellen der europäischen Länder nach konkreten Zahlen zu Todesfälle durch europäische Schlangen anzufragen:
http://vipersgarden.at/DE/bisse.php

Es sieht mager aus, wohl auch weil viele Leute kaum mit Schlangen in Berührung kommen (ich habe in den letzten Jahren zwei Mal je flüchtig eine Schlange gesehen, einmal bei uns, vermutlich eine Höllenotter/schwarze Kreuzotter die sich sofort meinem Blickfeld entzog, als ich näher kam und daher das jetzt nur eine wilde Vermutung ist und letzthin im Botanischen Garten Zürich, eine schwimmende Schlange, die sich ebenfalls meinem Blick schnell entzog, ich vermute es war eine Ringelnatter).
Aber mit der Giftigkeit ist es auch so eine Sache, da europäische Arten im internationalen Vergleich noch relativ harmlos sind. Hierbei spielen verschiedene Faktoren eine Rolle: Aggressivität und Angriffslustigkeit (viele Arten fliehen bei uns eher, als dass sie beissen), die Menge Gfit, die abgegeben wird (Schlangen gehen da auch haushälterisch mit dem Gift um und verschwenden es nicht einfach sinnlos bei der nächstbesten Gelegenheit), dann spielt auch die Reaktion des Bissopfers eine Rolle, seine Verfassung und körperliche Gesundheit, die Reaktion, Stress und Panik können die Folgen stark verschärfen, während eine ruhige Reaktion sich positiv auswirken kann.

Wie hilfreich ist die Statistik? Angesichts der vermuteten Ungenauigkeit, ist die Frage sicher berechtigt. Ich denke aber für eine Tendenz aufzuzeigen, reicht sie durchaus aus. Verglichen mit Todesopfer im Verkehr, Morde, Tote durch Unfälle mit Nutztiere und Pferden, usw. dürften die Zahlen wohl fast schon verschwindend klein sein.
_________________
Degu-Fütterungstagebuch | Degupedia bei Youtube | Meine Degu-Aussenhaltung (Video)

Es preciso conocer el nombre de las plantas para que podamos salutarlas y ellas nos saluden a nosotros. GOETHE

Manche Menschen sind Steine und manche sind Otter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Seite 1 von 1
   Degupedia-Forum » Wirbellose und Terraristik » Bissstatistik: europäische Schlangen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Anmelden
Wer ist online?
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch anmelden


Wer ist online?
Insgesamt sind 31 Benutzer online: Kein Mitglied, kein versteckter Benutzer und 31 Gäste.   [ Administrator ]   [ Moderator ]
Der Rekord liegt bei 200 Benutzern am 12.02.2016 03:37.
Mitglieder: Keine

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Partnerseiten: Degu-Projekt Octodons.ch

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group