Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 18.11.2018, 22:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ich wage es: Gruppenzusammenführung im Auslauf
BeitragVerfasst: 04.04.2012, 09:58 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 14.08.2010, 13:08
Beiträge: 1964
Hi,
Nach langem Überlegen werde ich nun versuchen meine beiden Gruppen, bestehend aus jeweils einem Böckchen und einem bzw. in der anderen Gruppe zwei Weibchen (insgesamt 5 Chins: 2m, 3w).
Gestern habe ich mit den drei Mädels im Bad angefangen. Man hat deutlich gemerkt, dass Lotta der Boss sein will. Es gab Pipiduschen und es flog Fell. Jagereien gab's keine großen.

Insgesamt waren die Chins ca. 10 Minuten im Bad. Das reicht auch erstmal, insbesondere für Emma, die nicht ganz gesund ist, war das genug. Danach entspannten sich die Mädels und dann gab's wie gewohnt für jede Gruppe Auslauf. Ich war erleichtert, dass auch Emma den wieder gern in Anspruch genommen hat. Es soll für sie so stressfrei wie möglich ablaufen.
Nun würde ich heute gerne Jupp mit dazu nehmen. Edward lass ich nochmal außen vor, weil er sich sowieso jedem unterordnet. Oder was meint ihr?

Nun habe ich ja gestern das Badezimmer genommen, was für die Mädels komplett neu, also neutral war. Für die Jungs ist das allerdings bekannt. Sie kommen nicht oft rein, aber Jupp folgt mir schonmal aufs Klo . :oops:
Ist wahrscheinlich keine gute Vorraussetzung?! Ansonsten kommt nur noch das Schlafzimmer in Frage. Da müsst ich dann noch schauen, wie ich alles absicher, v.a. unter dem Bett

Achja, ich habe alle Zeit der Welt. Bis ich sie komplett vergesellschaftet habe, dürfen ruhig paar Monate vergehen.
Ich hatte mir es so überlegt, sie dann täglich oder jeden 2.Tag gemeinsam laufen zu lassen.

Einwände? Vorschläge?

_________________
Bild





Ist auch der Vater einer Krankheit unbekannt, die Mutter ist immer die Ernährung.
-Chinesisches Sprichwort-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wage es: Gruppenzusammenführung im Auslauf
BeitragVerfasst: 04.04.2012, 11:49 
Offline
Moderatorin

Registriert: 18.08.2010, 20:54
Beiträge: 2768
Wohnort: Im schönen Mittelfranken
Keinen Einwand....aber leider auch keinen Vorschlag.
Dafür Daumendrücken.

Viel Glück bei der VG.
Bin mal gespannt, wie die Kombi 2 M in einer Gruppe mit 3 W klappt.

_________________
Lg Angel

Wer mit der Herde geht, kann nur Ärschen folgen
*********************************
"Nur zwei Dinge sind unendlich,
das Weltall und die menschliche Dummheit.
Beim Weltall bin ich mir aber nicht ganz sicher"

Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wage es: Gruppenzusammenführung im Auslauf
BeitragVerfasst: 04.04.2012, 12:01 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 14.08.2010, 13:08
Beiträge: 1964
Danke für's Daumen drücken :)
Angel272 hat geschrieben:
Bin mal gespannt, wie die Kombi 2 M in einer Gruppe mit 3 W klappt.

Ich auch, totaal! Ich hab natürlich etwas Bedenken, dass Jupp wieder anfängt Edward zu jagen. Aber er ist ja nun kastriert, kann seine Triebe bei 3 Weibern ausleben :lol: und hat in einer größeren Gruppe weniger Langeweile. Von daher könnte ich mir vorstellen, dass es klappen könnte.

Und Bedenken bei 2 Männchen in einer Weibchengruppe habe ich natürlich auch. Aber das rührt wohl eher daher, dass man sowas einfach nicht macht in der Chinchillawelt :wink:

_________________
Bild





Ist auch der Vater einer Krankheit unbekannt, die Mutter ist immer die Ernährung.
-Chinesisches Sprichwort-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wage es: Gruppenzusammenführung im Auslauf
BeitragVerfasst: 04.04.2012, 12:37 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
So vom Verstand her würd ich erstmal abwarten, bis die Weiber sich verstehen und dann erst Jupp dazunehmen ... allerdings kenn ich deine Chins nicht und so individuell, wie sich bei mir die ganze VG-Geschichte immer wieder abgespielt hat, ist das ein Raten aufs Blaue ...

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wage es: Gruppenzusammenführung im Auslauf
BeitragVerfasst: 04.04.2012, 18:23 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 14.08.2010, 13:08
Beiträge: 1964
Ja, das wäre auch eine Möglichkeit und klingt nicht doof...Dann lass ich erstmal die Mädels noch ein paar Mal laufen und nehm dann die Jungs, bzw. erst Jupp und dann Edward hinzu. Mit Jupp könnte es nämlich nochmal schwieriger werden. Der macht immer eine Riesenwelle :lol:

_________________
Bild





Ist auch der Vater einer Krankheit unbekannt, die Mutter ist immer die Ernährung.
-Chinesisches Sprichwort-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wage es: Gruppenzusammenführung im Auslauf
BeitragVerfasst: 04.04.2012, 20:01 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Ich denke, Jupp zu den Weibern wird noch vergleichsweise einfach sein - das Problem ist dann Edward, wenn Jupp auf die Idee kommt, "seine" Weiber zu verteidigen.

Andererseits seh ich es wie du, es wird einfacher sein, mit Jupp zu den Weibern anzufangen, denn wenn Edward die Weiber in Besitz nehmen kann, gibt er eventuell statt Fersengeld lieber kontra - und wenn Jupp eh schon der Dominantere ist, wird der sich sowas garantiert nicht gefallen lassen ...

Es gäbe da noch die Möglichkeit, beide Herren gleichzeitig zu den Damen zu lassen - ka, ob du dir das zutraust oder ob deine Weiber damit klarkommen, sowas ist sehr chaotisch - aber du nutzt aus, daß keiner von Beiden sich die Weiber unter den Nagel reißen kann und gleichzeitig nutzt du die Verwirrung aus, daß sie drei Weiber kennenlernen müssen, während sie die Rangordnung und die Vorherrschaften untereinander regeln müssen.
Die Gefahr ist allerdings, daß sich da viel, viel schneller wie normal etwas hochschaukelt und du nachher unvergesellschaftbare Einzelchins hast bzw wenn die Weiber mit dem Chaos nicht klarkommen, daß die durchdrehen und sich nachher noch zerstreiten.

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wage es: Gruppenzusammenführung im Auslauf
BeitragVerfasst: 05.04.2012, 16:10 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 14.08.2010, 13:08
Beiträge: 1964
Ja, das stimmt mit den Jungs. Ich sollte sie wahrscheinlich besser beide gleichzeitig zu den Mädels lassen. Edward lebt ja derzeit mit 2 der Weibchen zusammen und Jupp halt mit einer. Dann könnte wahrscheinlich der Besitzanspruch schwierig werden, da die Jungs gerade die Weibchen, mit denen sie derzeit zusammenleben, für sich beanspruchen :?

Furchtbar wär's halt wirklich, wenn ich am Ende Einzelchins habe. Das ist meine absolute Horrorvorstellung! Momentan ist es so, dass die Mädels sich nach dem Laufen lassen im Bad in ihrem Gehege wieder gut miteinander und den Böckchen verstehen. Es ist ja ein neutraler Raum und im Gehege sind sie sich wohl sicher, dass alles beim Alten ist. Bisher haben sie sich sobald sie im Gehege sind, nicht mehr angezickt. Aber das könnte sich natürlich ändern.... Ist das sehr wahrscheinlich, dass es früher oder später dort in den ursprünglichen Gruppen Probleme gibt? Ich hatte mir ja vorgestellt die VG über einen langen Zeitraum zu machen und eben nicht im Hau-Ruck-Verfahren. Nicht zuletzt weil es mir sicherer erscheint, dass ich zumindest die ursprünglichen Gruppen nicht zerstöre, falls die VG scheitert. Oder mach ich mir damit nur was vor und ich gefährde die ursprüngliche Gruppe sowieso bzw. gleich doll?

Die nächsten Tage werde ich erstmal nichts weiter probieren. Es ist jetzt Vollmond, ich bin am Wochenende nicht zu Hause und da belass ich lieber alles entspannt.

_________________
Bild





Ist auch der Vater einer Krankheit unbekannt, die Mutter ist immer die Ernährung.
-Chinesisches Sprichwort-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wage es: Gruppenzusammenführung im Auslauf
BeitragVerfasst: 05.04.2012, 18:40 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Das Problem an der Stelle ist einfach, Chins sind zu individuell, um hier aus der Ferne beurteilen zu können, ob etwas klappt oder nicht ... bei meinen Chins weiß ich, die drei Jungs sind kein Problem, solange Gremmy einen Schlafplatz hat, wo er gut schlafen kann, Dumbo entsprechend eine Rennstrecke hat und Beezle nicht überfordert wird bzw überall hinkann, wo jedes andere Chin hinkann. Bei mir ist das Problem die Unice, also das einzige Weib.
Ich werd deshalb, sobald meine Voliere steht, einfach alle zu Viert einsetzen und schauen was passiert ...

Wenn du es mit beiden Herren gleichzeitig versuchen willst, solltest du die Chins sehr gut beobachten - wer giftet wen an, wird gejagt, wird gar gezwickt?
Da heißt es dann einfach, lieber zu früh abbrechen, dann solltest du eigentlich deine Gruppen in alter Konstellation wenigstens zusammenhalten können. Wenn du merkst, es fängt an auch innerhalb der alten Gruppen zu kriseln - brech erstmal ganz ab und versuch herauszufinden, was wirklich passiert ist. Das ist dann allerdings nicht sehr einfach. So rettest du dir die Gruppen in der alten Konstellation, ich mein, die Zusammenstellung ein Mann, ein oder mehrere Weiber ist ja eigentlich (oder sollte eigentlich) die einfachste Konstellation sein, wo so schnell nix kaputtgeht. Das Schwierige ist ja eher, wie bekommst du die beiden Herren der Schöpfung so zusammen, daß sie sich die Weiber zur Zufriedenheit aller teilen.

Was du im Auslauf machen kannst - stell ne Transportbox rein, Badegelegenheit oder ähnliches in die Transportbox und warte ab. Gehen alle Chins gemeinsam und entspannt in der Transportbox, zumachen, abwarten, gibts immer noch keinen Streß, nicht mehr trennen. Für die drei Weiber geht das noch nicht, aber wenn du die Herren dazusetzen willst.

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wage es: Gruppenzusammenführung im Auslauf
BeitragVerfasst: 06.04.2012, 19:37 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 14.08.2010, 13:08
Beiträge: 1964
Wie wär es ansonsten, wenn ich vor dem ersten Zusammentreffen der 5 Sandbadtausch und nach Gewöhnung auch Käfigtausch mache? Wenn der Geruch bekannter/heimischer wäre, wär das Zusammentreffen auch erleichtert, nech?! Natürlich würde ich den Käfigtausch, sofern die Chins mitmachen und nicht aggressiv drauf reagieren, über einen längeren Zeitraum machen.

Irgendwie ist es halt echt doof, dass ich erstmal nur mit dreien anfange. Ich weiß nicht inwiefern das sinnig ist oder ich das nur mache, weil ich Schiss habe :?
Vieles sehe ich zu emotional. Vor allem die Sache mit Edward (ihn ganz zum Schluss hinzuzunehmen) ist, denke ich, nicht nur, weil er eh nicht groß aufmuckt, sondern weil er so dermaßen mein Herzblut ist %) Die anderen natürlich auch, aber Edward und auch Jupp schon etwas extremer. Kenn sie ja nunmal auch schon länger :wink: Man, ich wünschte ich könnte da ganz neutral und rational drangehen...

_________________
Bild





Ist auch der Vater einer Krankheit unbekannt, die Mutter ist immer die Ernährung.
-Chinesisches Sprichwort-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich wage es: Gruppenzusammenführung im Auslauf
BeitragVerfasst: 07.04.2012, 16:16 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Mit Beezle könnte ich nicht mal nen Sandbadtausch mit nem weiblichen Chin machen - wenn er riecht, da ist ein anderes Chin und er sieht es nicht, wird er stinkig, weil er zu Recht davon ausgeht, der/die/das Andere darf sich wo aufhalten, wo er nicht hindarf, das ist für ihn irgendwie total schlimm ... bei Gremmy dagegen und bei Dumbo fang ich nun damit an, das Sandbad von Unice und Beezle zu entsorgen, die Beiden gewöhnen sich dann tatsächlich an Beezle und Unice und Dumbo reagiert inzwischen auch nicht mehr ganz so feindlich gegenüber dem Geruch von Unice, wie ganz am Anfang. Ich denke, bei den Beiden klappt es so ... und wenn die Voliere endlich steht, hab ich dann hoffentlich keine Probleme mit der Zusammenführung selbst mehr.
Also auch hier gibt es Unterschiede - aber du siehst es, wie Deine beim Sandbadtausch reagieren. Wenn sie sich bei jedem Tausch immer mehr aufspuhlen, geht das mit deinen nicht, wenn sie dagegen darin ausgiebig baden und sich damit parfümieren, ist das eher ein gutes Zeichen. Am Besten, du kombinierst es dann auch noch mit Leckerchen oder so (das heißt, wenn es bei deinen noch was gibt, was sie sehr, sehr gerne mögen - bei meinen ist das ein echtes Problem, da gibts fast keine Leckerlie mehr, die sie immer gerne nehmen)

Käfigtausch selbst scheint dagegen bei Chins eher dazu zu führen, daß sie sich künstlich aufregen - und dann eher Feindschaften aufbauen, aber das ist jetzt nur ein Gefühl meinerseits. Ich will da nix pauschalisieren, was nicht zu pauschalisieren geht.

Soll ich mal ehrlich sein?
Ich glaub, ne wirklich rationale, nichtemotionale Zusammenführung gibts einfach nicht ... ich finde, alleine nur das Wissen, daß Chins so total unterschiedlich je nach Charakter reagieren, läßt in Einem schon Ängste hochkommen, weil man nie vorhersagen kann, ob das Bauchgefühl, was man gerade hat, das Richtige ist.
Zumindest ich hab irrsinnig Schiß vor der großen Zusammenführung ...

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de