Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 01.12.2020, 02:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gelbes Heu??
BeitragVerfasst: 30.06.2007, 11:06 
Hallo!

Ich habe wieder einmal eine Frage.
Warum soll man unbedingt gelbes Heu füttern? Ich habe jetzt grünes Heu (Bergwiesenheu) und es wird gerne gefressen.

LG


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbes Heu??
BeitragVerfasst: 30.06.2007, 11:41 
Wer sagt das denn?
Mein Heu ist auch grün-braun....aber nicht gelb. Gelb ist Stroh, zumindest bei mir.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbes Heu??
BeitragVerfasst: 30.06.2007, 16:53 
Offline
ehemaliger Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2007, 22:24
Beiträge: 2807
Ich weiß, wer das möglicherweise sagt... Rabimmel, rataddel, rabumm, bumm, bumm... Gelb und alles was nicht nach Heu aussieht aussortieren bitte!

Ich hatte dazu im CI anhand der Literatur einen Beitrag verfaßt. Hieß irgendwie "Heu - Grün - Gelb - Braun?" Leider nicht mehr verfügbar. Google-Cache ist geleert. Auf Platte hat den nicht zufällig einer?

Sollte ich mal Zeit übrig haben, kommt vielleicht eine Neufassung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbes Heu??
BeitragVerfasst: 30.06.2007, 19:34 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2007, 09:51
Beiträge: 1571
Hallo!

Die wichtigsten Punkte, die ich behalten habe, waren

- Höhe des Mähbalkens, um Verunreinigungen und Schimmelpilze am Halmuntersten zu vermeiden

- Welche Gräser sind enthalten? - Die Gräser sollten lang und hart sein.

- Wie oft wird die Wiese beerntet? Zuviele Ernten lassen darauf schließen, daß gedüngt wird. Das bedeutet, daß u.U. zuviel Nitrat in den Gräsern steckt, und die Zusammensetzung der Pflanzengesellschaften sich für Chins ungünstig verschiebt, hin zu weicheren, nicht so leckeren, oft auch proteinreicher - was durchaus gewünscht sein kann, wenn der Bauer Rindviecher damit füttert.

- Wenn ich mich recht erinnere, bekommt man gelbes Heu, wenn man (zu?) lange in der Sonne trocknet, das wird heute kaum noch gemacht. Oder das Heu ist verregnet, stand zu lange auf dem Halm oder wurde zu lange gelagert.

_________________
Liebe Grüße, Angelika

*allesinddoof*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbes Heu??
BeitragVerfasst: 30.06.2007, 20:09 
Offline
ehemaliger Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2007, 22:24
Beiträge: 2807
owl hat geschrieben:
- Wenn ich mich recht erinnere, bekommt man gelbes Heu, wenn man (zu?) lange in der Sonne trocknet...


Oder bis nach der Blüte bzw. bis es überständig ist stehengelassen. Dann ist der Ligninanteil hoch und es haben sich auch eventuell Pilze/Bakterien angesiedelt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbes Heu??
BeitragVerfasst: 02.07.2007, 08:41 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 20:33
Beiträge: 1021
Tja, diese wunderbare jahrelange Erfahrung kam mir auch schon zu Ohren bzw Augen...
Es gab dazu auch irgendwann in grauer Vorzeit zufällig einen "Versuch" meinerseits, weil ich zufällig eben so wunderschönes gelbes Heu (was für mich kein Heu sondern Stroh ist!) bekommen hatte. Mich an den genialen Tipp erinnernd, wagte ich also, meinen Jungs diese wahnsinnig gesunde Delikatesse anzubieten. Ergebnis : meine Jungs haben mir was gepfiffen ! Ich denke, daß sie da kurzzeitig an der Gesundheit meines Geisteszustands gezweifelt haben... Reagiert haben sie mit gänzlichster Verweigerung...

Andernorts käme jetzt sicher das Gegenargument, daß nicht Alles, was gesund ist, schmeckt. Aber auch nicht Alles, was nicht schmeckt, ist gesund...

_________________
" Die Welt würde anders aussehen, wenn man in der gesellschaftlichen Hierarchie proportional zu seiner Inkompetenz aufsteigen würde. "
Muriel Barbery - Die Eleganz des Igels


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbes Heu??
BeitragVerfasst: 02.07.2007, 09:28 
Das hat mich auch ein wenig genervt. Da wird behauptet (meist von irgendeiner Person), nur gelbes Heu darf verfüttert werden, aber es kommt keine Begründung und alle anderen Leute (zum Teil Neulinge wie ich) plappern es nach und schwupps ist es das Beste für unsere Tiere. Eine Begründung findet man nie. NERVIG
Ihr habt mich ja nun aufgeklärt. Na danke noch; ich bleibe jetzt bei grün :)
LG


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbes Heu??
BeitragVerfasst: 02.07.2007, 09:31 
Offline
ehemaliger Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2007, 22:24
Beiträge: 2807
Zitat:
Ich denke, daß sie da kurzzeitig an der Gesundheit meines Geisteszustands gezweifelt haben... Reagiert haben sie mit gänzlichster Verweigerung...


;)

Beck sagt ähnliches:

Zitat:
In einschlägigen Berichten kann man nachlesen, dass altes überständiges Heu, wegen seines höheren Rohfasergehalts, das idealste Heu für Chinchillas wäre. Trotz des höheren Rohfasergehalts kann ich dieser Aussage nicht zustimmen. Was nützt ein höherer Rohfasergehalt, wenn dieses alte Zeug nur zögernd gefressen wird
Beck - Das Heu in der Chinchillaernährung CP298


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbes Heu??
BeitragVerfasst: 02.07.2007, 09:33 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2007, 09:51
Beiträge: 1571
...wenn die Chins Lignin wollen, sollen sie ihre Hüpfbretter futtern... ;)

_________________
Liebe Grüße, Angelika

*allesinddoof*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbes Heu??
BeitragVerfasst: 02.07.2007, 10:17 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Ich frag mich da einfach, wozu einen hohen Ligningehalt? Lignin ist unverdaulich und daher bietet es keinen nutritiven Nutzen. Andere Rohfaserfraktionen wie Cellulosen oder Hemicellulosen können im Chinchilladarm (genauer gesagt im Caecum) aufgespalten werden, Lignin nicht. Im Übrigen, wenn der Ligningehalt wichtig wäre, dann könnte man gerade so gut Äste verfüttern. Die verholzten Stellen bestehen nämlich vorwiegend aus Lignin.... also einen plausiblen Grund um gelbes Heu zu verfüttern kann ich mit bestem Willen nicht erkennen.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.07.2007, 10:26 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 20:33
Beiträge: 1021
Zitat:
also einen plausiblen Grund um gelbes Heu zu verfüttern kann ich mit bestem Willen nicht erkennen.

langjährige Erfahrung... ;-)

Aber klar, wenn die Tiere nichts andres bekommen / kennenlernen, müssen sie ja zwansgläufig das fressen, was ihnen in den Käfig geworfen wird... Irgendwo hatet mal eine "erfahrene Züchterin" geschrieben, daß ein Chin sicher nicht freiwillig verhungert. In der Not frißt der Teufel Fliegen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbes Heu??
BeitragVerfasst: 02.07.2007, 10:37 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
ja klar, darum verfüttern wir auch Pellets bzw. PHW ;).

Zitat:
Aber klar, wenn die Tiere nichts andres bekommen / kennenlernen, müssen sie ja zwansgläufig das fressen, was ihnen in den Käfig geworfen wird...

Genau das ist das Prinzip, wie es ja auch bei der PHW-Ernährung angewandt wird ;).
Wetten man könnte sie so auch an ein tiermehlhaltiges Pressfutter gewöhnen, vorausgesetzt man würde den Geschmack mit Zusatzstoffen, insbesondere Aromen noch etwas korrigieren!? :roll:

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbes Heu??
BeitragVerfasst: 02.07.2007, 12:39 
Ohjemine... ich wundere mich jedesmal wie arg die Meinungen in Chinchillakreisen auseinander gehen und wie dickköpfig an Sachen festgehalten wird, obwohl es keine vernünftige und plausible Erklärung gibt. Ich frage mich nur - warum? Wir wollen alle das beste fürs Tier.
Übrigens, ich stimme auch für grün! :D Grünes Heu natürlich! *lach*


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gelbes Heu??
BeitragVerfasst: 05.07.2007, 19:07 
Ich hab die Antwort: gelbes Heu, in Chinchilla in Not gelesen. Da ist auch ein Foto dabei.

Ich kann dazu nur mal wieder sagen, meine Chins empfinden diese Art Heu als sehr erstebenswerte Toilette. Fressen tun sies nicht. Oder nein, zwei von ihnen fressen es. Aber nur spärlich.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de