Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 11.12.2018, 06:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: mein neuer Käfig
BeitragVerfasst: 02.02.2013, 20:33 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Wow, da habt ihr euch ja nochmals mächtig ins Zeug gelegt, auch mit den Fenster für die Seitenwand.

Dass die Türen am Schluss nicht mehr passen kenne ich auch, allerdings dann eher weil sich das Holz verzieht und durch Temperatur/Feuchtigkeitsänderung sich ausdehnt oder zusammenzieht (wobei letzteres ist eher weniger ein Problem). Meine Lösung bei solchen Problemen war dann jeweils die Bandschleifmaschine, mit der wurde dann das Holz passend gemacht...

Zitat:
Scheiß die Wand an, ich habe echt ein super schlechtes Gewissen wegen der Größe. Er ist riesig. Einfach zu groß für nur 3 Chinchillas.
Er nimmt das ganze Zimmer an. Wenn der Vermieter das sieht...ohje ohjee. MIr ist ganz schlecht :| :| :|
Hier ein paar Bilder.....

Ja das kann ich gut nachvollziehen, die wollen meist ja auch möglichst kein Ärger und so und nicht wenige wollen schon gar nicht erst Haustiere erlauben, andere wiederum sind toleranter.
Allerdings sind Chinchillas keine Hunde und Katzen und können nicht einfach verboten werden und da denke ich dann eben auch, weniger Tiere sind durchaus besser, denn wenn jemand 20 Tiere oder so hält, also etwas das deutlich über die normal üblichen Tierzahlen hinausgeht, kann das auch wieder ein Grund sein, die Tierhaltung einzuschränken.
Und ich denke halt auch, lieber nur 3 Chins und die verstehen sie sich dann auch, als mehr Tiere die dann möglicherweise wieder Probleme miteinander haben, dazu kommt der zusätzliche Platz durchaus den Chins zugute. Andere haben ganze Zimmer, sowas wäre bei einer Mietwohnung, wenn der Vermieter nicht mitspielt, noch heikler.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein neuer Käfig
BeitragVerfasst: 02.02.2013, 22:57 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2008, 19:26
Beiträge: 2255
Superschöner Käfig. Habt ihr euch gut ins Zeug gelegt für die Nasen. Ich versteh deine Sorge auch etwas wegen dem Vermieter. Aber zu groß gibts nicht. Normal kommt der Vermieter ja auch nicht in eure Whg. Oder ist das anders bei euch? Wenn der Käfig sich gut in den Raum einfügt wird das doch in Ordnung gehen?

Meine neuen Käfige haben auch die Maße H*B*T 1,80*1,70*1 auch jeweils für 3 Tiere. Ist doch toll, wenn man große Käfige für seine Tiere realisieren kann.

_________________
LG Janet

Man trägt für so lange Zeit eine Maske, dass man vergisst, wer man darunter eigentlich ist ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein neuer Käfig
BeitragVerfasst: 03.02.2013, 10:07 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 22.02.2012, 16:33
Beiträge: 693
Wohnort: Stralsund
davX hat geschrieben:
Die sehen wirklich schön aus :)
Aber geht da nicht viel Holz verloren, wenn man da die Mitte einfach raussägt? Ich habe bei meinen Käfigen die Türen immer aus Dachlatten gebaut, gut es ist vielleicht etwas aufwendiger, da man die dann alle zusammenleimen oder schrauben muss.

Apropos malst du die Türen dann noch schön an und verzierst sie vielleicht noch mit einem Motiv, z.B. Pflanzen, Himmel und Wiese oder Blumen oder irgend sowas ähnliches? ;)


Richtig, da ging viel Holz drauf. Aber das werde für für andere Sachen verwenden. Ich möchte noch ein neues Schlafhaus, ein Labyrinth, eine Leiter bzw. Rampe und und und. Aber ich wollte unbedingt die Türen aus einem Stück haben, erstens für die Stabilität und zweitens fürs Auge :) Obwohl wahrscheinlich beides auch bei der anderen Bauweise gegeben wäre %)

Ich werde die Türen nicht anmalen. Ich habe für sowas überhaupt kein Händchen. :(

Edit: Obwohl das eine super Idee ist. Ich muss mich mal umhören, ob jemand das vielleicht für mich übernimmt :)

_________________
Liebe Grüße von Katrin, den Fellkugeln Hexe und Shrek und den Himmelschins Krümel und Gismo ♥.

Mein kleiner Gismo, du fehlst....
* 12.12.2010  † 26.05.2012

Krümel mein Schatz, wir vermissen dich so sehr.. :(
* 2005  † 07.03.2014


Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit." (Mahatma Gandhi)


Zuletzt geändert von Shagya am 03.02.2013, 10:30, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein neuer Käfig
BeitragVerfasst: 03.02.2013, 10:29 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 22.02.2012, 16:33
Beiträge: 693
Wohnort: Stralsund
davX hat geschrieben:
Wow, da habt ihr euch ja nochmals mächtig ins Zeug gelegt, auch mit den Fenster für die Seitenwand.

Dass die Türen am Schluss nicht mehr passen kenne ich auch, allerdings dann eher weil sich das Holz verzieht und durch Temperatur/Feuchtigkeitsänderung sich ausdehnt oder zusammenzieht (wobei letzteres ist eher weniger ein Problem). Meine Lösung bei solchen Problemen war dann jeweils die Bandschleifmaschine, mit der wurde dann das Holz passend gemacht...


Danke David.

Ja das stimmt wohl. Richtig, mit einem Bandschleifer müsste man die 2 mm auch rasch ab haben. Ich finde es auch nicht so dramatisch. Die Chins sollten sowieso gestern noch nicht umziehen. Nun ist der Umzug für Montag anvisiert.
Da haben wir noch mal ein ganzes Stück arbeit.
Wir bauen erst mal nur ein paar Sitzbretter an. Und der untere Teil wird nur sporadisch eingerichtet. Dann müssen die Chins erstmal in den neuen Käfig verfracht werden, damit der alte abgebaut werden kann. Dann muss das Ding an seinen Platz geschoben werden *panik* *panik* *panik* *panik* *panik* *panik* *panik* *panik*

Wenn er steht geht es ans einrichten... *jaja* *jaja* *jaja* und Chinchilla-TV gucken *hurra* *hurra* *hurra* *hurra* *hurra* *hurra* *hurra* *hurra* *hurra* *hurra* *hurra* *hurra* *hurra* *hurra* *hurra* *hurra* *hurra* *hurra* *hurra* *hurra* *hurra* und natürlich für die Nachwelt alles auf Video aufzeichnen *hurra* *hurra* *hurra* *hurra* *hurra* *hurra*

@nettl

Danke :)
Zwar steht im Mietvertrag, dass der Vermieter das Recht hat, 1 x im Jahr nach der Wohnung zu schauen. (rechtlich geht es sowas sowieso nicht) Und eigentlich macht er es auch nicht. Er ist eigentlich sehr sehr nett. Trotzdem plagt mich immer mein schlechtes Gewissen. :mrgreen: Aber das ist bei allen Dingen so. Naja jedenfalls suchen wir zum nächsten Winter sowieso eine neue Wohnung. Diese hier ist wirklich sehr sehr schön, aber echt kalt. Im Winter geht über Nacht die Heizung aus und am nächsten Morgen sind nur noch 12 grad im Zimmer. Generell ist hier alles sehr sehr schlecht gedämmt. Und zur guter letzt haben wir letztes Jahr zu Weihnachten Schimmel entdeckt :|

_________________
Liebe Grüße von Katrin, den Fellkugeln Hexe und Shrek und den Himmelschins Krümel und Gismo ♥.

Mein kleiner Gismo, du fehlst....
* 12.12.2010  † 26.05.2012

Krümel mein Schatz, wir vermissen dich so sehr.. :(
* 2005  † 07.03.2014


Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit." (Mahatma Gandhi)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein neuer Käfig
BeitragVerfasst: 03.02.2013, 22:02 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Ja so eine Bandschleifmaschine ist schon ein tolles Ding, gerade wenn man nur wenig abschleifen muss, wobei ich hab bei weicherem Holz auch schon deutlich mehr abgeschliffen. Berichte über den Einzug, ich bin ja schon gespannt... *hurra*

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein neuer Käfig
BeitragVerfasst: 04.02.2013, 11:18 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2011, 19:42
Beiträge: 1315
sieht echt super aus und ihr kommt ja auch flott foran , weiter so :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein neuer Käfig
BeitragVerfasst: 06.02.2013, 19:49 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 22.02.2012, 16:33
Beiträge: 693
Wohnort: Stralsund
Der Umzug ist am Montag ganz gut über die Bühne gelaufen. Alten Käfig ausgeräumt und alle drei Chins in die Tansportbox ab in die Küche. Natütlich haben sie es geschafft auszubrechen und feierten eine Chinparty. Alle wieder in die Box und weiter den alten Käfig abgebaut. Neuer Käfig mühevoll an seinen Platz geschoben. nun schleift eine weitere Tür. Schnell ne größe Korkròhre rein und die Chins dazu. Die waren schon ganz nervous in der Transportbox. Käfig ist nun sporadisch eingerichtet. Mir fehlen noch paar Bretter und Eiseskette zum Sachen an die Decke hängen. Auch Schlösser bzw. Riegel für die Türen fehlen noch :-( :-( :-( .

Ich bin nicht ganz zufrieden. Krümel fühlt sich sichtlich unwohl und zittert ständig!! Der obere Teil vom Käfig wird kaum benutzt. Der ist bisher auch noch nicht gut eingerichtet. Ich habe das Gefühl das den Chins die offene Decke stört und sie dadurch Angst haben. Krümel schläft eigentlich kaum...jedesmal wenn ich schaue läuft er aufgeregt zur Tür und will raus. Das war früher nie so. :( :( :( :(

Die linke Seite vom Käfig muss komplett neu ausgerichtet werden. Die Abstände für die Türen haben von oben nach unten (innerhalb einer!!! Tür) 10cm unterschied. Es ist total komisch. Eigentlich geht das gar nicht. Die rechte Seite ist total passig und bündig ist die Front auch. Keine Ahnung....bin ein wenig enttäuscht...vielleicht habe ich auch zu viel erwartet.

_________________
Liebe Grüße von Katrin, den Fellkugeln Hexe und Shrek und den Himmelschins Krümel und Gismo ♥.

Mein kleiner Gismo, du fehlst....
* 12.12.2010  † 26.05.2012

Krümel mein Schatz, wir vermissen dich so sehr.. :(
* 2005  † 07.03.2014


Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit." (Mahatma Gandhi)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein neuer Käfig
BeitragVerfasst: 06.02.2013, 22:17 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 22.02.2012, 16:33
Beiträge: 693
Wohnort: Stralsund
Hier mal die ersten Bilder vom "Obergeschoss" ist noch laaaange nicht fertig. Sollen noch ein paar Bretter dazu kommen und so Zeug für die Decke zum anhängen. Außerdem werden noch neue Schlafhäuser gefertigt....

Bild

Bild

Bild

Bild

Das wird dieses Treppenhauslabyrinth :mrgreen: :mrgreen: . Leider ist das eine Bein länger als das andere und muss noch zurecht gesägt werden. Den Deckel habe ich nur provisorich raufgelegt, damit es für die Chins interessanter wird.
Bild

Provisorische Schließung der Türen *panik* *panik* *panik*
Bild

_________________
Liebe Grüße von Katrin, den Fellkugeln Hexe und Shrek und den Himmelschins Krümel und Gismo ♥.

Mein kleiner Gismo, du fehlst....
* 12.12.2010  † 26.05.2012

Krümel mein Schatz, wir vermissen dich so sehr.. :(
* 2005  † 07.03.2014


Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit." (Mahatma Gandhi)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein neuer Käfig
BeitragVerfasst: 11.02.2013, 19:13 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Ich habs irgendwie erst übersehen... meine letzte Woche war ziemlich kurzweilig.

Es sieht auf jeden Fall super aus *hurra*
Vor allem die Verstecke gefallen mir.

Gibt es da auch einen Durchgang vom unteren Teil in den oberen? Ist das dieses kleine viereckige Loch in der einen Ecke, das man auf einem der Fotos sieht?

Und wie nehmen sie die kleinen Sitbretter an? Werden die gerne genutzt?

edit: Hast du auch noch Fotos von der Einrichtung des unteren Teils? Würde mich nämlich sehr interessieren... *jaja*

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein neuer Käfig
BeitragVerfasst: 12.02.2013, 18:11 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 22.02.2012, 16:33
Beiträge: 693
Wohnort: Stralsund
unten

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Es gibt zwei kleine Löcher in der Zwischenebene. 1x ganz links und 1x ganz rechts. Wir haben sie extra recht klein gehalten, um Abstürze zu vermeiden. Sie passen trotzdem mit Schwung und speed ohne Probleme durch.

Die kleinen Sitzbretter werden nur als Sprungbrett genutzt. Die Bretter im allgemein werden nur selten benutzt. Sie sitzen lieber aufm Stein oder auf der Tonröhre. Im oberen Bereich ganz links soll noch ein größeres Sitzbrett ran und dann ganz links (wie auch schon rechts, was komischer Weise nicht mehr genutzt wird, ich denke das liegt an der offenen Decke) ein Schlafhaus. Ich habe hier noch tausend Bretter liegen, aber ich weiß echt nicht, wo ich die ranschrauben sollte......

Eigentlich wollte ich noch paar Sachen an die Gitterdecke (oben) hängen, doch dann wird es erst richtig laut im Käfig.

_________________
Liebe Grüße von Katrin, den Fellkugeln Hexe und Shrek und den Himmelschins Krümel und Gismo ♥.

Mein kleiner Gismo, du fehlst....
* 12.12.2010  † 26.05.2012

Krümel mein Schatz, wir vermissen dich so sehr.. :(
* 2005  † 07.03.2014


Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit." (Mahatma Gandhi)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein neuer Käfig
BeitragVerfasst: 12.02.2013, 23:52 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Oh das sieht aber auch gut aus mit diesen hängenden Gegenstände, Topf, Brücke...

Allerdings habe ich den Eindruck, der Boden ist etwas stark zugestellt mit Röhren, Kork und Co. Andererseits könnte ich mir auch vorstellen, dass das ein tolles Versteck ist, ähnlich wie ein Labyrinth, dass sich die Chins da drin verschanzen können. Wie nutzen sie diesen Bereich?

Zitat:
Die kleinen Sitzbretter werden nur als Sprungbrett genutzt. Die Bretter im allgemein werden nur selten benutzt. Sie sitzen lieber aufm Stein oder auf der Tonröhre. Im oberen Bereich ganz links soll noch ein größeres Sitzbrett ran und dann ganz links (wie auch schon rechts, was komischer Weise nicht mehr genutzt wird, ich denke das liegt an der offenen Decke) ein Schlafhaus. Ich habe hier noch tausend Bretter liegen, aber ich weiß echt nicht, wo ich die ranschrauben sollte......

Meinst du würde es was bringen, wenn sie dort mehr geschützt wären? Vielleicht wenn sie dort ein oder zwei Verstecke oder eher sowas wie ein Labyrinth hätten, das ihnen Sichtschutz gibt? Chins mögen es ja auch sehr gerne, wenn sie sich dicht unter dem Dach zwischen Käfigdach und Dach eines Häuschen sich einquetschen können, wenn der Abstand nicht zu gross ist, allgemein Spalten scheinen ja recht beliebt zu sein.

Zitat:
Es gibt zwei kleine Löcher in der Zwischenebene. 1x ganz links und 1x ganz rechts. Wir haben sie extra recht klein gehalten, um Abstürze zu vermeiden. Sie passen trotzdem mit Schwung und speed ohne Probleme durch.

Das finde ich jetzt wirklich eine interessante Idee. Welche Grösse haben sie?
Ich dachte erst, die wären ganz klein, aber auf den Fotos vom unteren Teil habe ich doch das Gefühl, dass die Chins da relativ gut durchpassen.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein neuer Käfig
BeitragVerfasst: 13.02.2013, 09:04 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2008, 14:10
Beiträge: 1908
Wohnort: bei Stuttgart
Wow, das sieht gut aus.

Ich find´s super toll, dass du ganz viele Unterschlupfe hast. Und gerade viele aneinander mögen meine Chinchillas sehr, am besten so, dass kein Licht rein kommt und ein Höhlencharakter entsteht.
OK....hier sind auch freie Rennflächen beliebt, aber je nach Platz geht eben nicht alles.

Ich hätte wohl an den Wänden entlang die ganze Länge ausgenutzt für die Sitzbretter....sozusagen als Flitzeautobahnen. Verstehst du was ich meine?

Und das super tolle Labyrinthhaus hätte ich am Dach ganz zu gemacht, damit es innen dann auch wirklich dunkler ist.

Aber ansonsten: Top :) :) :)

_________________
Viele Grüße von Anja

mit den Chinchillas Fiene, Rune, Jette und Ole
den Hündinnen Betty und Liv
sowie Kaninchen Wuschel und Mäxle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein neuer Käfig
BeitragVerfasst: 13.08.2013, 14:22 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 22.02.2012, 16:33
Beiträge: 693
Wohnort: Stralsund
Huch, ich habe hier ja gar nicht aktualisiert :shock: :shock: :shock: Im oberen Teil wurde einiges geändert...

@DieGrauen
Du hast Recht mit den Brettern an der Wände über die gesamte Länge. Ich glaube David meinte es auch schon ,dass es besser wäre. Unten habe ich ja ein längeres Brett. Und wie ich im unteren Teil des Käfigs beobachten kann, springen sie vom Ecksitzbrett aufs lange Brett, flitzen rüber und springen aufs andere Ecksitzbrett. Somit springen und flitzen sie über die gesamte Breite. Ich werde nach dem Umzug im November oben die Sitzbretter noch ein wenig anders anbringen. Ich bin sowieso nicht ganz zufriden mit den ganzen Sitzbrettern.....
Mit dem "Dach" vom Labyrinthhaus ist es so, dass ich gerne mal reinschaue, ob noch alle Nasen da sind, bzw. es es ihnen gut geht. Und von den Seiten (links und rechts) stecke ich ihnen immer Leckerlies durch :D

So genug geschrieben hier die neuen Bilder *jaja*

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Liebe Grüße von Katrin, den Fellkugeln Hexe und Shrek und den Himmelschins Krümel und Gismo ♥.

Mein kleiner Gismo, du fehlst....
* 12.12.2010  † 26.05.2012

Krümel mein Schatz, wir vermissen dich so sehr.. :(
* 2005  † 07.03.2014


Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit." (Mahatma Gandhi)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de