Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 15.12.2018, 17:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Unser Käfig, nicht schön aber selten :)
BeitragVerfasst: 06.06.2012, 18:12 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 22.02.2012, 16:33
Beiträge: 693
Wohnort: Stralsund
Hallo Ihr Liebe,

nach "langer" Zeit möchte ich euch auch mal unseren Käfig vorstellen. Er ist von außen nicht besonders schick oder stylisch, aber selten .
Mit der Einrichtung bin ich nicht zufrieden, da ich keine Ideen habe.. Ich bin sowieso nicht der Typ für dekoratives.

Maße:
Länge 1,60m, Höhe 1,50m und Tiefe links 65cm und rechts 1,20m


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Liebe Grüße von Katrin, den Fellkugeln Hexe und Shrek und den Himmelschins Krümel und Gismo ♥.

Mein kleiner Gismo, du fehlst....
* 12.12.2010  † 26.05.2012

Krümel mein Schatz, wir vermissen dich so sehr.. :(
* 2005  † 07.03.2014


Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit." (Mahatma Gandhi)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unser Käfig, nicht schön aber selten :)
BeitragVerfasst: 06.06.2012, 22:49 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Na schlecht sieht er defintiv nicht aus, und recht viel Platz hat er!
Aber was meinst du mit "selten"?

Von der Einrichtung her würde ich sagen, viele wichtige Dinge sind enthalten... im Detail können das aber sicher andere besser beurteilen. Da wir kürzlich das Thema hatten, Murx meinte, dass Verstecke mit vielen Ausgängen in verschiedene Richtungen sinnvoll wären und die seien besser als die normalen Holzhäuser. Hier nachzulesen:
viewtopic.php?f=8&t=3800

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unser Käfig, nicht schön aber selten :)
BeitragVerfasst: 07.06.2012, 00:16 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2009, 11:46
Beiträge: 6114
Hier sind als Versteck meine selbstgebauten Quetschhäuser mit nr einem Eingang extrem beliebt, sowie das Heustadelhaus mit mehreren Eingängen :) Unter Verstecke aus Rinde, Unterstand und Korkplatten...

Mir gefällt der Käfig auch gut!

_________________
Es grüßt Kaktus mit den geliebten Plüschbällchen
Bild

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner

meine Seiten: www.chinchilla-scientia.de und www.chinchillaschutzforum.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unser Käfig, nicht schön aber selten :)
BeitragVerfasst: 07.06.2012, 08:57 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Sollte ich mir mal Chins anschaffen und einen Käfig bauen, ich glaube dein Käfig wäre eines der Vorbilder, an dem ich mich orientieren wollte. Mir gefällt sehr gut, dass du OSB verwendest, dann die Form finde ich nicht schlecht gewählt. Was ich aber, aus Erfahrung mit den Degukäfigen, anders machen würde, ich hätte gerne mehr Türen, damit ich möglichst guten Zugang zum Käfig habe, auch wenn ich hauptsächlich dann vielleicht doch nur eine Tür brauchen würde.

Apropos mal ganz allgemein, wäre es sinnvoll so einen Katzen-Kletterbaum, wie er auf einem der Fotos hier zu sehen ist, in einen Käfig einzubauen oder verschenkt man damit Platz, den man mit Etagen oder anderen sinnvolleren Strukturelementen nutzen könnte?

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unser Käfig, nicht schön aber selten :)
BeitragVerfasst: 07.06.2012, 10:03 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Kommt stark auf die Chinchillas an - es gibt welche, da muß man schon sehr genau hinschauen, was für einen Kratzbaum man da reinstellt, weil sich die Teppiche, Polstersachen, die Umwicklung der Stangen und zu alldem auch noch die Stangen selbst annagen, weiterhin gibts die notorischen Brettpinkler, welche bei Auslegware aller Art mit ihrer Pullerei versauen und dann gibts noch die Spezialgarde, die grundsätzlich nur und ausschließlich die tragenden Elemente annagen ...

... ansonsten gibts dann auch solche Chinchillas, für die ein Katzenkratzbaum durchaus sinnvolle Beschäftigung ist. Selbst Unice hatte ihren Kratzbaum kaum benagt und Beezle und Unice haben ihn gern als Aussichtsplattform, bequemen Aufstieg aufs Fensterbrett und Rückzugsgebiet genutzt. Allerdings war das noch, als ich nen Zimmer für die Chins hatte - in die jetzigen Käfige würde ein Kratzbaum gar nicht reinpassen.

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unser Käfig, nicht schön aber selten :)
BeitragVerfasst: 07.06.2012, 10:22 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
@Murx
Ich meinte natürlich ein "Natur"-Katzenbaum nur aus Holz, so wie auf dem ersten Foto hier zu sehen ;).
Solche mit Teppiche und Polster finde ich ehrlich gesagt ein bisschen heikel, auch wenn, wie du sagtest, es Tiere gibt, die das Zeug dann weitgehend in Ruhe lassen und schonend mit dem Baum umgehen.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unser Käfig, nicht schön aber selten :)
BeitragVerfasst: 07.06.2012, 16:19 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 22.02.2012, 16:33
Beiträge: 693
Wohnort: Stralsund
@davX

Naja selten meine ich, er sieht ja nicht besonders schick aus von außen. Viele haben ja die Außenwände mit Fichte. Wir hatten vor einem Jahr noch überlegt (als der Käfig gebaut wurde) ob wir ihn schön tapezieren wollen. Aber irgendwie hatten wir bis heute keine Lust darauf. Ich würde jederzeit wieder diese Form wählen. Mir gefällt die Form sehr gut.

Danke für den Link. Ich habe den Thread schon gelesen. Allerdings weiß ich nicht, wie diese Verstecke mit den vielen Ausgängen aussehen sollen. Habt ihr für mich ein paar Beispiele bzw. Fotos? Ich würde liebend gern ganz viele tolle Sachen für meine Chins bauen LASSEN :mrgreen: , aber wie gesagt, mir fehlen die Ideen. Und ich bin sehr einfallslos :?

Übrigens die OSB sind formaldehydfrei, Kleberfrei, Lösemittelfrei und Lebensmittelecht :mrgreen: . Es gibt da wohl Unterschiede. %) Aber da mein Freund sowieso Ökohäuser baut, ist unser Chinchillahaus auch Öko. :mrgreen: :mrgreen:

Mit den Türen hast du Recht. Wir hatten bis vor 3 Monaten noch nicht diese Zwischenebene drin, sondern nur schmale Sitzbretter. Bis dahin konnte man sehr gut auch unten rein kriechen und sauber machen, jetzt ist es ein wenig schwieriger.

@Kaktus
Was sind Quetschhäuser und Heustadelhäuser? Hast du vielleicht Fotos?

_________________
Liebe Grüße von Katrin, den Fellkugeln Hexe und Shrek und den Himmelschins Krümel und Gismo ♥.

Mein kleiner Gismo, du fehlst....
* 12.12.2010  † 26.05.2012

Krümel mein Schatz, wir vermissen dich so sehr.. :(
* 2005  † 07.03.2014


Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit." (Mahatma Gandhi)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unser Käfig, nicht schön aber selten :)
BeitragVerfasst: 07.06.2012, 17:07 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2009, 11:46
Beiträge: 6114
LOL Klar :D
Quetschhaus: http://www.chinchillaschutzforum.com/t7 ... haus-wurde
Heustadelhaus: http://www.amazon.de/Elmato-10413-Heust ... 167&sr=8-1 (hat in der Mitte nochmal 2 Durchgangslöcher und das Fenster wird aufgefressen und als Eingang benutzt :lol: )

_________________
Es grüßt Kaktus mit den geliebten Plüschbällchen
Bild

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner

meine Seiten: www.chinchilla-scientia.de und www.chinchillaschutzforum.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unser Käfig, nicht schön aber selten :)
BeitragVerfasst: 07.06.2012, 18:21 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 22.02.2012, 16:33
Beiträge: 693
Wohnort: Stralsund
Kaktus hat geschrieben:
LOL Klar :D
Quetschhaus: http://www.chinchillaschutzforum.com/t7 ... haus-wurde
Heustadelhaus: http://www.amazon.de/Elmato-10413-Heust ... 167&sr=8-1 (hat in der Mitte nochmal 2 Durchgangslöcher und das Fenster wird aufgefressen und als Eingang benutzt :lol: )


Ah danke. Das Quetschhaus ist eine feine Sache. Das werde ich wohl nachbauen. :D

_________________
Liebe Grüße von Katrin, den Fellkugeln Hexe und Shrek und den Himmelschins Krümel und Gismo ♥.

Mein kleiner Gismo, du fehlst....
* 12.12.2010  † 26.05.2012

Krümel mein Schatz, wir vermissen dich so sehr.. :(
* 2005  † 07.03.2014


Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit." (Mahatma Gandhi)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unser Käfig, nicht schön aber selten :)
BeitragVerfasst: 07.06.2012, 18:41 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Heustadelhäuser haben wir auch für unsere Meerschweine, nur nannten wir sie halt anders. Das waren für uns gedeckte Heuraufen und da es für den Outdoorgebrauch ist, sind die natürlich mit wetterfester Farbe angestrichen.

Das Quetschhaus gefällt mir, der Begriff und die Idee dahinter :).
Aleks könnte ich Fotos für die Wiki gebrauchen?

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unser Käfig, nicht schön aber selten :)
BeitragVerfasst: 07.06.2012, 19:07 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2009, 11:46
Beiträge: 6114
Klar. :)

Die Quetschhäuser sind sehr beliebt, alle Gruppen schlafen drin, egal wo es gerade steht, also ob unten, oben, mitte :D Sogar meine 5er Mädels-Gruppe quetscht sich da zusammen rein, wobei meist einer auf der Strecke bleibt und vor der Tür schlafen darf, weil zu wenig Platz drin ist :D :lol:

Muss mal bei Gelegenheit etwas Größeres für sie bauen ...

das andere Haus, wo die Bretter senkrecht angebracht wurden, ist hingegen nicht begehrt...

_________________
Es grüßt Kaktus mit den geliebten Plüschbällchen
Bild

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner

meine Seiten: www.chinchilla-scientia.de und www.chinchillaschutzforum.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unser Käfig, nicht schön aber selten :)
BeitragVerfasst: 07.06.2012, 20:51 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Hier ist es:
http://www.degupedia.de/wiki/index.php/Quetschhaus

Kritik und Verbesserungen gerne...

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unser Käfig, nicht schön aber selten :)
BeitragVerfasst: 07.06.2012, 21:05 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 22.02.2012, 16:33
Beiträge: 693
Wohnort: Stralsund
Kaktus hat geschrieben:
Klar. :)

wobei meist einer auf der Strecke bleibt und vor der Tür schlafen darf, weil zu wenig Platz drin ist :D :lol:

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :-D :-D :-D

_________________
Liebe Grüße von Katrin, den Fellkugeln Hexe und Shrek und den Himmelschins Krümel und Gismo ♥.

Mein kleiner Gismo, du fehlst....
* 12.12.2010  † 26.05.2012

Krümel mein Schatz, wir vermissen dich so sehr.. :(
* 2005  † 07.03.2014


Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit." (Mahatma Gandhi)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unser Käfig, nicht schön aber selten :)
BeitragVerfasst: 07.06.2012, 21:27 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2009, 11:46
Beiträge: 6114
Der Name stammte nicht nur aufgrund der Tür, sondern v.a. durch die beiden Bretter, die sich dort finden, v.a. das oberste Brett ist nur wenige cm unter dem Dach, dort quetschen sind die Chins dann rein. Chins benutzen ja generell gern Quetschbretter auch im Käfig, siehe hier zB. ganzn oben in der Ecke links:
Bild

oder hier ein Qetschraum zwischen Dach und Hausdach (sehr begehrt v.a. zum Liegen nd Schlafen):
Bild

_________________
Es grüßt Kaktus mit den geliebten Plüschbällchen
Bild

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner

meine Seiten: www.chinchilla-scientia.de und www.chinchillaschutzforum.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unser Käfig, nicht schön aber selten :)
BeitragVerfasst: 07.06.2012, 22:24 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Ah ok, dann sollte ich das wohl noch ergänzen.

Wobei... Frage, wäre eine Hütte nur mit Quetscheingang keine Quetschhütte? ;)
Sprich wie wollen wir es genau definieren?

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de