Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 24.09.2018, 09:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 3 + 2 = Aktion
BeitragVerfasst: 03.01.2013, 23:30 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Ich muss mal kurz nachfragen, was meinst du damit?

Zitat:
An der anderen Seite des großen Käfigs steht die TB - sie hing mit ähnlicher Reaktion und Aggros am Gitter. In der Box waren nur sie und die anderen Mädels kurz drin.

Steht die Transportbox im Käfig?

Zitat:
Ist sie nun stinkig wegen der Jungs? Oder ist es ihr einfach zu lange zu wenig Platz?

Ich finde das schwer einzuschätzen. Denkbar wäre sicher, dass der wenige Platz sie nervt, es könnte aber auch ein anderer Faktor der VG sein, der ihr nicht passt oder beides zusammen.

Zitat:
Gitter an Gitter scheint jedenfalls die Aggros zu fördern - zumindest bei Ameli.

Das ist ein Nachteil bei Käfig an Käfig, dass gewisse Tiere das stressen kann, auch die Dauer darf nicht unterschätzt werden.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3 + 2 = Aktion
BeitragVerfasst: 03.01.2013, 23:36 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Zitat:
Bringt es was die Mädelsgruppe in einen Auslauf zu tun morgen zum Austoben, oder wird das zu viel Stress?

Ich denke im Moment ist weniger mehr, aber wenn es Möglichkeiten gibt, die helfen zu entspannen für die Gruppe (insbesondere Ameli?), dann wäre das sicher positiv. Insofern würde ich sie beim Freilauf beobachten, ob es ihnen gut tut.
Schliesslich ist alles, was Ausgleich und Entspannung in die Gruppe wieder bringen kann grundsätzlich positiv, denn ausgeglichenere Chins können auch besser mit dem Stress und den Spannungen bei einer VG umgehen, die nun mal auch dazu gehören.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3 + 2 = Aktion
BeitragVerfasst: 04.01.2013, 11:56 
Offline
Breifallklatscher

Registriert: 23.07.2011, 14:01
Beiträge: 204
Danke für deine schnelle Hilfe.

Die TB steht neben dem Käfig, aber am Gitter. Heißt, mit Kontakt zum Gitter. Zum Umsetzen setze ich da die Damen rein.

Ursprüglich wollte ich warten, bis die kompletten 6 Wochen der Kastraquarantäne um sind. Anfangs waren ja besonders Ameli und Martha sehr angetan von den Jungs.

Ich weiß nicht, ob ein Auslauf im großen Stil Ruhe reinbringt. Aber ich kann es mir vorstellen. So wie sich Ameli grad gibt.

Außerdem spiele ich mit dem Gedanken, wenn ich sie heute laufen lasse und sie entspannen sich wieder - sollte ich sie dann nicht innerhalb der nächsten 24 Std zusammen setzen? Auch wenn erst 5,5 Wochen um sind? Reichen mir 2qm neutraler Boden für 5 Chins? Desti länger ich es rauszögere, desto schwieriger wirds, oder?

Liebe Grüße
Rea


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3 + 2 = Aktion
BeitragVerfasst: 04.01.2013, 18:41 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 22.02.2012, 16:33
Beiträge: 693
Wohnort: Stralsund
Hey Rea,

vielen Dank für deine Beiträge. Ich kann dir leider nichts nützliches dazu sagen, aber finde es toll, dass du deine VG mit uns teilst :) Ich bin froh, selbst noch keine VG´s durchgeführt zu haben, da ich sehr viel Respekt davor habe. Aber ich glaube in deinem Fall ist es noch etwas anderes und vielleicht noch schwieriger gleich 5 Chins miteinander zu vergesellschaften...

_________________
Liebe Grüße von Katrin, den Fellkugeln Hexe und Shrek und den Himmelschins Krümel und Gismo ♥.

Mein kleiner Gismo, du fehlst....
* 12.12.2010  † 26.05.2012

Krümel mein Schatz, wir vermissen dich so sehr.. :(
* 2005  † 07.03.2014


Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit." (Mahatma Gandhi)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3 + 2 = Aktion
BeitragVerfasst: 05.01.2013, 02:28 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Zitat:
Ich weiß nicht, ob ein Auslauf im großen Stil Ruhe reinbringt. Aber ich kann es mir vorstellen. So wie sich Ameli grad gibt.

Ich denke, du kannst nicht viel verlieren. Und wenn du es ausprobierst, weisst du danach, ob es was bringt. Wenn die Enge ein wesentliches Problem sein sollte, könnte das durchaus helfen.

Was das vergesellschaften angeht denke ich kann man das so pauschal nicht sagen. Die Dauer an sich muss nicht zwingend etwas Negatives sein, es hängt stark von der Situation und den Chins ab. Bestehen vielleicht Ängste oder Unsicherheiten, kann es helfen, wenn sich die Tiere aneinander langsam gewöhnen können und das kann durchaus einiges an Zeit benötigen. Auf der anderen Seite kann es natürlich auch sein, dass es den Tieren zu wenig schnell geht, dass sie die Vergesellschaftung und/oder deren Umstände stressen und das wird dann je länger, desto schlimmer, vor allem wenn sie nicht regelmässig Möglichkeiten haben, die ihnen einen Ausgleich verschaffen.
Wenn ich jedoch ehrlich bin, tendiere ich schon dazu, dass die VG nicht allzu lange gehen sollte, wobei es da eben wiederum sehr unterschiedliche Ansätze gibt. Das fängt ja nur schon mit der Methode an: Neutraler Boden, VG in Käfig, Käfig an Käfig, VG in Hasenkäfig usw. Einige führen die Tiere dann relativ früh zusammen und müssen dann teilweise wieder für einige Stunden oder Tage trennen, andere wollen lieber sich viel Zeit nehmen.
Dann gibt es teilweise die Fälle, da finden sich zwei Tiere, die passen richtig zueinander, oft aber ist es wohl so wie auch im richtigen Leben, es ist nicht nur schwarz-weiss und so ist es dann auch schwierig zu beurteilen, ob eine Konstellation hält, ob sie sich auseinander lebt oder sie sich in die Wolle geraten und wenn ja, ob sich das wieder einrenkt usw.

Insofern würde ich sagen, lass dich nicht stressen, dass es später zu spät sein könnte. Zwar gehört ein gewisses Risiko dazu, dass man es nun wagt, aber es sollte natürlich auch nicht überhastet oder voreilig sein.

Zitat:
Reichen mir 2qm neutraler Boden für 5 Chins?

Das ist nicht gerade viel... ich wäre da vorsichtig. Hast du kein Ort, der geräumiger ist, z.B. Badezimmer oder so?
Oder jetzt anders gefragt, sind die 2 qm die ganze Freilauffläche oder ist das einfach nur ein Teil, der halt eben neutral ist, aber der gesamte Boden ist schon grösser? Im letzteren Falle würde ich sagen, dann wäre es nicht so tragisch, im Gegenteil. Ich würde die Neutralität nicht allzu eng sehen, ein gewisses Territorium kann unter Umständen auch positiv sein, da die Tiere sich in ihrem Territorium sicher fühlen... das kann also auch Ruhe reinbringen. Andererseits kann es auch gewisse Risiken bergen, z.B. wenn ein Tier das Territorium und die Gestik der Bewohner missachtet. Die Schwierigkeit ist hier ebenfalls auch der Platz, denn je weniger davon vorhanden, desto schwieriger wird es mit dem fliehen und dem anderen Tier/ den anderen Tieren aus dem Weg zu gehen.

Was auch eine Möglichkeit wäre, dass du die Chefs der beiden Gruppen miteinander bekannt machst. Klappt das, ist die Wahrscheinlichkeit auch höher, dass die restlichen Mitglieder der Gruppe die andere akzeptieren.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3 + 2 = Aktion
BeitragVerfasst: 05.01.2013, 15:16 
Offline
Breifallklatscher

Registriert: 23.07.2011, 14:01
Beiträge: 204
Hey,

danke für deine Geduld. Und danke fürs Daumen drücken. Ja, so war das ursprünglich auch nicht gedacht mit 5 Chins. ...

Die 2qm sind komplett neutral. Es ist ein nach oben offener Holzverschlag. Der Auslauf selbst sind 22qm - ein ganzes Zimmer. Mein Bad ist kaum größer als 2,5-3qm .... eine Dusche und Waschbecken und 2 Personen haben fast keinen Platz mehr da drin.

Vorhin waren mal alle 5 wach. Ich hab die Damen raus und direkt an den Bubenkäfig gehalten. Ich hab keine Ahnung wer in welcher Gruppe Boss ist. Abu war zwar aufgeregt, aber nicht agro. Er zwinkerte teilweise sogar die Dame ihm gegenüber an. Jago war aufgekratzt, wollte raus und hat sich dann ganz hektisch ins Haus verkrochen.
Lotte war ziemlich desinteressiert. Die fand die Leckerchen daneben sehr viel interessanter. Martha war genervt vom in der Hand gehalten zu werden, starrte aber teilweise die Jungs an. Auch sie zwinkerte zum Teil. Ameli ... ich glaub sie wußte nicht so recht was sie tun sollte. Zwischen genervt und resigniert ergeben.

Ich bin grad echt versucht morgen mit einer Freundin zusammen zuerst die Mädels laufen zu lassen (im Holzverschlag oder im Zimmer) und dann die Jungs dazu zusetzen und abzuwarten. Auf die Gefahr hin sie wieder trennen zu müssen. Aber ich denke, besser wirds mit der Laune nimmer. Ameli war diejenige, welche anfangs die Häuschen der Jungs extrem beziertzt hatte.

Anfang nächste Woche habe ich frei und kann noch ein Auge auf sie haben.
Wenn sie sich soweit vertragen, kann ich sie dann ins saubergemachte Endgehege (natürlich ohne Einrichtung mit Sandbad und Haus) setzen?

Liebe Grüße

Rea


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3 + 2 = Aktion
BeitragVerfasst: 05.01.2013, 22:34 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Zitat:
Ich bin grad echt versucht morgen mit einer Freundin zusammen zuerst die Mädels laufen zu lassen (im Holzverschlag oder im Zimmer) und dann die Jungs dazu zusetzen und abzuwarten. Auf die Gefahr hin sie wieder trennen zu müssen. Aber ich denke, besser wirds mit der Laune nimmer. Ameli war diejenige, welche anfangs die Häuschen der Jungs extrem beziertzt hatte.

Oh das klingt nicht schlecht. Ich denke zu zweit ist ohnehin besser, weil man dann so 5 Chins auch besser im Auge behalten kann und bei Bedarf einschreiten kann.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3 + 2 = Aktion
BeitragVerfasst: 06.01.2013, 18:44 
Offline
Breifallklatscher

Registriert: 23.07.2011, 14:01
Beiträge: 204
So, nachher ist es soweit .....

Meine Freundin kommt und wir werden zuerst die Mädels ins Bad setzen. Ausgemessen sind es etwa 4 qm, die Dusche wird offen gelassen und ausgelegt. Nach dem ersten Kontakt wollen wir ein Haus mit 3 Eingängen reinstellen bzw einen Napf mit dem von allen geliebten Kraftfutter.

Sollte es relativ ruhig sein, wird eine den Hauptkäfig säubern und auswischen und neu einstreuen. Etwas Heu, Kräuterfutter und dann das Haus und die Tiere. 2 qm Grundfläche.

Das ist der Plan für die nächsten 24 STd. Ich mach mir schier in die Hose vor Aufregung. ...

Bitte drückt die Daumen.

LG Rea

Edit und Kerrektur:
Das Bad geht ums Eck und hat etwas 6-8qm, lassen wir die Klotüre offen wie geplant sind es ca 9-10qm. Für 2 Personen überschaubar, übers Eck und Mit teilweise Trennwänden. Die Tiere haben eine Ausweich- und Verkrümelmöglichkeit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3 + 2 = Aktion
BeitragVerfasst: 06.01.2013, 20:41 
Offline
Breifallklatscher

Registriert: 23.07.2011, 14:01
Beiträge: 204
So, Zwischenstand:

alles relativ friedlich. Ab und an wird gequickt, aber ansonsten könnte man fast meinen, sie kennen sich schon immer. Martha und Ameli sind etwas verschreckt, die Jungs toben sich so richtig aus und Lotte freut sich über das Futter, das plötzlich da steht.

Sie sitzen friedlich nebeneinander.

ICh hole nun das Häuschen und warte ab.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3 + 2 = Aktion
BeitragVerfasst: 06.01.2013, 23:44 
Offline
Breifallklatscher

Registriert: 23.07.2011, 14:01
Beiträge: 204
So, es ist durch. So ziemlich zu mindest.

Alle 5 im Haus und das über längere Zeit. Ameli zickt nur Abu ab und an an. Martha sitzt nur da und wird von allen akzeptiert - alste Frau hat alle Rechte.

Sie sind nun im kleineren sauber gemachten Hauptkäfig. Finden sie doof, Bad war schöner. Da die Zickereien los gingen, hab ich nun ein Brett an der SEite rein als Etage. Passt. Zickereien weiterhin nur gelegentlich zw Ameli und Abu.

Haus ist toll und alle 5 sind gelichzeitig drin. Bis es Ameli zu doof wird und sie Abu rausschmeißt. Aber das wird sich denk ich auch noch legen.

Danke für die Unterstützung :)

In den nächsten Tagen kommt dann mal ein Sandbad dazu. Ich glaub, Etagen sind kein Problem. Aber mit Haus und Röhren sollte ich sehr vorsichtig sein.

schlaft gut und bis morgen. Ich berichte weiter.

Rea


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3 + 2 = Aktion
BeitragVerfasst: 07.01.2013, 04:11 
Offline
Breifallklatscher

Registriert: 23.07.2011, 14:01
Beiträge: 204
Guten morgen allerseits,

das Haus ist draußen. VG Trick17 hat diesmal nicht ganz so funktioniert. Abu durfte nicht ins Haus.

Sobald er Ameli oder MArtha begegnet, beschnupern sie sich Nase an Nase - und die Dame quäkt. Teilweise hüpft Ameli dann noch. Und Abu haut ab. Im Großen und ganzen gehen sie sich aus dem Weg.

Bringt es was die Zicken in eine TB zu setzen? Dann müssen sie sich mit einander auseinander setzen.

LG Rea


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3 + 2 = Aktion
BeitragVerfasst: 07.01.2013, 07:45 
Offline
Breifallklatscher

Registriert: 23.07.2011, 14:01
Beiträge: 204
So, ich habe getrennt.

Abu und Jago sind quirlig und aktiv und toben. Martha und ameli wollen ihre ruhe, sitzen in der ecke und kommt ihnen jemand zu nahe wird gejagt. Solange ich daneben sitz ist alles Friede, Freude, Sonnenschein. Einen Moment nicht hingesehen und esgeht los.

Keine Verletzungen, kein Raufen. Aber eben jagen. Und das wird immer heftiger.

Hab die Mädels rau damit sie sich ausruhen können.

Liebe Grüße Rea


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3 + 2 = Aktion
BeitragVerfasst: 07.01.2013, 23:29 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Oh da warst du ja fleissig am schreiben die letzte Zeit...
Es klingt jedenfalls nicht soo schlecht, was du schreibst, jedenfalls besser als deine Befürchtungen... ;)

Zitat:
alles relativ friedlich. Ab und an wird gequickt, aber ansonsten könnte man fast meinen, sie kennen sich schon immer.

Das klingt, als ob die Käfig an Käfig Methode ihre Wirkung nicht verfehlt hätte. Sie haben sich offenbar an einander gewöhnen können...

Zitat:
So, ich habe getrennt.

Abu und Jago sind quirlig und aktiv und toben. Martha und ameli wollen ihre ruhe, sitzen in der ecke und kommt ihnen jemand zu nahe wird gejagt.

Oh, das klingt durchaus sinnvoll. Es verstehen sich halt nicht alle Kombinationen gleich gut, vor allem wenn unterschiedliche Bedürfnisse vorhanden sind kann schnell Unruhe oder Streit entstehen.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3 + 2 = Aktion
BeitragVerfasst: 09.01.2013, 20:49 
Offline
Breifallklatscher

Registriert: 23.07.2011, 14:01
Beiträge: 204
Hey,

schön, dass es nicht so schlimm ist wie ich denke ...

Was mach ich denn jetzt?

Geht das denn ncoh irgendwie?

Liebe Grüße

Rea


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3 + 2 = Aktion
BeitragVerfasst: 10.01.2013, 11:09 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2011, 19:42
Beiträge: 1315
hey, ich hab öfter mal mitgelesen,
aber so ganz verstehe ich noch nicht :? sry

plan ist alle 5 zusammen haben oder??

und wer sitzt jetzt alles zusammen???

bei mir hat es endlich geklappt als ich meine drei in ein kaninchenkäfig gesetzt hab für mehere tage,
dabei erst das schreckhafteste tier rein (josie) dann ranghöchste (mia) dann rangniedrigsten (banu) mit dem hat keiner ein problem.

was ich dir auch unbedingt empfehlen würde immer das sandbad mit rein zumachen, dabei können sie zwischendruch stress abbauen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de