Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 23.09.2018, 21:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: VG Sid und Diego
BeitragVerfasst: 23.08.2011, 11:30 
Offline
Breifallklatscher

Registriert: 20.07.2011, 07:12
Beiträge: 121
Wohnort: Rennerod
Hallo Ihr Lieben,

nach unserem doch irgendwie leicht größer gewordenen Umzug haben wir jetzt für Sid einen Freund gesucht und auch gefunden... bei einer Züchterin aus Hessen. Diego ist ein 10 Wochen alter Weiß Saphir und schon ganz zutraulich und verschmust... Ich habe Sid mitgenommen und die Züchterin hat die zwei für etwa eine halbe Std in eine kleine Transportbox zusammengetan, anschließend in einen etwas größeren Käfig. Sid hat sich davon gar nicht irritieren lassen und einfach nur "seine Zeit abgesessen" während Diego Flutversuche geplant hat, die gescheitert sind ;-) Nachdem sie sich aber scheinbar grün waren habe ich beide mit nach Hause genommen und sie erstmal über Nacht in dem etwas kleineren Käfig beobachtet.. Am nächsten Morgen hab ich sie dann schmusend aufgefunden, Diego lag auf Sid und beide waren am schlafen. Es gab bis jetzt (Tag 6) keine Probleme, die zwei schlafen immer zusammen, teilen sich den Fressnapf und selten sitzen sie auch mal auf getrennten Etagen. Ich hab mich vorher nicht mit beiden zusammen in den Freilauf getraut, erst gestern Abend für eine Std. hab ich beide rausgelassen, aber sie sind nur getrennt durchs Zimmer gejagt uns besonders Diego hat sich so ziemlich vor allem erschreckt. Dabei ist er derjenige der sofort an die Tür gerannt kommt wenn man das Zimmer betritt und erwartet das man ihn unterm Kinn krault. Was hab ich falsch gemacht? Im Käfig selbst verstehen sie sich doch super... Selbst Sid der sonst mich als "Lebendspielzeug" benutzt ist nur von einem Versteck zum anderen gerast...
Sollte ich den Auslauf erstmal kleiner gestalten? Vielleicht in einem geschlossenen Raum mit wenig Möbeln und nur mir selbst (z. B. Gästebad)?

Wie immer, vielen Dank für eure Ratschläge!

Liebste Grüße Charlie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VG Sid und Diego
BeitragVerfasst: 23.08.2011, 11:37 
Offline
Breifallklatscher

Registriert: 20.07.2011, 07:12
Beiträge: 121
Wohnort: Rennerod
Hier habe ich beide auf frischer tat ertappt und unten seht ihr Diego ;-)
Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VG Sid und Diego
BeitragVerfasst: 23.08.2011, 11:49 
Offline
Breifallklatscher

Registriert: 20.07.2011, 07:12
Beiträge: 121
Wohnort: Rennerod
Achja... was mir noch einfällt, Diego bekommt nur Pellets und Heu... Bzw. bekam. Er kann genauso an die Frischfutter und getrockente Kräuter-Heumischung wie Sid, ich mische lediglich eine Handvoll seiner Pellets unter, denkt ihr das ist ausreichend? Ich würde das ganz gern bald weg lassen, Sid frisst sie nämlich jetzt auch. Der frisst jetzt Sachen die er vorher durch den Käfig geworfen hat, einfach nur weil Diego sie frisst. (Löwenzahnwurzel z. B.) Ich habe jeden Tag frischen Apfel und Chicorree dazu getan, Sid ist es ja eher gewohnt und ich dachte dem Darm von Diego könnte es nicht schaden oder? Der hat riesige weiche Köttel, im Gegensatz zu Sid, dessen ja immer klein und schwarz und trocken sind...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VG Sid und Diego
BeitragVerfasst: 23.08.2011, 12:02 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2009, 11:46
Beiträge: 6114
Diegeo also das neue hat riesige weiche Köttel? Kann es sein, dass er Giardien hat?
Seit wann sind die Köttel so?
Mach mal ein Bild.

Die Pellets kannst du bei einem Jungtier normalerweise einfach so weglassen, wenn er Heu, Trockenkräuter und Frisches schon mag, isst und verträgt.

_________________
Es grüßt Kaktus mit den geliebten Plüschbällchen
Bild

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner

meine Seiten: www.chinchilla-scientia.de und www.chinchillaschutzforum.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VG Sid und Diego
BeitragVerfasst: 23.08.2011, 12:08 
Offline
Breifallklatscher

Registriert: 20.07.2011, 07:12
Beiträge: 121
Wohnort: Rennerod
Ja, Diego hat sie so. Nicht matschig, aber heller und wirklich groß und wenn sie frisch sind kannst Du sie eindrücken. Schon von Anfang an sind die so... Bei der Züchterin hat Sid ein paar Köttel fallen lassen und sie hat sich gewundert das die so klein und mickrig wären. Ich werde es heut abend mal fotografieren. Ich hoffe nicht das er Giardien hat. Oje... nachher steckt er mir Sid auch noch an.

Klasse, dann lasse ich die heut abend direkt weg und gebe die gleiche Mischung wie Sid sie vorher auch bekam. Ich will nämlich nicht das er jetzt wieder mit Pellets anfängt. Wobei die Züchterin meinte ich würde fast nur Sachen geben, die sie selbst nur als Leckerchen reicht und das wäre nicht gesund??


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VG Sid und Diego
BeitragVerfasst: 23.08.2011, 12:19 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Wenn die Köttel nicht klebrig sind, ist alles in Ordnung ...

Die Züchterin weiß es nicht besser ... noch immer heißt es, daß Chinchillas Pellets zum Leben brauchen. Nun ist es jedoch so, je mehr ein Chinchilla anderes wie Pellets bekommt, desto robuster wird es - auch wenn gewisse Züchter dies nur als Leckerchen reichen, ab einer gewissen Menge an frischen und getrockneten Kräutern und Co sind die Chinchillas fast unverwüstlich von der Ernährung her ...
Wäre wohl kaum so, wenn diese Züchter mit ihren Unkenrufen, Kräuter und Frischfutter niemals zuviel, weil ungesund, recht hätten, oder?

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VG Sid und Diego
BeitragVerfasst: 23.08.2011, 12:21 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2009, 11:46
Beiträge: 6114
Pellets und Heu ist typisches Züchterfutter, ist bequem und billig. Für dich zählen aber andere Kriterien. Auf das meiste Züchtergelaber geb ich nichts, die empfehlen ja auch kleine Käfige etc.
Stinken die feuchten Köttel?

Was bekommen deine Chins denn täglich alles zum Fressen?

ich finde es nicht in Ordnung, dass dir die Züchterin ein Tier gibt, das keine gesunden Köttel hat. gerade bei Pellet-Heufütterung (PHW) müssten die Kötteln absolut trocken und hart sein, es sei denn die Tiere haben was am verdauungstrakt - nicht wirklich verwunderlich bei so einer Ernährung ... wenn man naturnah ernährt kann es gut vorkommen, dass der Kot man so mal so ist, aber nicht bei PHW.

_________________
Es grüßt Kaktus mit den geliebten Plüschbällchen
Bild

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner

meine Seiten: www.chinchilla-scientia.de und www.chinchillaschutzforum.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VG Sid und Diego
BeitragVerfasst: 23.08.2011, 12:25 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2009, 11:46
Beiträge: 6114
Wenn die Tierchen sind gut verstehen und keinerlei Gezicke sichtbar ist, kannst du normalen Auslauf geben. Wenn sie sich im Auslauf beginnen anzuzicken oder zu jagen, kommen sie wieder in den Käfig, ein Tag Pause, dann wieder versuchen, obs klappt.

_________________
Es grüßt Kaktus mit den geliebten Plüschbällchen
Bild

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner

meine Seiten: www.chinchilla-scientia.de und www.chinchillaschutzforum.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VG Sid und Diego
BeitragVerfasst: 23.08.2011, 12:43 
Offline
Breifallklatscher

Registriert: 20.07.2011, 07:12
Beiträge: 121
Wohnort: Rennerod
Nein, sie stinken nicht.
Es gibt Ringelblumenblüten, Löwenzahnblüten-blätter und wurzel, Mariendistel, Brennessel, Sämereien, Luzerne, Kamille, Rosenblüten und blätter, Petersilie, Heuwiesenmischung, Basilikum, frischer Apfel, frischer Gooliwog, Ästchen mit Blättern von Birn- und Apfelbaum, Gojibeere getrocknet und auch mal getrockneter Apfel, als Bestechung oder Leckerchen viel mehr, gibts ein Stückchen Mandel. So, ich hoffe ich hab nix vergessen... Achja, Kräutermischung von JR-Farm habe ich unter meine Mischung dazugetan.. und je nach Vorhandensein Chicorree, Basilikum oder andere Küchenkräuter frisch.

Ist das zu viel auf einmal für den Kleinen? Oder zu durcheinander? Wobei der sich da immer drauf stürzt wie verrückt und zwischendurch wird dann wieder ein Pellet reingeschoben. Ich hoffe mal seine Köttel werden klein und trocken genau wie Sids, wenn ich jetzt die pellets weg lasse.
Ich lasse Sid sich immer raus suchen was davon er will und lege so ziemlich alles in den Käfig. Was er nicht frisst fliegt am nächsten Abend in den Müll.

Gestern haben sie sich gegenseitig gejagt und erschreckt, dann lasse ich sie heute besser mal drin hm? Aber Sid sitzt immer so traurig vor der Tür, der kam ja sonst jeden Abend raus. :-( Ich Rabenfrauchen... Wobei sonst im Käfig immer gekuschelt und zusammen geschlafen wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VG Sid und Diego
BeitragVerfasst: 23.08.2011, 12:45 
Offline
Breifallklatscher

Registriert: 20.07.2011, 07:12
Beiträge: 121
Wohnort: Rennerod
Hey Murx, ja ich hab auch direkt gedacht das die Pellets wieder abgewöhnt werden. Sid ist ja viel fitter und agiler mit Frischfutter geworden und ich habe ihr auch direkt gesagt das Diego von mir umgewöhnt werden soll auf FriFu. Die Begeisterung hielt sich in Grenzen ;-) Woran erkenne ich die Giardien genau? Durchfall hat keiner von beiden. Sid's Köttel sind wie immer, mal kleiner mal größer, aber immer schwarz und trocken. Ab und an hat Diego mal einen Köttel im Fell hängen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VG Sid und Diego
BeitragVerfasst: 23.08.2011, 12:55 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Giardien sind normal für Tiere, die viel Pellets fressen müssen ... man kann sie mit speziellen Kot-Tests nachweisen.
Meistens ist es jedoch so, daß die Giardien durch das Fressen der Kräuter ganz von allein verschwinden, da muß nix gemacht werden - nur bei Durchfall kann eine Behandlung nötig sein, weil die Chins es dann unter Umständen nicht mehr allein schaffen.

Giardien sind auch nur ein Symptom, die Ursache liegt ganz woanders - bei Pellettieren liegt die Ursache im entzündeten Darm. Schafft man es, den Darm über Kräuter dazu zu bringen, wieder abzuheilen, verschwinden auch die Giardien.

Was die Kräuter angeht - da gibts kein Zuviel. Das Frischfutter verträgt er (oder hat er Blähungen?) ... ist also auch nicht zuviel.
Du könntest dir noch schwarze Malven, Hibiskus oder ähnliches besorgen ... die unterstützen die Heilwirkung verschiedener Kräuter und sind gut für den Darm.

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VG Sid und Diego
BeitragVerfasst: 23.08.2011, 13:05 
Offline
Breifallklatscher

Registriert: 20.07.2011, 07:12
Beiträge: 121
Wohnort: Rennerod
Ok, ich werde die Köttel von Diego mal weiter beobachten und fotografieren, wenn er keinen Durchfall bekommt kriege ich es hoffentlich auch ohne Tabletten etc hin. Dann lasse ich die Pellets ab heute ganz weg oder würdest Du sie nach und nach versiegen lassen? Sonst mach ich es nämlich wie Kaktus sagt, einfach weg damit....

Schwarze Malven, Hibiskus.. ok, ich frag direkt mal in Apotheke bzw. Reformhaus nach.

Blähungen? Wie äussern sich die? Die zwei hocken eigentlich immer zusammen, keins ist teilnahmslos in einem Eckchen oder krümmt sich, die kommen auch sofort an und wollen ihre Mandel wenn ich nach Hause komme :-) Und sie stürzen sich direkt aufs Fressen wenn ich sie bediene abends ;-) Wobei Diego immer einen Ticken schneller am Napf ist... Nur Sid sitzt manchmal oben auf seiner Hütte mit offenen Augen und hält sich am Käfig fest, ich finde er sieht dann aus als ob er raus will.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VG Sid und Diego
BeitragVerfasst: 23.08.2011, 13:14 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2009, 11:46
Beiträge: 6114
Ich würde die Kräuterauswahl noch erweitern. Ansonsten... welche Sämereien gibst du? Mehlsaaten würde ich keine geben, gerade bei weichem Kot, dafür aber verschiedene Ölsaaten (Leinsamen, Sesam, Mariendistel, Fenchel, Leindotter, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Nüsse) und etwas von einer Trockengemüsemischung.

Wenn er Giardien hat, wird sich der andere wahrscheinlich eh anstecken, aber sie könenn beide mit Giardien leben und sie auch mit der Zeit bekämpfen. Dennoch wäre es unter alle Sau, wenn dir die Züchterin ein Giardienchin verkauft hätte. Zum Testen sammelt man über 2-3 Tage köttel und gibt sie in einer TA-Praxis ab und sagt, der soll auf Giardien getestet werden.Brauchst du aber nicht machen, wenns den Tieren gut geht.

Blähungen/eine Aufgasung merkst du daran, dass die Chins sich krümmen, einen Buckel machen, eventl. die Hinterfüßen nicht richtig belasten, harten Bauch haben, leise Wehgeräusche von sich geben auch beim Chillen oder Schlafen, kaum was fressen - es tauchen oft auf nur einzelne dieser Symptome auf nicht alle gleichzeitig.

_________________
Es grüßt Kaktus mit den geliebten Plüschbällchen
Bild

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner

meine Seiten: www.chinchilla-scientia.de und www.chinchillaschutzforum.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VG Sid und Diego
BeitragVerfasst: 23.08.2011, 13:22 
Offline
Breifallklatscher

Registriert: 20.07.2011, 07:12
Beiträge: 121
Wohnort: Rennerod
Ich habe eine Saatenmischung für Vögel gekauft, ich schaue nachher mal direkt was einzeln drin ist... Ich kann es Dir jetzt gar nicht genau sagen. Trockengemüse, was würdest Du da empfehlen? Aus dem Reformhaus auch?

Hm, eigentlich sehen mir die zwei immer sehr entspannt aus, ich hatte ja letzte Woche Urlaub und habe des öfteren nach Ihnen geschaut, ob sie sich wohl noch verstehen. Krümmen, Buckel etc ist nicht vorgekommen und Wehgeräusche auch nicht. Ab und an quieken die zwei sich mal an, wenn einer oben und der andere unten ist und nicht rechtzeitig auf den Fuß folgt, es gibt auch schonmal ein Zähneknirschen.. Gefressen wird wie verrückt, Schale ist morgens immer ratzeputz leer, ich schmeiß dann bevor ich zur Arbeit gehe auch nochmal ne Handvoll Kräuter und Blüten rein. ich habe schon überlegt eine noch größere Menge zu geben, aber verfetten will ich die zwei ja auch nicht. Besonders Diego schaufelt immer wie ein Wilder rein, der scheint mir eine freie Auswahl unbegrenzten Essens gar nicht gewohnt zu sein. Sieht immer aus als würde er glauben es gibt nichts mehr.
Ich bin recht froh das die zwei sich sofort gut verstanden haben, hoffentlich bleibt es so.

Murx, sollten Malve und Hibiskus frisch oder getrocknet sein? Und was ist mit Melone, das wollte ich gerne mal versuchen ob die angefasst wird, Honigmelone ist ja relativ süß und hat viel Wasser...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VG Sid und Diego
BeitragVerfasst: 23.08.2011, 13:25 
Offline
Breifallklatscher

Registriert: 20.07.2011, 07:12
Beiträge: 121
Wohnort: Rennerod
Ihm fehlt auch am rechten Vorderfuß eine kleine Zehe, hab ich schon am ersten Abend gesehen.. Aber da waren Sid und ich schon verliebt und wegen einer fehlenden Zehe geb ich ihn nicht zurück. Vielleicht hat sie nicht gewusst das mit seinem Kot was nicht stimmt? Ich möchte jetzt mal das Beste annehmen, sie war sehr nett und fragt noch nach wie es läuft. Wollte nur heute erstmal eure Meinung hören...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de