Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 26.10.2020, 05:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 176 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Aus 2 mach 3 Böckchen?
BeitragVerfasst: 28.12.2011, 00:27 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2009, 11:46
Beiträge: 6114
Ich wünsche euch viel Glück bei der Suche Anja!

_________________
Es grüßt Kaktus mit den geliebten Plüschbällchen
Bild

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner

meine Seiten: www.chinchilla-scientia.de und www.chinchillaschutzforum.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus 2 mach 3 Böckchen?
BeitragVerfasst: 28.12.2011, 00:40 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2008, 14:10
Beiträge: 1908
Wohnort: bei Stuttgart
Danke Aleks, ich befürchte wir können es brauchen :?

_________________
Viele Grüße von Anja

mit den Chinchillas Fiene, Rune, Jette und Ole
den Hündinnen Betty und Liv
sowie Kaninchen Wuschel und Mäxle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus 2 mach 3 Böckchen?
BeitragVerfasst: 28.12.2011, 09:41 
Offline
Grünschnabel

Registriert: 30.05.2011, 11:35
Beiträge: 38
Hallo Anja,

wenn es aber ein hormonelles Problem ist, was ich auch denke, wieso glaubst Du dann, daß ein neues Böckchen etwas ändern würde?
Wenn die Hormone zu Kopf (oder besser gesagt ein paar Etagen tiefer) steigen, wird dann halt das andere Böckchen gejagt?

Liebe Grüße von Karin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus 2 mach 3 Böckchen?
BeitragVerfasst: 28.12.2011, 11:35 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2009, 11:46
Beiträge: 6114
Durchaus ein berechtigter Einwand.
mein Kevin ist solch ein Hormonchin. Er saß mit Sam lange zusammen, immer wieder jagte er ihn, wenn er gerade mal wieder seine tage hatte bis ich irgendwann trennen musste. dazu wird es früher oder später immer kommen, die Frage ist nur wann. Man kann auch Glück haben und geht 5 Jahre lang gut, muss aber nicht.
Nach der Kastra ists besser geworden, aber nicht verschwunden. Die Mädels lassen sich jedoch nichts bieten. Sie pinkeln Kevin wenn er gerdae durchdreht, einfach mal an, dann zieht er sich zurück und redet wehmütig vor sich hin, rennt durch den Käfg und wird wieder normaler. Jagen lassen sich die Damen nicht, der Bock hat da recht wenig zu sagen :lol:

_________________
Es grüßt Kaktus mit den geliebten Plüschbällchen
Bild

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner

meine Seiten: www.chinchilla-scientia.de und www.chinchillaschutzforum.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus 2 mach 3 Böckchen?
BeitragVerfasst: 28.12.2011, 11:46 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 14.08.2010, 13:08
Beiträge: 1964
Mein Jupp ist ja auch so ein "Jagechin". Er wurde als es mir zu bunt wurden mit ihm und Edward kastriert und hat ein Weibchen bekommen. Ich habe es kastriert mit den beiden Jungs nicht mehr ausprobiert, aber ich denke nicht, dass Jupp sich dahingehend geändert hat. Ich glaube er würde Edward weiterhin jagen.
Bei seinem Mädel probiert er es auch ab und an, aber die lassen sich das einfach nicht gefallen und richtige Jagdszenen kommen daher nicht auf.

Ich würde eher dazu tendieren, dem Jagechin ein Mädel zu besorgen, was dann aber auch eine Kastration fällig macht :? Ich kann halt nur aus meiner Erfahrung sprechen und sagen, dass es für Jupp die beste Lösung war. Er braucht jemanden, der ihn in die Schranken weist und ihn ein bisschen ausbremst. Vielleicht wäre es bei Ole ähnlich?!

_________________
Bild





Ist auch der Vater einer Krankheit unbekannt, die Mutter ist immer die Ernährung.
-Chinesisches Sprichwort-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus 2 mach 3 Böckchen?
BeitragVerfasst: 28.12.2011, 12:55 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2008, 14:10
Beiträge: 1908
Wohnort: bei Stuttgart
Weil Rune zuvor mit Janne zusammen lebte und wir da auf die herkömmliche Weise klar kamen. Soll heißen, dass wir eben das Abteil nutzten, wenn sie ihre Jagephase hatten (so wie jetzt bei Feivel und Ole auch wieder).

Und da hat er sich nicht so hochgeschaukelt wie in der 3er-Gruppe.

Ich kann natürlich nicht sagen, ob er sich wieder so weit beruhigt, dass wir dann mit unserem "System" klar kommen oder wie es laufen wird.
Wir können es nur testen und schaun wie sich die Lage entwickelt.

Kastration mit 13 Jahren ist für mich kein Thema und alleine bleiben wäre sehr schlimm für ihn. Also muss ich es versuchen.

_________________
Viele Grüße von Anja

mit den Chinchillas Fiene, Rune, Jette und Ole
den Hündinnen Betty und Liv
sowie Kaninchen Wuschel und Mäxle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus 2 mach 3 Böckchen?
BeitragVerfasst: 28.12.2011, 13:03 
Offline
Grüne Fee
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2010, 11:59
Beiträge: 443
Wohnort: Essen
Vielleicht könntest du dir nochmal Hilfe von einem Tierarzt oder einem Tierheilpraktiker holen. Meine Tierärztin sprach von einer Spritze, mit der man testen kann, ob es sich tatsächlich um ein hormonelles Problem handelt und ob eine Kastration helfen kann. Vielleicht könntest du so etwas mal ausprobieren um herauszufinden, ob es ganz sicher die Hormone sind.
Eventuell lässt sich dann auch noch ein anderes Mittel finden, dass du ihm unterstützend geben kannst, wenn Agnus Castus nicht hilft.

Wünsche dir viel Glück bei der Chinsuche und der Vergesellschaftung. Kann auf jeden Fall nachvollziehen, dass du ihn mit 13 Jahren nicht mehr kastrieren lassen möchtest.

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus 2 mach 3 Böckchen?
BeitragVerfasst: 28.12.2011, 13:25 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2008, 14:10
Beiträge: 1908
Wohnort: bei Stuttgart
Hi Lorraine,

weißt du Genaueres drüber, zwecks Spritze? Versuchschinchilla wird der Rune nicht werden. Selbst wenn dann heraus kommt, dass es die Hormone sind: es wird nichts ändern. Und wenn herauskommt, dass es nicht die Hormone sind: was dann? Ehrlich gesagt ist mein spontanes Gefühl, dass ich damit erst gar nicht anfange. Da fehlt mir das Vertrauen in die Tierärzteschaft. Wir sind bisher bestens klar gekommen, aber mit der Dreierkonstellation hat es eben nicht geklappt. Deshalb mag ich Rune aber keine Spritzen verpassen lassen. Er ist gesund und soll es auch bleiben.

Bzgl. Hormone sind wir mit der Tierheilpraktikerin in Verbindung, die hat uns das Agnus Castus empfohlen. Es braucht aber seine Zeit, wenn es denn wirkt.
Und ich mag es nicht mehr versuchen mit der Dreierkonstellation aus den oben genannten Gründen.

Ob Rune dann bei nur einem Artgenossen wieder etwas relaxter ist kann ich erst heraus bekommen, wenn ich es versuche.

_________________
Viele Grüße von Anja

mit den Chinchillas Fiene, Rune, Jette und Ole
den Hündinnen Betty und Liv
sowie Kaninchen Wuschel und Mäxle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus 2 mach 3 Böckchen?
BeitragVerfasst: 28.12.2011, 13:35 
Offline
Grüne Fee
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2010, 11:59
Beiträge: 443
Wohnort: Essen
Ich weiß leider nichts genaueres über die Spritze. Die TÄ nannte diese nur als Option, falls die Globuli keine Wirkung zeigen und man herausfinden muss, ob eine Kastration etwas an der Situation ändern würde. Falls du dich doch dafür interessieren solltest, kann ich dir gerne die Nummer der TÄ geben, sie sagt dir am Telefon bestimmt etwas dazu. Aber wenn dich das sowieso nicht weiter bringt, brauchst du das mit der TÄ ja auch nicht bereden.

Drücke dir die Daumen, dass sich die Situation entspannt, wenn du zwei zweier-Gruppen hast. Im Tierheim in Stuttgart sitzen ja momentan einige Chins, soweit ich weiß. Vielleicht ist da ein passendes Chin dabei? Allerdings ist es dann schwierig mit dem Zurückgeben, falls es doch zu Problemen kommen sollte, denn ich kann mir vorstellen, dass es extrem hart ist, ein Chin wieder zurück ins Tierheim zu bringen :|

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus 2 mach 3 Böckchen?
BeitragVerfasst: 28.12.2011, 14:53 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2008, 14:10
Beiträge: 1908
Wohnort: bei Stuttgart
Hallo Lorraine,

wenn die Alternative Kastration ist, bringt mir die Spritze nichts, denn wir sind uns einig, dass wir Rune nicht kastrieren lassen.

Ja, aus dem Stuttgarter Tierheim haben wir auch den Ole-Schatz.

Das mit dem Zurückgeben ist für mich generell ein Problem, denn ich hole die Tiere aus dem Tierheim oder aus zweiter Hand (dort bin ich meist geschockt über deren Haltung)....ganz, ganz schwierig für mich :?
Im Wochenblatt kamen zwei graue Chinchillaböckchen (Tierheim Schorndorf), aber die sollen natürlich zusammen bleiben und sind auch zu jung. Ich schau mich mal um.

_________________
Viele Grüße von Anja

mit den Chinchillas Fiene, Rune, Jette und Ole
den Hündinnen Betty und Liv
sowie Kaninchen Wuschel und Mäxle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus 2 mach 3 Böckchen?
BeitragVerfasst: 01.01.2012, 12:33 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2008, 14:10
Beiträge: 1908
Wohnort: bei Stuttgart
So, wenn alles gut geht, zieht bei uns ein knapp 13 Jahre altes Standardle ein. Wir sind gerade in den Verhandlungen. Ein Kastrat.

Erst dachte ich mir, dass das vielleicht ungünstig sein könnte, dann fiel mir aber ein, dass zumindest bei Hunden die Rüden untereinander die Kastraten öfter mal nicht wirklich als Konkurrenten ansehen....wer weiß, vielleicht ist es sogar ein Vorteil??

Hat jemand Erfahrungen dazu?

Ich hoffe die zwei mögen sich und es bleibt auch jagetechnisch alles im Rahmen.

_________________
Viele Grüße von Anja

mit den Chinchillas Fiene, Rune, Jette und Ole
den Hündinnen Betty und Liv
sowie Kaninchen Wuschel und Mäxle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus 2 mach 3 Böckchen?
BeitragVerfasst: 01.01.2012, 13:20 
Offline
Grüne Fee
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2010, 10:43
Beiträge: 434
Huhuu Angel
Hoffe sehr für euch, dass es mit dem Kastraten klappt. *daumendrück*
Das Problem mit dem zurückgeben kenn ich leider auch....
Betreffend Kastra dachte ich dass dies bei Hunden nur was bringt wenn sie vor der geschlechtsreife kastriert werden. Ich meinte dass mir eine Züchterin mal erzählt hat, dass dies bei.Chins auch so sei. Und dass Tiere die schon Nachwuchs gezeugt haben meistens einen stärkeren Charakter haben als zuvor. Bestãtigen kann ich dies jedoch mangels Erfahrung nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus 2 mach 3 Böckchen?
BeitragVerfasst: 01.01.2012, 14:48 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2009, 11:46
Beiträge: 6114
Supi, ich denke ein Kastrat könnte sogar die Lösung sein.
Wo hast du die Maus gefunden?

_________________
Es grüßt Kaktus mit den geliebten Plüschbällchen
Bild

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner

meine Seiten: www.chinchilla-scientia.de und www.chinchillaschutzforum.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus 2 mach 3 Böckchen?
BeitragVerfasst: 01.01.2012, 17:24 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2008, 14:10
Beiträge: 1908
Wohnort: bei Stuttgart
Wie kommst du darauf, dass ein Kastrat die Lösung sein könnte? Macht schon mal Hoffnung.

Nicole hat mir erzählt, dass Andrea (aus Horb) wohl gerade zwei ältere Chinchillas zur Vermittlung hat. Der graue Kastrat wäre vom Alter her gut passend.

_________________
Viele Grüße von Anja

mit den Chinchillas Fiene, Rune, Jette und Ole
den Hündinnen Betty und Liv
sowie Kaninchen Wuschel und Mäxle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus 2 mach 3 Böckchen?
BeitragVerfasst: 04.01.2012, 09:41 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2008, 14:10
Beiträge: 1908
Wohnort: bei Stuttgart
Hallo alle,

Freitag kommt der Kleine zu uns. Er wird sogar gebracht!
Nun kann das Abenteuer also beginnen. Ich berichte dann näheres in einem neuen Thread.

_________________
Viele Grüße von Anja

mit den Chinchillas Fiene, Rune, Jette und Ole
den Hündinnen Betty und Liv
sowie Kaninchen Wuschel und Mäxle


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 176 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de