Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 26.10.2020, 05:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: großes problem
BeitragVerfasst: 06.09.2011, 10:17 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2011, 19:42
Beiträge: 1315
okay,

danke,
dann verscuhe ich es noch mal....
ich denke in 2-3 wochen
in einem kaninchenkäfig, im wohnzimmer, da waren sie noch nie,,
schnubbels: ja es war im chin zimmer,

kaktus
ich habe josie und mia getrennt, wei josie kurz nachdem sie banu bekommen hat, mia angefangen hat im käfig zu jagen
zu dritt waren sie noch nie zusammen,
josie und mia saßen ohne probleme ca4 monate zusammen
de VG am anfang, war so das josie eher die jenige war, die total angst hatte vor mia, und imemr weggelaufen ist, und da mia nicht angreift, hat sich josie irgentwann beruhigt und keine angst mehr gehabt, und alles war gut-..

was könnteich denn noch machen, das josie nicht so reagiert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: großes problem
BeitragVerfasst: 06.09.2011, 16:57 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 14.08.2010, 13:08
Beiträge: 1964
Ich finde das Chinzimmer dann grundsätzlich nicht geeignet, weil es nicht neutral ist. Im Wohnzimmer hört sich doch viel besser an.

Und ich würde nun, wie du schon sagtest, den Chins ein paar Tage ruhe gönnen, bevor du den Versuch startest.

_________________
Bild





Ist auch der Vater einer Krankheit unbekannt, die Mutter ist immer die Ernährung.
-Chinesisches Sprichwort-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: großes problem
BeitragVerfasst: 06.09.2011, 21:17 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2009, 11:46
Beiträge: 6114
Ich biete dir an die VG zusammen mit mir in einer Tel-Konferenz durchzuführen.

_________________
Es grüßt Kaktus mit den geliebten Plüschbällchen
Bild

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner

meine Seiten: www.chinchilla-scientia.de und www.chinchillaschutzforum.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: großes problem
BeitragVerfasst: 16.11.2011, 21:11 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2011, 19:42
Beiträge: 1315
hab zwar keine neue VG gemacht oder sowas, aber gestern war schon wiedr so ein vorfall....

wenn mia und banu draußen sind, geht mia eigentlich grundsetzlich nich zu josies käfig,
doch gestern, hat sie sich irgentwie da hin "verirrt",
hab es erstmal nicht bemerkt, bis ich nur großes mecker und zähne klappern gehört hab....

josie hat die ganze zeit versucht nach mia zu schnappen, mia hat nur gemeckert, dann wurde sie noch von josie mit urin gespritzt...mia hat zurückgespritzt... was ich nich so recht verstehe..warum mia nich einfach abgehauen ist...
naja, irgentwann is sie doch weggelaufen... und hat sich wenig später flach auf mein bett gelegt...als banu zu ihr kam um nach ihr zu sehen, hat sie gleich auch ihn erstmal angemacht..naja, danach hat sie sich wieder beruhigt.....

als banu aber zu josie an den käfig kam...reagierte sie nich so auf ihn....
:(
ich werd zwar nochmal eine vg versuchen...wenn mia wieder ca wenigstens 500g wiegt...aber ich hab erlich gesagt wenig hoffnung....denn es scheint mir echt eher dran zu liegen, das josie mia einfach nich abkann....

die frage ist nur, was mach ich dann..... :?:

schien mir auch nich so das sich josie angegriffen gefühlt hat, oder als wenn man sie in die ecke gedrängt hat, wohin gegen sie das als angstreaktion gemacht hat...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: großes problem
BeitragVerfasst: 03.01.2012, 18:25 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2011, 19:42
Beiträge: 1315
heute ist es wieder soweit,

mia und josie sitzen zusammen seit 3 uhr in einem meerikäfig, am anfang haben sie soch komplett irgnoriert, danach hat josie zwischendurch gedroht und es gab eine pipi dusche, die hat sich mia anfangs gefallen lassen mittlerweile aber nicht mehr.
dann gab es einmal richtig zoff, sodass ich josie rausnehmen musste.
nach kurzer zeit wo sich alle beruhigt haben kam josie wieder rein.
dann waren sie ca 30 min zusammen und saßen beide sich gegenüber in der ecke un haben sich eigentlich nur gedroht, dann dachte ich mir, ich setzt mal banu mal dazu, vllt lockert er das so bissl auf.
und als banu dazu kam war es echt gut, mia saß in einer ecke und hat versucht zu schlafen josie saß in der anderen ecke und banu wuselte rum und wurde die ganze zeit von josie angemeckert und angepinkelt, aber ihn hat das nicht so interessiert^^
dann haben die beiden sich kurz gezofft und seit dem verstehen sich die beiden ganz gut, nur kurz gibts mal bissl ärger.

zwischen mia und josie und ganz vielen hin und her gepinbkel udn geklappere und gedrohe, sieht es mittlerweile auch ganz gut aus, mia darf sogar in ihre nähe und josie ha mia sogar einmal geputzt........

ich bin gespannt, aber so gut wie jetzt....sah es noch nie aus..............

drückt die daumen!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: großes problem
BeitragVerfasst: 03.01.2012, 18:34 
Offline
Moderatorin

Registriert: 18.08.2010, 20:54
Beiträge: 2768
Wohnort: Im schönen Mittelfranken
Ich bin gaaaaannnnz fest am Daumendrücken!
Wäre echt super, wenns endlich klappen würde.

_________________
Lg Angel

Wer mit der Herde geht, kann nur Ärschen folgen
*********************************
"Nur zwei Dinge sind unendlich,
das Weltall und die menschliche Dummheit.
Beim Weltall bin ich mir aber nicht ganz sicher"

Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: großes problem
BeitragVerfasst: 03.01.2012, 20:02 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2011, 19:42
Beiträge: 1315
was meint ihr, könnte ich alle drei heute abend noch in den großen käfig tun....????


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: großes problem
BeitragVerfasst: 03.01.2012, 20:35 
Offline
Grüne Fee
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2010, 10:43
Beiträge: 434
Wie verhalten sich die drei denn jetzt gerade? Und in welchen Käfig würdest du sie tun, Banus oder Josies?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: großes problem
BeitragVerfasst: 03.01.2012, 20:43 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2009, 11:46
Beiträge: 6114
Ich würde sie aufgrund der Vorgeschichte nicht heute schon umziehen lassen und wenn sie später umziehem dann nicht in Josies Käfig. Vprm Umzug bitte alles mit Apfelessigwasser auswaschen und Einrichtung etwas umstellen/ändern und alle Gegenstände ohne Fluchtmöglichkeit erstmal entfernen.

_________________
Es grüßt Kaktus mit den geliebten Plüschbällchen
Bild

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner

meine Seiten: www.chinchilla-scientia.de und www.chinchillaschutzforum.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: großes problem
BeitragVerfasst: 03.01.2012, 20:52 
Offline
Grüne Fee
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2010, 10:43
Beiträge: 434
Was bei meinen für den neuen/alten Käfig super geklappt hat war einfach alle Bretter iwie umzuplatzieren sowie alle Gegenstände. So musste ich nur zwei, drei Sachen neu kaufen und für die Chins war trotzdem alles anders.
Toi toi toi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: großes problem
BeitragVerfasst: 03.01.2012, 21:07 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2011, 19:42
Beiträge: 1315
danke für die antworten.
also es ist soweit ganz ruhig ab und zu kommen sie sich entgegen und es passiert nichts, dann begegnen sie sich aber udn es gibt von beiden seiten eine pipi dusche und das wars dann aber auch, es schaukelt sich nich hoch, das freut mich schonmal.

okay, ich denke auch das sie dann heute nacht noch in dem meerikäfig bleiben.

ja sie würden sonst in den käfig von mia und banu kommen.
mia und banu sind auch nicht so revierverteitigend. josie hingegen sehr, es kommt nichts was ihr bekannt ist in den käfig.

meint ihr auch das ich keine so holzröhre reinmachen kann, die wäre an beiden enden offen. vllt würde sie das einwenig entspannen...?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: großes problem
BeitragVerfasst: 03.01.2012, 22:01 
Offline
Grüne Fee
Benutzeravatar

Registriert: 07.08.2010, 10:43
Beiträge: 434
Also wenn die Chins noch regelmässig Pipiduschen verteilen würde ich sie auf jedenfall noch über Nacht im Meerikäfig mit Sand lassen und morgen weiter schauen.
Wenn Josie die Revierverteidigende ist würd ich auch Banus Käfig nehmen, aber halt soviel wie möglich umstellen, vor allem die Liebpingsplätze der beiden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: großes problem
BeitragVerfasst: 03.01.2012, 22:20 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2011, 19:42
Beiträge: 1315
ja es gibt noch ab und zu bissl mecker und pipiduschen aber es ist zum glück nicht so aggressiv, wie am anfang
am anfang saß mia und josiee jeweils in einer ecke und sie haben sich gegenseitig gedroht und zähnegeklappert.
banu hat dann die sache einbissl entspannt.
ja sie bleiben auf jeden fall dann die nacht über noch in diesem käfig. der andere wird dann morgen einwenig umgeräumt.
oh mann....ich hoffe es geht gut %)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: großes problem
BeitragVerfasst: 04.01.2012, 13:29 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2011, 19:42
Beiträge: 1315
akls ich heute aufgewacht bin, konnt ich meinen augen nich trauen.....

alle leben noch
und liegen sogar nebeneinander :D *dafür*

das darf doch jetzt nich mehr schief gehen.... :predigt:

ich würde die drei am liebsten so schnell wie möglich in den anderen käfig tun, das sie sich mal alle einbissl entspannen können, weil hier haben sie auch die ganze zeit angst....

was meint ihr..? jetzt gleich, spätnachmittag, oder abend`?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: großes problem
BeitragVerfasst: 06.01.2012, 01:04 
Offline
Moderatorin

Registriert: 18.08.2010, 20:54
Beiträge: 2768
Wohnort: Im schönen Mittelfranken
Wie läuft die VG?

Hast du sie schon in den gr. Käfig gesetzt?

_________________
Lg Angel

Wer mit der Herde geht, kann nur Ärschen folgen
*********************************
"Nur zwei Dinge sind unendlich,
das Weltall und die menschliche Dummheit.
Beim Weltall bin ich mir aber nicht ganz sicher"

Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de