Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 14.12.2017, 23:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neubau Erstbezug
BeitragVerfasst: 26.07.2016, 08:36 
Offline
Eintagsfliege

Registriert: 16.03.2016, 20:10
Beiträge: 11
Hallo zusammen,
morgen soll es bei mir soweit sein. Ich möchte aus 2 und 1, 3 machen :) Das ist meine erste Vergesellschaftung und ich bin dementsprechend nervös *panik*
Ich kann mich immer noch nicht ganz entscheiden wie ich es angehen will... im Freilauf oder gleich im neuen Zuhause... vll könnt ihr mir noch ein paar entscheidende Tipps geben :) Hier ein paar Punkte zu meinen Damen.

Amelie: 14 Jahre, entspannt aber auch ein Sturkopf, nicht schreckhaft, eher träge
und
Lilly: 6,5 Jahre, leicht schreckhaft und quirlig
plus
Bacardi: 9 Jahre, sehr neugierig und vorwitzig, immer in Action, kommunikationsfreudig, lebt seit Tod ihrer Partnerin seit ca 1 Jahr alleine

Hat dazu noch jemand einen weisen Rat?

Liebe Grüße
Vanessa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neubau Erstbezug
BeitragVerfasst: 26.07.2016, 17:35 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Ich kann nur sagen, wie ich es probieren würde ...

Ich würds im Auslauf probieren ... Amelie und Bacardi zusammenlassen, Lilly bleibt erstmal in einer Transportbox und darf zusehen, damit sie sich Bacardi erstmal ansehen kann. Geht es mit Amelie und Bacardi gut und Lilly zeigt keine Angst, meckert nicht, sondern scheint eher neugierig zu sein, darf auch Lilly mit dazu.

Wichtig sind dabei meineserachtens zwei Dinge:
1. Du solltest verhindern, daß Bacardi an die Transportbox geht - also lieber die Transportbox hinter dich stellen, so daß Lilly zwar die Beiden sehen kann, du aber gute Chancen hast, Bacardi ohne zu scheuchen von abzuhalten, an die Transportbox zu gehen. Eventuell ist es sinnvoll, ein Gitter oder ähnliches in gewissem Abstand zur Transportbox aufzustellen, wo Lilly zwar durchschauen kann, Bacardi aber dran hindert, direkt an die Transportbox zu gehen.
Es sollte alles vermieden werden, was Lilly erschrecken könnte ...
2. Im Auslauf sollte auf jeden Fall mind. ein Sandbad sein, aber möglichst nix, was eins der Chinchillas schon kennt und besonders gern hat, nicht daß da ein Häuschen oder ein Labyrinth oder was auch immer verteidigt wird. Das würde dann schief gehen.

Ansonsten - Ruhe bewahren ... egal was passiert, Ruhe bewahren.
Selbst wenn es ratsam ist, wieder zu trennen, muß das alles sehr ruhig angegangen werden - jegliche Aufregung heizt sonst die Chins noch weiter auf, sie bekommen eventuell Angst und reagieren deshalb falsch, was die VG scheitern lassen würde.

Wenn es die Möglichkeit gibt, einen Teil des Zuhauses abzuteilen, wo du ein Sandbad und Futter unterbringen kannst und das mit dem Auslauf so zu verbinden, daß die Chins da beliebig rein und raus können, kannst du das nutzen. Gehen alle Chins da rein - zumachen, abwarten was passiert und ... ganz, ganz, ganz wichtig ... nicht mehr trennen (es sei denn, sie zoffen sich)!
Gehen sie nur einzeln rein, offen lassen - notfalls im Auslauf bei den Chins schlafen.
(Ich schlafe fast immer bei ner Chin-VG bei den Chins ... Iso-Matte, leichte Decke, reicht ... Chin-VGs können sehr lange dauern, teilweise Tage oder sogar Wochen, je nach den Charakteren)

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neubau Erstbezug
BeitragVerfasst: 27.07.2016, 10:07 
Offline
Eintagsfliege

Registriert: 16.03.2016, 20:10
Beiträge: 11
Hallo, vielen Dank für deine Antwort :) ich habe alles so vorbereitet wie du es vorgeschlagen hast. Hoffe ich greife nicht zu früh bzw zu spät ein... demnächst geht es los, ich bin echt ein bisschen nervös..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neubau Erstbezug
BeitragVerfasst: 27.07.2016, 12:49 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Glaub ich ...

Chinchillas sind halt Individuen, man kann bei ner VG nur selten vorhersagen, wie sie ablaufen wird.
Es gibt auch kein Patentrezept, wie man Chinchillas sicher vergesellschaften kann - es steht und fällt mit der Beobachtung und der Interpretation, was optimiert werden muß, wo eingegriffen werden muß und wo man die Chins lieber machen läßt.

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neubau Erstbezug
BeitragVerfasst: 27.07.2016, 14:34 
Offline
Eintagsfliege

Registriert: 16.03.2016, 20:10
Beiträge: 11
Also ich hatte Amelie und Bacardi im Auslauf, Lilly in der Box. Die beiden haben sich, nach anfänglichem ignorieren, zwei mal geprügelt und Bacardi hat auch Fell verloren. Danach hat Bacardi immer das Weite gesucht als Amelie in die Nähe kam und hat sich dann schlussendlich hinter einer Kiste versteckt und ist nicht mehr raus gekommen. An diesem Punkt habe ich sie dann wieder eingesammelt weil mir Bacardi ziemlich verängstigt vorgekommen ist.
Meinst du das War die richtige Entscheidung und ich soll es morgen nochmal versuchen? Zu einer anderen Uhrzeit? Nochmal genau so?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neubau Erstbezug
BeitragVerfasst: 27.07.2016, 15:20 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Nein - es ist Fell geflogen, es funktioniert so nicht ... es braucht eine andere Strategie.

Erstmal brauchen sie allerdings eine Pause um zu Verdauen, was passiert ist und du vermutlich auch.

Hast du erkennen können, warum sie sich geprügelt haben?
Das wäre wichtig zu wissen, damit man die nächste Zusammenführung besser gestalten kann.

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neubau Erstbezug
BeitragVerfasst: 27.07.2016, 16:00 
Offline
Eintagsfliege

Registriert: 16.03.2016, 20:10
Beiträge: 11
Nein, das habe ich leider nicht wirklich erkannt. Die ersten 10 Minuten sind sie im Raum rumgehoppelt. Dann haben sie sich beschnuppert und als die Näschen zusammen kamen hat Bacardi gemeckert und die Prügelei hat angefangen. Sie sind wieder in ihrem Alten Zuhause. Bacardi War schon sehr eingeschüchtert.
Hast du eine Idee für eine andere Strategie?
Tut mir leid dass ich so viel frage, aber ich möchte so wenig wie möglich falsch machen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neubau Erstbezug
BeitragVerfasst: 27.07.2016, 19:42 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Bacardi hat gemeckert, weil Amelie seine Individualdistanz unterschritten hatte und er einfach Angst bekam. Er wollte eigentlich nur, daß sie mehr Abstand hält.
Amelie hat das jedoch vollkommen falsch verstanden und fühlte sich beleidigt ... oder aber hat nen Schreck bekommen, weil sie dachte, er beißt gleich zu. Sie verteidigte sich selbst - etwas, was Bacardi wiederum Angst eingejagt hat, der muß sich auch gedacht haben, ich hab doch bloß gesagt, sie soll Abstand halten ... warum greift sie mich jetzt an? Klar, daß er sich da wehrt ...
Für Beide war die Situation erschreckend ...

Wie hast du die Drei momentan untergebracht?
Sind sie so getrennt, daß die zwei Gruppen sich nicht sehen können? (Riechen ist kein Problem)
Das sollte erstmal so bleiben - wenn sie sich sehen können, sollte ne Sichtsperre dazwischen.

Wie hat Amelie reagiert?
Wirkt sie nun auch verschüchtert?
Oder ist sie wie immer?

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neubau Erstbezug
BeitragVerfasst: 28.07.2016, 12:20 
Offline
Eintagsfliege

Registriert: 16.03.2016, 20:10
Beiträge: 11
Die drei bewohnen momentan eine Doppelhaushälfte, riechen können sie sich. Im abendlichen Auslauf habe ich gestern dann einen Sichtschutz angebracht.
Alle drei waren gestern Abend dann wieder wie immer, keine Auffälligkeiten im Verhalten zu sehen. Das hat mich schon mal ein bisschen beruhigt :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neubau Erstbezug
BeitragVerfasst: 28.07.2016, 15:21 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Das ist sehr gut :D

Wie gut ist das Verhältnis von dir zu den Dreien, traust du dir zu, sie mit Klickertraining auszubilden?

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neubau Erstbezug
BeitragVerfasst: 28.07.2016, 17:40 
Offline
Eintagsfliege

Registriert: 16.03.2016, 20:10
Beiträge: 11
Ich würde sagen wir verstehen uns ganz gut :D einen klicker hatte ich auch schon mal gekauft aber mich mit der Materie dann iwie nicht auseinander gesetzt...
Ich bin im Moment nur in einer blöden wohnsituation was alles ein bisschen schwierig macht. Hab einen neuen Job und wohne ab Montag erst mal in einer wg. Bis ich eine Wohnung habe wo sie ausreichend Platz haben, würden sie erst mal in pflege bei meinen Eltern leben. Raum Stuttgart ist gar nicht so leicht was zu finden. ich weiß nicht sehr optimal aber anders geht's Grade nicht, würde sie dann in nächster Zeit nur am Wochenende sehen :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neubau Erstbezug
BeitragVerfasst: 28.07.2016, 20:11 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
schade ... das wäre nämlich auch noch eine Möglichkeit, das Problem mit den Mißverständnissen zu umgehen, indem die Chinchillas einfach mit Klickertraining auf einfache Befehle konditioniert werden und so du dem Bacardi den Platz schaffen könntest, sich an Amelie zu gewöhnen.

Ich denke nämlich, daß ist das eigentliche Problem ... für Bacardi ist Amelie nicht nur fremd, sondern er weiß auch gar nicht mehr so wirklich andere Chinchillas einzuschätzen, weil er zu lange alleine war.

Eventuell wirst du warten müssen, bis sich die Gesamtsituation besser regeln läßt und du mehr Zeit hast für die Drei ...

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de