Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 22.08.2018, 06:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hat er jetzt die Macht ????
BeitragVerfasst: 16.02.2008, 13:29 
Hallo,

leider kann ich im Forum keine Beiträge erstellen, bin wohl kein "spezieller" Benutzer. Wie aus meiner vermurxten (wieder was gelernt :D ) Anmeldung ersichtlich, hat sich mein Chinchilla bisher 3 Vergesellschaftungen mit "ich beiß dich solange bis du abhaust" entzogen.
Seitdem hab ich folgendes "Problem":
Wenn er abends genug auf mir rumgeturnt ist und ich endlich auch mal wieder einen Blick in ein Buch werfen kann, besteigt er sofort meine Hand und wedelt mit dem Schwanz, wenn ich ihn freundlich vom Buch wegschiebe. Auch wenn er mal wieder Tapete versucht und ich ihn wegschiebe, macht er das (Neeeiiiinnnn funktioniert nicht immer).

Hat er jetzt offiziell die Macht?
Waren es bei Douglas Adams doch keine Mäuse sondern Chinchillas?
Oder ist er noch in der Pubertät (er ist ca. 1 1/2) ?

Viele Fragen.... hat jemand von euch eine Idee? :idea:

Danke im vorraus,

Kathie


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hat er jetzt die Macht ????
BeitragVerfasst: 16.02.2008, 22:11 
Offline
ehemaliger Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2007, 22:24
Beiträge: 2807
Du bist jetzt freigeschaltet, Thema in passende Kategorie verschoben. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hat er jetzt die Macht ????
BeitragVerfasst: 16.02.2008, 23:55 
Hallo,

als "Macht" würde ich es nicht deuten. Eher als eine Art Auslebung des Sozialverhaltens am Partner(ersatz), das bist ja in dem Fall Du.

Dass es Ausnahmen gibt, die eben nicht in Gruppen leben möchten, weiß ich unter anderem aus eigener Erfahrung. Dennoch wäre interessant, wie Du die VGs angegangen bist - vielleicht war es auch einfach die falsche "Methode" für ihn? Vielleicht magst Du ja ein wenig drüber schreiben, vielleicht auch über die Vorgeschichte von ihm? Denn eigentlich ist er noch sehr jung, was für ein Einzeltier relativ ungewöhnlich ist.

Pubertäre Nachwirkungen würde ich bei 18 Monaten nicht ausschließen. Manche erproben da (noch) das Erwachsenwerden, andere bzw. die meisten sind etwas früher dran. Er ist aber nicht zufällig vom Großzüchter? Nur so eine Idee....


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.02.2008, 12:50 
Hallo happychins,

danke erstmal für deine Antwort. Hier erstmal die "Geschichte" meiner Fellkugel:

Entdeckt habe ich ihn in einem Baumarkt/Gartencenter/"Zoomarkt".
Dort war er in einem zwar wirklich großen, schönen Käfig - allerdings mit einem anderen Böckchen, der ihn ziemlich zugerichtet hat. Er hatte blutige Ohren, nur noch wenig Fell und viele (kleine und Gott sei Dank nicht tiefe) Bisse überall verteilt.
Den Mitarbeitern ist nichts aufgefallen. :x
Nachdem ich dort ein großes Geschrei gestartet habe, und die Mitarbeiter nur meinten: "Die raufen sich schon noch zusammen", habe ich ihn mitgenommen. Bin zum Tierarzt, habe ihn zu Hause nach Anweisung verarztet und alles ist abgeheilt.
Wunderlicherweise war er mir gegenüber völlig handzahm und schon noch ein paar Tagen hat er beschlossen, mit in meinem Bett zu schlafen.

Nach 2 Monaten erster Versuch mit einem Mädel, Käfige nebeneinander gestellt, Sand, Bretter und war alles zum rausnehmen war gewechselt und die beiden sich geschnüffeln lassen. Sie im Bad (unbekannt für beide) miteinander laufen gelassen. Er war total verängstigt, ist abgehauen und plötzlich auf sie losgegangen. Mir kam es vor wie "Angstbeissen". Ein Freund von mir, der seit 20 Jahren Chins hat war dabei. Auch bei weiteren Versuchen hat er immer wieder versucht, auf sie loszugehen. Versuch abgebrochen.

2. und 3. Versuch wie oben mit zwei jungen Böckchen (ca. 5 Monate), nacheinander natürlich und mit 1 Monat Pause dazwischen. Nach der Ich-tausche-alles-aus-den-Käfigen, hat mein Bekannter sie in einen Hasenkäfig getan. Mein Chin wieder wie ein Wilder auf den Kleinen losgegangen.
Versuch mit einer kleinen Transportbox, dasselbe Ergebnis. Habe sie allerdings NICHT "durchgeschüttelt" und länger drinbehalten, wie einem überall sonst so schön geraten wird.
Das wäre für mich dasselbe als wenn ich nackt mit einem nicht bekleideten Mann in einen engen Schrank besperrt werde und wir uns wirklich nicht leiden können.

Fazit: Hab ich was falsch gemacht oder nur noch nicht seinen Gemack getroffen?

Alles ein bishen lang und wirr geworden - sorry

Liebe Grüße


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hat er jetzt die Macht ????
BeitragVerfasst: 21.02.2008, 12:59 
Klingt zumindest für mich relativ eindeutig ;)

Du hast ihn sozusagen erstmal "gerettet" von dem Bösen = erste Erfahrung: Chin böse, Mensch gut.

Dann hat er vermutlich sehr viel Aufmerksamkeit von Dir bekommen, was ihn etwas fehlgeprägt hat.

Tja, den Rest kannst Du Dir denken.
Fremdes Chin = Hilfe, ich werd wieder gebissen.

Hab selber 2 so Kandidaten hier. Und ich hab die Erfahrung gemacht, je menschenbezogener, desto schwieriger zu vergesellschaften.

Soweit ich aus der Ferne sagen kann:
Ich würde ihn immer mal wieder in kurzen Abständen mit seinem zukünftigen Partner in einen kleinen, übersichtilichen Auslauf lassen, so dass er merkt "Aha, Mensch da, Chin da, mir passiert nix". Das würde ich abbrechen sobald einer von beiden nervöser wird, und das dann sozusagen täglich verlängern. Gleichzeitig muss er begreifen, dass er nicht Mittelpunkt Deines Lebens ist. Wenn Du das Gefühl hast, er will den Neuling jagen, mit dezentem Schimpfen und Pusten deinerseits unterbinden. Du bist der "Chef"...
So ähnlich habe ich Lani mit Curly vergesellschaftet, die schlichtweg panisch war und auch ein anderes Chin, das ähnlich "komisch" war.

Meine Meinung - sicher nicht massenkonform :D


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.02.2008, 13:14 
Danke für die schnelle Antwort. Sowas hab ich mir auch schon gedacht.
Werde es auf alle Fälle weiter versuchen. Auch ich will, dass er einen Partner hat und nicht mich dafür nimmt. Habe ihn verarztet und natürlich ein paar Tage betütelt, aber danach bin ich schon auf Abstand gegangen. Er kam ins Bett, er "kuschelt" mit mir, obwohl ich ihn nie gelockt habe. Jeder ist verdutzt, der das miterlebt, ich bin oft traurig darüber, weil ich ihn nicht als Kuscheltier sehe und er doch einen Partner haben soll, der mit ihm kuschelt und spielt.
Aber wie gesagt, versuchen werde ich es weiter.
Mein Problem ist allerdings, dass ich gerne ein Chin aus dem Tierheim nehmen würde, dort allerdings nur ein 2-wöchiges "Rückgaberecht" habe, falls es nicht klappt und natürlich auf die Transportbox-Methode großen Wert gelegt wird.

Liebe Grüße


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hat er jetzt die Macht ????
BeitragVerfasst: 21.02.2008, 13:23 
Wo wohnst Du denn? Hier im Tierheim würdest Du kein Chin kriegen, wenn Du nur Pellets fütterst und in der Box vergesellschaftest :D

Wie alt ist er denn jetzt? 2 Wochen sollten eigentlich ausreichen, um zumindest sagen zu können, ob sie sich symphatsich sind....und jedes vernünftige Tierheim nimmt seine Tiere wieder auf, bevor sie sonstwo landen :?hast ja meistens einen Vertrag, der Dir verbietet, sie an jemanden anderen zu geben, daher sind sie fast gezwungen, das Tier wíeder zu nehmen. Zumindest sollte man meinen, dass den THs soviel an ihren Tieren liegt, dass sie sowas machen....schade.

Kastriert ist er nicht, oder?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.02.2008, 13:42 
Ich komme aus Berlin. Er ist jetzt ca. 1 1/2 Jahre alt. Kastriert ist er nicht
Bei einer Nachfrage bei einer Dame, die Tierheimchins vermittelt, wurde nach den Vergesellschaftungs-Methoden gefragt (ich hatte natürlich die falsche) und welche Pellets ich füttere. Was das damit zu tun hat, kann ich mir auch mit 10 Tassen Kaffee und viel gutem Willen nicht vorstellen.
Wenn die auch noch erfährt, dass mein Chin - von sich aus - nur noch 5 Pellets am Tag isst, der Rest sind giftige Kräuter und giftige frische Sachen .....
:lol:

Aber bringe ich es fertig - auch wenn sie sich nicht mögen - den anderen wieder ins Tierheim zu bringen :cry:

Liebe Grüße


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hat er jetzt die Macht ????
BeitragVerfasst: 21.02.2008, 13:45 
Ich vermute, ich weiß wen Du meinst ;)
Ich kenne eine sehr gute Züchterin, die mit ihren Chins umzugehen weiß und sehr einfühlsam bei der Partnerwahl ist. Allerdings nähe Stuttgart...aber die könnte ich wirklich sehr empfehlen. Füttert ebenfalls Kräutermischungen, vergesellschaftet nicht nur in Boxen und hat viel Ahnung, was Chins betrifft.

Und dass Du den anderen wieder ins Tierheim bringst...naja...ich hab eigentlich auch nur 2 Chins *engel*


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.02.2008, 13:56 
Ja, die ist vielen bekannt - und wenn sie dass lesen sollte, bekomme ich von da sowiso eine Chins, weil ich nicht genau DIE Marke füttere und überhaupt mein Chin ja schon tod sein müsste. Wirklich unverantwortlich.
Leider habe ich kein Auto, aber meine Familie wohnt in Karlsruhe. Vielleicht kann ich beim nächsten Besuch in Stuttgart halt machen ???

Ich hätte da noch eine Frage zur Futtererweiterung. Muss ich da ein neues Thema aufmachen?
Ich habe zwar alles durchgelesen, aber wurde nach längerer Lektüre immer konfuser (was nicht an den Beiträgen lag) und jetzt weiß ich nur noch Mehl- und Ölsaaten.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.02.2008, 13:58 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 14:21
Beiträge: 1430
Wohnort: Bayern
Hallo,

Zitat:
...naja...ich hab eigentlich auch nur 2 Chins

Waaaaas nur zwei ???
Wir haben doch auch nur 3 oder hast du schon mal mehr bei uns gesehen ;-) :lol:

Vielleicht sagt Ildiko noch was dazu - die hat zwar keine Ahnung mit VG (sorry) wird aber demnächst auch einen Vergesellschaftungsversuch starten.
Auswärts, sozusagen. Vielleicht wäre das in deinem Fall auch nicht schlecht.

_________________
LG
Brigitte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hat er jetzt die Macht ????
BeitragVerfasst: 21.02.2008, 13:59 
Karlsruhe wäre noch perfekter - die Züchterin wohnt meinem Orientierungssinn :D nach zwischen Stuttgart und Karlsuhe.
Soll ich Dir da vielleicht mal die E-Mail-Adresse geben für einen Kontakt? Vielleicht kennt sie auch in Deiner Umgebung was? Oder soll ich ihr einfach Deine geben?

Mit dem Futter mach mal ruhig was neues auf ;)

EDIT: Also -Brigitte - Du hast mehr :D


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.02.2008, 14:04 
Ja, kannst ihr gerne meine E-mail geben. Würde mich sehr über Hilfe freuen.
Und nochmal, DANKE für deine Hilfe.

Und klick jetzt und frage nach Futtererweiterung, muss sowiso in den Bio- und Kräuterladen heute ....


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hat er jetzt die Macht ????
BeitragVerfasst: 21.02.2008, 14:06 
Offline
ehemaliger Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2007, 22:24
Beiträge: 2807
Zitat:
...und natürlich auf die Transportbox-Methode großen Wert gelegt wird...


Das finde ich jetzt aber wirklich erschreckend, dass Berlin scheinbar schon so in der Hand von Agent Orange ist, eine Bastion des P*ppel-Irrsinns?! Das ist Tierschutz, das ist Handeln im Sinne der Tiere?

Zitat:
...Vergesellschaftungs-Methoden gefragt (ich hatte natürlich die falsche) und welche Pellets ich füttere. Was das damit zu tun hat, kann ich mir auch mit 10 Tassen Kaffee und viel gutem Willen nicht vorstellen. Wenn die auch noch erfährt, dass mein Chin - von sich aus - nur noch 5 Pellets am Tag isst, der Rest sind giftige Kräuter und giftige frische Sachen .....


Natürlich hattest Du die falsche VG, schließlich schmeißt man ja erfolgreich die Tiere in KBs und verbraucht dabei Mercuchrom/Betaisodona literweise. Das sind Kollateralschäden. Fotos der "glücklichen" überlebten Tiere zum Beweis massenhaft im Netz. Und was weiteres Preisgeben Deiner Haltung bestimmten Personen gegenüber angeht, wäre ich ganz vorsichtig, damit Du keinen Besuch bekommst! Schließlich ist Deine Haltung/Ernährung nicht satzungskonform. Wir sind hier ja offiziell zu nicht satzungskonform fütternden Tierquälern erklärt worden.

Sorry, fürs OT, aber das ist wieder einer dieser Momente...


Zuletzt geändert von Johnny99 am 21.02.2008, 21:23, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hat er jetzt die Macht ????
BeitragVerfasst: 21.02.2008, 14:13 
...die ich liebe! :twisted:

Tierquäler? Hieß es nicht, wir führen Tierversuche durch, die an Tierquälerei GRENZEN? :D


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de