Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 22.09.2021, 06:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 477 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12 ... 32  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Chinchilla-Mythen
BeitragVerfasst: 30.03.2008, 20:03 
Offline
ehemaliger Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2007, 22:24
Beiträge: 2807
Es geht weiter mit Nr.20 glaub ich:

Kiwis sind Zitrusfrüchte und wie alle Zitrusfrüchte viel zu sauer! Sie machen mit ihrer Säure den Verdauungstrakt kaputt!

Nr.21
Sab Simplex ist ein Probiotikum und sollte bei Durchfall gegeben werden.

Nr.22
Erdnüsse sind für Chinchillas viel zu fett, ihre Leber kann das Fett nicht verarbeiten und verfettet dadurch.

Nr.23
Apfelschale darf man Chinchillas wegen irgendwas in der Schale nicht geben...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinchilla-Mythen
BeitragVerfasst: 30.03.2008, 20:27 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2007, 09:51
Beiträge: 1571
Zitat:
Apfelschale darf man Chinchillas wegen irgendwas in der Schale nicht geben...

Vitamine?! :D

_________________
Liebe Grüße, Angelika

*allesinddoof*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.03.2008, 20:45 
Nein, mit

Zitat:
.... irgendwas in der Schale


ist gemeint, dass der Autor sich nicht sicher ist, was drin ist. Vermutlich hat der schon eine Orange geschält und es war eine Kiwi drin... :twisted:
Diese Erfahrung hat er wohl nach einem Holland-Urlaub gemacht :idea:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinchilla-Mythen
BeitragVerfasst: 30.03.2008, 23:41 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Zitat:
Apfelschale darf man Chinchillas wegen irgendwas in der Schale nicht geben...

Oder Flavonoide? Die Vitamine des 21. Jahrhunderts? ;)

Zitat:
Vermutlich hat der schon eine Orange geschält und es war eine Kiwi drin...:twisted:

Das liesse sich auch in Betracht ziehen... *rofl*

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinchilla-Mythen
BeitragVerfasst: 31.03.2008, 08:53 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5781
Wohnort: Hessen
Ach quatsch ... er hat vor langer Zeit ein Studium gemacht, und wußte noch im Hinterstübchen, daß in Apfelschale jede Menge Kohlenhydrate sind: Gerüstcellulose!
Klar - sowas ist hochgiftig! Cellulose kann ja nicht mal der Mensch verwerten und außerdem gibt es eindeutige Studien, die zeigen, wie gefährlich Ballaststoffe sind!

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinchilla-Mythen
BeitragVerfasst: 31.03.2008, 23:05 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Stimmt, wieso heissen die sonst Ballaststoffe, weil sie den Organismus belasten! Das kann ja nicht gut sein.
Apropos Studien, du meinst diese, die nachweisen, dass Ballaststoffe in grossen Mengen Krebs verursachen? Da war doch mal was... *grübel*

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinchilla-Mythen
BeitragVerfasst: 01.04.2008, 07:43 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5781
Wohnort: Hessen
Es gibt auch einige, die nachweisen, daß Ballaststoffe Durchfall verursachen und Morbus Crohn fördern ... peinlicherweise sind die meisten dieser Studien von der DGE %)
Irgendwie ist niemandem aufgefallen, daß in solchen Studien nur Leute beobachtet wurden, die sogar noch mehr Getreide aßen (in Form von Müsli oder Makrobiotik), wie der Durchschnittsbürger und deshalb die Schwierigkeiten durchaus auch durch das viele Getreide verursacht sein könnte *g*

Egal, es ist jedenfalls wissenschaftlich nachgewiesen, daß Apfelschale giftig ist, basta! *hüstel* *verschluck am eigenen Unverstand*

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinchilla-Mythen
BeitragVerfasst: 01.04.2008, 12:38 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Stimmt dass sie Crohn fördern, das hatte ich letzthin auch irgendwo gelesen.

Zitat:
Irgendwie ist niemandem aufgefallen, daß in solchen Studien nur Leute beobachtet wurden, die sogar noch mehr Getreide aßen (in Form von Müsli oder Makrobiotik), wie der Durchschnittsbürger und deshalb die Schwierigkeiten durchaus auch durch das viele Getreide verursacht sein könnte *g*

Ja das ist peinlich... überhaupt dass so stark auf einer so getreidelastigen Ernährungspyramide festgehalten wird, obwohl doch Hinweise, welche Probleme getreidelastiger Ernährung aufzeigen, doch nicht zu übersehen sind... aber irgendwie scheint man lieber an einem mal sich aufgebauten Weltbild festzuhalten und solange daran rumzubasteln und es nach eigenem Gutdünken zurechtzubiegen, anstatt es zu verwerfen und anhand der tatsächlichen Fakten die Sache neu anzugehen... traurig, traurig.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinchilla-Mythen
BeitragVerfasst: 01.04.2008, 13:18 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5781
Wohnort: Hessen
Zitat:
... aber irgendwie scheint man lieber an einem mal sich aufgebauten Weltbild festzuhalten und solange daran rumzubasteln und es nach eigenem Gutdünken zurechtzubiegen, anstatt es zu verwerfen und anhand der tatsächlichen Fakten die Sache neu anzugehen... traurig, traurig

Wieso traurig ... soll dann auch noch eine ganze Nahrungsmittelindustrie umgestellt werden, nur weil ein paar Wissenschaftslackl die Getreideernährung schlecht finden?
Gibts überhaupt Ersatz für billige Cerealien, die man teuer verkaufen kann?

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinchilla-Mythen
BeitragVerfasst: 01.04.2008, 23:59 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Zitat:
Wieso traurig ... soll dann auch noch eine ganze Nahrungsmittelindustrie umgestellt werden, nur weil ein paar Wissenschaftslackl die Getreideernährung schlecht finden?

Si!

Zitat:
Gibts überhaupt Ersatz für billige Cerealien, die man teuer verkaufen kann?

Interessiert mich das? ist doch nicht mein Problem :D

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinchilla-Mythen
BeitragVerfasst: 17.06.2008, 10:19 
Zurück zum eigentlichen Thema ;)
Nummer 24:
Mutationen haben ein genauso starkes Immunsystem wie Standards (reine Stannis). So? Ich lese anderes....

Nummer 25:
Heucobs sind schädlich, weil sie sich durch Speichel auflösen!!!! (Liebe Verfasserin, Heucobs sind keine Ovator-Pellets!)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinchilla-Mythen
BeitragVerfasst: 17.06.2008, 11:54 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5781
Wohnort: Hessen
Nummer 25a:
Chinchilla-Pellets (und nur die!) lösen sich eben nicht in Speichel auf, sondern fördern den Zahnabrieb. Auch die von Ovator bitteschön!
Das ist ein klarer Unterschied zu den Heucobs, die sich nämlich tatsächlich im Speichel auflösen!!!!
Verdammt noch mal und zugenäht!
Kapiert das doch endlich mal!

Nummer 26:
Verdauungsbeschwerden nach Pelletbreigabe können keinesfalls am Pelletbrei liegen, auch dann nicht, wenn der Pelletbrei stundenlang im Warmen gestanden hat und eindeutig sauer riecht!

Nummer 27:
Chinchillas bekommen von frischem Obst Diabetes, da der Zuckergehalt so hoch ist.

Nummer 28:
An Obst dürfen nur Äpfel verfüttert werden, da in Äpfeln als einzigstem Obst der Zuckergehalt sehr gering ist ...
(komisch ... diverse Nährwertanalysen sagen da etwas anderes, da enthalten Beeren deutlich weniger Zucker wie ausgerechnet Äpfel ... hmmm)

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinchilla-Mythen
BeitragVerfasst: 17.06.2008, 11:58 
Nummer 29:
Wenn ein Chinchilla Mandeln frisst, bekommt es eine Blausäurevergiftung.

Nummer 30:
Es gibt keine Tierärzte, die Erfahrung mit Chinchillas haben und eine Ernährung mit Frischfutter empfehlen.
Doch, die gibt es :D bald sogar ein Buch dazu...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinchilla-Mythen
BeitragVerfasst: 19.06.2008, 22:33 
Offline
ehemaliger Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2007, 22:24
Beiträge: 2807
Nr. 31

Ovator enthielt, enthält und wird nie genetisch veränderte Zutaten enthalten! :lol:

Manch ein Ovator-Jünger leidet unter selektiver Wahrnehmung oder Realitätsverlust...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.10.2008, 12:45 
Nummer 32:

Aus...aus...ich will kein Moderator, nein ich will kein Chinchilla-Halter mehr sein. Was hab ich meinem Valentino nur angetan, als ich ihm nur 2 Hoden "abknipsen" lies?

Und Feivel erst...der arme hat überhaupt nur 2! Ob er die anderen beiden irgendwo verloren hat?

Zitat:
Was ist wenn er nicht alle 4 Hoden abknipsen kann aus was für gründen auch immer.


http: // www. chin-forum.de/Board/ftopic10262.html?PHPSESSID=a9a07f09cbb51f54c9d9c7d34b27c253&pc_tzo=7200&pc_d=20081008&pc_t=49134

Was für ein Niveau (nein, das ist keine Creme) dort! Die ganze Diskussion ist zum :x keine Hintergrundfragen, nix...nur Runtergebete von auswendig gelerntem Lötzinn.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 477 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12 ... 32  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de