Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 19.08.2019, 19:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: schlafposition
BeitragVerfasst: 07.02.2012, 13:51 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2011, 19:42
Beiträge: 1315
hallo,

erkennt ihr irgendein zusammenhang wie eure chins zusammen schlafen?
also ich meine die richtung in die sie schauen.

ich habe bei mir oft gemerkt, besonders jetzt wo ich eine dreier gruppe habe,
das josie und banu oft in eine seite gucken und richtug innenwand vom käfig, und mia hingegen genau in die entgegengesetze richtung guckt, also richtung öffnung sozusagen....
meist schaut mia allein in eine richtung oder aber banu guckt mit in die gleiche rictung (außen)

halten die "wache" oder sowas sozusagen?
oder ist es einfach zufall?
oder was meint ihr einfach dazu :)?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schlafposition
BeitragVerfasst: 07.02.2012, 16:29 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2008, 19:26
Beiträge: 2255
Hallo,

soweit ich weiß, hält immer einer Wache. Ist bei meinen 2 Gruppen auch so. Einer hält Wache und wenn was "spanisch" vorkommt oder nicht stimmt werden die anderen gewarnt.

_________________
LG Janet

Man trägt für so lange Zeit eine Maske, dass man vergisst, wer man darunter eigentlich ist ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schlafposition
BeitragVerfasst: 11.07.2012, 19:23 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2011, 19:42
Beiträge: 1315
in letzter zeit hab ich hier eine veränderung gemerk, zu anfang haben so gut wie immer mia und josie zusammen geschlafen und banu mal mit ihnen aber auch oft allein,
es gab aber nie unstimmigkeiten, ich denke er schläft einfach gerne ab und zu allein,
und in letzter zeit schon seit etwa einem monat schlafen mia und banu sogut wie immer zusammen und josie öfter mal allein........


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schlafposition
BeitragVerfasst: 01.01.2013, 12:10 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Wie sieht es mittlerweile mit den Schlafpositionen aus? Ändert sich das immer wieder mal oder hat es sich in einer gewissen Kombination oder einem gewissen Muster eingependelt?

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schlafposition
BeitragVerfasst: 01.01.2013, 21:09 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Vom Prinzip her ist es bei Säugetieren generell so, wer sich vertraut, der schläft nebeneinander und schaut in die gleiche Richtung, wer sich nicht ganz vertraut oder sich nicht ganz grün ist, schläft zwar durchaus nebeneinander, aber Kopf an Po ... schlafen drei, die sich nicht 110% vertrauen, zusammen, liegen also die zwei Äußeren mit dem Kopf beispielsweise Richtung Wand und der Innere mit dem Kopf in Richtung Ausgang ...

So die reine Theorie ...

Bei mir schlafen die Chins meist einer auf den anderen, so in Parallelposition liegen sie selten und wenn, dann ists mal so, mal so, streng nach Theorie müßte also die Vertrauensbasis extrem schwanken ... nun ja ... ist wahrscheinlich dann wies Orakel.
Andererseits, Medo und Lino schliefen immer Kopf an Hintern oder übereinander und die Beiden waren nur "gut befreundet", weil sie nur sich hatten und sich ihren Partner nicht aussuchen konnten, da hatte es also mal gestimmt.

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schlafposition
BeitragVerfasst: 01.01.2013, 21:43 
Offline
Breifallklatscher
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2012, 20:33
Beiträge: 155
Meine schlafen jede Nacht in anderer Position und wechseln die auch während einer Schlafperiode öfter.
Wenn sich die Beiden mal gezofft haben, schläft eine oben im Gehege und die Andere unten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schlafposition
BeitragVerfasst: 02.01.2013, 11:53 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2011, 19:42
Beiträge: 1315
wenn sie zusammen auf einem brett mal nebeneinander liegen sind oft die äußeren (meist banu und josie) richtung wand, mia nach vorn.

meistens schlafen sie aber in so einem tunnel, da ist mia vorn am ende nach vorn guckend, die anderen beiden irgentwie gestapelt auf mia drauf.
aber oft schlafen auch nur josie und mia zusammen, banu ist öfter mal allein auf einem brett oder in der korkröhre, der liebt die korkröhre ^^
aber mia mag da gaar nicht schlafen höchstens mal durchlaufen, und josie ist deswegen auch fast nie in der röhre, obwohl sie dort auch sehr gerne schläft


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schlafposition
BeitragVerfasst: 02.01.2013, 12:00 
Offline
Breifallklatscher
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2012, 20:33
Beiträge: 155
Was ich auch festgestellt hab,ist das eine immer Wache hält.Dabei wechseln sie sich auch ab.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schlafposition
BeitragVerfasst: 02.01.2013, 21:46 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Das mit dem Wache halten finde ich wirklich interessant. Kommt das bei Chinchillas öfters vor?

edit:
Ich habe aus Neugier mal etwas gesucht... man findet nicht sehr viel, aber u.a. hat Murx hier mal was erwähnt in Zusammenhang mit Medo und Beezle:
viewtopic.php?f=7&t=1984&p=31539&hilit=wache#p31539

Ansonsten ist es oft ein Thema am Tag, wenn sie z.B. fressen (Anjas Chins im Garten-Aussengehege beispielsweise), offenbar wachen eher rangniedrigere Tiere und was gar nichts zum Thema beiträgt, bei VGs wachen die Halter, logisch.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schlafposition
BeitragVerfasst: 03.01.2013, 19:20 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Medo war eh ein Wachchin, sie hatte schon vorher mit Lino zusammen auf dem Fensterbrett Wache gehalten und hatte sogar verschiedene Warnlaute für unterschiedliche Gefahren. Sie war besser wie jeder Wachhund!
Als Medo so krank wurde, daß sie nicht mehr selbst wachen konnte, hatte Lino ihre Aufgabe übernommen ...

Bei Medo und Beezle war das irgendwie anders, so wirklich Wache gehalten hat keiner von Beiden, nachdem sie endlich sich richtig verstanden.

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schlafposition
BeitragVerfasst: 03.01.2013, 19:28 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 22.02.2012, 16:33
Beiträge: 693
Wohnort: Stralsund
Also meine 3 schlafen immer im Schlafhaus, das zwei Ein- bzw. Ausgänge hat. Die jüngste Shrek schläft immer am vordersten Ein/Ausgang. Krümel der älteste und Papa von beiden schläft in der Mitte. Und Hexe die zweitälteste bzw. zweitjüngste *gg schläft am anderen Ausgang.
Wer von denen nun Wache hält weiß ich nicht, da man sie ja nicht sieht und auch nur beschränkt reinschauen kann. Aber soviel weiß ich, sobald jemand ins Chinzimmer geht oder dort irgendwas macht, schaut sofort Hexe aus dem Schlafhaus raus.

_________________
Liebe Grüße von Katrin, den Fellkugeln Hexe und Shrek und den Himmelschins Krümel und Gismo ♥.

Mein kleiner Gismo, du fehlst....
* 12.12.2010  † 26.05.2012

Krümel mein Schatz, wir vermissen dich so sehr.. :(
* 2005  † 07.03.2014


Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto grösser ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit." (Mahatma Gandhi)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schlafposition
BeitragVerfasst: 03.01.2013, 21:51 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Murx das ist interessant, jedoch schriebst du in dem von mir verlinkten Thread, dass Medo Wache hält... war das ein Prozess, der da ablief, bis die beiden sich so verstanden, dass Medo nach und nach aufhörte zu wachen?
Und was denkst du, wieso das Wachen, wenn ihre Bindung, so habe ich das zumindest aufgefasst, nicht so eng war? Eine Form von Verantwortungsgefühl dem anderen gegenüber oder ein Ausdruck von Rangordnung?

@Katrin
Was du schreibst klingt für mich ein bisschen so, als ob Hexe Verantwortung übernimmt und aufpasst, was draussen passiert.
Wobei auf Geräusche oder ggf. Gerüche könnten im Prinzip alle reagieren.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schlafposition
BeitragVerfasst: 03.01.2013, 23:37 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2011, 19:42
Beiträge: 1315
mia ist bei mir soweit ich es sehen kann das ranghöchste tier, wieso auch immer^^
sie schläft allerdings meist in der mitte und hält sozusagen wache,
also das das schwächste mitglied wache hält würd ich so dann nicht bestätigen können...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schlafposition
BeitragVerfasst: 07.01.2013, 11:30 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 26.12.2007, 16:38
Beiträge: 657
Wohnort: Bayerischer Woid
Huhu,

was die Position angeht: So schlafen meine Mäuse jeden Tag, sobald sie versorgt wurden und lassen sich auch durch nichts stören :P

Bild

Wenn ich jedoch in der Früh bei ihnen reinschaue, sehe das selbe Knäul, nur das sie neben dem großen Tonhäuschen am Boden schlafen :mrgreen:

_________________
Liebe Grüße

Mcstorm

Bild

Nicht kucken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schlafposition
BeitragVerfasst: 07.01.2013, 18:08 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Zitat:
Und was denkst du, wieso das Wachen, wenn ihre Bindung, so habe ich das zumindest aufgefasst, nicht so eng war? Eine Form von Verantwortungsgefühl dem anderen gegenüber oder ein Ausdruck von Rangordnung?

Das Wachen die ersten Tage mit Beezle und Medo dürfte eher ein Zeichen von Unsicherheit gewesen sein - chin bleibt lieber wach und beobachtet das gegnerische Chin, um nicht überrascht zu werden.
Mit Lino zusammen dürfte es auch eher Unsicherheit gewesen sein, da aber eher, daß sie nicht das Vertrauen darin hatte, daß er sie bei Feindbesuch unterstützen könnte. Medo kam wohl ursprünglich aus gar nicht guter Haltung, wurde von Bianca aufgepäppelt und hatte sich dort prompt mit Biancas Chins zerstritten. Vermutlich mußte sie erst über die Zeit Sozialverhalten erlernen.

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de