Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 10.12.2018, 12:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hautpilze (Dermatomykose), Haarbruch, kahle Stellen
BeitragVerfasst: 01.08.2012, 19:45 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Hautpilze sind eine ansteckende Krankheit, die zu Haarbruch und Hautveränderungen (Schuppenbildung) führen können. Die feinen Haare der Chinchillas verfilzen zudem gerne.

Verursacht werden die Hautveränderungen und der Haarbruch bei Chinchillas vor allem durch Trichophyton mentagrophytes, seltener auch durch Microsporum-Arten. Edmund Bickel erwähnt diese Hautpilze und deren Entdeckung bei Chinchillas durch die Humanmedizinerin Dr. Ethel M. Shaull und bezeichnet sie als "piedra" (spanisch für Stein), da sie unter dem Mikroskop wie winzige rote Knöpfe aussähen.

Behandlung:
Die klassische Veterinärmedizin (u.a. Ewringmann & Glöckner) empfielt Antimyotika, welche lokal auf die befallenen Stellen und systemisch verabreicht werden sollen. Dabei ist Vorsicht geboten, da einige Wirkstoffe (Ewringmann und Glöckner erwähnen Griseofulvin und Ketokoazol) Leber und Verdauung stark belasten und daher lieber nicht verwendet werden sollen.

In Bickel ist unter anderem auch der Hinweis zu finden, dass man mit Verabreichung von Schweinefett die Pilze behandeln könne. Das wurde gemäss Bickel bei amerikanischen Züchtern erfolgreich angewandt. Diese Methode ist jedoch umstritten, was wohl unschwer nachvollziehbar ist. Andererseits muss man auch bedenken, dass die Wirkung klassischer Myotika den tierischen Körper stark belasten können, weshalb wirksame holistische Ansätze, die zum Beispiel das Immunsystem stärken (was beim Schweinefett angenommen wird) durchaus sinnvoll sein könnte.

Literatur

Bickel, E. (1963): Südamerikanische Chinchillas. Wie man sie hält und züchtet. Albrecht Philler, Minden.

Ewringmann A. Glöckner, B. (2005): Leitsymptome bei Meerschweinchen, Chinchilla und Degu. Enke, Stuttgart

Siehe auch:
"piedra" ein südamerikanischer Pelzschädling

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de