Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 10.07.2020, 16:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Anschaffung Chinchillas - Fragen - Lektüre - Käfig?
BeitragVerfasst: 05.10.2013, 17:21 
Offline
Spion

Registriert: 05.10.2013, 11:17
Beiträge: 1
Hey ihr Lieben,
meine Tochter (14) pflegt seit einiger Zeit ein großes Interesse, einen Nager als Haustier zu besitzen. Nun fiel das Interesse wohl immer mehr auf Chinchilla. Ein Haustier ist kein Spielzeug, das wissen wir beide, von daher ist der erste Schritt die richtige Lektüre. Ich habe nun dieses Buch hier rausgesucht und wollte es mit ihr lesen. Was meint ihr? Gibt es vielleicht sogar bessere Lektüre?
Außerdem habe ich mich schon etwas umgeschaut, was die Käfigwahl betrifft und bin auf dieses Wunderschöne Modell gestoßen, was bei mir einen sehr positiven Eindruck hinterlassen hat. Seid ihr der Meinung, dass die Wahl richtig wäre oder würdet ihr mir etwas anderes empfehlen?

Habt vielen Dank für die Aufmerksamkeit und die folgende Unterstützung.
Liebe Grüße.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anschaffung Chinchillas - Fragen - Lektüre - Käfig?
BeitragVerfasst: 05.10.2013, 18:34 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5781
Wohnort: Hessen
Es hat sich in der Chinchillahaltung so viel in den letzten Jahren getan, daß es eigentlich kein empfehlenswertes Chinchillabuch gibt ... schon allein, was die Ernährung angeht, sind ausnahmslos alle Chinchillabücher hoffnungslos veraltet.

Dieses wunderschöne Modell ist sicherlich ein wunderbares Mobiliar zum Anschauen, aber gänzlich ungeeignet zur Nagerhaltung - es ist größtenteils aus Plastik! Wird das Plastik angenagt (und das tun Nagetiere so im allgemeinen, deshalb heißen sie Nagetiere), gibt das böse, scharfkantige Bruchstellen, welche schwere Verletzungen hervorrufen können.
Für Chinchillas ist es zudem viel zu klein ... Chinchillas brauchen viel Platz zum Rennen und Springen. Dazu brauchen sie Rückzugsplätze und Quetschetagen, wo sie unauffällig ihre Umgebung begucken können. Immer mehr Halter gehen deshalb dazu über, gleich ganze Zimmer als Chinchillavoliere umzubauen, andere bauen sich Volieren mit über 2m Länge ...
Wenn bei ihnen die Wollmäuse einziehen, werden sie selbst merken, wie selbst der größte Käfig plötzlich anfängt zu schrumpfen und einfach viel, viel zu klein aussieht ... Chins sind halt sehr bewegungsfreudig und äußerst intelligent.

Wir haben hier im Forum einen Bereich für Käfige - einfach mal reinschauen, was Andere für Lösungen haben, um ihre Chins unterzubringen.
Käfigecke

Weiterhin sollten bei einem Käfig mind. zwei Seiten, wenn nicht sogar drei, dazu geeignet sein, daß die Chins dort ihre typischen Wandsprünge zeigen können ... das können sie jedoch nicht am Gitter, das würde ihren Füßchen wehtun. OSB-Bretter als Wand oder ähnliches sind hier deutlich geeigneter. Als Gitter für die Front hat sich Vierkant-Volierengitter bewährt.

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anschaffung Chinchillas - Fragen - Lektüre - Käfig?
BeitragVerfasst: 05.10.2013, 18:38 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 26.12.2007, 16:38
Beiträge: 657
Wohnort: Bayerischer Woid
Huhu,

willkommen hier :blume: und ich finde es super, daß du dich über die speziellen Bedürfnisse der Chinchillas informieren willst.

Der Käfig ist leider alles andere als gut für die Mäuse, weil: zu viel Plastik im Käfig! Chinchillas sind Nager und Plastik im Magen ist nicht gerade gesundheitsfördernd *tod*

Vielen bauen selbst, entweder es wird ein Schrank umgebaut oder es wird direkt neu gebaut. Die wenigsten Volieren im Handel sind für Chinchillas geeignet, eben weil Plastik dabei ist. Hier im Forum kannst du dir viele Volieren ansehen und vor allem: wie groß manche sind :D

Meine Volieren selbst sind vom Volierenbauer, sind halt auch entsprechend teuer gewesen...

Ups, da war wohl jemand schneller^^

_________________
Liebe Grüße

Mcstorm

Bild

Nicht kucken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anschaffung Chinchillas - Fragen - Lektüre - Käfig?
BeitragVerfasst: 05.10.2013, 18:42 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5781
Wohnort: Hessen
Dafür klingt dein Post freundlicher :D

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anschaffung Chinchillas - Fragen - Lektüre - Käfig?
BeitragVerfasst: 05.10.2013, 21:25 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Huhu,

herzlich *willkommen* hier in unserem Forum :).
Vieles wurde zwar schon gesagt, ich finde aber trotzdem dass das erwähnte Buch gar nicht so schlecht ist für den Anfang. Ihr solltet einfach flexibel sein bei dem, was im Buch steht, da auch hier nicht alles richtig ist und bei gewissen Themen es auch andere Ansichten gibt, die in der Praxis vielleicht besser funktionieren oder sinnvoller sind.
Eine Möglichkeit wäre zum Beispiel, dass ihr euch in das Buch Notizen macht mit euren eigenen Ergänzungen und Korrekturen, dann bleibt das Buch für euch das, was es sein soll, ein einfaches Mittel um schnell was nachzuschauen und sich einen Überblick zu verschaffen.
Für detailliertere Informationen zur Chinchillahaltung empfehle ich neben unserem Forum die Chinchilla-Scientia Infoseite:
http://www.degupedia.de/chinchilla-scientia/
oder eine andere Version gibt es auch unter www.chinchilla-scientia.de

Apropos bezüglich Ernährung kommt gerade jener Ratgeber den Vorstellungen unseres Forums noch am nächsten, andere Ratgeber empfehlen in der Regel gleich Pellets, Fertigfutter und zudem auch kein oder kaum frisches Grünzeug.

Zum Thema Käfig kann ich grundsätzlich meinen Vorredner zustimmen, dieser Käfig ist zu klein und zudem nicht sehr geeignet. Es gibt allerdings verschiedene Möglichkeiten, wie man Chinchillas halten kann und wie man zu einem Käfig kommt.

Da meist der Preis eine wichtige Rolle spielt, bauen viele Halter sich ihren Käfig selbst. Das ist je nach dem mit unterschiedlichem Aufwand verbunden. Beispielsweise ist der Aufwand bei dem Umbau eines grossen Kleiderschrankes oder von grossen Regalen (z.B. Ikea Ivar 60 cm tief) deutlich einfacher als der komplette Eigenbau. Wobei man kann auch den kompletten Eigenbau recht einfach gestalten, wenn man sich ganze OSB-Platten auf die passenden Masse zuschneiden lässt, da dann mit einer elektrischen Säge (Stichsäge) Löcher reinschneidet und Casanet rantackert. Ich denke aber, man merkt, dass es da etwas handwerkliches Geschick braucht. Vom Aufwand her bekommen das die meisten hin, die sich auch beim Aufbauen von Ikea-Möbel nicht gerade mit zwei linken Händen ausgestattet fühlen. Viele lassen sich auch von erfahrenen Freunden oder Bekannten, Freund, Ehemann, Bruder usw. helfen. Den meisten macht das Bauen auch Spass, es ist aber vom Arbeitsaufwand her nicht zu unterschätzen.

Hier ein paar Beispiele von selbstgebauten Käfigen:
viewtopic.php?f=8&t=4229 (Käfig von Conny)
viewtopic.php?f=8&t=4342 (Käfig von Stinky)
viewtopic.php?f=8&t=3798 (Käfig von Polarwolf)
viewtopic.php?f=8&t=1902 (Käfig von Aleks)
und hier noch als Blick über den Tellerrand, ein Beispiel von einem Luxus-Käfig eines Deguhalters mit edlem Laminat, Holz und professionellem Nageschutz:
http://www.degus-online.de/phpbb/viewto ... =6&t=33446

Da der Eigenbau nicht allen einfach fällt gibt es auch hier eine Alternative, das heisst, man lässt sich so ein Käfig von professionellen Käfigbauern herstellen und bekommt das Ding dann geliefert. Allerdings aufgepasst, auch das ist nicht ganz stressfrei, denn gerade bei der Lieferung kommt es mitunter zu den üblichen Problemen, wie man sie von den Paketlieferdiensten kennt, dass sie die Hausnummer nicht finden, dass es schwierig ist, dass man dann auch zuhause ist usw. Im Grossen und Ganzen ist das jedoch die unkompliziertere Variante, dürfte aber auch etwas teurer sein und man hat eben mehr Aufwand bei der Planung, da man entweder ein geeignetes Modell auswählen und in Auftrag geben muss oder den Eigenbau mal gründlich durchplanen muss und in Rücksprache mit den Käfigbauern sich daraus den Bauplan erstellen lässt.

Beispiele für solche Auftragskäfige findet ihr z.B. hier:
viewtopic.php?f=8&t=3119 (Kleintiervilla)
viewtopic.php?f=8&t=3203 (Volieren Scheck)
viewtopic.php?f=8&t=3766 (Macasdo)
viewtopic.php?f=8&t=3035 (Vergleich verschiedene Anbieter)

Und als dritte Option will ich hier noch die Zimmergehege erwähnen, welche in letzter Zeit auch zugenommen und an Beliebtheit gewonnen haben.
Hier ist eine Variante einer Zimmervoliere, die nur einen Teil des Zimmers einnimmt:
viewtopic.php?f=8&t=3976
Es gibt aber auch Versionen, welche das ganze Zimmer einnehmen. In der Regel werden dazu die Wände mit Holz verkleidet als Schutz und auf den Boden kommt je nach dem auch ein Schutz drauf, falls es sich hier nicht schon um einen robusten Boden handelt. Anja, Murx und noch ein paar andere Leute hier haben ein solches Chin-Zimmer im Einsatz.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anschaffung Chinchillas - Fragen - Lektüre - Käfig?
BeitragVerfasst: 06.10.2013, 09:14 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5781
Wohnort: Hessen
Ich hab leider kein Chinzimmer mehr, ich bin umgezogen, die Chins sind nun draußen untergebracht, nicht mehr in der Wohnung.
Das Ganze ist leider immer noch nur ein Notbehelf, keine vorzeigefähige Chinunterkunft ... sollte also besser nicht als Beispiel dienen.

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de