Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 23.10.2019, 01:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Extrem lautes Flying Saucer Wheel
BeitragVerfasst: 22.12.2010, 21:39 
Offline
Grüne Fee
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2010, 11:59
Beiträge: 443
Wohnort: Essen
Hey,

ich weiß ja nicht, wie viele von euch hier ein Flying Saucer Wheel im Käfig montiert haben, aber mich würde mal interessieren, wie laut die Teile bei euch sind. Bei mir ist das nämlich etwas seltsam...
Ich habe zwei Käfige, die genau identisch gebaut sind, aus dem gleichen Holz bestehen etc. Die Wheels sind an den gleichen Stellen montiert, aber in einem Käfig rumpelt und rattert das Teil so laut, dass ich schon Angst habe, dass meine Nachbarn bald nachts auf der Matte stehen und fragen, ob ich hier die Bude abreiße. Das ist mir echt unangenehm.
Habe alles total fest montiert und zwischen Holz und Metall extra Filz geklebt, damit die Vibration ein bisschen gedämmt wird, aber das alles bringt nichts. Das Kugellager habe ich auch schon 3 mal ausgetauscht und geölt - alles ohne Erfolg...

Brauche unbedingt eine Lösung, sonst muss ich die Dinger wohl leider wieder verkaufen, obwohl sie echt gerne benutzt werden. Wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte, vielleicht haben ja einige von euch das gleiche Problem..

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem lautes Flying Saucer Wheel
BeitragVerfasst: 22.12.2010, 22:34 
Offline
Ex-Mod und Hobbyzüchterin
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2010, 17:53
Beiträge: 98
Wohnort: Boxberg
Hi,

wie dick ist denn die Wand, an der dein Saucer befestigt ist? Ich musste meinen auch leider wieder abmontieren, weil der Lärm die Nachbarn gestört hat. Bei mir gibt es keine andere Möglichkeit, als das Teil an der Rückwand zu befestigen, und die ist leider nur 0,5 cm stark. Wenn der Saucer durch die Befestigung zu viel Spiel hat, lässt sich das kaum verhindern.

LG
Nina

_________________
"Die Dummheit des Menschen ist unantastbar."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem lautes Flying Saucer Wheel
BeitragVerfasst: 22.12.2010, 22:40 
Offline
Grüne Fee
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2010, 11:59
Beiträge: 443
Wohnort: Essen
Ich würde schätzen, dass das ca 3 cm sind, also nicht wirklich viel. Das Komische dabei ist ja nur, dass es in einem Käfig rappelt und in dem anderen nicht, obwohl beide identisch sind.. Wäre echt schade wenn ich die Teile wieder abbauen müsste, aber will ja keinen Stress mit den Leuten hier im Haus, außerdem nervts beim schlafen tierisch... :(

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem lautes Flying Saucer Wheel
BeitragVerfasst: 22.12.2010, 22:52 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Huhu,

Wie wäre es die Laufteller auszutauschen, sprich jeweils im anderen Käfig wieder zu montieren? Dann sollte sich eigentlich schnell zeigen woran es liegt, am Laufteller oder an der Befestigung im Käfig.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem lautes Flying Saucer Wheel
BeitragVerfasst: 23.12.2010, 09:16 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 14.08.2010, 13:08
Beiträge: 1964
Oh ja, von lauten Flying saucer kann ich auch ein Lied singen. Seitdem ich wieder aus dem Urlaub zurück bin, ist der dermaßenlaut geworden %) Ich habe meinen direkt am Gitter montiert und auch Flies dazwischen getan. Bringt anscheinend nichts...Muss mir jetzt auch was einfallen lassen. Weg soll er jedenfalls nicht, meine Beiden laufen so gern.

_________________
Bild





Ist auch der Vater einer Krankheit unbekannt, die Mutter ist immer die Ernährung.
-Chinesisches Sprichwort-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem lautes Flying Saucer Wheel
BeitragVerfasst: 23.12.2010, 16:57 
Offline
Grüne Fee
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2010, 11:59
Beiträge: 443
Wohnort: Essen
Ich werd nachher mal versuchen die Teller zu tauschen und dann guck ich mal, was passiert. Scheint aber nicht am Teller zu liegen, denn als ich ihn vor ein paar Wochen ausgebaut habe, um Filz unter die Halterung zu kleben, habe ich ihn gedreht und da war er überhaupt nicht laut. Dreht man ihn hingegen im Käfig, ist es viel lauter. Das schallt dann ziemlich. Habe mir überlegt, ob ich ein Brett zwischen Käfigwand und Halterung anbringen soll, aber wenn es wirklich schallt, dann bringt das ja auch nicht viel.

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem lautes Flying Saucer Wheel
BeitragVerfasst: 23.12.2010, 21:08 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 14:21
Beiträge: 1430
Wohnort: Bayern
Hallo,

ich denke nicht dass ein Tausch der Teller was bringt. Bei uns liegt die Lautstärke nur am Laufverhalten.
Tellerwechsel hat nichts gebracht. Bin gespannt ob das bei dir anders ist.

_________________
LG
Brigitte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem lautes Flying Saucer Wheel
BeitragVerfasst: 23.12.2010, 21:58 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 28.10.2007, 22:12
Beiträge: 1694
Wohnort: Schönaich bei Stuttgart
ich hab in nem anderen Forum gelesen, dass es geholfen hat eine Art Zwischenbrett zwischen Käfigwand/ Gitter und dem Flying Saucer zu montieren. Das hat den Lärm gedämmt. Da ich aber mit dem Original keine Erfahrung habe, weiß ich nicht, ob es wirklich was bringt.

_________________
Lg Nancy :D

Anderst sehen, heißt Anderes sehen! (Edmund Husserl, Philosoph, 1859-1938)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem lautes Flying Saucer Wheel
BeitragVerfasst: 23.12.2010, 22:23 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Naja der Käfig ist halt wie ein Resonanzkörper, wenn das nicht z.B. mit Gummi oder so akustisch abgekoppelt wird. Nur ist das wiederum nicht sehr ideal in Anwesenheit von Chinchillazähnen. Andere Idee wäre eine flexible Aufhängung mit Schnüren oder so, aber ob die a) stabil genug wäre und b) ob auch sowas nagesicher wäre (weil entweder ist das Material zwar geeignet für seinen Zweck oder es ist nagefest, aber irgendwie beides zusammen scheint eher schwierig zu sein...), das wage ich dann doch anzuzweifeln...

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem lautes Flying Saucer Wheel
BeitragVerfasst: 24.12.2010, 10:05 
Offline
Grüne Fee
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2010, 11:59
Beiträge: 443
Wohnort: Essen
Hallo,

habe es gestern leider nicht geschafft die Teller zu tauschen, da es beim Auslauf einen kleinen Unfall gab... Ich lasse die beiden Chingruppen abwechselnd raus, der Käfig der Gruppe, die gerade nicht raus darf, wird mit Tüchern zu gehängt, damit die Tiere sich nicht durchs Gitter anzicken. Bommel ist gestern irgendwie unter das Tuch geklettert (obwohl ich es von allen Seiten mit Haken festgemacht habe..) und ein Bewohner das Käfigs hat ihm ihn den Fuß gebissen. Ich habs zuerst gar nicht gemerkt, hab hinterher nur eine Blutspur gesehen :shock: Hat aber schnell wieder aufgehört zu Bluten und es scheint auch nicht so schlimm zu sein. Den Knochen sieht man nicht und Bommel belastet den Fuß auch ganz normal. Hab das Sandbad entfernt und werd das ganze jetzt beobachten. War ganz schön geschockt.

Zum Tellertausch kommts dann wohl erst morgen, werde aber berichten, ob es etwas gebracht hat!
Frohe Weihnachten euch allen! Hoffentlich seid ihr nicht im Schnee versunken :lol:

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem lautes Flying Saucer Wheel
BeitragVerfasst: 02.01.2011, 17:03 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 14.08.2010, 13:08
Beiträge: 1964
Na, bist du schon weiter gekommen? Es ist sehr seltsam, aber mein Laufteller ist auf wundersame Weise wieder so leise wie vorher geworden...Mal schauen, wie lange das anhält :?

_________________
Bild





Ist auch der Vater einer Krankheit unbekannt, die Mutter ist immer die Ernährung.
-Chinesisches Sprichwort-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem lautes Flying Saucer Wheel
BeitragVerfasst: 02.01.2011, 18:03 
Offline
Grüne Fee
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2010, 11:59
Beiträge: 443
Wohnort: Essen
Hey,

nein, bin leider nicht weiter gekommen :( habe den Teller nochmal ausgebaut und die Kugellager getauscht - ohne Erfolg. Wollte denn die Teller in den Käfigen tauschen, habe den leisen Teller aber nicht aus dem anderen Käfig bekommen, da die U-Schrauben (weiß den genauen Namen der Dinger nicht) klemmen. Konnte also auch nicht testen, ob er im anderen Käfig leiser wäre und wollten den anderen auch nicht mit Gewalt aus dem Käfig reißen (nachher wird er dann auch noch laut.. man weiß ja nie so genau %) ). Wenn er nicht im Käfig hängt, ist er auf jeden Fall ziemlich leise. Liegt also nicht am Teller selber.
Da die Gruppe, in der der laute Teller war, sich leider zerstritten hat, hatte ich auch noch keine Zeit weiter zu überlegen, wie ich das Tellerproblem lösen könnte und habe ihn erstmal ausgebaut.

Vor ein paar Wochen wollte ich eigentlich den Teller an einem Brett befestigen und das Brett dann an der Käfigwand festmachen. Dazwischen noch eine Filzmatte.. Ich hatte aber leider keinen Plan, wie ich diese Idee umsetzen sollte, da ich nur die Möglichkeit gesehen habe, größere U-Schrauben zu kaufen, die so lang sind, dass sie auch noch durch das Brett gehen.. Ich war in 4 (!) verschiedenen Baumärkten und habe nichts gefunden. Hatte so ein Teil dabei, da ich den Namen ja nicht kenne und die Mitarbeiter hatten so ein Ding angeblich noch nie gesehen :shock: also hab ich es erstmal aufgegeben und suche nach einer neuen Lösung.

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Extrem lautes Flying Saucer Wheel
BeitragVerfasst: 02.01.2011, 18:39 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2007, 09:51
Beiträge: 1571
Ich habe in irgendeinem Forum mal ein Gestell für den Flying Saucer gesehen.
Im wesentlichen ein Gestell aus Holz, L-förmig, woran der Saucer befestigt war. Der Clou: Das Gestell konnte man 'rausnehmen, und den "Rappelmäusen" den Saucer stundenweise entziehen, bis eine bessere Lösung gefunden ist. Oder, das war der Sinn hinter dieser Lösung, reihum verschiedenen Gruppen zur Verfügung stellen.
Wäre das vielleicht eine Lösung?

_________________
Liebe Grüße, Angelika

*allesinddoof*


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de