Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 11.07.2020, 18:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Haltungsgutachten Chinchillas
BeitragVerfasst: 28.06.2008, 19:29 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Hallo zusammen,

das könnte nachdenklich stimmen:

Das Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) empfiehlt in ihrem Gutachten zur Haltung von Säugetieren für Chinchillaartige, also somit auch für Chinchillas eine Käfig-Mindestgrösse von mindestens 1 qm und 1,5 m Höhe.

Zum Vergleich die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz (TVT) empfielt gerade mal 100x50x100 cm, das ist gleich viel, wie sie für Degus empfielt, welche allerdings um einiges kleiner sind.

Und wieviel gesteht man den Chinchillas in der Heimtierhaltung in der Praxis zu?

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haltungsgutachten Chinchillas
BeitragVerfasst: 28.06.2008, 20:46 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5781
Wohnort: Hessen
Vorsicht!

Es steht bei den Chins nur, so ähnlich wie bei Hörnchen oder Mäusen ... also, sind die Wollmäuse nun größere Mäuse, oder kleinere Mäuse, oder gar doch Hörnchen?
Demnach hätten wir also Mindestkäfiggrößen von 0,5qm - 4qm im Angebot ... hmmm ...

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.06.2008, 22:24 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Nun, du willst aber die Chinchillas nicht mit Zwerghamster, Hausmaus, Streifenmaus (Wohl gemeint Vielstreifenmaus), Stachelmaus und Co. vergleichen, welche allesamt doch eingies kleiner sind als Chinchillas, dass selbst ein beinahe Blinder den Grössenunterschied noch gut feststellen kann.
Und wenn wir dann die grösseren Arten nehmen, welche schon annähernd an die Grösse der Chins kommen wie z.B. Hamsterratten, dann sind wir schon wieder bei min. 2-4 qm, da sind die kleineren Hörnchen gerade noch gnädig mit ihren 1 qm Mindestfläche.

So gesehen würde ich das 0,5 qm weglassen und statt dessen sagen 1-4 qm mindestens, je nach Auslegung

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haltungsgutachten Chinchillas
BeitragVerfasst: 28.06.2008, 22:35 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5781
Wohnort: Hessen
Ich nicht - aber dem Tierschutz trau ich selbst das zu!
Schließlich sehen ja wohl diese Wollmäuse nur so groß aus durch ihr Fell, eigentlich sind sie doch gar nicht größer wie ein Zwerghamster, oder? *hüstel*

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haltungsgutachten Chinchillas
BeitragVerfasst: 28.06.2008, 23:22 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Zitat:
aber dem Tierschutz trau ich selbst das zu!

Auch wieder wahr... %)
Damit muss man wohl einfach rechnen, denn sonst hätte es z.B. nie als artgerechte Ernährung deklarierte Pelleternährung geben dürfen, jedenfalls nicht in dem Ausmass und auch keine Donnerboxen-VGs, noch so unzählige Breifälle,...

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.06.2008, 07:51 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2008, 14:10
Beiträge: 1908
Wohnort: bei Stuttgart
Hallo zusammen,

ich weiß nur von unserem vorigen Amtsveterinär, dass er als Grundlage für die Chinchillahaltung folgendes in den Unterlagen stehen hatte:
"siehe mäuseartige Säugetiere" und wenn man dann dort nachschaute dann bekam man das kalte Grausen. Die genauen Maße weiß ich nicht mehr, aber sie waren natürlich lachhaft.

_________________
Viele Grüße von Anja

mit den Chinchillas Fiene, Rune, Jette und Ole
den Hündinnen Betty und Liv
sowie Kaninchen Wuschel und Mäxle


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de