Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 19.10.2018, 06:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Keine kommerziellen Angebote, keine Werbung. Kräuterwanderungen, Treffen, Termine für tierische Veranstaltungen etc. sind erwünscht.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Animalmesse Stuttgard
BeitragVerfasst: 19.11.2013, 04:55 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2011, 13:07
Beiträge: 494
Huhu

Also diese Jahr war es sehr Hundelastig. Für Nager hatte es genau 1x Stand dort (Kuschelnasen). Ansonsten waren noch 1 Terrazubehöranbieter intressant mit Kork (Nein nein ich hab niie zu viel). Hab dort ne Korkröhre ca. 1 m lang und 20-35 cm Durchmesser für 20 Euro gekriegt <3
Wer noch da war, war der Köllezoo aber dort haben wir nicht eingekauft. Bei den Hundesachen haben wir für Bines Beagelchen noch eingekauft und sonst kamen wir sehr gut durch so das wir noch die Mineralien und Steinemesse besucht haben (Eigentlich ne grosse Schmuckbörse ;)

Mir hats also Spass gemacht und war super mal ein weiteres Gesicht von hier kennen zu lernen :D

_________________
LG Lea
__________________

Sei mir bitte nicht böse

Gisma 2007 - 2010
Spinni 2005 - 2010
Mogli April 2011 - November 2011


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Animalmesse Stuttgard
BeitragVerfasst: 21.11.2013, 08:04 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Ein Nager- und ein Terrarienzubehör-Anbieter tönt tatsächlich nicht so nach einem grossen Angebot.
Aber so wie du schreibst, hattet ihr offensichtlich einen guten Tag. War die Steinemesse auch gleich in der Nähe oder wie kamt ihr dazu?

Apropos war Ildiko eigentlich auch dabei?

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Animalmesse Stuttgard
BeitragVerfasst: 21.11.2013, 13:44 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2008, 18:38
Beiträge: 1319
Wohnort: Rottenburg a. Neckar
davX hat geschrieben:
Apropos war Ildiko eigentlich auch dabei?

Ja, war sie... :D

Sorry, dass ich noch nicht eher schreiben konnte - es gab familiäre Gründe dafür... :(

Auch ich fand die Messe sehr hundelastig... es gab quasi 1 komplette Halle mit Ständen für Geschirre, Leinen, Halsbänder, Hunde-Betten/Decken, Futter...
Der Vollständigkeit halber sei erwähnt - die Messe "Animal" fand in 2 Messehallen statt.
Sprich, die zweite Halle teilten sich Aussteller für Katzenliebhaber, Terraristik-Freunde und Nager-Fans. Von dieser Halle war ca. 20-25% für diverse Vorführungen, Prämierungen, Tierwettbewerbe und dergleichen belegt... (Mädels, korrigiert mich, wenn ich falsch schätze...)

Parallel dazu liefen noch die "Mineralien, Fossilien und Steine" in 1 Halle und die "Familie und Heim" (ich glaube die hatte mind. 3 Hallen belegt).
Dies war auch der Grund dafür, dass wir auch mal über die Steine-Messe (will sie mal salopp so nennen, weil schön kurz...) gelaufen sind. Bine ist da auch noch fündig geworden, evtl. schreibt sie da auch mal noch drüber... ;)

Lea hat es auf den Punkt gebracht: es war super, mal weitere Leute von hier "live und in Farbe" zu erleben...
Die Korkröhre, die sie "ergattert" hat ist, wirklich riesig - sie hätte den Aboriginees mit ihren Didgeridoos durchaus Konkurrenz machen können... :lol:

Ich bin an dem erwähnten einen Nagerstand der "Plüschnasen.de" hängen geblieben und fündig geworden...
Das Logikspiel "Schiebi" und eine kleine Futterwippe hab ich gekauft, mit entsprechendem "Motivationszubehör" - sprich Futter/Leckerchen...
Das Schiebi ist schon in Benutzung und Lani hatte den Dreh - äh, Schub - bei mir abgeschaut, als ich es bestückt habe... :?
War also wieder nix, mit Beschäftigungsförderung/-forderung für die Schlaumaus... Bei Joschi bin ich mir noch nicht sicher, ob er das System schon begriffen hat, er ziert sich in meiner Anwesenheit...

_________________
Grüße, Ildiko mit den beiden Turtel-Chins

-------------------------------------------------------------------------------------
"Es ist besser, ein Licht anzuzünden, als nur über die Dunkelheit zu schimpfen" (Konfuzius)
-------------------------------------------------------------------------------------

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Animalmesse Stuttgard
BeitragVerfasst: 22.11.2013, 19:24 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Danke Ildiko für deinen Bericht. Ich finde es auf jeden Fall toll, dass ihr das durchgezogen habt. So hat unser diesjähriges grenzüberschreitende Forentreffen doch wieder einmal stattgefunden. Wobei wenn ich so überlege hatten wir letzthin auch eines in Bern... seit Nelli in Bern ist, geht das jetzt auch einfacher.

Zitat:
Ich bin an dem erwähnten einen Nagerstand der "Plüschnasen.de" hängen geblieben und fündig geworden...
Das Logikspiel "Schiebi" und eine kleine Futterwippe hab ich gekauft, mit entsprechendem "Motivationszubehör" - sprich Futter/Leckerchen...

Oh, da wäre ich sehr gespannt auf einen etwas ausführlicheren Bericht und toll wären auch Fotos.. :)

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Animalmesse Stuttgard
BeitragVerfasst: 22.11.2013, 20:06 
Offline
Breifallklatscher

Registriert: 04.06.2010, 13:58
Beiträge: 190
Wohnort: Bodenseeraum
Hallo,

wo soll ich anfangen?
Wohl dabei das ich den Wecker am Sonntag morgen nicht gehört habe und erst um 7:40 Uhr wach wurde.
Dabei wollte ich zu der Zeit doch schon längst die Frührunde mit dem Hund, geduscht haben, das Auto ausgeräumt und am Frühstückstisch sitzen.

Tja,Pustekuchen.
Bin dann total verschreckt unter die Dusche gehopst und habe danach noch schnell die letzten Reste für logo und für Andrea zusammen gesucht.
Dann noch schnell den Rucksack gepackt und gemeinsam mit Schatz und Hund die Wohnung verlassen.
Die Hundekiste aus dem Auto zu bekommen, ist immer ein Kraftakt,denn das Dingen ist unhandlich und schwer. Diese noch schnell im Hausflur abgestellt und ab Richtung Bahnhof gedüst.

Lea wartete schon und schleppte eine Riesen IKEA Tasche mit.
Die wurde in den Kofferraum gepackt, zusätzlich zu dem Karton der dort schon für Andrea gelagert war.
Wir haben die Strecke Singen - Messe Parkhaus in unter 1 1/2 Stunden geschafft. Wie das ist uns bis heute ein Rätsel.
Also noch schnell was gegessen, so ein teures Käsebrötchen habe ich noch nie gegessen. *schwör*

Den Weg bis zur Halle fand ich gar nicht so lang, obwohl´s der gleiche war wie im letzten Jahr.
Die erste Halle war wie gesagt geprägt von Katzenutensilien, ein wenig Aquarienzubehör und Terraristik.
Und die Korkröhre von Lea ist länger als 1m. Die hatte mindestens 1,2 m wenn nicht sogar 1,3 m .
Die wurde bezhalt und mit einem Zettel versehen auf Seite gestellt, denn die wollten wir nicht mict über die gesamte Messe schleppen.

In der 2. Halle gabs wirklich nur Hundezeugs. Wobei einiges für mich uninteressant war, da Marlow kein Fertigfutter mehr bekommt.
Laut Ausstellerliste sollten auch einige Barf-Shops vertreten sein. Einer von diesen hatte ein "Angebot" 10 Pakete Rind plus 1 Paket Obst/Gemüse für 12€. Wer die Preise in deren Online-Shop kennt,weiß das dies günstig ist. Bezahlt und auf Seite stellen lassen,denn 5kg Frostfleisch wollte ich nicht mit über die Messe schleppen.
Hier und da und noch geschaut.
Ein neues Halsband wollte ich auch besorgen, doch überall nur Leder, und das färbt doch in der nassen Jahreszeit so extrem ab auf das weiße Fell.

Die Mineralien Messe war gleich nebenan.
Da mir mittlerweile die Zeckenhalsbänder zu gefährlich zwecks der enthaltenen Chemie sind, wollte ich nach 2 Steinen schauen.
Für natürliche Zecken- und Flohabwehr brauchte ich einen Rodonit (getrommelt) und einen Amethysten aus einer Druse. Beides fanden wir und wurde gleich gekauft und eingepackt.

Lea ergatterte noch einen Ring mit Bernstein.

Zwischendrin haben wir dann noch was gegessen. Lea hatte glaube ich ein Fleischkäsbrötchen, Ildilko einen Crepe mit Käse und Schinken und bei mir gabs Crepe mit Zimt und Zucker.

Auf dem Rückweg kaufte ich dann noch einen großen Napf, der nicht aus Metall war. Und wir suchten gemeinsam ein neues Halsband für Marlow aus.
Dann noch schnell das Fleisch abholen und weiter.

In der ersten Halle wieder angekommen wollte Lea eigentlich beim Kölle Zoo etwas kaufen, aber dort stapelten sich die Leute im wahrsten Sinne vor der Kasse.
Also wurde der Kölle Zoo gestrichen.

Wir holten die Korkröhre noch ab und gingen langsam Richtung Ausgang.
Vorher verabschiedeten wir uns noch von Ildilko,die noch etwas dableiben wollte.

Ihr glaubt gar nicht wie wir angeschaut wurden, so vollbeladen in Richtung Ausgang zu wandern.

Endlich am Auto angekommen, tippte ich noch flott eine SMS an Andrea das wir auf dem Weg seien und schon wurde ich recht unfreundlich angemacht wann wir denn wegfahren würden.

Also aus der Parklücke raus und ab Richtung Andrea nach Horb. Normal braucht man von der Messe bis zu Andrea 1 Stunde, auch hier verflog die Zeit viel zu langsam und wir waren früher da als gedacht.
Erst mal groß begrüßen und den Karton und die restlichen Sachen ins Haus tragen.

Ich hatte eine große Tüte Mandeln mitgebracht die haben wir dann verteilt. Und zwar an alle Chins.

Lea hatte Kuchen gebacken.... *mmhh lecker*

Nach dem Kuchenessen haben wir dann noch ein wenig gequatscht und Karton und Tüte ausgepackt.
Zutage kamen viele leckere Sachen.
Unter anderem Kiloweise Blüten, teils sortenrein, teils schon als Mischung.
Dann ein Stielemix und Schreddermaterial, Saaten und Gemüse.

Lea und ich haben dann noch flott geholfen zu füttern, denn es waren alle Flauschmonster wach und hatten Hunger.

Glaubt uns, wenn wir Platz zuhause hätten, wäre jeder von uns mit Chins nachhause gegangen.
Andrea hat wirklich wunderschöne Tiere bei sich sitzen. Ein paar Standards, Schecken, Black Velvets, Vio´s, den wunderschönen Standard-Buben, eine süße Beige-Maus die so viel Angst hat und nur an ihre Mandel ging als wir alle nicht hingeschaut haben, und und und.....
Grob überschlagen hat sie noch gute 60 Tiere bei sich sitzen. Die wirklich eine Menge Arbeit machen.

Bei mir zuhause angekommen meinte ich noch so, "Da hat mein Schatz gerade Abendessen bekommen", denn aus dem Haus kam der Pizzadienst.
Oben angekommen wurden wir stürmischst von Marlow begrüßt, klar wir rochen lecker nach Chinchillas, nach fremden Hunden und hatten leckere Sachen für ihn dabei.

Mein Schatz hat Lea dann als es Zeit wurde zum Bahnhof gefahren, da unser Bahnhof im dunkeln nichts für Frauen ist.
Schatz erzählte mir das dem Busfahrer wohl die Kinnlade runtergeklappt sei, als Lea mit 2 riesengroßen IKEA-Tüten und einer riesen Korkröhre zu ihm in den Bus einstieg.

Im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder.

_________________
Es grüßen Bine und die 2 Monster Beany und Momo und das Himmelmonsterchen Amy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Animalmesse Stuttgard
BeitragVerfasst: 22.11.2013, 22:24 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2008, 19:26
Beiträge: 2255
Mensch das hört sich ja alles toll an, nach ner Menge Spaß und Ausbeute... und naturlich einem schönen Zusammensein.

_________________
LG Janet

Man trägt für so lange Zeit eine Maske, dass man vergisst, wer man darunter eigentlich ist ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de