Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 21.04.2018, 20:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Keine kommerziellen Angebote, keine Werbung. Kräuterwanderungen, Treffen, Termine für tierische Veranstaltungen etc. sind erwünscht.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Heute bei Arte: Der Krieg der Beutelratten
BeitragVerfasst: 27.09.2013, 20:33 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Huhu,

ich mach das mal bei der Pinwand rein, da es kaktuell ist. Innerhalb der nächsten 7 Tage ist der Film noch abrufbar bei Arte:
http://www.arte.tv/guide/de/047567-000/ ... autoplay=1

Es geht um eine Beutelrattenplage in den Grossstädten Australiens. Genauer gesagt geht es um die possierlichen Fuchskusus, jene Tiere, die in Neuseeland als Gefahr für die einheimische Natur bekämpft werden, da sie aus Australien eingeschleppt wurden. In Australien dagegen hat man das Problem, dass sie einheimisch sind und daher unter Schutz stehen.

Der Film behandelt das Spannungsfeld zwischen den Tieren und den Menschen, dem Tierschutz, welche die Tiere füttern und denjenigen, welche die Bestände eindämmen wollen, damit sie nicht ihre eigenen Bäume zerstören, auf denen sie leben und die natürlich auch für die Stadt und deren Bewohner wertvoll sind.

Filmbeschreibung:
Zitat:
Das imposante Kusu-Weibchen Mumsy lebt mit rund 60 Artgenossen im Curtain Square, einem kleinen Park in der Innenstadt der australischen Metropole Melbourne. Die Dokumentation informiert auf unterhaltsame Weise über Lebensgewohnheiten und Verhalten dieser Beutelsäuger, vermittelt aber auch ein allgemeineres Verständnis des Phänomens der invasiven Arten und ihrer Bekämpfung. Im Fall der Possums, wie die Kusus auch genannt werden, wird versucht, mit abstoßend wirkenden Sprays, elektronischen Fallen oder akustischen Alarmsignalen der Plage Herr zu werden. Wenn alles nichts nützt, kann in Neuseeland ein professioneller Possumjäger Abhilfe schaffen. Die Possumjagd hat sich dort zu einem florierenden Industriezweig entwickelt. In Australien stehen die Kusus unter Artenschutz, und die Bekämpfungsmöglichkeiten sind begrenzt. Daher wurde ein "Zwangsverhütungsprogramm" für die Tiere eingeführt, das der Film dokumentiert. Dieses Programm ist umstritten, und manche Menschen tun alles, um die Kusus zu schützen, obwohl Großstädte nicht zu ihren natürlichen Lebensräumen zählen. So legen die Tierschützer in Parks Futter aus und gewähren den Tieren Zugang zu ihren Gärten, obwohl sie dort die Früchte von den Bäumen stehlen, die Rosenrabatten verwüsten und die Wege verschmutzen.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de