Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 21.08.2018, 13:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Katzenschnupfen übertragbar auf Chinchillas?
BeitragVerfasst: 22.06.2008, 15:56 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 28.10.2007, 22:12
Beiträge: 1694
Wohnort: Schönaich bei Stuttgart
Hallo,

ich bekomme am Freitag Besuch, der 2 Katzen hat, die sich höchstwahrscheinlich mit Katzenschnupfen angesteckt haben.

Nun meine Frage: Ist diese Erkrankung auf den Menschen und/oder auf Chins übertragbar, so dass ich meinem Besuch absagen muss?

Ich habe schon gegooglt und bei Wiki geschaut, aber irgendwie finde ich nichts!

Danke für eure Hilfe! :D

_________________
Lg Nancy :D

Anderst sehen, heißt Anderes sehen! (Edmund Husserl, Philosoph, 1859-1938)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.06.2008, 16:01 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 26.12.2007, 16:38
Beiträge: 657
Wohnort: Bayerischer Woid
Hallo,

der Artikel dürfte dich interessieren. Nach dem wird der Katzenschnupfen von drei verschiedenen Erregern ausgelöst, welche auch auf mehrere Tierarten u.a. auch Mensch übertragbar ist.

http://www.tierklinik.de/aktuell.00006

_________________
Liebe Grüße

Mcstorm

Bild

Nicht kucken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzenschnupfen übertragbar auf Chinchillas?
BeitragVerfasst: 22.06.2008, 16:08 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 28.10.2007, 22:12
Beiträge: 1694
Wohnort: Schönaich bei Stuttgart
Ok... :(

Danke dir für deine schnelle Antwort!

Das hört sich nicht gut an, vorallem macht mir Sorgen, dass man manche Erreger mit den Schuhsohlen in die Wohnung tragen kann. Dann müsste ich ja alles desinfizieren bevor ich die Chins wieder laufen lassen kann bzw. darf mein Besuch die nicht einmal anfassen.

Nee das is mir zu heiß, ich liebe meine Viechers ;) Und ich werde kein Risiko eingehen! Zumal ich nicht weiß, welcher Virus nun den Schnupfen ausgelöst hat!

_________________
Lg Nancy :D

Anderst sehen, heißt Anderes sehen! (Edmund Husserl, Philosoph, 1859-1938)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzenschnupfen übertragbar auf Chinchillas?
BeitragVerfasst: 22.06.2008, 19:03 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Das Problem an der Sache ist, du kannst weder dich noch deine Chins vor schützen ... denn 1000ende von Leuten mit Katzen, die Katzenschnupfen haben, gehen aus ihren Häusern, ohne sich vorher zu desinfizieren. Sie laufen über die Bürgersteige, die keinesfalls ständig desinfiziert werden, die Schnupfenviren werden durch die Luft verbreitet, sie setzen sich an deine Schuhsohlen, deine Kleidung, deine Haut, du atmest sie ein ...
Selbst wenn du nie in die Stadt gehst, bist du vor Katzenschnupfen nicht sicher - selbst gesund erscheinende Bauernkatzen tragen Caliciviren, Bordetellen und wie sie alle heißen. Sie streunern durch die Gegend, jagen auf deinem Grundstück und hinterlassen ihre tödliche Fracht - nur allein durch das Hinausgehen aus deiner Wohnung wirst du regelrecht überfallen von Millionen Krankheitserregern, die am Gesamtbild Kaninchenschnupfen beteiligt sein können! Und das trägst du tagtäglich beim Betreten deiner Wohnung in die Wohnung!

nun ... wie viele Chins und Menschen sind in eurem Haushalt schon angesteckt? :D

Der Hintergrund vom Katzenschnupfen ist wie immer ein etwas anderer - Katzenschnupfen ist wie Giardien eine Faktorenkrankheit, sie tritt nur bei einem geschwächten Immunsystem auf. Zudem muß die Belastung mit den krankmachenden Keimen einen gewissen Schwellenwert erreichen, bevor selbst mit einer immungeschwächten Katze irgendwas passiert. Das Immunsystem der Katzen wird sehr stark durch das Futter beeinflußt, gekochte Nahrung, also Dosenfutter, und getrocknete, stark verarbeitete Nahrung, also Trockenfutter, schwächen das Immunsystem der Katzen enorm. Du kannst Rohkostkatzen und mit Tischresten gefütterte Katzen direkt zwischen Schnupfenkatzen laufen lassen, es passiert ihnen deshalb meist nix, sie haben ein gesundes Immunsystem.
Selbst Fertigfutterkatzen, die bei Züchtern nur einen Zwinger weiter gehalten werden, werden meist nicht angesteckt, der Schwellenwert der Krankheitserregerkonzentration wird nicht überschritten, da die Katzen nicht direkt den verseuchten Körperausscheidungen der im Nachbarzwinger sitzenden Katzen ausgesetzt sind.
Wenn man dagegen im Labor künstlich Caliciviren anreichert und erhebliche Konzentrationen schafft, hat selbst das beste Immunsystem keine Chance mehr, das ist tödlich - für jegliches Säugetier, was dieser Konzentration ausgesetzt wird.

Was heißt das nun für dich?
Solange deine Bekannte die Schnupfenkatze nicht unbedingt mitnimmt, zu den Chins in den Käfig setzt, so daß diese auch noch ordentlich Panik bekommen und damit das Immunsystem schon überlastet ist und dann auch noch die Katze ihre Rotze im Käfig in schleimigen Schichten verbreitet, wird deinen Chins nicht viel passieren ... und dir vermutlich auch nicht.
Gefährdet bist du oder deine Chins jedoch, wenn ihr unter erheblichen Streß steht, wenn ihr unter Autoimmunerkrankungen leidet oder gar einer von euch AIDS hat, ihr euch nur von Fertigfutter ernährt etc - allerdings ist dann die Gefährdung keinesfalls höher, nur weil deine Bekannte zu dir kommt ... die Gefahr, sich draußen auf der Straße nur durch den Aufenthalt im Freien anzustecken oder eine genügende Anzahl an Krankheitserregern mit in die Wohnung zu schleppen, ist genauso hoch!

Sprichweg, du kannst eine Ansteckung nicht verhindern ... selbst wenn du pennibel alles ständig desinfizieren würdest, würde das nicht klappen, weil du dann dem Immunsystem die Möglichkeit nimmst, sich mit diesen Viren auseinanderzusetzen und sie kennenzulernen - es braucht dann wirklich irgendwann nur noch einen einzigen Virus zur Ansteckung - und du schaffst es nie, wirklich alle Viren zu eliminieren!

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzenschnupfen übertragbar auf Chinchillas?
BeitragVerfasst: 23.06.2008, 00:09 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 28.10.2007, 22:12
Beiträge: 1694
Wohnort: Schönaich bei Stuttgart
Hallo Murx,

ich danke dir für deine recht ausführliche und informative Antwort!

Meine Frage wäre nun: Wir haben unsere Chins grad vergesellschaftet, sie sitzen zur Zeit noch in den kleineren Käfigen und ich nehme mal an, auch wenn es nach einer sehr gelungene VG aussieht, dass es doch Stress für die Tiere ist. Zudem haben wir 2 Jungtiere (15 Wochen) hier sitzen, deren Immunsystem, denke ich, noch nicht so hundertprozentig ausgereift sein wird.
Ist es unter diesen Umständen sinnvoll meine Bekannt, die ja dann als Überträger fungieren würde, ohne Bedenken einzuladen oder sollte ich den Termin absagen?

Danke dir für deine Antwort!
Bin da vielleicht ein wenig überängstlich, aber will meine Süßen auch nicht wegen eines dummen Fehlers verlieren!

_________________
Lg Nancy :D

Anderst sehen, heißt Anderes sehen! (Edmund Husserl, Philosoph, 1859-1938)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzenschnupfen übertragbar auf Chinchillas?
BeitragVerfasst: 23.06.2008, 06:12 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Das Problem ist - kannst du dich ausladen?

Du trägst nur allein, weil du eben draußen auf die Straße zum Einkaufen gehst, genauso viele Caliciviren und Co mit in die Wohnung wie deine Bekannte ... und du hantierst doch sogar mit den Chins, ohne dich vorher zu desinfizieren, oder nicht?
Deine Bekannte soll halt vorsichtshalber frische Kleidung anziehen und sich gründlich waschen, bevor sie zu dir kommt, das gibt dir ein ruhiges Gewissen und du kannst dir sicher sein, daß sie wirklich nicht mehr an Krankheitserregern in die Wohnung schleppt, wie du ... (vermutlich ist das nicht mal nötig, einzig, wenn sie anfangen würde, den Nasenschleim ihrer Katze mit den Fingern abzuwischen und dann ungewaschen deine Chins streichelt oder füttert, gäbe es durch sie eine merklich erhöhte Chance zur Ansteckung - ich glaub nicht, daß sie sowas macht :D)

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzenschnupfen übertragbar auf Chinchillas?
BeitragVerfasst: 29.06.2008, 11:31 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 28.10.2007, 22:12
Beiträge: 1694
Wohnort: Schönaich bei Stuttgart
Hallo Murx,

nur falls es interessiert: Da wir uns unsere Bekannte nicht definitiv sagen konnte, welcher Erreger nun an der Misere schuld war, haben wir uns geeinigt, dass wir das Treffen verschieben. Den Katzen geht es mittlerweile wieder gut, d.h. sie fressen beide wieder, nehmen zu und sind ganz die alten!

Dann steht einem Treffen nun nichts mehr im Wege :D

Trotzdem danke für die Infos!

_________________
Lg Nancy :D

Anderst sehen, heißt Anderes sehen! (Edmund Husserl, Philosoph, 1859-1938)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de