Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 25.09.2018, 14:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ratten in Thailand
BeitragVerfasst: 19.12.2010, 21:11 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
edit davX: Thread hier abgetrennt: Heimtierhaltung in Thailand

Warum sollten es keine Wanderratten sein?
Wo sie nicht verfolgt werden, werden sie recht schnell tagaktiv - und mögen durchaus nen fruchtigen Festschmaus.

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heimtierhaltung in Thailand
BeitragVerfasst: 19.12.2010, 21:42 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Weil Wanderratten deutlich weniger geschicktere Kletterer sind als Hausratten und daher die Wahrscheinlichkeit, dass man sie auf Obstbäumen findet, deutlich geringer sein dürfte. Sie leben eher auf dem Boden. Mit tagaktivität hat das dann übrigens nichts zu tun. Dass sie da schnell ändern können, ist mir auch klar. Gibt dazu sogar Studien aus den 1950er Jahre oder so. Hab den Krempel irgendwo noch rumliegen...

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heimtierhaltung in Thailand
BeitragVerfasst: 19.12.2010, 22:24 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Also auf Apfelbäume und Birnbäume klettern tun die hier schon - auch Pflaumenbäume werden erklettert und die Früchte gefressen.

Sind Thailands Obstbäume wirklich so sehr viel höher?

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heimtierhaltung in Thailand
BeitragVerfasst: 19.12.2010, 22:49 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Niederstamm?
Ich muss mal meine Studien vorkramen... gab da mal was zum Kletterverhalten dieser Tierarten und da gab es deutliche Unterschiede.

Kommt noch dazu, dass die "ship rat" ihren Namen nicht grundlos bekommen hat...

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heimtierhaltung in Thailand
BeitragVerfasst: 19.12.2010, 23:50 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Nix Niederstamm ... Original Wildwuchs, durch Vögel vor 10 - 30 Jahren ausgesäht

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heimtierhaltung in Thailand
BeitragVerfasst: 19.12.2010, 23:52 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Gut Wildwuchs bedeutet aber auch, dass die Äste bis an den Boden reichen, wie das Sepp Holzer so eindrücklich erklärt hat, oder? Das würde wiederum bedeuten, dass die Bäumchen einfacher zu erklimmen wären...

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heimtierhaltung in Thailand
BeitragVerfasst: 19.12.2010, 23:56 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Hier werden sogar die Bäume erklommen, welche durch Buschwerk am Fuße nen graden Stamm entwickelt haben und wo das Buschwerk entfernt wurde, die Äste jedoch noch nicht bis zum Boden reichen. Zumal die Bäume hier generell es schwer haben mit dem Holzwachstum, da das alles Granit mit bischen Waldbodenauflage ist, wo die Bäume wachsen müssen.

Es bleibt dabei, Wanderratten klettern - und das sehr, sehr gut ... auch, wenn sie sich von Hausratten in die Kanalisation abdrängen lassen.

Weiterhin hast du ja in Thailand größtteils Permakultur - durch den Unterbewuchs sollten also die Bäume genauso leicht zu erklettern sein ... die Ratten können ja über die dazwischenliegenden Büsche und Co hochklettern.

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ratten in Thailand
BeitragVerfasst: 20.12.2010, 00:44 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Wenn du so weiter machst, werd ich noch recherchieren welche Ratten genau in Thailand leben... denk mir schon, dass es wahrscheinlich Rattus fuscipes oder sowas ähnliches... oder womöglich ganz banal Rattus exulans...

edit:
Such doch mal:
http://scholar.google.de/scholar?start= ... s_sdt=2000
vs.
http://scholar.google.de/scholar?hl=de& ... =&as_vis=0

Den Suchergebnissen sind rattus und exulans deutlich wahrscheinlicher als norvegicus. Natürlich müsste man da noch genauer in die Tiefe gehen. Exulans dürfte vor allem insular stark verbreitet sein, auch rattus ist dort gerne zu finden, wobei auch auf dem Festland... beide Arten scheinen allgemein in den Tropen der norvegicus überlegen zu sein, sind zumindest häufiger...
Erstaunlicherweise scheint es auch in Europa ähnlich zu sein... rattus ist eher im Mittelmeergebiet zu finden, norvegicus dagegen ist eher im Norden verbreitet.

Zum Kletterverhalten vielleicht noch soviel. Es wurden in mehreren Studien Nester von rattus in Bäumen beschrieben, jedoch keine solche Beobachtungen gibt es von norvegicus. Das ist der eine Punkt, der andere ist eine Studie, da sind Ratten über Bäume auf den Dachboden eingedrungen und es waren meines Wissens rattus. Ich müsste mal noch schauen, ob ich den noch finde. War m.E. jedoch sehr aufschlussreich über das Verhalten der Tiere.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de