Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 21.10.2020, 22:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Chilepflanzen II
BeitragVerfasst: 24.02.2011, 21:58 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Huhu,

Es geht weiter hier. Ich hab heute die restlichen Pflanzen ausgesät.

Hier ist der alte Teil mit meiner Puyaaufzucht:
viewtopic.php?f=19&t=2548&start=60

Gesät habe ich:
Acacia caven
Muehlenbeckia hastrulata
Porlieria chilensis

Zudem gibts Erfreuliches von den Puyas, der erste Keimling hat das dritte Blatt gebildet.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chilepflanzen II
BeitragVerfasst: 25.02.2011, 11:27 
Offline
Grüne Fee
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2011, 16:29
Beiträge: 462
Wohnort: Münchner Umland
Toll, dass sich Deine Puyas so toll entwickeln! Dafür, dass sie so langsam wachsen sollen, geht`s bei Dir ja richtig schnell!

Die anderen Projekte klingen auch sehr interessant.

LG,
Marianne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chilepflanzen II
BeitragVerfasst: 25.02.2011, 22:17 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Naja so schnell find ich's auch wieder nicht, aber das zweite Mal ging's deutlich schneller - ist zumindest mein subjektiver Eindruck. Gespannt bin ich aber auf die neuen Samen, wie lange es geht, welche Samen kommen und wo es Probleme gibt.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chilepflanzen II
BeitragVerfasst: 06.03.2011, 01:31 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Hier noch ein relativ aktuelles Foto von den Puyas. Zwar sind inzwischen wieder ein paar Tage vergangen, viel geändert hat sich mit dem Wachstum der Keimlinge jedoch nicht:

Bild

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chilepflanzen II
BeitragVerfasst: 06.03.2011, 11:25 
Suuuuper! :D hübschi Pflänzli. =)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chilepflanzen II
BeitragVerfasst: 06.03.2011, 12:49 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2008, 14:10
Beiträge: 1908
Wohnort: bei Stuttgart
Ich hoffe sie halten durch, David!

_________________
Viele Grüße von Anja

mit den Chinchillas Fiene, Rune, Jette und Ole
den Hündinnen Betty und Liv
sowie Kaninchen Wuschel und Mäxle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chilepflanzen II
BeitragVerfasst: 06.03.2011, 12:58 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Ja Anja das hoffe ich auch sehr. Noch sind sie in einem heiklen Alter.

@Conny
Wie sieht's eigentlich bei dir aus? Steht eine baldige Aussaat der Samen an oder hast du noch zu kämpfen?

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chilepflanzen II
BeitragVerfasst: 06.03.2011, 14:46 
Offline
Grüne Fee
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2010, 10:53
Beiträge: 363
Klar, bekommst du die Pflänzchen groß.Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chilepflanzen II
BeitragVerfasst: 06.03.2011, 14:48 
Ach das klappt bestimmt. Du musst dich nur gut auf die Lauer legen, damit die Heimchen nicht wieder ein Dinner mit Puya als Hauptgang veranstalten. :mrgreen:
Ich habe diese blöden Mücken immer noch. *motz* Eine Pflanze ist mittlerweile gestorben :cry: und die restlichen habe ich auf den Balkon verbannt, mal gucken ob sie es überleben... Ich habe keine Lust mit Gift zu hantieren und die natürlichen Arten die Viecher loszuwerden scheinen nicht besonders erfolgreich zu sein...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chilepflanzen II
BeitragVerfasst: 06.03.2011, 16:08 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Mein Zimmer ist Heimchenfrei! ;)

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chilepflanzen II
BeitragVerfasst: 06.03.2011, 17:52 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 28.10.2007, 22:12
Beiträge: 1694
Wohnort: Schönaich bei Stuttgart
Wie hast du es denn gemacht?

_________________
Lg Nancy :D

Anderst sehen, heißt Anderes sehen! (Edmund Husserl, Philosoph, 1859-1938)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chilepflanzen II
BeitragVerfasst: 06.03.2011, 19:37 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Die Puyas sind umgezogen vom Wohnzimmer im Parterre ins Schlafzimmer im ersten Stock und das Heimchen kann im Wohnzimmer soviel rumtigern wie es will, es kriegt die Puyas nicht.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chilepflanzen II
BeitragVerfasst: 06.03.2011, 19:59 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 28.10.2007, 22:12
Beiträge: 1694
Wohnort: Schönaich bei Stuttgart
:idea:

gute Idee!

_________________
Lg Nancy :D

Anderst sehen, heißt Anderes sehen! (Edmund Husserl, Philosoph, 1859-1938)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chilepflanzen II
BeitragVerfasst: 06.03.2011, 20:13 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Hast du an mir gezweifelt...? :lol:

@Conny
Die Mücken gehen dir an die Pflanzen? Ansonsten würde ich es versuchen mit der Aussaat. Wobei wenn du etwas wartest wird es wärmer und du kannst sie dann schon fast draussen (auf Balkon) grossziehen.

Wenn du weisst was für Tierchen es sind, könntest du gezielt mit biologischen Mitteln sie bekämpfen.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chilepflanzen II
BeitragVerfasst: 06.03.2011, 23:27 
Ja das sind eben Trauermücken und die legen ihre Eier in die Erde oder auch unter die Blumentöpfe, wo die Larven dann in die Erde reinkriechen und die Wurzeln der Pflanzen abfressen. Am liebsten haben sie eben auch Keimlinge, darum wollte ich noch warten mit dem aussähen.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de